Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Mombasa Infothread - Mombasa und Umgebung

        #541  
M

Member

Schau mal auf Google da steht sie nr drinnen auch einige Fotos. Wenn das morgen taugt stelle ich gerne die nr ein. Ich bin gespannt.
Heute als ich wieder kam stand mein Koffer offen.
Ich hatte dem putzmann als ich ihn draußen sah 200 ksh in die Hand gedrückt. Zum Dank hat er mein Zimmer garnicht gereinigt und muss alle 999 Kombinationen meines Schlosses durchprobiert haben.
Das meiste der Kohle ist noch da, wenn was weg ist dann nur wenig....

Blöder arsch der
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #542  
M

Member

Moin aus Hamburg!
Sacht ma´ ...das Thema "Eifersucht" möchte ich nochmals aufmachen. Echt so schlimm? Ich lese es immer wieder mal.
"Butterflys" würden von den Mädels in Mombasa nicht gemocht ist der allgemeine Tenor.
Was ist die Konsequenz? Gehen die Gazellen dann nicht mehr mit? Wird man gemieden, oder was?
Wollen Die dann meine Kohle nicht mehr? Muss ich es mir dann nach ein paar Tagen selbst machen?
"Das geht die doch nen´ Sch...dreck an, mit wem ich wann vögele!"
Ich bin nicht mehr so jung, ich will noch ein paar Punkte sammeln.
Einheitskost bekomme ich auch zu Hause. Brauche nur zu heiraten. Will ich aber nicht!!
ICH WILL RUMVÖGELN!
Grrr... mir schwillt die Halsschlagader!
Kommt schon, beruhigt mich. Sagt dass alles nicht so schlimm ist.
Apropos schlimm.. wisst ihr wie schlimm das ist, wenn man 59 Urlaubstage hat? Das Geld für den Urlaub bereit liegt und
man nicht los kann, nur weil die blöde Schulter noch nicht zu Ende operiert ist? Huhuhu, rabähh!:wichs:
 
 
        #543  
M

Member

Member hat gesagt:
ICH WILL RUMVÖGELN!

Kannst du auch keine Panik :coool:
Die Girls wollen länger bleiben, ist ja klar.
Aber ein Sorry am morgen hilft dir.
Für die St zur mittagszeit gibbet auch kein Problem.
Wenn die Holde am Morgen fragt wann sie wiederkommen soll-Gentleman like verabschieden.
Immer freundlich sein.
Im Causarina sind zu 90% Pros und wissen untereinander bescheid.
Wenn du ein Girl hast und es fragt dich über ein anderes Girl das du zb vor 2 Tagen hattest- nicht schlecht über sie reden.
I want to help many Girls in this Area und immer lächeln
 
  • Like
  • Hilfreich
Reactions: 3 users
 
        #544  
M

Member

@Dolphinmichel

Ich fang mal von hinten an:

Member hat gesagt:
Wollen Die dann meine Kohle nicht mehr? (…)
"Das geht die doch nen´ Sch...dreck an, mit wem ich wann vögele!"

Klar, du hast es etwas plakativ formuliert, aber aus meiner Sicht ist das nicht die richtige Einstellung. Konzepte von Prostitution wie wir sie aus Europa kennen, lassen sich nicht 1:1 auf Afrika übertragen. Es führt zu Missverständnissen wenn man Girls dort so betrachtet, wie Huren hier bei uns. Sehr lesenswert in diesem Zusammenhang der folgende (Fach-)Aufsatz:


Member hat gesagt:
Sacht ma´ ...das Thema "Eifersucht" möchte ich nochmals aufmachen. Echt so schlimm? Ich lese es immer wieder mal.
"Butterflys" würden von den Mädels in Mombasa nicht gemocht ist der allgemeine Tenor.
Was ist die Konsequenz? Gehen die Gazellen dann nicht mehr mit? Wird man gemieden, oder was?

Manche Mädels - auch in den Clubs - suchen nach einem Boyfriend oder zumindest einen Sugardaddy und grenzen sich deutlichnvon den ausgewiesenen Sex-Workerinnen ab. In der Realität sind die Grenzen allerdings fließend. Zum einen brauchen alle Mädels Geld für ihren Unterhalt und zum anderen reichen viele Männerbekanntschaften doch nicht über den Urlaub hinaus. Aber die Girls sehen solche Kontakte zumindest als Chance.

Ich selbst bin für klare Verhältnisse und habe den Girls klar gesagt, dass es mir nur um den Spaß für ein paar Stunden oder eine Nacht ginge. Manchmal war ich deutlicher: "I prefer professional sex-worker." Aber nie habe ich es an Respekt mangeln lassen, den jede Frau verdient. Mindestens ein Drittel der Girls haben erst mal abgewunken, aber den Kontakt zu mir (nach Austausch der Telefonnummern) meist doch nicht abgebrochen. Nach einigen Tagen Bedenkzeit hätte dann meist doch was laufen können, bzw. ist auch was gelaufen. Da war denen klar, dass ich zwar ordentlich zahle, aber keine Goldmine bin, wo sich längeres schürfen auszahlen könnte. Goldminen gib ja keiner so gerne her.

Ich bevorzuge eigentlich meine Dates diskret zu vereinbaren und nicht jeden Abend in der überschaubaren Clubszene in Mombasa mit einem anderen Girl öffentlich rumzumachen. Das kommt tatsächlich nicht so gut an, weil es da immer Girls gibt, die sich nicht ausreichend respektiert fühlen. Wenn das Girl mit einen Typen offen verkehrt der ständig auch mit anderen rummacht, dann wird man ja als Hure wahrgenommen.

Manchmal liebe ich öffentliche Auftritte mit richtig verdorbenen Girls. Aber eben nur mit den echten "Sluts", die selber ihre Begleiter täglich wechseln. Für die ist das öffentliche Rumschäkern sogar eine Art Werbung. Da gibt es übrigens keine oder kaum Probleme mit Eifersucht, besonders dann nicht, wenn sie auch sonst bei den Männern gut nachgefragt sind.

Das ist meine Meinung zu der Frage, wobei ich allerdings nicht der ganz große Afrika-Profi bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 6 users
 
        #545  
M

Member

@Dolphinmichel


Member hat gesagt:
Wollen Die dann meine Kohle nicht mehr? Muss ich es mir dann nach ein paar Tagen selbst machen?
"Das geht die doch nen´ Sch...dreck an, mit wem ich wann vögele!"
Ich bin nicht mehr so jung, ich will noch ein paar Punkte sammeln.
In einem Land, dass sich weiterhin fest im Griff HIV befindet mit den entsprechend negativen Folgen für die kenianisch Gesellschaft, kannst Du Dir vielleicht denken was die Girls von solchen Aussagen halten.

Member hat gesagt:
Was ist die Konsequenz? Gehen die Gazellen dann nicht mehr mit? Wird man gemieden, oder was?
Wenn Du vor Ort bei den Girls genau so sympatisch wie in deinem Post rüberkommst, könnte dieses Szenario schon eintreffen.
 
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #546  
M

Member

Member hat gesagt:
@Dolphinmichel



In einem Land, dass sich weiterhin fest im Griff HIV befindet mit den entsprechend negativen Folgen für die kenianisch Gesellschaft, kannst Du Dir vielleicht denken was die Girls von solchen Aussagen halten.


Wenn Du vor Ort bei den Girls genau so sympatisch wie in deinem Post rüberkommst, könnte dieses Szenario schon eintreffen.
Wobei wir aber vielleicht auch etwas ehrlich zu uns sein sollten:
Wer von den TAFlern in Mombasa sucht denn dort die Frau fürs Leben?
Ich kann mir auch nur schwer vorstellen, dass dort so aussergewöhnlich viele hinfliegen, um anschließend Sugardaddy zu spielen...

