Bestell dein T-Shirt
Motorad leien
Hotel buchen

Geld in der Beziehung

        #1  
M

Member

Es geht um das Thema Geld in der Beziehung.

Bin auf folgenden Artikel gestoßen und habe mir angefangen Gedanken darüber zu machen:

Kurz und Bündig geht es im Artikel um ein Paar, wobei sie die Kohle in die Beziehung gebracht hat und jetzt zwar beide sich um die Finanzen kümmern, aber ein paar Dinge fallen schon auf.
z.B. Urlaub. Sie will in Urlaub fahren, er ist aber Selbstständig und will/kann sich das nicht leisten. Also fährt sie alleine - ihn einzuladen fällt ihr nicht ein.
Und dann der Gedanke, dass sie sich fragt ob sie ihr Geld mit jemanden teilen will, der sie vielleicht irgendwann verlässt?
Ich gehe davon aus, dass es in vielen Beziehungen gerade umgekehrt ist - und bei einer Scheidung reibt sich die Frau die Hände.

In Asien finde ich das fast noch ausgeprägter, hier wird davon ausgegangen, dass der Mann sich um das Geld beschaffen zu kümmern hat. Lustigerweise wird dann vom gemeinsamen Geld gesprochen, mit der die Lebenskosten bestritten werden, die Familie unterstützt und was übrig bleibt muss auf jeden Fall auch noch ausgegeben werden. Sparen und Vorsorge is nicht. Und wenn die Holde selbst Geld verdient, dann ist das merkwürdigerweise "ihr" Geld.

Wie seht ihr das?
 
 
        #2  
M

Member

Hallo da stimme ich dir zu. Kann das aus langer Beziehung nur bestätigen. Thaifrauen streben alle in der Regel auf eigens Haus und Auto zu. Finanzieren soll das natürlich der Mann aber gehören tut es immer dann der Frau alleine. Das ist die gängige Erwartungshaltung bei den Thaifrauen nicht nur in meiner Beziehung sondern auch in so ziemlich allen Beziehungen die ich kennengelernt habe. Möchte noch kurz eine Aussage einer Thaifrau dazu hier anbringen. "Wenn ich tot bin kann ich kein Geld mehr ausgeben, das würde ja dann anderen gehören."
 
  • Like
  • Wie Bitte
Reactions: 2 users
 
        #3  
M

Member

Ist doch ganz einfach:

Der Frau ihr Geld ist ihr Geld.
Dem Mann sein Geld ist unser Geld.
 
  • Like
  • 555
Reactions: 3 users
 
        #4  
M

Member

Member hat gesagt:
In Asien finde ich das fast noch ausgeprägter, hier wird davon ausgegangen, dass der Mann sich um das Geld beschaffen zu kümmern hat.

Asien ist gross. Wenn du heute nach China schaust dann suchen Frauen, die eine bessere Ausbildung haben, mindestens den gleichen, besser einen höheren Level von Partner. Beide arbeiten und streben dann das grosse Appartement, den dicken Wagen und internationale Reisen an. Gespart wird jedoch für die Kinder: die Erben sind die Essenz des Lebens.
In Indonesien/Malaysia hingegen, muslimische Länder, beruht die Ehe automatisch auf Gütertrennung. Die Frau bekommt vor der Heirat eine bestimmte Summe die sie bei einer eventuellen Scheidung behalten darf. Aber das Vermögen des Mannes darf sie nicht antasten. Sogar nach dessem Tod hat der Bruder der Ehefrau mehr Rechte was zu erben denn die Frau.
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #5  
M

Member

und in (manchen teilen von) indien ist es sogar so, dass der mann seine frau aus dem haus jagen kann und sie keine gemeinsamen besitztuemer mitnehmen darf - sondern nur, was sie am koerper traegt. deswegen ist dort goldschmuck so begehrt.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #6  
M

Member

Member hat gesagt:
und in (manchen teilen von) indien ist es sogar so, dass der mann seine frau aus dem haus jagen kann und sie keine gemeinsamen besitztuemer mitnehmen darf - sondern nur, was sie am koerper traegt. deswegen ist dort goldschmuck so begehrt.
Andere Länder, andere Sitten. ...Aber gut finde ich das nicht .
 
 
        #7  
M

Member

No money - no honey , sorry : no Beziehung
 
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
231
Aufrufe
4.275
M
M
Antworten
60
Aufrufe
1.859
M
M
  • Article
Thailand - Nightlife Tomboy
Antworten
0
Aufrufe
142
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
176
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten