Achtung Firefoxuser !

        #1  

Member

Trojanisches Pferd attackiert Firefox
Schadprogramm protokolliert alle Browser-Eingaben

In den USA wurde ein Trojanisches Pferd entdeckt, das sich als vorgebliche Wal-Mart-Rechnung ausgibt und Firefox attackiert. Das als exe-Datei daherkommende Schadprogramm installiert eine Firefox-Erweiterung, die fortan alle Browser-Eingaben protokolliert, um etwa Zugangsdaten zu Online-Shops oder Banking-Systemen auszuspähen.
Der von McAfee entdeckte und als FormSpy bezeichnete Schädling kommt als exe-Datei daher. Normalerweise tragen Firefox-Erweiterungen die Endung .xpi und vor der Installation muss der Nutzer diese üblicherweise bestätigen. Die exe-Datei umgeht diese Sicherheitsmechanismen und spielt die Firefox-Erweiterung ohne Rückfrage auf ein Windows-System auf. Dazu werden Firefox-Konfigurationsdateien von dem Schadprogramm verändert.

Nach der Installation des Trojanischen Pferds überwacht dieses alle Mausbewegungen und Tastatureingaben, um so an vertrauliche Daten zu gelangen. Somit könnten Zugangsdaten zu Online-Banken oder Web-Shops in falsche Hände gelangen. Der Schädling besitzt keine eigenen Verbreitungsroutinen und soll auch bislang nur vereinzelt gesichtet worden sein. Der aktuelle Fall zeigt, dass Schadprogramme zunehmend auch Firefox ins Visier nehmen.
Quelle: ungültiger Link entfernt
 
        #2  

Member

wieder mal ein gutes beispiel dafür, dass man nie ganz sicher sein kann im internet. deshalb gilt für mich, finger weg von online-banking oder übers netz irgend etwas bezahlen.
 
        #3  

Member

Ich bin auch dafür, dass wir wieder mit Muscheln bezahlen, wie früher. :hehe:
 
        #5  

Member

Member hat gesagt:
Ich bin auch dafür, dass wir wieder mit Muscheln bezahlen, wie früher. :hehe:

Dann haetten wir alle doch endlich einen glaubwuerdigen Grund mal an den Strand zu gehen, oder?
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten