Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Rundreise 6 Wochen Thailand und Philippinen

        #61  
M

Member

Nachdem mich mein frivoler Lebensstil insbesondere in Pattaya eine ganze Stange Geld gekostet hatte und Phuket ja noch teurer sein sollte hab ich schon in Pattaya eine kurze Break-Even-Point Berechnung durchgeführt und bin zu dem Schluss gekommen, dass es wohl billiger sei, wenn ich die Maus aus den Philippinen einfliegen und wieder ausfliegen lasse, statt die örtlichen Früchte zu kosten. Beide Flüge waren zusammen ca. 250 Euro und sie war ganz aufgeregt, ihre erste Auslandsreise zu machen. Also kam es so.

Sie flog schon etwas eher als ich, sodass ich während meiner letzten Nacht in Pattaya noch eine Einladung auf der Rückseite eines Quittungsblocks geschrieben habe, weil sie in der Immigration fest hing. Sie war dann also schon am Nachmittag gelandet, während ich am Nachmittag erst losgeflogen bin. Für die erste Nacht hatte ich ein günstiges Hotel in Flughafennähe gebucht, damit wir dann zusammen am nächsten Tag nach Patong fahren können. Sie hat dann im Hotel auf mich gewartet.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #62  
M

Member

Member hat gesagt:
Jedenfalls bin ich dann, statt mit dem Taxi zurück nach Bangkok zu fahren (ca. 1.000 Baht), mit dem Taxi zum Busbahnhof gefahren und von da dann nach Bangkok. Im Nachhinein hat sich das als keine schlaue Idee herausgestellt. Das Taxi war glaube ich 150/200 Baht und anschließend noch der Bus (Preis krieg ich nicht zusammen) + Taxi von der Bushhaltestelle in Bangkok zum Flughafen.

Aber dann scheinst du den falschen Bus nach Bangkok Ekkamai genommen zu haben?!
Weil vom Pattaya Bus Terminal fährt ein Bus stündlich direkt zum BKK Airport für 120 Baht. Hättest du das so gemacht, wäre das mit dem Bus auch ne gute Idee gewesen.
Wenn macn nach Ekkamai fährt obwohl man zum Flughafen will, dann ist das sicherlich keine gute Idee.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #63  
M

Member

oh, da hast du wohl recht. Ich bin tatsächlich zum Ekkamai Terminal gefahren.
 
 
        #64  
M

Member

weiter geht es...

Ich war also am Flughafen und bin in den Flieger gestiegen. Kurz nachdem ich mich hingesetzt hatte sprach mich eine Thai vor mir an. Ich hab echt Schwierigkeiten, das Alter der Mädels einzuschätzen, sah etwas älter aus aber noch ganz frisch ;) haha. Ich saß da mit Kopfhörern drin, halb tot von der Reise und vom Saufen und sie drehte sich um und sprach mich an. Woher ich denn komme, wie alt ich bin.... Dabei hat sie immer auf ihre Freundin verwiesen, die das wohl wissen wollte. Ich saß rechts am Gang, Sie vor mir und ihre freundin vor mir links am Gang. Die anderen Passagiere haben dann schon immer geguckt was da los ist.

Ihre Freundin sah eigentlich ganz unschuldig aus, auch noch relativ jung. Ich hab mich sofort gefragt, weshalb die dahin fliegen und wie ich das einzuschätzen habe. Hatte irgendwie was, im Flugzeug von "normalen" Mädels angesprochen zu werden. In dem Moment wusste ich, dass es vielleicht nicht die beste Idee war, die andere einfliegen zu lassen. Naja, so ist das eben.... ;)

Irgendwann war ich dann soweit, dass ich einfach die augen zugemacht und gepennt habe. Die Mädels haben mir dann später die Fotos davon gezeigt :D Jedenfalls sind wir dann zusammen zur Kofferausgabe und ich hab mir mit den Mädels ein Taxi geteilt, bis zu meiner Unterkunft und die sind dann noch weiter. Genau genommen war es kein Taxi, sondern ein Typ der die eh abholen wollte.
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #65  
M

Member

Ich saß also im Taxi und wartete unterhielt mich mit den Mädels. Ich wusste natürlich, dass die Philippinerin nicht unbedingt begeistert sein würde, sollte sie mich mit den Mädels sehen. Es war zwar von Anfang an klar, dass das nichts festes ist und ich ja ständig andere Mädels da habe, aber ihr wisst ja wie Frauen so sind ;)

Ich hatte den Mädels den Namen meines Hotels gegeben, damit die das dem Fahrer verklickern können. Irgendwann waren wir dann angekommen, aber vom Hotel war weit und breit nichts zu sehen. Ich wusste, dass es ein kleines Hotel direkt am Strand aber in der Nähe des Flughafens war, damit wir dann zusammen weiter nach Patong fahren konnten. Es war mittlerweile ca. 22 Uhr oder so - jedenfalls war es stock dunkel. Das Hotel sollte am Ende einer dunklen Gasse liegen und ich wollte eigentlich schon los, aber die Mädels meinten, dass es besser wäre sie würden die Rezeption anrufen und man würde mich abholen kommen. Also ließ ich sie machen.

Die Überraschung war dann, dass niemand von der Rezeption kam. Statt dessen kam die Philippinerin freudestrahlend zum Taxi gelaufen - so lange bis sie die anderen Beiden sah. Dannach war ihr gesichtsausdruck nicht mehr so freundlich :D jedenfalls veraschiedete ich mich bei den Mädels - wir hatten Kontaktdaten ausgetauscht - und machte mich mit der Mieze auf den Weg zum Zimmer. Da angekommen hat sie sich natürlich erstmal lauthals aufgeregt und ist dann wie ein Tier über mich hergefallen - war eigentlich ganz heiß. Dannach bin ich erstmal duschen und hab mich im Bett etwas ausgeruht und Chips und Süßkram aus dem 7eleven gegessen, nochmal schön geballert und dann müde und zufrieden eingeschlafen.

In dem Hotel wollten wir nur eine Nacht bleiben, am nächsten morgen ging es dann mit dem Taxi nach Patong wo wir den rest unserer gemeinsamen Zeit verweilten. Was die Hotelwahl dort angeht, kann ich sagen, dass es meiner Meinung nach zwei sinnvolle Alternativen gibt. Entweder ihr wollt es billig, dann nehmt ihr ein kleines günstiges Hotel mit nur einem Handtuch und mäßig guter Klimaanlage - achja, die Betten sind auch oft nur 2 zusammen geschobene Einzelbetten. Diese Hotels sind natürlich oft eher unspektakulär und irgendwo weiter weg von der Walking Street und damit auch vom Tiger Club. Die besseren Hotels sind größer, schöner, haben leckeres europäisches Essen, einen Safe und einen vernünftigen Pool.Hier lohnt es sich, auf die Lage bzw. die Nähe zu den Party Hotspots zu schauen, denn wenn ihr keine Lust habt jedesmal 20 Minuten zu laufen wenn ihr Abends eskalieren wollt und vor allem danach wieder zurück, dann kostet euch die Fahrt mit dem Rollertaxi jedesmal 150-200 Baht (mich zumindest). Wenn ihr das also 2x am Abend macht, da lohnt es sich vielleicht schon, einfach ein Hotel zu nehmen, das Fußläufig zu erreichen ist, bspw. das "Sleep with me Hotel" in dem ich aber selber nicht zu Gast war.

Weiter geht es dann mit meiner Zeit in Patong.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #66  
M

Member

nachdem ich also auf den Phlippinen eher ruhig unterwegs war und dann in Pattaya Eskalation angesagt war, war ich also nun in Patong. Die letzte Etappe meiner Reise und so stellte sich die Frage, was ich jetzt in der Zeit noch machen wollte. Ich wollte jedenfalls nochmal einen Blick in die Partyszene werfen um den Vergleich zu Pattaya ziehen zu können und es nochmal ordentlich krachen zu lassen, bevor mein normales Leben mich wieder haben sollte. Außerdem wollte ich noch die ein oder andere Tour machen und ein bisschen was sehen. Immerhin hatte ich bisher noch nicht besonders viele vorzeigbare Bilder in Thailand gemacht ;) :D