Insofern ist mehr oder weniger der einzige Unterschied, das Einige -wie @Banderas - das etwas charmanter verpacken
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #547  
M

Member

Member hat gesagt:
dein Beitrag hat Hand und Fuß. Zu der Kirche möchte ich noch anmerken das die wirklich um 6 !!!! Uhr morgens anfangen und ich habe um 11 Uhr die Flucht ergriffen. Das ist irgendeine Sekte welche warships of irgendwas heißen und in einer wellblechhalle steht irgend ein Typ der in ein Megaphone schreit fürchterlich nicht zum aushalten wenn man in der Nacht davor angereist ist und nur 3 Stunden Schlaf hatte...
wurde hier schon vor Jahren gepostet und gewarnt... 555
 
 
        #548  
M

Member

Member hat gesagt:
dein Beitrag hat Hand und Fuß. Zu der Kirche möchte ich noch anmerken das die wirklich um 6 !!!! Uhr morgens anfangen und ich habe um 11 Uhr die Flucht ergriffen. Das ist irgendeine Sekte welche warships of irgendwas heißen und in einer wellblechhalle steht irgend ein Typ der in ein Megaphone schreit fürchterlich nicht zum aushalten wenn man in der Nacht davor angereist ist und nur 3 Stunden Schlaf hatte.

Hibiskus ist echt maximal Basic und ich mache noch nen paar Fotos und stelle sie ein.

morgen schaue ich mir claudios Apartment an, für einen Monat wurden mit seebkick usw 60 k ksh aufgerufen. Die Fotos von booking.com sind mega und das für marginale 25 Prozent mehr am Tag als Hibiskus Lodge. Wenn die Fotos haltbar sind schnappe ich da morgen sofort zu und ziehe dann in 4 Tagen um.
worship nicht warship;)=Anbetung;)
Das ist keine Sekte die beten immer so laut und lange;) ja aber es stimmt es kann nerven;)

Kerstins Apartment ist noch etwas billiger und vom Standart würde ich nen halben Stern draufgeben zu Hibiskus....Ich war in beiden und bei Kerstins hast deine Ruhe und man kann auch in 15 min zur Maincity;) laufen auch im Dunkeln...ich lebe immer noch;)

Für Budged kann ich noch Ariosa empfehlen schön grosse Apartments allerdings ohne Pool
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reactions: 1 users
 
        #549  
M

Member

Member hat gesagt:
Insofern ist mehr oder weniger der einzige Unterschied, das Einige -wie @Banderas - das etwas charmanter verpacken
Dies ist der Punkt, kannst wenn Du willst jeden Tag das Girl wechseln.
Ist immer eine Frage des Stil.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #550  
M

Member

Member hat gesagt:
Die meisten Mädels sind gut informiert und Du kannst Dich ebenso gut mit ihnen unterhalten.

Mit normalem Basic-Englisch kommst Du überall weiter. Ansonsten sind die Mädels auch gerne als Swahili-Übersetzer tätig. :tu:

Alles in allem ein hoher Take Care Faktor wenn Du nicht den Assi raus hängen lässt. :wink0:
Moin, ich hatte seit 2018 nur gut gebildete Ladies dort kennengelernt; alles tadellos mit Unterhaltungen, Spaß , auch tanzen konnte eine von ihnen recht gut :) Ließ sich gut führen, was kenianische Women ja eigentlich gar nicht kennen.... Jedenfalls am Diani war das so. Ob's in Mombasa besser geht, weiß ich nicht...

News vom Diani Beach:
1. Sicherheitslage:

Zwischem dem 24.01.20 und dem 02.02. sind meine SLT und ich immer noch zu Fuß zw. dem Manyatta Resort und dem Tandoori zu Fuß gelaufen. Das sind geschätzte 1,5 km. Dann gabe s Berichte von bewaffnetem Robbery MIT Messereinsatz und mind. 2 Männer sind sehr schwer verletzt und beide ausgeraubt worden! Trotz gutem Traffic auf der Strasse :( Also: spart nicht an den 100 KES für ein Tuk Tuk und fahrt bitte safe da rüber. In den dunklen Passagen ist es schwarz wie in einem Bärenarsch! Just my 2 Cents


Überhaupt sind auch nicht alle Strandaufgänge dort sicher. Jedenfalls nicht voll rund um die Uhr.. Werde noch detailliert berichten . Greetz
 
 
        #551  
M

Member

Member hat gesagt:
Dann gabe s Berichte von bewaffnetem Robbery MIT Messereinsatz und mind. 2 Männer sind sehr schwer verletzt und beide ausgeraubt worden! Trotz gutem Traffic auf der Strasse
Woher kommen die Informationen oder gibt es da belegbare Fakten? Zeitungsbericht etc.
 
 
        #552  
M

Member

Member hat gesagt:
Moin, ich hatte seit 2018 nur gut gebildete Ladies dort kennengelernt; alles tadellos mit Unterhaltungen, Spaß , auch tanzen konnte eine von ihnen recht gut :) Ließ sich gut führen, was kenianische Women ja eigentlich gar nicht kennen.... Jedenfalls am Diani war das so. Ob's in Mombasa besser geht, weiß ich nicht...

News vom Diani Beach:
1. Sicherheitslage:

Zwischem dem 24.01.20 und dem 02.02. sind meine SLT und ich immer noch zu Fuß zw. dem Manyatta Resort und dem Tandoori zu Fuß gelaufen. Das sind geschätzte 1,5 km. Dann gabe s Berichte von bewaffnetem Robbery MIT Messereinsatz und mind. 2 Männer sind sehr schwer verletzt und beide ausgeraubt worden! Trotz gutem Traffic auf der Strasse :( Also: spart nicht an den 100 KES für ein Tuk Tuk und fahrt bitte safe da rüber. In den dunklen Passagen ist es schwarz wie in einem Bärenarsch! Just my 2 Cents


Überhaupt sind auch nicht alle Strandaufgänge dort sicher. Jedenfalls nicht voll rund um die Uhr.. Werde noch detailliert berichten . Greetz

Nachts ist an allen dunklen Ecken zu Fuss Vorsicht geboten auch in der Altstadt von Mombasa treiben sich nachts Gangs rum, ebenso wie in Bamburi etc.

Und bei den Messern handelt es sich um sogenannte Pangas (Macheten)..und wie immer gilt, hat einer eine Schusswaffe, renn auf Ihn zu, hat einer ein Messer, renn weg so schnell Du kannst..


Ist natürlich immer eine Frage von Angebot und Nachfrage aber für 1,5 km scheinen mir 50 fürs TukTuk ausreichend zu sein.
 
 
        #553  
M

Member

Da hast du recht. 50 reichen i.d.R. auch aus. Wenn du es passend hast;-).

Woher kommen die Informationen oder gibt es da belegbare Fakten? Zeitungsbericht etc.
Natürlich :rolleyes:🧐;. was glaubst du denn? Das die sich dort bei rückläufigem Tourismus dort noch die letzten Urlauber vergraulen wollen ? Ausserdem reicht mein Swahili für so was nicht aus...

SO: meine SLT sprach mit einer Zeugin (Professionelle) im Tandoori. Die War selbst 24 STD. später immer noch geschockt. Ich stand daneben. Die hatte Todesängste; kam aber ungeschoren davon..
 
 
        #554  
M

Member

Member hat gesagt:
Natürlich :rolleyes:🧐;. was glaubst du denn? Das die sich dort bei rückläufigem Tourismus dort noch die letzten Urlauber vergraulen wollen ? Ausserdem reicht mein Swahili für so was nicht aus...
Kommt nicht darauf an was ich glaube. Hab lediglich, des wissens Willen, nachgefragt weil weder mein Guesthouse noch meine Kontakte vor Ort davon gehört haben und Diani ja schon ein Dorf ist.

Aber vermutlich ist es so wie du sagst. Die halten einfach dicht auch vor der englischsprachigen Presse vor Ort....

Schönen Tach noch...;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
        #555  
M

Member

Member hat gesagt:
Kommt nicht darauf an was ich glaube. Hab lediglich, des wissens Willen, nachgefragt weil weder mein Guesthouse noch meine Kontakte vor Ort davon gehört haben und Diani ja schon ein Dorf

Na als Neuling mit den vielen Kontakten kannst uns ja mal erzaehlen was du so erlebst...
 
  • Like
Reactions: 1 user
 

Ähnliche Threads

M
Antworten
0
Aufrufe
182
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
236
Member
M
M
  • Article
Kenia - Nightlife Mombasa Nightlife
Antworten
0
Aufrufe
948
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten