Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Indonesien Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von drachir, 26.03.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    So jetzt muss ich endlich mal meinen Bericht von einer letzten Asienreise erstellen. Wird auch langsam Zeit.
    Habe hier von Bali und vorallem von den Gilli Inseln noch nicht viel gelesen. Ev. sind ja für den einen oder anderen ein paar Informationen dabei.
    Bin auch dieses mal wieder mit meiner Frau unterwegs, aber das ist ja diesmal für mich nicht so schlimm, da ja das Angebot der weiblichen Reize im Gegensatz nicht so groß ist.
    Grundsätzlich habe ich mir während dieser 3 Wochen überlegt, das dies ja auch ein schönes und günstiges alternatives Reiseziel ist, da der Monsun erst im November so richtig loslegt, und selbst für Thailandresidenten ist das ein Ziel wenn mal das schlechte Wetter zuviel wird.
    Reisezeitraum vom 19. Oktober bis 10. November. Fluggesellschaft: Singapor Airlines. Weiteres brauch ich ja nicht berichten, wie immer sehr guter Service. Wenns finanziell in Ordnung ist fliege ich gerne mit Singa.
    Ankunft: Montag 20.Oktober in Bali, Denpassar
    Haben dann am Flughafen ein Taxi geordert, da wir zu unserem vorgebuchten Hotel nach Ubut fahren mussten. Die Preise sind einheitlich, glaube das da ein Handeln nicht möglich ist, außer man fährt mit dem Bus, da wir aber nach dem langen Flug einfach ins Hotel wollten, war mir der Preis eigentlich egal.

     
  2. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Danke erhalten:
    549
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Irgendwie ein bisschen "Zurück in die Zukunft" - "ihr WOLLTET enfach nur noch ins Hotel" und ihr fliegt im Oktober 2015 !
    Vergangenheit trifft auf die Zukunft...

    ich denke mal Du hast Dich mit der Jahreszahl vertan - Könnte für Verwirrung sorgen ... :yes:
     
  3. Carradine

    Carradine Junior Experte

    Registriert seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    645
    Danke erhalten:
    111
    Ubud ist echt schön. Gute Wahl. Bin mal gespannt wie du die Gillies fandest. Ich war nur auf Air. Fands super dort.

    Bin dabei.
     
  4. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Danke erhalten:
    549
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Das mit Ubud stimmt !
    Gianyar ist eh in meinen AUgen die beste Ecke wenn man auf Bali leben will bzw. villeicht überwintern will !

    Gute Häuser mit Garten für nen Appel und nen Ei , und wenn man sich was südlich vom Safari Park (Keramas) nahe der Mantra sucht dann hat man die perfekte Mischung :

    EInerseits ruhiges wohnen mit allem was man braucht , andererseits ist man schnell in Sanur wenn man mal Abwechslung haben will...
    Und der Keramas Beach ist ja auch nicht zu verachten...


    Ach ja : Der Nachtmarkt ist auch immer mal wieder ganz schön !
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2015
  5. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    sorry, das war natürlich Bockmist von mir, wir waren im Oktober 2014 in Bali und Gili.

    Die ersten Eindrücke:
    Ich muss erwähnen, dass wir schon vor 23 Jahren und vor 20 Jahren bereits 2 Mal auf Bali waren. Da läuft man Gefahr das heute mit der Vergangenheit zu vergleichen. Diese Gedanken waren natürlich immer im Hinterkopf.
    Aus dem Flughafenbereich raus mit dem Taxi, ein totales Verkehrschaos, bin total geplättet. Niemals könnte ich mir vorstellen, dass ich, wie beim letzten Mal mir für eine Woche einen Suzukijeep zu mieten um die Insel zu erkunden. Das ging vor 20 Jahren proplemlos. Hatte den Eindruck, das die Städte Denpassar, Kuta, Sanur komplett zusammengewachsen waren. So brauchten wir mit dem Taxi fast 2,5 Stunden bis Ubut. Auch in Ubut war das totale Verkehrschaos, die Anzahl der Fahrzeuge hat sich sicher verzehnfacht, die Straßen waren immernoch die selben wie vor 20 Jahren. Gleichbreit und immer durch den Ort. Ziemlich erschlagen kamen wir dann in unser vorgebuchtes Hotel. Da aber frohlockte unser Herz wieder, den die Vorbuchung überraschte uns als Volltreffer. Hotel SRI RATIH Cottages. Schon der Empfang wart sehr herzlich, wunderschöne Anlage, ruhig, riesengroßes Zimmer-Appartment. Großer Balkon mit Blick in Garten und Pool. Werde jetzt mal versuchen ein paar Bilder reinzustellen.