Ich hab also mit der Philippinerin an der Rezeption ein Paket gebucht. 2 Schiffstouren, einmal James Bond Island und einmal Kopipi (heißt das so?) wobei die Insel gesperrt war und man nur in die Nähe des Strandes gefahren ist. Außerdem wollte ich noch ein paar Sachen machen, weshalb ich ein Auto mit Fahrer gebucht habe. Wir wollten zum Big Buddha, zur Shooting Range und zum Ziplining.

An dieser Stelle ein kurzes Feedback zu den Schiffstouren:
Beide Touren gingen früh morgens los. Wir wurden gegen 7/8 am Hotel abgeholt, dann mit Minibus erstmal ne Stunde ca. zu den Schiffen. Die James Bond Island Tour war mit so einem trägen "Big Boat". Es gab zwischendurch essen, aber wie das so ist: viele Leute, Sitzen war nicht sehr bequem, Fahrt dauert ewig, Essen mäßig, Insel überlaufen. Zwischendurch gab es glaube ich 3 x die Möglichkeit, sich mit so einem Kanu durch irgendwelche Hölen/Tunnel verschiffen zu lassen. Das habe ich auch einmal gemacht, war aber so durchgetaktet, dass mir das alles schon wieder zu lästig war und die Kavernen durch die es ging war natärlich total überfüllt, sodass von der traumhaften Natur nicht viel übrig blieb das ich genießen konnte. Ich hätte es besser wissen sollen, aber gut.....
Jetzt hatte ich die zweite Tour natürlich schon bezahlt, also auch gemacht. Das Speedboat fand ich erstmal cooler, weil wir direkt vorne gesessen haben. Wir wurden zwar gut durchgeschüttelt, aber der Fahrtwind war angenehm und die Sonne schien ganz schön. Später mussten wir dann aber drinnen sitzen, weil der Wellengang zu stark war und da saß man dann natürlich mit dem Rest total eng gequetscht :/ Das essen war auch Massenfraß und wurde mit Pause auf einer kleinen Insel serviert wo man alles Mögliche an Touri Zeug kaufen konnte. Generell war die Kopipi Tour eigentlich ohne sinnvolle Stopps. An der Insel selber konnte man nicht aussteigen, nur kurz gucken und dann weiter. Dann war da auch noch eine Höle gesperrt, konnte man auch nur gucken. Ein weiterer Halt war zum Schnorcheln auf einer kleinen Insel, da konnte man Schnorcheln (gab nichts zu sehen außer Seeigel), essen, trinken und Jetski fahren - was ich dann auch gemacht habe vor Langeweile. Das sehenswerteste war da noch die Affeninsel, das war schon ok, wobei einem der es übertrieben hat das iPhone von einem der Affen abgezogen worden ist :D :D Also war auch nichts dolles die Tour
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #67  
M

