Motorad leien
Hotel buchen
Bestell dein T-Shirt

Tansania Ankunft am Internationalen Flughafen "Julius Nyerere International Airport" Dar es Salaam, Tansania (DAR)

       

ATM / Geld tauschen​

Die Ankunft erfolgt i.d.R. am neuen Terminal 3. Gleich hinter den Gepäckbändern, noch vor Verlassen des Sicherheitsbereiches links des Ausgangs, findet man zwei Geldwechselschalter. Beide haben sehr ähnliche und marktübliche Kurse für USD und EUR. Achtung: Die Kurse für andere Währungen, u.a. CHF, sind völlig surrealistisch!

Größter Schein ist 10.000 TZS, gefolgt von 5.000, 2.000 und 1.000 TZS.

ATMs gibt es (Stand Nov. 2020) am Terminal 3 NICHT - hierzu muss man in eines der alten Terminals 1 oder 2 wechseln. Es muss jedoch damit gerechnet werden, dass ATMs oft leer sind oder nur kleine Schein ausgeben. Da die Ausgabe des ATM auf insgesamt max. 40 Scheine begrenzt ist, kann die Beute u.U. recht klein ausfallen. Mehrmaliges Abheben geht normalerweise, oder man sucht sich den nächsten ATM.

Bei Abflug wird restliches Geld wieder zurückgetauscht (Stand Nov. 2020).

In der Stadt gibt es zahlreiche ATMs, angesiedelt bei Bankfilialen oder gelegentlich Supermärkten.



Lokale SIM-Karte​

Im Terminal 3 gibt es nach Verlassen des Sicherheitsbereichs in der linken hinteren Ecke der Halle einen Vodacom Shop. Gegen Vorlage des Reisepasses und Abgleich der Fingerabdrücke kann eine tansanische SIM-Karte erworben werden. Es gibt Tarife für Telefonieren, Internet und beides zusammen.

Achtung: Bei der Immigration sollte man darauf bestehen, dass Fingerabdrücke genommen werden. Dies ist nicht immer der Fall. Die Telefonanbieter gleichen die im Shop genommenen Fingerabdrücke mit denen in der Datenbank der Immigration ab. Falls der Abgleich der Fingerabdrücke nicht funktioniert (was öfter vorkommt), kann keine SIM-Karte ausgegeben werden!

In diesem Fall wurden gute Erfahrungen mit einem weiteren Vodacom Shop gemacht, der sich auf halbem Wege im Außenbereich zwischen Terminal 3 und Terminal 2 befindet (kleines Häuschen links des Weges). Hier ist das Personal i.d.R. kreativer und findet einen Weg, die SIM auszugeben.
Man verlässt Terminal 3 nach links, Richtung Terminal 2.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.




Taxi​

Es besteht die Wahl zwischen regulären Taxis und Uber bzw. Bolt.

Bereits nach Verlassen des Sicherheitsbereiches wird man von Schleppern abgefangen, die einem die Fahrt an den entlegensten Punkt der City (zB. Masaki, OysterBay) für rund 60.000TZS vermitteln wollen. Mit Geschick kann man den Preis auf ggfls 25-40.000TZS herunterhandeln.

Uber bzw. Bolt kostet für die gleiche Entfernung etwa 15.000TZS (2.000TZS für die Parkgebühren inklusive, die der Fahrer am Flughafen-Parkplatz ausgelegt hat). Da man in Dar es Salaam ohnehin um regelmäßige Taxifahrten nicht herum kommt, ist die Nutzung von Uber bzw. Bolt und die Installation der zugehörigen App empfehlenswert.

Praktisch funktioniert dies am Flughafen jedoch nur, wenn man vorher eine funktionierende Internetverbindung über die lokale SIM etabliert hat. Außerhalb des Terminals (WLAN) besteht sonst KEIN Internet-Empfang!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reactions: 8 users

Ähnliche Threads

M
Antworten
0
Aufrufe
295
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
236
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
398
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
322
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
411
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten