Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Makati, Manila im Januar 2013 von mir

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von jawz, 21.02.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. jawz

    jawz Gast

    So ich versuche jetzt auch mal einen Bericht zusammenzustellen. Ich hoffe, ihr werdet einigermassen zufrieden sein. Ist zwar schon vom Januar aber da ich neu hier bin, liefere ich den einfach nach.

    Also ich war für 1 Woche in Makati im Januar dieses Jahr. Ich war zwar beruflich dort, aber dass heisst nicht, dass ich nicht auch Spass haben darf.

    Gewohnt hab ich im Picasso Hotel. Das Zimmer war sehr gross mit ca. 90m2 und einem schönen, grossen Badzimmer. Der Preis für 7 Tage war 44.000 Peso, für Makati-verhältnisse eigentlich gar nicht so viel. Girls mitzunehmen war kein Problem dort. Die Gegend dort war auch sicher und auf Hotelseiten wird das Hotel sehr gut bewertet und zwar zu recht.

    Redlight ist in Makati ziemlich begrenzt. Die einzige Redlight street ist die P Burgos Street im Nord-Osten von Makati. Es gibt zwar vereinzelt auch noch an anderen Orten Redlight bars aber eben nur vereinzelt und ich habe dort nie halt gemacht.
    Zurück zur P Burgos Street. Auch diese Strasse ist eher kurz aber es hat doch die ein oder andere Bar. Der grösste Club dort ist das Mouling Rouge gleich an der Ecke P Burgos street und Makati avenue.
    Die ganze P Burgos street mit ihren Bars hat auf mich einen schlechten Eindruck gemacht und ich hatte das Gefühl, dass alles nur auf Abzocke und irgendeine Gegenleistung ist und deshalb hab ich mich auch von dort ferngehalten.

    Es gibt noch den Time Club im Norden von Makati. Das ist eine gute Disco mit einer super Dachbar. Ist zwar keine Redlight Bar aber man findet dort doch Freelancer oder auch ganz normale Girls, die sich vielleicht mitnehmen lassen.
    Von dort hatte ich eine Freelancerin kennengelernt. 3000 Pesos für 1 Nacht. Da sie wirklich super ausgesehen hat, hab ich sie natürlich gleich mitgenommen. Leider ist Aussehen und Service nicht immer gleich gut. Zuerst hat sie zwar noch einen guten blowjob hingeblasen aber nur kurz und als es dann zum bummsen kam, lag sie einfach auf dem Rücken ohne irgendwas zu machen. Lecken und fingern durfte ich sie auch nicht. Nach einer Pause als die 1. Runde fertig war und ein 2. Mal wollte, hat sie nur abgeblockt. Ich hatte den Eindruck, sie ist nur mit mir mitgekommen um bei mir im Hotel TV zu schauen. Das war das einzige woran sie Freude und Lust dazu hatte. Das war wohl der schlechteste Sex in meinem Leben.

    An einem Abend als in Makati nichts los war, bin nach Passay gefahren in den Strip Club Liberty Island dort. Schöner Club mit guter Sicht auf die Bühne von überall her. Die Girls dort haben sich komplett ausgezogen und haben auch gut Ausgeschaut. Sonst war der Club nicht so gut, weil extrem überteuert, 1200 für den Eintritt und der billigste Drink war 600, zudem wurde auch noch die Aufenhaltszeit berechnet. Am Schluss hab ich 3200 Peso für ca. 1 Stunde aufenthalt und den billigsten Drink dort bezahlt und zwar ohne irgendetwas mit einem Girl dort zu haben.
    Es gibt zwar Privatzimmer gleich im Club, aber bei diesen Preisen hab ich mich gar nicht getraut überhaupt zu fragen, wieviel ein Girl kostet.

    Zurück in Makati wieder, dort gibt es die Mall Greenbelt mit vielen Restaurants und Cafes. Das Havanna Cafe dort ist z.B. auch ein guter Ort um Kontakte zu Freelancer zu finden. Die Preisspanne bei den Freelancern ist riesig. Hatte mal die heisseste Frau, die ich je gesehen habe dort getroffen. Aber die wollte tatsächlich 10.000 Peso für 1 Nacht und da hab ich trotz ihrem Aussehen abgelehnt.

    Generel kann ich sagen, dass ich fast nur Asiaten (hauptsächlich Koreaner, falls ich das richtig einschätzen kann) gesehen habe und sogut wie keine Europäer oder Amerikaner, sowohl in den Clubs wie auch auf der normalen Strasse.

    Als Fazit kann ich nur sagen, wenn man nicht beruflich in Makati oder Manila sein muss, dann sollte man einen grossen Bogen um diese Gegend machen. Es ist der absolut falsche Ort um Spass zu haben. Und sorry für meine Ausdrucksweise aber ich finde Manila eine Drecksstadt, wo überall versucht wird einen zu bescheissen.

    Ich hab die anderen Berichte hier gelesen und ich weiss, meiner stinkt gewalltig dagegen ab, auch was die Fotos anbelangt. Ich versuche aber in Zukunft besser zu werden.

    2023811374.jpg, Makati, Manila im Januar 2013 von mir, 1 777176217.jpg, Makati, Manila im Januar 2013 von mir, 5 1741921985.jpg, Makati, Manila im Januar 2013 von mir, 2 1249641712.jpg, Makati, Manila im Januar 2013 von mir, 3 1064552950.jpg, Makati, Manila im Januar 2013 von mir, 4
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2013
  2. flux

    flux Junior Member

    Registriert seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    5
    Manila ist eine Dreckstadt, da geb ich dir Recht. Aber versuch mal Ermita - nur zwei, drei Tage - da bist du gefragt.

    PS.: Doppelklick auf die Bilder und auf Zentrieren und Originalgröße klicken. Vorher Editor auf WYSISWYG-Modus umstellen.
     
  3. saiwanhoguy

    saiwanhoguy Rookie

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    69
    Danke erhalten:
    0
    Stimmt ... das Stück bis zur Kalayaan Ave ist kurz ... es geht aber auf der anderen Seite doch noch ein Stück weiter mit Bars.
     
  4. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.530
    Danke erhalten:
    1.943
    Ort:
    Frankenland
    Makati hat mir auch nie richtig zugesagt, bin seit Jahren nur in Ermita