Member

Ansonsten habe ich die Tage in Babomanier am Pool verbracht, Bier getrunken, geschwommen, gesonnt, geschlafen und Abends raus. Die Maus hatte ich ja schon dabei, sind dann oft in den Tiger Club gegangen und vorher an diesen Platz mit den ganzen kleinen Bars mit den Bambus/Stroh Dächern. Das war schon ganz gut, irgendwie nicht ganz so "schmierig" vom Aussehen und ein bisschen mehr "klassische Party". Was nicht so geil war waren die ganzen Araber die sich verhalten haben als würde ihnen die Welt gehören. Gerade den Thailändern und Thailänderinnen haben die sich meistens sehr überheblich und abschätzig verhalten, Stichwort 20 Baht Scheine im Tiger Club werfen und die Frauen auslachen die das Geld aufheben.... Dafür insgesamt mehr junge Leute.
Zwischendurch hab ich noch mit den Mädels aus dem Flieger geschrieben, die sind dann auch öfter mal mit in den Club gekommen. Einmal kam ich morgens um 5 aus nem Club mit den 3 Mädels und irgend so ein Inder der mehr wog als die 3 zusammen wollte mir 5k Baht für geben wenn ich ihm eine Überlasse hahahah :D :D Ich hab dem dann gesagt ich brauch die alle und er soll sich verziehen :D ich glaube die zwei "Externen" hätten das Geld vielleicht sogar gerne genommen und ich hab denen die Masche versaut :D jedenfalls sind die danach die Abende erstmal nicht mehr mit uns gekommen hahahah :D
Zwischendurch hab ich probiert, die eine aus dem Flieger flachzulegen, aber wenn wir unterwegs waren hat sie sich tatsächlich immer geziert - das hat mich irgendwie total aufgeregt. Erst anmachen und dann zieren.....
In der Zwischenzeit ist mir meine "Stammmaus" recht langweilig geworden, der sex war irgendwie immer gleich, wir haben uns zwar gut verstanden, aber heiß war ich eher auf andere. Wir haben da ja schon viel Zeit zusammen verbracht und hatten uns auch nicht mehr so viel zu erzählen, also hab ich die anderen 2 Mädels aus dem Flieger mit zu unserer Ausflugstour eingeladen. Die waren dann mit schießen, zum Buddha und haben da an den großen schildartigen Gong Dingern rumgerieben und interessante Töne erzeugt. Beim Zipplining waren die auch dabei - würde ich aber nicht empfehlen da teurer als hier. Schießen war auch echt ein teurer Spaß, also das kann man wohl auch besser woanders machen. Auch wenn die Shotgun schon spaß gemacht hat.
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
        #68  
M

Member

Die Langeweile ging dann so weit, dass ich einen Abend alleine raus bin. Da bin ich dann irgendwann im Tiger Barkomplex gelandet und hab da mit einem Mädel getrunken. Bisschen gequatscht und so.... Mitnehmen wollte ich die nicht, ich hatte schon deutlich mehr Geld ausgegeben als ich gedacht hatte. Kurz bevor die Bar dann zugemacht hat fragt sie mich, ob sie mit mir mitkommen soll. Nur so aus Neugier hab ich mal gefragt, was sie denn haben will und wie die Barfine ist.
Darauf sagte sie mir dann, dass sie mich mag und kein Geld will. Sie hätte schon lange keinen Kunden mehr gehabt (Ladydrinks) und es mal wieder brauchen würde. Barfine ist nicht, ich muss nur warten bis ende ist. Alles klar, kann man mal machen. Als es dann soweit war hat sie sich erstmal umgezogen, und da kam dann die erste Bremse. Brüste waren kleiner als gedacht und die Beine weniger Straff - schon wieder drauf reingefallen haha ich glaub man muss "eine Nummer kleiner" nehmen als man will weil die ja eh noch "aufgehen" hahaha :D :D

Naja gut, war immer noch ganz ok und hab mich ja nett Unterhalten und so, also erstmal noch durch 2-3 Clubs gezogen, Drinks weggehauen (Bier, Shots...) und dann stellte sich natürlich die Frage wohin. In meinem Hotelzimmer schlief die Philippinerin, was nun? Sie kannte das nächste Short Time Hotel, direkt an der Walkingstreet. Vorher noch schnell zum 7eleven gummis, Zahnbürsten und Wasserflaschen kaufen und dann ab dahin. Es war mittlerweile glaube ich schon recht spät. Jedenfalls da dann für die ganze Nacht gezahlt, rein ins ranzige Zimmer, Betten zusammen geschoben und los. Dabei hab ich erstmal den Kabelkanal mit dem Telefonkabel von der Wand abgerissen.

Der Sex war leider nur so lala, weit wie sau. Sie hat mir dann auch erzählt, dass sie ein Kind hat und einen Frang Boyfriend will.... Ob es jetzt daran lag, dass sie nicht so schlank war, schon ein Kind hat oder sonst was ich weiß es nicht, hab mich geärgert, dass ich jetzt sowas die ganze Nacht hatte statt was schönes enges - z.B. wie die Philippinerin auf die ich keinen Bock mehr hatte die bei mir im Hotel im Bett lag :D naja gut, nochmal Kamagra reingeballert und noch 2 mal mehr rausgeholt, aber der Bringer war das jetzt dadurch auch nicht mehr. Wir haben dann etwas geschlafen, aber sie hat mich immer wieder geweckt und wollte noch. Irgendwann war dann schon halb 12 (12:00 checkout) und es war noch ne runde drin, aber ich musste echt kämpfen, dass er hart bleibt und sie musste immer wieder mal mit dem Mund ran. Um 12 haben die dann immer wieder an der Tür geklopft, was auch nicht hilfreich ist, wenn man mitten drin ist und noch schießen will. Damit hat das ganze dann noch länger gedauert.... kurz unter die Dusche, Zähne putzen, alles wieder halbwegs zusammen friemeln und los.
Der Boden war voller Spähne vom morschen Kopfteil des Bettes das wir halb auseinander genommen haben. Schnell unten die Kaution geholt und ab dafür bevor die merken, dass da alles mögliche kaputt ist. Kurz verabschiedet, Line ausgetauscht und dann voll KO zu meinem Hotel an den Pool. Da hat mich dann leicht wütend die Philippinerin erwartet. Der ist dann auch direkt ein Knutschfleck an meinem Hals aufgefallen, worüber sie sich mega aufgeregt hat. Ich hätte ja wenigstens zum Schlafen statt um halb 2 mittags ins Hotel kommen können und ohne "Markierung"...... ganz ehrlich, sie tat mir schon ein bisschen leid, aber ich hab ihr vorher klipp und klar gesagt, dass ich nicht unbedingt monogam sein werde wenn sie kommt und sie wollte trotzdem kommen.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #69  
M

Member

Auf der Zeitachse müsst ihr das ungefähr so einordnen, erst paar Tage mit der Philippinerin, dann die eben beschriebene Nacht auswärts, dann ein paar Nächte mit Ihr und den anderen Mädels im Club, dann ohne die anderen Mädels, dann die Tagesausflüge (2 mal Boot nur mit ihr, einmal mit dem Auto mit den 3 Mädels). Im Grunde war der Urlaub zu diesem Zeitpunkt schon fast vorbei. Die Philippinerin musste wieder fliegen, da ich ihren Rückflug für einenTag eher als meinen gebucht hatte (deutlich billiger). Mein Flug sollte am nächsten Abend gehen.
Nachdem wir uns verabschiedet haben, sie war recht traurig, ich eigentlich ganz froh, weil sie sich entweder in mich verliebt oder das zumindest sehr gut gefakt hat, und mir das alles schon unangenehm war. Nachdem sie also morgens um 10 aus dem Hotel ist und ich es geschafft habe, an dem morgen nicht mehr mit ihr zu schlafen (wie gesagt, unangenehm weil bei ihr mehr war und bei mir nicht), hab ich erstmal was gegessen.

Danach hab ich mich mit der einen aus dem Flieger getroffen. Schnell am Massagesalon abgeholt und dann erstmal in ein anderes Hotel (relativ billig und am arsch der welt) eingecheckt. Im Hotel hat sie dann auf schüchtern gemacht, man hat aber gemerkt das sie eigentlich schon ein Vollprofi ist und schon lange da party macht. Später hab ich rausgefunden, dass sie schon mit 17 da getanzt hat aber weil sie zugenommen hatte (ja klar, schon wieder so eine :/ ) rausgefolgen ist und jetzt massagen macht, was ihr auch besser gefällt.

Da fällt mir gerade ein, der Perle aus der Tiger Bar hab ich am morgen trotzdem noch 1k Baht gegeben, sie soll ja nicht leben wie ein Hund :D

Also ich war dann mit der Flugzeugmaus im Hotel, nur 1 Handtuch und schlechte Klimanlage. Oral wollte sie nicht, am liebsten wollte sie doggy. Hat dann auch eher weniger überzeugend gestöhnt, aber gut, wollte jetzt auch nicht nochmal suchen. Zeitweise hatte ich das Gefühl, dass das für sie Schema F ist und sie eigentlich nur wartet, dass ich fertig bin. Insgesamt war sie auch wieder eher weiter (warum nur? ficken die zu viel? Mir sagte sie, sie geht vielleicht 1-2 mal in der Woche mit jemanden, das wäre ihr zu viel, sie kann nicht so oft wie andere die jeden tag mit wem mitgehen).

Irgendwann ab Runde 3 hat es dann wieder Todeslange gedauert und ich hatte schon den Eindruck, dass sie jetzt tatsächlich auch mal kurz kam - keine Ahnung. Haben dann erstmal noch ein bisschen gepennt und dann was essen, zurück, nochmal reinstecken und dann mit dem Taxi zum Flughafen.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #70  
M

Member

Es kam dann natürlich wie es kommen musste, ich hab meinen Flug verpasst. Sonst hab ich immer über die Leute gelacht, die Ihren Flug verpassen. Ich hatte aber auf die Zeit für den Abflug aus Bangkok geguckt und war 3 Stunden zu spät am Flughafen in Phuket. Also hab ich die Alte angetextet die mich dann mit dem Taxi wieder abholen kam und zurück ins Hotel. Während ich gewaret habe hab ich den nächsten Flug für den nächsten Abend gebucht.
Gut, hatte ich noch eine Nacht/einen Tag mit ihr. Den Tag haben wir überwiegend mit schlafen (mega heiß, Klimaanlage beschissen), essen, trinken, Massage (extern) und sex verbracht. Auch wenn mir vom Kamagra bisher danach immer etwas schlecht geworden war hab ich nochmal ne Dosis eingeworfen und in der Kombination mit viel Schlaf, essen, trinken und chillen nochmal neue Höchstleistungen vollbracht.

Um 18 Uhr sollte mich das Taxi vom Vortag wieder abholen. Wir hatten uns nochmal hingelegt und ich war total KO als mein Wecker ging. Das Kamagra war noch voll drin und ich kam erstmal mit Halbmast aus der Dusche. Es war 17:55 Uhr und ich wollte mich schnell anziehen, aber sie wollte mich nicht so einfach gehen lassen. Sie zeigte nur auf ihn und meinte "one more time". Ich wollte wirklich nicht zu spät zum Flughafen, aber sie meinte "quickly" und ich hab gedacht "komm, ein letztes mal muss noch gehen" :D "Quickly" ging dann ganze 22 Minuten - ich hab ja direkt wieder auf die Uhr geschaut weil ich es ja eilig hatte. Sowas hab ich bis dahin noch nicht erlebt gehabt, wenn ich nicht gerade so hart Urlaub mache hab ich eher weniger mit nicht kommen können oder körperlicher Erschöfpung als limitierender Faktor zu tun :D Ich glaube in der Zeit hat sie 2 mal gefinisht und als ich dann endlich fertig war musste ich total nach Luft japsen und konnte mich gar nicht mehr bewegen.

Dann trotzdem schnell nochmal duschen, anziehen und los. Sie kam mit rein ins Taxi mich wegbringen. Ich saß dann hinten im Taxi drin, mir war schlecht vom Kamagra, zusätzlich noch nachschwitzen von der Anstrengung beim Sex und immer noch nach Luft japsend. Ich hab teilweise gedacht ich kollabiere gleich oder kotze in den Fußraum. Wir sind schon ne ganze Weile gefahren da fragt sie mich ob es mir gut geht oder was ich habe, weil ich da schwitzend, japsend und mit Übelkeit saß. Die 22 Minuten hardcore Doggy haben mich echt geschafft....

Jedenfalls haben wir wir uns dann am Flughafen verabschiedet, ich hab ihr noch ca. 1.-1,5k Baht in die Hand gedrückt und ab in den Flieger. Das war es dann mit Thailand. Meine Reise war zuende.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #71  
M

Member

Die von den letzten 2 Tagen, die aus der Tiger Bar und die Philippinerin haben mir noch lange danach selfies geschickt und so. Die Thailänderinnen haben mir auch immer wieder "I miss you" und "I love you" geschrieben und so, aber das ganze dann so nach 1-2 Monaten eingestellt. Die Philippinerin schreibt mir immer noch ab und zu, naja. Wenn ich nochmal fahr such ich mir trotzdem was anderes :D der Drops ist gelutscht haha

Die Reintegration in meinen eher geregelten prüden Alltag hier in Deutschland ist mir sehr schwer gefallen, besonders in der ersten Zeit hatte ich ständig das Gefühl mega untervögelt zu sein. Mittlerweile (4 Monate später) hab ich mich schon ein bisschen an grau, arbieten, mieses Sexleben.... gewöhnt, aber am Anfang hab ich gedacht ich platz gleich, mein Leben war ohne rumreisen, saufen, Eskalation und Frauen so langweilig.... Das war richtig extrem.

Zum Abschluss würde ich mich noch freuen, wenn ihr jetzt wo ihr alles gelesen habt den ein oder anderen Kommentar da lassen würdet. Gerne alles Mögliche, spontane Gedanken, Tipps, Einschätzungen zu diesem oder jenem, lasst mich einfach daran teilhaben was ihr euch so beim lesen verschiedener Stellen in den Kopf gekommen ist und so.... Es kann auch gerne diskutiert und gefragt werden oder die Highlights nochmal ansprechen ;) haut einfach mal was raus :)
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #72  
M

Member

Ich finde es immer toll, wenn jemand anderes einen teilhaben läßt an seinen "Abenteuern" !!!
Viele Dinge hat man so oder ähnlich selbst erlebt und man kann dann sehr gut nach empfiden, was der Schreiber empfunden hat. Und da sind es gerade die Pannen und Ungeschicklichkeiten, die mir ein wissendes Schmunzeln ins Gesicht zaubern. Also vielen Dank für Deine Mühen. Und denk dran, der nächste Urlaub kommt bestimmt ;)
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #73  
M

Member

@ butterfly92
super Bericht, hab ihn jetzt erst entdeckt, habe alles in einem Mal gelesen, richtig gut.
Bilder von den Girls willst du nicht veröffentlichen?
 
 
        #74  
M

Member

immer gerne und vielen Dank @pusher1 :) schön, wenns jemand liest :D man gibt sich ja doch Mühe
ich hab tatsächlich welche auf meinem Urlaubshandy gehabt, aber das hab ich mitlerweile verkauft und auf den meisten war ich mit drauf :blow:
jetzt sind sie ja eh weg weil ich das handy verkauft hab, kam mit android nicht zurecht und hol mir für den nächsten Urlaub wohl ein zweites iphone

Und da sind wir ja auch schon beim Thema :D so langsam mache ich mir Gedanken wo es diesen Sommer hingehen soll. Ich würde gerne 2-3 wochen weg, diesmal aber nach Südamerika/Domrep/Kuba und muss mich jetzt erstmal einlesen was sinn macht. Ich hab mehr davon wenn ich die Girls LT nehme und dann quasi 24/7 irgend ne heiße Schnitte bei mir habe die mir zur Verfügung steht, die ich Bier holen schicken kann :droge: und die bock hat Preise fürn Scooter zu verhandeln und mir ein bisschen die Reiseleitung macht :D Was ich da bisher so gelesen habe rechnen die ja lieber pro Stunde ab und kommen nicht mit zu einem nach Hause.... :/ naja mal sehen, Infos immer gerne....

Ich überleg auch ob es sich lohnt ne GO Pro zu kaufen, normal macht das iphone ja schon super fotos, aber so könnte ich die auch für die sportlichen Aktivitäten im Urlaub nehmen und POV Videos drehen :D haha
 
  • Like
Reactions: 2 users
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
88
Aufrufe
7.151
Member
M
M
Antworten
47
Aufrufe
2.471
M
M
Antworten
20
Aufrufe
1.328
M
M
Antworten
35
Aufrufe
3.591
Member
M
M
Antworten
356
Aufrufe
31.941
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten