Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Schweiz WM-Favorit?

Dieses Thema im Forum "Sports Board" wurde erstellt von gabbiano, 14.08.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Die Schweiz schlägt Brasilien 1 : 0. Die letzten Spiele gegen die "Grossen": Spanien geschlagen, Deutschland geschlagen, Italien unentschieden, Brasilien geschlagen.

    Wir sind WM-Favorit :ironie:
     
  2. dongguan

    dongguan Senior Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    353
    Danke erhalten:
    21
    im Eishockey :lol:
     
  3. Holybolly

    Holybolly Newbie

    Registriert seit:
    02.07.2013
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Schreiner
    Ort:
    CH
    Das sehe ich auch so. Aber vorher gibt es noch die unüberwindbare Hürde Island!
     
  4. dongguan

    dongguan Senior Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    353
    Danke erhalten:
    21
    Island ist Eishockeymässig kein Stolperstein :baaee:
     
  5. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    826
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Gut das Paraguay (wahrscheinlich) nicht teilnimmt, sonst hätten wir schon 2 Favoriten. :hehe:
     
  6. walti

    walti Member

    Registriert seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    187
    Danke erhalten:
    8
    Bin eben aus Basel heimgekehrt, vor dem Spiel die (leicht gekleideten) brasilianischen Girls noch am Tanzen, dann war es aus mit Samba, man hörte nur noch Schweizer Gesänge. Wohl das beste Freundschaftsspiel der Nati, sollte Mut und Selbstsicherheit für die Qualifikation geben. Aber vergessen wir nicht den Absturz in Südafrika nach dem Spanien Spiel, Flasche leer. Ich glaube nicht, dass sie es den Eisgenossen nachmachen, auf Clubebene sind wir in der Schweiz immer noch zweitklassig.
     
  7. wumme

    wumme Junior Experte

    Registriert seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    521
    Danke erhalten:
    271
    Beruf:
    Ehrliche Arbeit
    Ort:
    da wo es schön ist
    ....an sich glauben ist der Erste Schritt zum Erfolg !

    Das Problem vieler Schweizer ist leider das mangelnde Selbstvertrauen , mit Ottmar Hitzfeld habt ihr aber einen Weltklasse Trainer der vielen Spielern bestimmt Stärke vermittelt und das Siegergen implantiert . Das Spiel heute war jedenfalls richtig gut anzusehen .
    Bei 'Jogi' habe ich da so meine Zweifel (3 Gegentore in einer Halbzeit) :vuzuzela:
     
  8. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Bei solchen Träumen werden bei einem Österreicher sentimentale Erinnerungen wach.

    Im Vorfeld der WM1990 in Italien spielte Österreich in Vorbereitungsspielen....

    Sieg gegen Spanien (3:2 in Spanien)
    Unentschieden gegen gegen Argentinien (1:1 in Österreich)
    Sieg gegen Niederlande (3:2 in Österreich)

    Bei der WM selbst verlor man dann letztendlich gegen Italien und CZ jeweils mit 0:1 und konnte lediglich die USA mit 2:1 bezwingen. Soviel zur Aussagekraft von Freundschaftsspielen.

    Aber trotzdem viel Erfolg für unsere Nachbarn !!!!
     
  9. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    das kennen wir doch auch. Bei der letzten WM haben wir im ersten Spiel Spanien 1 : 0 geschlagen. Es war die einzige Niederlage des späteren Weltmeisters. Aber das wars dann auch schon. Die Schweiz schied sang- und klanglos aus.

    Aber in Brasilien wird alles anders!:mrgreen:

    Wenn wir uns denn qualifizieren..:shock:
     
  10. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Ja wenn wir nicht das Spiel machen müssen, sieht das jeweils nicht schlecht aus. Die Oesterreicher sind meiner Meinung nach auch auf einem guten Weg und das wird sich in zwei drei Jahren auszahlen, gleich wie die Belgier schon heute. Ich hatte meine ganze Jugend durch schweizfreie Fussballweltmeisterschaften. Dass sich unsere Nazi nun schon des öftern qualifizieren konnte freut mich natürlich enorm. Aber wir sind ein kleines Land und was da passiert ist nicht selbstverständlich. Die Liga ist eine (fast) reine Ausbildungsliga und das machen wir gut!

    Hopp Schwyz auch wenn wir "nur" wieder dabei sind (hoffentlich sein werden)
     
  11. gabbiano

    gabbiano V.I.P.

    Registriert seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    2.588
    Danke erhalten:
    317
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Thun Schweiz, auf Haussuche Samui
    Deshalb wird es gegen Island schwer. Aber ich hoffe auch, dass sich die Schweiz einfach qualifiziert. Alles andere wäre dann einen schöne Zugabe.
     
