Thailand Ban Tawai (bei Chiang Mai)

        #1  

Member

so ende dezember 05 besuchten mein tilac
und ich ein handwerksdorf bei chiang mai.

da ja chiang mai im norden thailands liegt,
ringsum umgeben von wäldern, ich komme
also vom schwarzwald direkt nach chiang mai
und habe fast das selbe wie zu hause,
überall wald,
wollten wir mal die heimischen produkte anschauen
und landeten in ban tawai.
das ist ein dorf für sich und möbelliebhaber,
die auf naturprodukte stehen, noch dazu in
handarbeit, die kommen voll auf ihre kosten.

da gibt es zig straßen, da reiht sich ein laden
an den anderen, jeder hat ein anderes produkt
und eines schöner als das andere.

wir sind also am frühen vormittag losgefahren
mit unserem alten pickup von chiang mai bis
zu diesem handwerksdörfchen, so ungefähr
45 minuten fahrzeit, am mittag kommen
nämlich die reisebusse mit legionen von
touristen, vornehmlich aus den asiatischen
länder.
am nachmittag war da auch ein umzug
mit wunderschön dekorierten umzugswagen
mit hübschen mädchen drauf, die hier
ihre otop produkte darstellen sollten.

an dem nachmittag war es besonders heiß
und die wagenkolonne kam nicht so richtig
in die gänge, man sieht es den gestressten
girls an.
war für mich nicht schlecht, denn ich konnte
da ungestört meine pics machen.

















es geht gleich weiter. :mrgreen:

gruss guenter
 
        #2  

Member

jetzt geht´sweiter :yes:



















so, das waren mal so alle umzugswagen, die
waren da alle im stau gestanden und nach
dem ich alle abgeknipst habe, sind wir noch
in dem kleinen dörfchen rumgebummelt
und haben noch einige impressionen mit der
digi-cam eingefangen. :lol:
kommt im nächsten teil. :mrgreen:

gruss guenter
 
        #3  

Member

so hier mal einen überblick über die vielfältigen
einkaufsmöglichkeiten in ban tawai :lol:















so, das war´s mit dem rundgang durch ban tawai, lässt sich an
einem tag gar nicht alles ansehen, denn ausserhalb des dörfchens
gibt es noch jede menge handwerksbetriebe, die man sich
alle angucken kann und die handwerker bei der arbeit beobachten.

gruss guenter
 
        #4  

Member

Cool thalueng,
genau das Dorf wollten der Bunndi mir im März zeigen,
kam aber nicht mehr auf den Namen,
also heißt das, wir müssen im nächsten Jahr wieder nach Chiang mai :hehe: :hehe: :hehe:
 
        #5  

Member

hallo raupe,
also dann nix wie hin, du wirst begeistert
sein, soviel shoppingmöglichkeit auf
einem haufen, da muss man ja zuschlagen.

die preise sind sehr kundenfreundlich und
jede menge cargo firmen sind vor ort,
da kannste ganze containerladungen versenden.


gruss guenter
 
        #6  

Member

vielen dank thalueng für die tollen impressionen.

da verspürt man irgendwie das bedürfnis, auch mal wieder auf kulturellen pfaden zu wandern :wink0:

gruss
jeff

der sich - man glaubt es kaum :mrgreen: - immer wieder für solch buddh. rituale begeistern kann
 
        #7  

Member



hallo jeff, das mach ich doch gerne, :yes:

ich entlaste die sextouristen, damit
sie sich ihrer hauptaufgabe mit ganzem
körpereinsatz widmen können. :pop:

als qualitätstourist interessiere ich mich
hauptsächlich für die kultur und die
schönheiten des landes. :hehe:

gruss guenter
 
        #8  

Member

Ban Tawai

Tolle Pics,
ich war vor ein paar Jahren auch mal dort, wir sahen zum Grossteil Schnitzer. Mich haette so ein 2 m hoher Wurzelstock in den lauter Elefanten reingeschnitzt waren gereizt, leider etwa 800 Euro ....
Bei uns wuerde er wahrscheinlich mindestens das 3-4 fache kosten.

Gruss
helbob
 
        #9  

Member

@Thalueng
Schöne Bilder, aber bei Qualitätstourist hast du die Anführungszeichen vergessen. :hehe:
Gruss Paul
 
        #10  

Member

Member hat gesagt:
@Thalueng
Schöne Bilder, aber bei Qualitätstourist hast du die Anführunszeichen vergessen. :hehe:
Gruss Paul

So ist es Paul.
Denn als Qualitätstourist(in) wird nun mal der alleinreisende Herr / die alleinreisende Dame bezeichnet.

Aber zum Thema Handwerk:
In Pattaya, um genau zu sein in Zentralpattaya am Kreisel ('Pattaya Bazaar') befindet sich das Geschäft eines Franzosen, der dort hölzerne Modelle historischer Segelschiffe (ab 17 Jhdt.) verkauft. Einfach nur sehenswert. Am Kiss "Food & Vomit" :kotz: rein ins Innere des 'Bazaar'. Das Geschäft befindet sich vor der 'AUA-Schule' (die heißt wirklich so.....).
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten