Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Gepäckaufbewahrung in Cebu?

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Jim Beam, 23.10.2014.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. Jim Beam

    Jim Beam Rookie

    Registriert seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    73
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen,

    mein Plan ist im nächsten Urlaub von Cebu aus einen mehrtägigen Abstecher nach Boracay zu machen. Flugtechnisch gibt es ja nur die Cebu Pacific nach Caticlan mit maximal 10kg Gepäck pro Person. Daher meine Frage: Kann man einen Teil seines Gepäck irgendwo in Cebu deponieren? Vielleicht sogar am Flughafen? Schließfächer wie in großen deutschen Bahnhöfen wären optimal. Danke für die Tipps.
     
  2. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.604
    Danke erhalten:
    119
    Ort:
    Rhein-Main
  3. Jim Beam

    Jim Beam Rookie

    Registriert seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    73
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Saarland
    Habe das Zubuchen von kg schon mehrfach auf der Webseite ausprobiert. Auf normalen Strecken kein Problem, aber bei der Propellermaschine nach Caticlan sind nur 10 kg pro Person buchbar.
     
  4. gopinay

    gopinay Da one with da Maps

    Registriert seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3.262
    Danke erhalten:
    577
    Ort:
    ASIEN (Bangkok/Manila)
    Wenn du vorher in einem Hotel in Cebu-City nächtigst, dann sollte in aller Regel auch eine (kostenfreie/günstige) Gepäckaufbewahrung dort möglich sein. Dies wird von vielen Hotels als Dienstleistung angeboten. Oder aber du fliegst nach Kalibo und dann eben per Minivan/Bus/Taxi weiter. Nach Kalibo ist normales Gepäck möglich, da größerer Flughafen/Flieger.
     
  5. Nasoowas

    Nasoowas Senior Member

    Registriert seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    269
    Danke erhalten:
    346
    Generell reise ich in die Phils mit nem Backpack: n paar T-shirts, Shorts, villeicht ein Hemd fuer n eleganteres Dinner mit der one-night Schwiegermama um sie zu ueberzeugen dass ich Graf Kocks von Gaswerk bin, dann noch n paar Schokoladen als pasalubong - was brauchste mehr? Komme nicht ueber 7 kg bei 2 Wochen.

    Aber wenn aufbewahren in Cebu gibts nur die Moeglichkeit in den groesseren Hotels wie zb dem Quest.
     
  6. Jim Beam

    Jim Beam Rookie

    Registriert seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    73
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Saarland
    @Nasoowas

    Klar lässt sich ein Urlaub auch so minimalistisch gestalten. Wem das gelingt, der ist viel beweglicher und brauch sich auch nie am Gepäckband herumärgern. Ich kann mit so wenig Gepäck auf einem 3-wöchigen Trip nicht auskommen.
    Bei mir im Gepäck habe ich noch u.a.
    -Laptop
    -Reiseapotheke
    -Badelatschen
    -Fön
    -Unterwäsche
    -Kulturbeutel mit Rasierzeug etc.
    -diverse Ladekabel für Handy, Kamera etc.
    -einen dicken Pullover für den Langstreckenflug

    Auf einiges davon könnte ich sicher für einen 4 bis 5-tägigen Trip nach Boracay verzichten. Daher mein Gedanke mit der Aufbewahrung in Cebu. Mal schauen, wie ich es händeln werde. Danke
     
  7. Nasoowas

    Nasoowas Senior Member

    Registriert seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    269
    Danke erhalten:
    346
    Nicht als Besserwisser zu gelten - aber guck mal:

    Laptop: wenn de nicht beruflich viel tippen musst reicht fuern Urlaub n 7 oder 8" Tablet. Wenns dann von Apple oder Samsung ist und du das Phone und die Kamera von der gleichen Marke hast, sparste an Ladegeraeten, Kabel und dem ganzen Krams. Alles zusammen unter 1 kg.
    Reiseapotheke: nur Pillen die du nicht dort bekommst - aber ansonsten kannst du das meise im Falle ueber den Counter vor Ort kaufen. Kondome sowiso nur die feinsten, d.h. Gewicht minimal
    Badelatschen: kauf dir Croc's: nehmen zwar Platz weg sind aber superleicht und sogar zum Beach-trekking geeignet.
    Foehn: mensch Junge, lass dir die Haare stutzen , long is out.
    Rasierzeug: Nassblade wiegt nix und ne schaumige Seife reicht auch zum waschen.

    Damit kannst de bestimmt 3 oder 4 kg sparen - probiers mal - dir wrd nix mangeln.
     
  8. mizuu

    mizuu Gast


    :yes:So sieht es aus!
     
  9. Jim Beam

    Jim Beam Rookie

    Registriert seit:
    28.12.2013
    Beiträge:
    73
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Saarland
    @nasoowas

    Deine Argumente sind nicht schlecht und ganz gewiss kann meine bei vielen Gegenstänen an Gewicht einsparen. Dennoch bevorzuge ich es bei meinem Gepäck nicht auf Gramm und Miligramm zu achten. Wäre für meinen persönlichen Urlaubsgenuss doch ziemlich kontraproduktiv. Habe einen Koffer dabei, der allein meist schon ca. 5kg Leergewicht hat. Zudem packe ich meist 8-9 Shirts ein, da ich ziemlich schwitze und und pro Tag 2 verbrauche. Also wäre es auch da mit 2-3 Stück nicht getan. Und einen Tablet extra zulegen, sehe ich auch nicht ein. In der Regel habe ich ca. 15 kg im Koffer und 4-5 kg Handgepäck auf meinen Reisen dabei. Jeder der als reiner "Backpacker" unterwegs sein kann, dem sei das gegönnt. Mir reicht das nicht. Daher halt die Idee mit der Gepäckaufbewahrug.