     
  6. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    002.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1 004.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2 008.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3 063.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 4

    Der Zimmerpreis war damals ca. 80 €, war meiner Meinung nach jeden Cent wert. Ab einem gewissen Alter braucht man halt etwas mehr Komfort, die Bambushüttenzeit war sehr schön, aber mit 60 Jahren darf man sich auch mal was gönnen.
     
  7. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Nachdem wir uns etwas ausgeruht haben sind wir dann am Abend ins Ubut-zentrum gelaufen. War zwar nur eine viertel Stunde zu Fuß, aber der Verkehr war so chaotisch, die Gehweg in einem sehr schlechten Zustand,das wir es dann vorzogen mit den Taxlern, welche vor dem Hotel rumsaßen zu fahren. Nach längeren Verhandlungen war doch dann ein akzeptabler Preis - ca. 3 € pro Fahrt herausgekommen.
    Im Ubut - Zentrum steppte der Bär, die Beschaulichkeit von einst war nicht mehr vorhanden. Aber so ist der Lauf der Zeit, die Auswahl an Restaurants war wirklich groß, in allen Preislagen. Man konnte schon ab 6 € pro Person recht gut Abendessen, noch oben nätürlich keine Grenzen. Die reinen Rucksacktraveler sind noch vorhanden, doch die gehen in der großen Menge der Pausch-touris, welche Ubut für 2-3 Tage besuchen fast unter. Wir beschlossen unsere Aktivitäten etwas nach außerhalb zu verlagern, die Umgebung zu erwandern, und Tagesausflüge zu Sehenswürdigkeiten welche wir noch nicht besucht haben, zu machen.
     
  8. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Da wir gerne wandern, wollten wir die Umgebung von Ubut zu Fuß erkunden. Leider konnten wir selbst in Buchläden keine vernünftige Wanderkarte finden und so sind wir dann auf eigene Faust losgezogen. Die Runde am ersten Tag war noch nicht so groß, sind auch etwas spät losgelaufen, sodas wir aber bald sahen, dass die Orientierung nur mit einem Führer möglich war. Mir war auch nicht klar wie und ob man auf den Dämmen der Reisfelder laufen kann. Eine Beschilderung war natürlich nicht vorhanden. Trotzdem haben wir wieder ins Hotel zurückgefunden. Unterwegs haben wir die Schönheit der Landschaft erfahren können, und auch ein paar schöne Lokale auf dem Land mit Blick auf die Reisfelder gefunden.
     
  9. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    009.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1 024.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2 015.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3 019.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 4
     
  10. grenerg

    grenerg Experte

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    1.071
    Danke erhalten:
    29
    Ort:
    Lippe
    Bin gespannt wie es weitereht,vielen Dank für Deine Mühe. Schöne Fotos. Natürlich könnte es etwas ausführlicher sein. Aber ich weiß wie mühsam das ist.
    LG
    G.
     
  11. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Das Umland von Ubut ist wirklich schön. Wer Natur, Ruhe und Mystik liebt sollte die Gegend zu Fuß erkunden. Erst in der Langsamkeit erkennt man die Schönheit und Tiefe. Lieber einige Orte nicht gesehen, aber die an denen man war dann richtig. Es werden viele Moutainbiketouren angeboten, bei denen man morgens mit Pickips in die Berge hochgefahren wird und dann gehts 20-30 km ins Tal Richtung Ubut. Das war aber nicht unser Ding. So mieteten wir für unsere Tagestour einen Guide, ca. 40 € Tag mit einem Mittagessen. Er führte uns in die Außenbezirke von Ubut nach Norden in Richtung Vulkane. Hier wanderten wir gemütlich entlang den Reisfeldern, durch tiefe dschunkelartige Täler, er eklärte uns das Bewässerungssystem, die Entenbewirtschaftung und einiges über das tägliche Leben der Landbevölkerung. Der Führer war jeden Cent wert. Hier noch ein paar Bilder von der Tour.
    030.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1
    die Windspiele - Vogelscheuchen - das klappern war für uns so mystisch
    034.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2 047.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3

    Hier kommen die "smoky-Ducks" her. Haben solche in Ubut verspeist. Oberlecker .. unbedingt probieren.




    043.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 4
     
  12. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Nach einem Tag Pause haben wir mit einem Taxifahrer vor unserem Hotel verhandelt und nachdem er uns einen ganz Tag lang zu vier von uns ausgesuchten Ziel für pausch. 50 € bringen wird haben wir entschieden, das dies sicher der beste und stressfreiste Weg ist. Haben das früher sicher anderst gemacht - aber an wird älter und bequemer. Aber so waren wir auch zeitlich frei und konnten selbst bestimmen, was und wielange wir jewils bleiben wollen. Unser Hauptziel waren die Reisterrassen bei Jutiluwih, an den nördlichen Vulkanbergen - sie stehen in der Liste der Unesco-Weltkulturerbe. DIe Anfahrt war doch recht lang - 2 Stunden, aber wirklich lohnend. Auch hier wanderten wir durch die Reisterassen und bewunderten die Natur und das grüne Farbenspiel der Reissorten und Reifegraden. Auch hier noch ein paar Bilder.
    076.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1 077.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2

    natürlich durften die scharfen Chillis nicht fehlen.

    086.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3
     
  13. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Die nächste Station war dann der Affenwald von Sangeh. Da will ich nicht näher drauf eingehen, es ist echt nix besonderes, hohe Bäume, wenig Affen, aber viele Läden die auf die wenigen Touris lauern. Ist nicht zu empfehlen.
    Aber dann sollte der nächste Stop wieder alles ausgleichen.
    Der Pura Tirta Tempel - nordöstlich von Ubut.
    Hier kommen täglich tausende von Einheimischen um sich mit dem Wasser aus den heiligen Quellen innerlich und äußerlich zureinigen um von allen möglichen Zipperlein geheilt zu werden.
    Wir legten uns unseren Tempelschal um - übrigens Pflicht in allen Tempeln - und genossen etwas aus dem Hintergrund das Schauspiel, wie sich die Einheimischen in Badetücher gehüllt in die Becken stiegen sich das Wasser über den Körper schütteten, den Kopf unter die Drachenköpfe hielten und auch das heiligen Wasser tranken. Das ganze untermalt mit einem riesigen Gegaggere und Gelächter. So heilig kam mir das ganze aber auch nicht vor, war aber ein Spaß das zu beobachten. Nach einem Gang durch die Tempelanlagen und nätürlich durch die " Shoppingmall" war dann der Tag geschafft.
    Noch ein paar Bilder zum genießen.
    090.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1
    104.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2












    100.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3

    In der Villa oben auf dem Hügel hat unsere Bundes-Angie bei politischen Besuchen des öfteren schon gewohnt







    097.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 4
     
  14. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Die nächste Station war dann der Affenwald von Sangeh. Da will ich nicht näher drauf eingehen, es ist echt nix besonderes, hohe Bäume, wenig Affen, aber viele Läden die auf die wenigen Touris lauern. Ist nicht zu empfehlen.
    Aber dann sollte der nächste Stop wieder alles ausgleichen.
    Der Pura Tirta Tempel - nordöstlich von Ubut.
    Hier kommen täglich tausende von Einheimischen um sich mit dem Wasser aus den heiligen Quellen innerlich und äußerlich zureinigen um von allen möglichen Zipperlein geheilt zu werden.
    Wir legten uns unseren Tempelschal um - übrigens Pflicht in allen Tempeln - und genossen etwas aus dem Hintergrund das Schauspiel, wie sich die Einheimischen in Badetücher gehüllt in die Becken stiegen sich das Wasser über den Körper schütteten, den Kopf unter die Drachenköpfe hielten und auch das heiligen Wasser tranken. Das ganze untermalt mit einem riesigen Gegaggere und Gelächter. So heilig kam mir das ganze aber auch nicht vor, war aber ein Spaß das zu beobachten. Nach einem Gang durch die Tempelanlagen und nätürlich durch die " Shoppingmall" war dann der Tag geschafft.
    Noch ein paar Bilder zum genießen.
    Den Anhang 128969 betrachten
    Den Anhang 128970 betrachten












    Den Anhang 128971 betrachten

    In der Villa oben auf dem Hügel hat unsere Bundes-Angie bei politischen Besuchen des öfteren schon gewohnt

    104.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1 092.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2
     
  15. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Danke erhalten:
    549
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Schön einen "Bilderbericht" von Bali zu sehen...

    In 2 Jahren wollen meine Kleine und ich ja Jakarta den Rücken kehren und unsere Zelte auf Bali aufschlagen - meine Freundin geht dann in den "Teilzeit-Vorruhestand"... :D

    Dann wollen wir auch in die Gianyar-Region , allerdings im Südosten Richtung Sanur...
     
  16. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.420
    Danke erhalten:
    1.039
    Ort:
    Oberbayern
    @drachir

    ich verfolge deinen Bericht hier mit großem Interesse. Bitte weiterhin viele Bilder hochladen ......:wink:
     
  17. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Bali
    Für mich hab ich auch die Region Ketewel-Blabatuh-Keramas ausgewählt, ich versuche aber möglichst in Ketewel was zu finden, das hat mir am besten gefallen.

    Dee
     
  18. jowejakarta

    jowejakarta Experte

    Alter:
    40
    Registriert seit:
    24.07.2014
    Beiträge:
    1.194
    Danke erhalten:
    549
    Beruf:
    Mein eigener Herr
    Ort:
    Jakarta & östliches Niedersachsen
    Da bekommt man ein kleines Häuschen für superwenig Geld !

    EIn Bekannter hat da gerade was gemietet - 2 Schlafzimmer, Wohnzimmer/Eingangsbereich/Küche in einem und 210qm schön gemachten Garten mit Gazebo für 2100 Euro Jahresmiete...

    Meine Kleine hat da leider etwas höhere Ansprüche...
    DIe will 3 Schlafzimmer, mindestens 170qm und Pool...

    Mir ist ein schöner , tropischer Garten wichtig...

    Aber auch das bekommt man auf Bali für 30% des Jakarta-Preises...
     
  19. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    194
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    So jetzt gehts endlich weiter.
    Die Tage in Ubut neigen sich dem Ende zu. Zu Ubut selber will ich nicht viel berichten, da hier jeder sich selber mal einen Überblick verschaffen muss. Mir ist der Ort oder die Stadt schon zu überlaufen, das Angebot ist riesig, aber irgendwie doch überall das gleiche. Wer schöne und echte Bilder kaufen will ist hier sicher richtig. Unzählige Studios bieten hier echte Bilder nach alten balinesischen Stil oder auch moderne Kunst an. Das Angebot an Kneipen und Restaurant ist sehr groß und in allen Preislagen. Ubut ist ein guter Ausgangspunkt um zu den Sehenswürdigkeiten zu gelangen, oder schnell in die Berge zukommen. Ist fast alles in einer Tagestour zu erreichen.
    Unser Hotel ist für Reisende geeignet, welche etwas mehr Komfort möchten. Faszinierend finde ich auch die Bettenkust der Zimmermädchen- jeden Tag ein anderes Kunstwerk auf unseren Betten. Auch davon mal ein paar Bilder, Einmal in der Woche ist im Hotel eine Vorführung einer Gamalanschule. Hier tanzen Jungen im Alter von 10 - 15 Jahren. War auch mal ganz schön.

    057.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 1 059.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 2 108.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 3 071.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 4 070.JPG, Bali und Gilli Inseln im Oktober 2015, 5
     
  20. DeeKa

    DeeKa Junior Experte

    Registriert seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    714
    Danke erhalten:
    17
    Ort:
    Bali
    Also wenn es um Kunsthandwerk geht - auch Bilder - da ist man in Sukawati gleich um die Ecke von Ubud besser aufgehoben, da kaufen nämlich auch die Einheimischen ein :wink:

    Dee