Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Kambodscha Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von firmware, 22.01.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. firmware

    firmware Junior Rookie

    Registriert seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad???)

    Hallo Leute,

    ich möchte im August 2012 zusammen mit meiner Freundin, einen 4 wöchigen Urlaub in Kamboscha und Vietnam machen.
    Wir würden uns gerne wie letztes Jahr in Thailand, ein Motorrad mieten und die gegen selber erkunden.

    Ich habe gelesen das es in Sihan./Siem Reap verboten ist, sich ein Motorrad zu mieten? ist diesen Verbot aufgehoben oder nicht?
    Mit was habe ich zu rechnen falls ich doch angehalten werde?

    Danke für eure Hilfe

    Markus
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
  2. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    Hallo Markus,

    in Sihanoukville ist es kein Problem, ein Moped zu mieten. Kostet etwa 3-5 USD am Tag. Normalerweise reicht der internationale Führerschein, wenn du als Tourist weniger als 1 Monat im Land bist. Solltest du mal von einem Polizisten angehalten werden (z. B., weil du tagsüber mit Licht fährst, keinen Helm aufhast, oder über Rotlicht fährst, ist mit einer "Strafe" von 1-2 USD zu rechnen, ebenso, wenn er deinen Führerschein nicht anerkenn sollte). In Siem Reap ist es schwieriger. Dort ist meines Wissens nach ein kambodschanischer Führerschein erforderlich, um ein Moped zu leihen...
     
  3. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    Leiht Euch für 80-100$ ein Lady-Bike für 1 Monat in Phnom Penh bei Lucky Bikes auf dem Monivong Boulevard, und erkundet eben von PNH aus Kambodscha.

    Für 200-250$ gibts ne 250er Enduro...
     
  4. Longtimetravel

    Longtimetravel Experte

    Registriert seit:
    09.08.2010
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    unterwegs
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    ....oder auch in Sihanoukville. Monatstarife gibt es ab 50-60 USD. Der kambodschanische Verkehr auf Landstraßen ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig und nicht ungefährlich. Du wirst vielfach einfach von der Straße weggedrückt. Wenn ihr die langen Strecken vermeiden wollt, gibt es allerdings auch die Möglichkeit, ein kleines Bike im Bus mitzunehmen. Kostet etwa so viel wie ein Fahrpreis für 1 Person.
     
  5. firmware

    firmware Junior Rookie

    Registriert seit:
    10.07.2011
    Beiträge:
    24
    Danke erhalten:
    0
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    Leider habe ich nur den "alten" 80ger Führerschein hier in Deutschland (also neu 120er), daher kann ich leider nur die kleineren Maschinen leihen.
    Wieviel hat den ein Ladybike? sind es eher Roller? in Thailand hatten wir mehrere 125er Roller!

    Danke für eure Hilfe!

    PS: ist es den möglich z.b von Phnom Penh nach Siem Reap mit dem Bike zu fahren, oder ist es eher abzuraten und besser die Umgebung von Phnom Penh zu erkunden und mit dem Bus zwischen den Städten zu reisen? (Phnom Penh>Siem Reap oder Phnom Penh>Sihanukville)

    Gruss Markus
     
  6. thenonamed

    thenonamed Junior Member

    Registriert seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    110
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    techn. Vertrieb
    Ort:
    Süddeutschland
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    Der alte 1b reicht völlig... zumindest für den Verleiher, im Zweifelsfall geht auch ein Impfausweis, Implantatpass oder ähnliches, vorzugsweise mit Lichtbild.
    Weiter 1 oder 2 Dollar aus der Hemdtasche direkt in die Polizistenhand im Kontrollfall, Unfall solltest Du allerdings keinen haben, das ist die Horrorvorstellung in Cambodia.

    In PP Bike mieten am einfachsten, man kann sich recht gut orientieren, allerdings kommst Du mal ein paar Kilometer aus dem Zentrum raus, musst Du oft viele Menschen fragen um Auskunft zu bekommen... war oft lustig, wenn der 10. Gefragte noch immer kein Englisch sprach, aber irgendwie findet man mit etwas Geduld immer jemand und wird geholfen, im Zweifelsfall hat man Telefonnummern im Land und reicht das Handy an den Gefragten weiter.

    Transfer nach SHV und SR würde ich immer mit Bus machen, Buntham Express (an rechter Ecke Nachtmarkt Riverside zu finden) haben die besseren Busse, grösste Gesellschaft mit Linien durchs ganze Land ist Soriya Busgesellschaft am Zentralmarkt.
    SR schwieriger und teuer was zu mieten, in SHV macht Moped Sinn da doch recht weitläufig und kleine Ausflüge der Küste entlang oder ins Landesinnere richtig Spaß machen...

    Bei Interesse einfach mal PN ...
     
  7. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    AW: Sihanukville und Siem Reap August 2012 (Verbot aufgebhoben/Motorrad)

    Das sind Honda Dream oder ähnliche Ladybikes, die 100er-125er, die 250er sind Enduros.
    Ansonsten hat der Namenlose alles gesagt... und mein Bikerfreund hier, der mit seiner 250er hier ist und gerade Gulasch kocht, sagt: Nicht bei Nacht fahren, tagsüber kein Problem...
     
  8. eintakter

    eintakter Junior Experte

    Registriert seit:
    22.05.2012
    Beiträge:
    543
    Danke erhalten:
    21
    Ort:
    Franken
    ist zwar schon ein älterer fred, aber es ist ja noch nicht august :)
    Führerschein brauchst Du nur wenn du eine haftpflichtversicherung abschliessen willst, ansonsten fragt niemand danach, auch die polizei nicht. wenn du angehalten wirst biste pauschal eh 2 dollar los, egal ob du nen schein hast oder nicht, irgendwas finden sie schon. im zweifel (ausser der polizist ist auch motorisiert) freundlich zurückwinken und weiterfahren. lass dir auch keine versicherung andrehen, wenn du nicht nen kambodschanischen führerschein hast gilt die eh nicht. mit nem 1er führerschein gehts mittlerweilen in einem tag nen temporären kambo-schein zu bekommen, hat auch nur den sinn sich anständig versichern zu können (allerdings auch nur haftpflicht!!!).
    falls du was grösseres (250er) mieten willst ist auch kein problem, ich würde es aber dringlichst abraten, dazu ist der verkehr grad in phnom penh viel zu gefährlich.
    generell würde ich die hauptstrassen meiden, die sind am gefährlichsten (liegt an den grossen pickups, die nehmen keine rücksicht auf irgendwas was zwei räder hat...) und die strasse nach siem reap ist mit die langweiligste und hässlichste... da fahr auch ich immer mitm bus. schau lieber daß du kleinere wege findest, hier wäre allerdings enduroerfahrung angebracht. da du noch nie in cambo unterwegs warst würde ich tagestouren von phnom penh aus empfehlen, vielleicht auch mal am mekong entlang über nacht nach kampong cham, ist recht schön.
    in sihanoukville ist ein mopped sicher sinnvoll (da gehts auch mitm verkehr!) und soweit ich weiss vermieten die da auch wieder kleinere (also 125er dream und so!). auf jeden fall bei nem einheimischen aufs genaueste die karre kontrollieren, du willst ja auch wieder mitm mopped heimkommen. ein eigenes schloss mitnehmen ist auch nicht das verkehrteste ;)
     
  9. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.898
    Danke erhalten:
    744
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Genau das mit dem eigenen Schloss hab ich in SHV gemacht, mit dem "Mopped" gab's keine Probs. Vermieter gegenüber Utopia.
     
  10. Dragon

    Dragon Gast

    @ eintakter - zur Versicherung: hab selbst keinen Kamboführerschein, weil ich nicht bereit bin jährlich so um die $ 35,- zu bezahlen. Die Kambos selber brauchen natürlich fürs Moped keinen 'Schein!! Fahre mit den Internationalen, und der reicht!! Hab noch nie zahlen mussen und wurde immer anerkannt!! Also hab ich eine Versicherung und die hat bei meinen Unfällen immer alles erledigt!!
     
  11. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    Konnt bisher noch nichts ausfindig machen betreffend Night Life in Siem Reap. Nehme an es wird schon etwas in Richtung Body Massage geben oder nicht? bin im Dez. 4-5 Tage in Siem Reap und bin für Tips und Empfehlungen dankbar. Bericht wird folgen.
     
  12. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.898
    Danke erhalten:
    744
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Nein, es gibt nichts mehr bis auf ein paar Freelancer in Mickeys Bar (gleich am Nachtmarkt) und ein paar sehr überteuerte KTVs außerhalb. Die haben alles radikal dicht gemacht. Tip: Tempel möglichst schnell anschauen und Land gewinnen, möglichst über die Grenze - Kambo ist tot.
     
  13. rotlicht

    rotlicht Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Grubert,

    gilt Deine Aussage auch für Phnom Penh? Ich habe den Eindruck, dass sich da der Besuch noch lohnt, habe aber keine Efahrungen aus erster Hand, bzw. sind meine letzten von 2007. Vielleicht magst Du ja kurz was zu Phnom Penh sagen? Bin nämlich schon am Flüge checken von Bangkok aus und überlege es jetzt lieber noch einmal.


    Grüße

    rotlicht
     
  14. rotlicht

    rotlicht Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    sorry Doppelpost
     
  15. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
  16. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.898
    Danke erhalten:
    744
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    Ja, abslut und ausdrücklich auch für PNH. Ich hab hier im Forum in letzer Zeit erxtrem viel dazu geschrieben, u.a. hier

    http://www.thailand-asienforum.com/forum/asienforum-allgemein-54/kambodscha-kambodscha-fotos-12471/


    http://www.thailand-asienforum.com/forum/asienforum-allgemein-54/kambodscha-sihanukville-11240/

    Lies Dich mal da durch und benutze ansonsten noch die Suchfunktion im Forum. Wenn Du danach noch konkrete Fragen hast, nur zu.

    Ich habe kürzlich den Reisebericht

    Down in Cambo

    rausgebracht, ziemlich ausführlich, dürfte sich für Dich lohnen - so oder so.
     
  17. rotlicht

    rotlicht Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    Danke Grubert für die links,

    habe ich mir gerne durchgelesen. Scheint, dass ein Kurztripp reicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2012
  18. rotlicht

    rotlicht Newbie

    Registriert seit:
    27.03.2012
    Beiträge:
    13
    Danke erhalten:
    0
    und wieder Doppelpost....sorry