Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Frage zur ID der Mädels

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von moschus, 03.12.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Hallo zusammen.
    Vielleicht kann mir jemand helfen und weiss mehr zu den ID der Filipinos.

    Also: ich hatte letzte Woche meiner Filipina, die ich bei meinem letzten AC-Aufenthalt kennengelernt hatte (wir sind seither die ganze Zeit in Kontakt geblieben) ein bisschen Geld per Western Union geschickt, aber sie schreibt mir in ihren mails, dass sie das Geld nicht abholen kann, da sie keine ID hat und sich auch keine besorgen kann. Ich habe ihr dann geschrieben, dass sie mit ihrer Geburtsurkunde überall eine ID bekommt, aber sie antwortete, dass sie diese nicht hat. Wenn sie das Geld jetzt nicht abholen kann, ist das eigentlich nicht mein Problem und innerhalb von vier Wochen kann ich mir das Geld erstatten lassen. Jetzt will sie mir den Namen einer Freundin geben, die eine gültige ID hat. Ich werde ihr dann das Geld noch einmal senden, aber irgendwie kommt die ganze Sache komisch und schräg vor. Ein bisschen fühle ich mich verschaukelt.

    Kann mir jemand diese Geschichte erklären? Ist sie vielleicht vorbestraft und bekommt deswegen keine ID? Ich habe keine Ahnung und kann mir darauf keinen Reim machen. Soweit ich von Shovel weiss, können sich die Mädels sehr schnell eine ID besorgen, die akzeptiert wird.
    Vielleicht hat ja jemand Interesse mir diese Geschichte zu erklären. Danke im Voraus.
     
  2. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Eventuell braucht sie zwei IDs, ich habe gehört das Girls den Pass und eine ID vorlegen mussten. Ich habe aber nicht genauer nachgefragt. Auf jeden Fall sollte ein Photo darauf sein.

    Hier ein Zitat von der philippinischen WU-Seite:

    List of Valid and Acceptable Photo Identifications in the Philippines
    The Customer must produce any one (Ref No.: AMLC Resolution No. 8 dated 04/03/08, Circular No. 608 dated 05/20/08) of the following identifications (IDs:(

    Passport
    Driver's License
    Professional Regulations Commission (PRC) ID
    Integrated Bar of the Philippines (IBP) ID
    National Bureau of Investigation (NBI) Clearance
    Police Clearance Certificate (Electronic)
    Postal ID
    Voter's ID
    Government Service and Insurance System (GSIS) e-Card
    Social Security System (SSS) Card



    Senior Citizen Card
    Overseas Workers Welfare Administration (OWWA) ID
    OFW ID
    Seaman's Book
    Alien Certification of Registration
    Firearm license
    Employment ID (Government and Private)
    Student ID (for non-voting/minor age students)
    Other IDs issued by the Government and its Instrumentalities (Digitized hard plastic type).

    All above forms of identification must be valid at the time of transaction.
     
  3. Noch etwas muß beachtetet werden: Der Abholer muß volljahrig sein ( hatte meinem 17 Jahre Alten Halbbruder etwas per WU geschickt und trotz Reisepass und 2 ID´s keine Chance die Mutter musste es richten)
     
  4. Asienlover

    Asienlover Rookie

    Registriert seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Hast du vorher nicht geklärt, ob deine Freundin eine gültige ID besitzt, also zu einem Zeitpunkt als ihr noch zusammen auf den Phillis wart, oder zumindest bevor du das Geld verschickst?
    Wie lange hast du eigentlich genau Zeit, dir dein Geld wieder erstatten zu lassen, sofern das Mädel nicht an die Kohle kommt? Was passiert nach vier Wochen?
    Und fallen da auch wieder Erstattungsbebühren an, neben denen, die du sowieso schon zum Zeitpunkt der Überweisung/Einzahlung berappen musstest?
     
  5. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Zunächst vielen Dank für die Rückmeldungen.

    Als wir zusammen waren, hatte sie mir ihre ID gezeigt und sie meinte, dass ihre ID über die Bar läuft. Ich muss zugeben nicht genau hingeschaut zu haben.

    In einer ihrer letzten mails schrieb sie mir, dass sie als Kleinkind adoptiert worden sei und nicht den Familiennamen der Adoptiveltern, sondern den ihre leiblichen Eltern benutzen will, die früh verstarben. Das war mir auch neu. Wahrscheinlich liegt da der Hund begraben. Genaues hat sie mir allerdings nicht geschrieben. Alles kommt mir ziemlich schräg und komisch vor und vermutlich ist mein Fall eher die grosse Ausnahme. Jedenfalls wird mein Mädel wohl ohne richtige ID keinen normalen Job bekommen; wenn überhaupt nur als Bargirl.

    Sie schrieb mir vor einigen Monaten, dass sie den Job als Bargirl aufgegeben habe und seither bei Mc Donalds arbeite, aber ohne richtige ID kann ich mir das nicht vorstellen. Auch ihre Freundin, die einspringen könnte, macht da irgendwie nicht mit. Jetzt hat mein Mädel einen Landmann von uns gefragt, der dort lebt, ob er bereit sei, dass ich den (relativ kleinen Betrag von etwa 150 Euro) per Western Union an dessen Name schicken könne. Ok, das will dann morgen mal versuchen und wenn es wieder nicht klappt und ich von meinem Mädel eine negative Bestätigung bekomme, dann ist mir die Lust vergangen es nochmals zu versuchen.

    Man kann sich das Geld zurückerstatten lassen, aber nur innerhalb von vier Wochen. Wenn ich morgen erneut den Betrag schicke, dann muss ich erneut die Gebühren zahlen. Ok, dass ist jetzt Pech, aber wenn es morgen nicht klappt, dann wird es nie klappen.

    Ich habe diese Geschichte auch deshalb gepostet, weil vielleicht dieser Fall noch nicht hier im Forum vorgekommen ist und vielleicht handelt es sich dabei um eine ganz schlaue Form von Abzocke, aber ich werde ja sehen. Ich melde mich wieder, wenn es hierzu Neuigkeiten gibt. Gruss Moschus.
     
  6. Marl0

    Marl0 Experte

    Registriert seit:
    25.07.2011
    Beiträge:
    1.305
    Danke erhalten:
    19
    Die Geschichte mit der Adoption halte ich für glaubwürdig. Ich war dieses Jahr bei einem Girl in Leyte, die Familie hatte 3 eigene Kinder und zwei adoptierte Jungen. Und das obwohl sie, bevor das älteste Mädchen als Bargirl angefangen hat, selbst nur das nötigste zum Leben hatten. Bei den Nachbarn wurde auch ein Kind aufgenommen. Wie rechtlich einwandfrei diese Adoptionen sind weiß ich nicht, aber ich kann mir vorstellen das dort nicht gerade alles bürokratisch genau abläuft.
    Eventuell hat die Kleine auch nicht die nötige Geduld sich um eine ordentliche ID zu kümmern und lässt es lieber gleich bleiben.
     
  7. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.271
    Danke erhalten:
    587
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Also Probleme mit den Nachnamen auf den IDs haben viele der Mädels oder auch fehlende Geburtszertifikate etc., um IDs zu beantragen. Mein Mädel hatte mir erklärt, dass die Beantragung einer "postal id" bei der Post recht einfach sein soll und diese genügen z.B. für Inlandsflüge und wohl auch für WU. Google nach "postal id philippines" bringt zahlreiche Seiten zum Vorschein, auf denen die Anforderungen und Möglichkeiten erklärt werden.

    z.B. auch das hier: Western Union Philippines
     
  8. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Einen Pass brauchen die Girls mit Sicherheit nicht bei WU, schätze mal das ca. 90% der Girls keinen Pass haben.
    Normalerweise reichen sogar die ID's der Bars, da muß sie halt die Mamasan fragen, da sie die nicht mit rausnehmen dürfen, normalerweise. Arbeitet sie bei Mc Donalds hat sie auch dort ihre Id, denke mal da ist es wie bei den Bars, sie darf sie nicht mit rausnehmen, aber wenn sie fragt und sagt warum wird ihr das sicher keiner verwehren.
    Eine Postal Id gibts in einer halben Stunde, nicht nur auf der Post, auch im Copyshop, hat sie keine Geburtsurkunde reicht auch eine Freundin die ihre Angaben bestätigt und dafür unterschreibt, die Freundin muß allerdings eine Id haben.
     
  9. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    Moschus falls es nicht klappt schick mir ne PN, kannst es auch an meinen Namen schicken und ich hole es dann mit deinem Girl gemeinsam, ich kenne sie ja
     
  10. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Nun, vielen Dank für eure Rückmeldungen.

    Ich habe meinem Mädel heute nochmals den gleichen Betrag per WU geschickt (von einer Filiale: bar eingezahlt), aber nicht an ihren Namen adressiert, sondern an diesen besagten Landmann von uns, den mein Mädel vor einiger Zeit kennengelernt und der sie öfters zum deutschen Bäcker an der Perimeter eingeladen hat. An dessen Namen ging heute das Geld und eben hatte ich meinem Mädel eine mail geschickt, dass sie das Geld nun abholen kann. Ich kann nur hoffen, dass der Mann anständig ist und keine Probleme macht. Das wird sich bald zeigen.

    Aber ein Ergebnis ist schon klar: durch diese ID-Story, die ich nicht durchschauen kann, hängt jetzt der Beziehungssegen ziemlich schief.
    Ich hatte meinem Mädel mehrmals und sehr freundlich gebeten mir die Geschichte mit der ID genauer zu erklären und warum sie keine ID bekommen kann, wenn sie doch eine Geburtsurkunde hat. Heute morgen erhielt ich von ihr eine mail, in der sie mir schrieb, dass sie das Geld nicht mehr will, weil sie den Eindruck hat, dass mich das alles nervt. Ich halte aber meine Versprechen und habe es ihr trotzdem geschickt. Sie bat mich um das Geld, weil sie ihren zehnjährigen Sohn zum Vater in die Provinz schicken muss, da weder die Tante noch sonst jemand ihn aufnehmen will und bei ihr kann er anscheinend nicht wohnen. Sie hatte bisher nie nach Geld gefragt, aber diesmal schien sie keinen Ausweg zu finden.

    Shovel: ich hatte auch kurz an dich gedacht, aber ich wollte mich nicht aufdrängen und dich in Verlegenheit bringen. Ich hatte schon einmal einen Landmann gebeten meinem Mädel Geld zu geben und das gegen "Vorkasse" ohne jedes Risiko für diese Person. Lieber Klaus, ich weiss: du bist da ganz anders, aber ich wollte dir keinen Bärendienst aufbinden. Herzlichen Dank für deine Hilfsbereitschaft. (Wir sehen uns ja bald wieder).
    Ja, du hast recht: mein Mädel schrieb mir, das sie ihre ID bei Mc Donalds zurückgeben musste und jetzt keine mehr hat. Damals, vor etlichen Monaten, hatte ich ihr zuerst einen kleinen und dann einen etwas grösseren Betrag per WU (allerdings übers Internet) Geld geschickt, nachdem sie mir schrieb, dass sie krank sei und dann noch einmal, als sie mir schrieb, dass sie das Barleben aufgeben und mir bei meiner Rückkehr im Januar 2014 ein anderes Bild von ihr präsentieren wolle. Ich hatte sie dann mal nach ein paar Fotos von der Arbeit gefragt und sie versprach mir diese zu schicken, aber ich habe nie welche von ihr bekommen. Der Arbeitsvertrag ging bis Ende November. Was sie jetzt macht: keine Ahnung. Kurzum, alles sehr nebulös.

    Neueste Meldung von meinem Mädel, gerade frisch eingetroffen: Sie kann sich mit ihrer Geburtsurkunde mit dem Familiennamen der Adoptiveltern doch eine richtige ID machen lassen. (Also geht doch!). Mal schauen, ob sie der Beziehungssegen von selbst wieder einrenken wird.

    Vielleicht hat diese ID-Geschichte ja ein paar Infos für das Forum gebracht. Wenn es etwas Neues zur ID von meinem Mädel gibt, werde ich es hier mitteilen. Danke für euer Interesse. Danke, Klaus. Gruss Moschus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2013