Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Baguio - Unterkunft und Stellplatz für Motorbike

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von crucho, 17.05.2015.

  1. crucho

    crucho Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,
    ich bin ein wenig mit dem motorrad in nord luzon unterwegs und wollte uebermorgen nach sagada fahren. jetzt hats mir ein bischen den magen umgedreht, da auf dem weg nach san juan ein junge aus den phills schwer von einem truck getroffen wurde und schwerst verletzt am strassenrand, umringt von leuten lag. hoffe sehr das er das überlebt hat.
    kurzum meine Gedanken laufen grad wild und ich bin am ueberlegen das bike in baguio zu parken und den Bus nach sagada zu nehmen. weiss jemand wo man das sicher abstellen kann? ich habe gelesen das pines hotel hat eine tiefgarage aber ich hab noch keine rückantwort ob das möglich ist es ein laar tage dort abzustellen. was haltet ihr von sm mall? wollte evtl mal fragen ob man dort das bike parken kann..
    wär super wenn ihr da nen tipp habt
    gruesse christian
     
  2. bruhot

    bruhot Member

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    189
    Danke erhalten:
    77
    Ort:
    Zürich
    Sicher, ein tragischer Unfall..... aber versuche den doch zu "verarbeiten" und doch mit dem Bike nach Sagada zu fahren.

    Der Halsema Highway ist so was von atemraubend mit dem Bike, mit dem Bus verpasst du so viel. Sicher kein Trost, aber kaum Verkehr und recht gute Strassen.
     
  3. crucho

    crucho Newbie

    Registriert seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    ok ich muss dazu sagen, dass ich nach 6 stunden fahrt dann in caba halt grmacht habe für die nacht und bischen mit ner einheimischen familie geplaudert hab. die gute dame sagte mir dann der highway ist zu gefährlich da es teilweise nur 1 spurig ist und busse zu hauf unterwegs sind. mit den abhängen etc wäre das zu riskant. stimmt das denn? ich bin ja auch letztes jahr mit dem bus da rauf und was ich so gesehen hab war das ganz ok..
    lust hätt ich ja schon und ich bin eh ein vorsichtiger fahrer. wie lang ist es denn da rauf?
     
  4. bruhot

    bruhot Member

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    189
    Danke erhalten:
    77
    Ort:
    Zürich
    Sei mit nicht böse, aber wie viel Erfahrungen haben Pinoy's ausserhalb ihrer Region/Provinz?
    Ich führ so um 8am in Baguio los, machte viele Foto und Rauchpausen, war aber so um 4am in Bontoc, ist ja sogar nach Sagada. Cabe habe ich im Google Mapp nur als Region gefunden, keine Stadt. Deine Reise beginnt aber schon in Bagio, oder? Sonst stimmen meine Angaben nicht.
    Nun will ich aber auch keine Verantwortung übernehmen, aber ich fand die Strecke, auch als sehr vorsichtiger Fahrer, absolut ok in Bezug auf Strassen und Verkehr. Aber, wie überall auf einem Bike. sicher ist relativ, Gefahren können überall lauern......
    Mach die Route also nur, wenn deine innere Stimme ja sagt. OK
     
  5. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    534
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    Mag jetzt zwar ein bisshen albern klingen. Ich bin die Piste 1997 von Baggio bis Sagada mit dem Linienbus gefahren. Zu der Zeit war ich auch aktiver Biker. Damals hätte ich mir das mit einer gut geländetauglichen Enduro nicht zugetraut. Die Piste war der absolute Wahnsinn und selbst im Bus mörderisch. Schwer zu sagen, was sich zwischenzeitlich getan hat, aber ich würde sie trotzdem erst mal mit dem Bus probefahren. Das Bike kireigst Du in Bagio sicher untergestellt.

    Was auch immer Dich erwartet, wie Du Dich entscheidest und wie Du Deine Erlebnisse verarbeitest. Ich wünsche Dir viel viel Spaß. Sagada war definitiv der Höhepunkt aller meiner weltweiten Reisen. Sure!