  12. Atze

    Atze Gast

    sorry,

    die schweiz wird noch die nächsten 50 jahre keinen, aber auch wirklich keinen, titel im fußball holen.:hehe:
     
  13. dongguan

    dongguan Senior Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    353
    Danke erhalten:
    21
    Da kann ich mich noch erinnern .Das Spiel gegen Spanien war toll .0:2 hinten dann drei Tore gemacht .Ich glaube bei der WM hatten unsere Jungs Angst vor der eigenen Courage
     
  14. juergen1

    juergen1 Member

    Registriert seit:
    11.02.2012
    Beiträge:
    212
    Danke erhalten:
    12
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Germany
    Zuhause gegen Island und Slowenien, in Norwegen und Albanien, bei 4 Punkten Vorsprung. Wenn unsere Nachbarn das nicht schaffen haben sie auch in Brasilien nichts zu suchen.
    Das werden sie aber! Hitzfeld wird es schon richten:)
    Allerdings ob es über das Viertelfinale in Brasilien hinausgeht wage ich dann doch zu bezweifeln. Aber wer weiß...... auch Dänemark wurde Europameister.
     
  15. all4you

    all4you Junior Rookie

    Registriert seit:
    13.07.2012
    Beiträge:
    28
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    nur um geld zu verdienen
    Ort:
    österreich
    naja, also 2011 waren sie schonmal knapp dran. Nämlich die U21 wurde Vize Europameister.

    Allerdings schätze ich, dass die Nationalmannschaft der Schweiz sicher für die WM-Endrunde qualifiziert sein wird. Alles andere ist eh nur Kür.
    Eine Riesenüberraschung wäre es natürlich wenn sich Österreich für die WM qualifizieren würde. Allerdings ist dass noch ein harter Weg bis dorthin.
     
  16. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Naja, so weit ich mich erinnern kann, war das 3:2 eher unverdient. Im Gegensatz zu anderen guten Resultaten. Die Spanier waren 2:0 vorne und dachten, die Sache wäre gelaufen. Zur Halbzeit haben sie die halbe Mannschaft getauscht und das Spiel nicht mehr ernst genommen. Das war dann ein Fehler. Und der Rodax hatte den besten Tag in seinem Leben mit sehr positiven finanziellen Konsequenzen für ihn.
     
  17. dongguan

    dongguan Senior Member

    Registriert seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    353
    Danke erhalten:
    21
    Das mag stimmen
    Die Spanier was ich mich erinnern kann hatten unzägliche Möglichkeiten uns abzuschiessen
    aber in Halbzeit zwei haben wir es umgedreht
    Sicher haben die Spanier alles auf die leichte Schulter genommen
    Aber das war lange her
     
  18. osiris

    osiris Newbie

    Registriert seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Ich bin Schweizer, aber sorry, dieses lächerliche hysterische wir-werden-alles-gewinnen Getue kommt jedes Mal hoch, wenn wir irgendein unwichtiges Spiel gewonnen haben. ..... j e d e s M a l!

    Gut, das erste Spiel an der WM (gegen Spanien) war nicht unwichtig, aber wie ein Vorposter sagte: Es war weil Spanien in Führung war, uns nicht ernst genommen hat und ihre Spieler schonen wollte.. Nun bei ein Freundschaftsspiel gegen Brasilien, wo wir 1:0 gewinnen, weil die Brasilianer ein Eigengoal machten. Freundschaftsspiele ...Einentore..... Turniersituationen, wo die Gegner die Top-Spieler schonen .... andere Situationen mit B-Mannschaften ... Überraschungsmomente.....Sorry, aber so und solche Spiele zu gewinnen macht unsere Nati nicht zu einer guten Mannschaft, sondern zu einem "Upset Team", wie die Amis sagen. Wir pissen den anderen manchmal ans Bein (liegt aber mehr an ihren Fehlern als an unserem Können), werden aber NIE ein richtiges Turnier gewinnen. Wir schaffen es immer im wichtigsten Augenblick alles zu versauen.

    Das ist nicht Pessimismus, sondern einfach Realität.
     
  19. schimmi50

    schimmi50 Junior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    687
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Gast in Schweiz
    Genau meine Meinung. In der letzten Zeit gab es einige gute Spiele , aber deswegen gleich von Weltmeister-Favorit reden ist maßlos übertrieben.
    Für die Schweiz wäre es schon ein Erfolg, wenn sie die Gruppenspiele überstehen und eventuell ins Achtelfinale kommen.
    Die Schweiz hat sehr gute Einzelspieler, die ausnahmslos alle im Ausland spielen, bzw Auslandsschweizer sind.
    Auf Clubebene sieht es noch schlechter aus. Kaum ist ansatzweise Talent vorhanden, ist der Spieler schon im Ausland.
    Schweizer Clubs können sich finanziell keine Topspieler leisten, bzw Topgehälter bezahlen ( vielleicht Basel, wenn die Oeri mal wieder ein paar Mille spendiert). Es gibt kaum mehr als 10 Spieler in der Schweiz, die über eine halbe Million im Jahr verdienen.
    Es gibt aber sehr viele Clubspieler, die noch nebenbei arbeiten müssen.
    In manchen Teams verdienen junge Profispieler unter 5000 Franken. Das wäre in Deutschland Niveau 3. Liga.
     
  20. Alfons

    Alfons Junior Experte

    Registriert seit:
    20.08.2011
    Beiträge:
    969
    Danke erhalten:
    44
    Jungs denkt daran: eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.:iro2: