Phuket Keksi am Sandboxen

        #41  

Member

Donnerstag.. vormittags war ganz gutes Wetter, also wollte ich meine Strategie mal etwas ändern und wie ein Kumpel mit ordentlich LOS Erfahrung mir schon riet, einfach mal etwas umhergehen, sich irgendwo hin setzen und Mädels die mir gefallen einfach mal anlächeln. Also ab.. diese Straße runter bis zur Bangla. Auf dem Weg dahin alle Exchanges dicht, bis kurz vor der Bangla auf der anderen Straßenseite.

Als ich Bangla dann runtergelaufen bin, erstmal voll tote Hose. Alles dicht, bzw. im Umbau und so. Nach ca. der Hälfte dann war der eine oder andere aber ziemlich verrumpelte Schuppen zwar offen, aber kaum Mädels darin zu sehen. Erst im letzten Drittel runter zum Strand da waren dann der eine oder andere Laden offen mit eben einen großen Haufen Servierinnen :) Ich wollte aber zuerst mal Geld wechseln und hatte auch zunächst endlich mal Bock auf einen anständigen Kaffee und wußte bereits, irgendwo da ist auch ein Starbucks.

Genau auf der Ecke der Bangla unten am Strand war dann ein Exchange mit einem Kurs irgendwas bei 38,15 oder so. Dort habe ich dann erneut 200 € getauscht und bin noch ein Stück weiter zum Starbucks. Dort habe ich endlich einen zumindest trinkbaren leckeren Milchkaffee bekommen und mich draußen auf die Terrasse gesetzt. Kaum gesessen schüttete es wie aus Eimern. Man kam da Wasser runter. Drin saß noch eine richtig süße Maus, die mich aber kaum beachtete. Logisch dass bei dem Wetter kaum Menschen da auf der Straße unterwegs waren. Irgendso'ne Blonde kam dann da irgendwoher und hockte sich da bei dem Eingang telefonierend hin. Ansonsten war da draußen kein einziges Mädel unterwegs.

Als es dann ca. 20 minuten später aufhörte zu regnen war zwar hier und da auch wieder etwas Bewegung auf der Straße, aber nur irgendwelche Farrangs mit Ihren Begleitungen, nichts allein unterwegs. Irgendwann setzte sich die heiße Maus von drinnen denn raus neben mir am Tisch. So mein Lieber... jetzt aber Angriff. Häh :oops: Also entweder hatte die einen echt mega beschissenen Tag hinter sich oder die hat schlicht einfach absolut kein Interesse an mir. Wenn die mich dann mal anschaute, dann aber mega grimmig. Hm.. schiet. Also muss ich ja doch wieder Tinder auspacken und schaute mich da um.

Irgendwann fand ich dann auch jemanden, schrieb etwas mit Ihr hin und her und meinte dann zu ihr, komm zum Starbucks und wir schauen mal weiter. So machten wir es dann, regnete aber gerade wieder weshalb Sie meinte, Sie komme erst dann, wenn es zu regnen aufhörte. Ca. 15 Minuten später dann war Sie auch da.. hmmm.. so vom Gang, vom Aussehen her, genau mein Ding. Zwar kleine Tüten aber schön klein (vielleicht 1,60 m groß), einen verdammt süßen Knackarsch und kleinen runden kopp, so wie es papa mag. Ganz Gentleman habe ich dann erstmal Sie gefragt, was Sie möchte und bin mit Ihr rein, einen Kaffee holen. Als wir dann draußen auf der Couch zusammen saßen und Sie die Maske auch abnahm, oh Gott.. was für ein schönes Geschöpf. Das Bild habe ich übrigens selbst geschossen, also nichts bearbeitet oder sowas. Ich war echt total begeistert.

Hier direkt vielleicht vorweg schon ein Vorwort dazu: Ich hatte mir tatsächlich eigentlich vorgenommen, die gesamten 10 Tage richtig spaß zu haben und wirklich auszukosten. Aber wie es immer nun mal ist, es kommt anders als man denkt :)

Ihr Name ist Maya, 30 Jahre alt und Sie ist auch von Phuket. Sie war ziemlich schüchtern und kam erst nicht aus sich raus, erzählte mir dann aber, Sie sei ein Ladyboy o_O Ne, nie nich dachte ich mir. Mir sind ja schon einige begnetet und in der Regel erkennt man die ja schon sehr gut, aber die kam so dermaßen feminin rüber. Nun ja, ich wußte erst nicht, wie ich reagieren sollte.. wir unterhielten uns eine Weile lang, was sich teils auch sehr schwierig verhielt. Ihr englische Aussprache war ziemlich schlecht zu verstehen. Irgendwie reizte Sie mich aber dennoch, weshalb ich irgendwie hin- und hergerissen war.

 
        #42  

Member

Member hat gesagt:
Lustig …
ich hab zuerst das Bild gesehen und mir gedacht:
die sieht wie ein Ladyboy aus.
… danach erst habe ich den letzten Absatz Deines Beitrags gelesen.

Und ?
“Never Try, Never Know“ - ausprobiert?
 
        #43  

Member

Member hat gesagt:
Die war aber sowas von Nass, dass man hätte genauso gut ne Salami in nem Saal schmeißen können.. ich hab so gut wie gar nichts am Dödel gespürt.

Member hat gesagt:
Irgendwie reizte Sie mich aber dennoch
Kleines Kontrastprogramm zur Oma....?
Im Mokkastübchen merkst du jedenfalls was ;-)
 
        #44  

Member

@keks35: ich habe das BYD für November reserviert. Gibt es da in der Nähe eine vertrauenserweckende Motobike-Vermietung?
 
        #45  

Member

Sehr unterhaltsam, hab mich gekugelt als du von der Oma vergewaltigt wurdest und jetzt nen LB, viel Spaß :#banana:
 
        #46  

Member

Member hat gesagt:
Donnerstag.. vormittags war ganz gutes Wetter, also wollte ich meine Strategie mal etwas ändern und wie ein Kumpel mit ordentlich LOS Erfahrung mir schon riet, einfach mal etwas umhergehen, sich irgendwo hin setzen und Mädels die mir gefallen einfach mal anlächeln. Also ab.. diese Straße runter bis zur Bangla. Auf dem Weg dahin alle Exchanges dicht, bis kurz vor der Bangla auf der anderen Straßenseite.

Als ich Bangla dann runtergelaufen bin, erstmal voll tote Hose. Alles dicht, bzw. im Umbau und so. Nach ca. der Hälfte dann war der eine oder andere aber ziemlich verrumpelte Schuppen zwar offen, aber kaum Mädels darin zu sehen. Erst im letzten Drittel runter zum Strand da waren dann der eine oder andere Laden offen mit eben einen großen Haufen Servierinnen :) Ich wollte aber zuerst mal Geld wechseln und hatte auch zunächst endlich mal Bock auf einen anständigen Kaffee und wußte bereits, irgendwo da ist auch ein Starbucks.

Genau auf der Ecke der Bangla unten am Strand war dann ein Exchange mit einem Kurs irgendwas bei 38,15 oder so. Dort habe ich dann erneut 200 € getauscht und bin noch ein Stück weiter zum Starbucks. Dort habe ich endlich einen zumindest trinkbaren leckeren Milchkaffee bekommen und mich draußen auf die Terrasse gesetzt. Kaum gesessen schüttete es wie aus Eimern. Man kam da Wasser runter. Drin saß noch eine richtig süße Maus, die mich aber kaum beachtete. Logisch dass bei dem Wetter kaum Menschen da auf der Straße unterwegs waren. Irgendso'ne Blonde kam dann da irgendwoher und hockte sich da bei dem Eingang telefonierend hin. Ansonsten war da draußen kein einziges Mädel unterwegs.

Als es dann ca. 20 minuten später aufhörte zu regnen war zwar hier und da auch wieder etwas Bewegung auf der Straße, aber nur irgendwelche Farrangs mit Ihren Begleitungen, nichts allein unterwegs. Irgendwann setzte sich die heiße Maus von drinnen denn raus neben mir am Tisch. So mein Lieber... jetzt aber Angriff. Häh :oops: Also entweder hatte die einen echt mega beschissenen Tag hinter sich oder die hat schlicht einfach absolut kein Interesse an mir. Wenn die mich dann mal anschaute, dann aber mega grimmig. Hm.. schiet. Also muss ich ja doch wieder Tinder auspacken und schaute mich da um.

Irgendwann fand ich dann auch jemanden, schrieb etwas mit Ihr hin und her und meinte dann zu ihr, komm zum Starbucks und wir schauen mal weiter. So machten wir es dann, regnete aber gerade wieder weshalb Sie meinte, Sie komme erst dann, wenn es zu regnen aufhörte. Ca. 15 Minuten später dann war Sie auch da.. hmmm.. so vom Gang, vom Aussehen her, genau mein Ding. Zwar kleine Tüten aber schön klein (vielleicht 1,60 m groß), einen verdammt süßen Knackarsch und kleinen runden kopp, so wie es papa mag. Ganz Gentleman habe ich dann erstmal Sie gefragt, was Sie möchte und bin mit Ihr rein, einen Kaffee holen. Als wir dann draußen auf der Couch zusammen saßen und Sie die Maske auch abnahm, oh Gott.. was für ein schönes Geschöpf. Das Bild habe ich übrigens selbst geschossen, also nichts bearbeitet oder sowas. Ich war echt total begeistert.

Hier direkt vielleicht vorweg schon ein Vorwort dazu: Ich hatte mir tatsächlich eigentlich vorgenommen, die gesamten 10 Tage richtig spaß zu haben und wirklich auszukosten. Aber wie es immer nun mal ist, es kommt anders als man denkt :)

Ihr Name ist Maya, 30 Jahre alt und Sie ist auch von Phuket. Sie war ziemlich schüchtern und kam erst nicht aus sich raus, erzählte mir dann aber, Sie sei ein Ladyboy o_O Ne, nie nich dachte ich mir. Mir sind ja schon einige begnetet und in der Regel erkennt man die ja schon sehr gut, aber die kam so dermaßen feminin rüber. Nun ja, ich wußte erst nicht, wie ich reagieren sollte.. wir unterhielten uns eine Weile lang, was sich teils auch sehr schwierig verhielt. Ihr englische Aussprache war ziemlich schlecht zu verstehen. Irgendwie reizte Sie mich aber dennoch, weshalb ich irgendwie hin- und hergerissen war.

Die Spannung steigt ins Unermessliche :bravo: Wir könnten einen „rate was passiert“ starten... Also ich würde es nicht von der Bettkante stoßen ...
 
        #47  

Member

Member hat gesagt:
Also ich würde es nicht von der Bettkante stoßen ...
Ich auch nicht. ;-) Auf den ersten Blick sieht man nicht das Es ein Ladyboy ist und wenn die Figur dazu noch passt, würde ich es wohl versuchen.
 
        #48  

Member

Hm...ist mir auf meiner ersten Pattaya Reise 2019 auch passiert. Er beziehungsweise Sie hat bemerkt, dass ich es nicht bemerkt hatte und seinen Schnidel zwischen den Beinen versteckt. Nach etwas anblasen ist es mir aufgefallen. Habe ihn/sie dann noch etwas weiterblasen lassen, ging aber einfach nicht...bin wohl zu sehr hetero. Nach smaltalk dann den vereinbarten Betrag gegeben und freundlich verabschiedet 😉
 
        #49  

Member

Nun, die Unterhaltung wurde immer lockerer und Maya sagte mir auch immer mehr zu, insbesondere weil einfach auch die Chemie gestimmt hatte. Nach gut 2 Stunden beim Starbucks hatte ich dann auch Hunger und wollte was Essen, da Sie aber - wie wohl die meisten Thais - gar kein Bock auf den Italiener da neben dem Starbucks hatte und darum bat, dass wir doch Thai essen sollten, habe ich mich dem hingegeben und bin mit Ihr erstmal zurück zu mir ins Hotel, wo wir dann via Grab etwas bestellt haben. Als der dann kam sind wir bei mir auf's Zimmer und ich war echt geschockt o_O

Was ist denn das? Ne Vorspeise? Ich wunderte mich schon über die Tüte mit dem Essen als wir raufgegangen sind. Das war echt nur was für'n holen Zahn. Was aber noch viel schlimmer war, dass ich zuvor immer wieder darauf hinwies, bloß nicht spicy und es war doch eben etwas spicy. Egal.. der Hunger treibs rein.

Wir haben uns auf meinem Zimmer gut und gern noch 2 - 3 Stunden unterhalten, wo Sie auch immer mehr auftaute. Sie wurde für mich auch immer "schöner" und süßer und ich entschied mich auch direkt schon dass Sie auf jeden Fall mal die Nacht dableiben sollte. Ich stand zumindest früher schon immer auf Popolochen also da habe ich es garantiert, dachte ich mir :)

Ich musste unbedingt unter die Dusche, da ich schlicht einfach der Meinung war, ich verpestete da echt die Luft. Ich hatte den ganzen Tag teils echt heftig geschwitzt und fühlte mich echt dreckig. Frisch geduscht setze ich mich wieder neben Ihr auf die Couch und Sie wollte dann auch duschen gehen. Wie üblich, kam Sie bis unters Kinn im Badehandtuch eingewickelt dann wieder nach 15 Minuten raus und legte sich direkt ins Bett. Dort knutschten wir erstmal wie wild und sie fummelte mir zwischen meinen Beinen, der natürlich dann auch anwuchs. Ich wußte nicht recht wohin mit meine Hände und als Sie dann das Handtuch beiseite packte, erschreckte ich mich erst etwas, hatte ich doch mehr Titten als Sie (was in Klamotten gar nicht so aussah).

Relativ flott beim blasen zog Sie mir einen ihrer Kondome über und schwups lochte ich auch schon in Ihren Arsch ein. Gott war das Gummi eng, der schnürte meinen Lütten da unten regelrecht die Luft ab. Aber dennoch war es doch echt geil diesen engen Arsch zu vögeln und die konnte echt sehr gekonnt blasen und ihren Arsch bewegen. Nichts desto trotz schnürrte das enge kleine Gummi meinen Pimmel echt die Luft ähh Lust total ab, so dass der wieder total schlapp wurde. Währrenddessen spritzte dieses niedliche kleine Pimmelchen ein paar tröpfchen ab. Sie nahm mir das Gummi ab und versuchte noch einige Minuten lang meinen wieder auf Betriebstemperatur zu bekommen, aber es war einfach nichts mehr zu machen.

Müde haben wir uns im Bett zusammengekuschelt und dann auch gepennt.

Wie jeder anständige Kerl hatte ich morgens eine richtige Morgenlatte. Da Sie vorabends ja so darum gebettelt hatte, dass ich meinen Schwanz in Ihre braune Grotte drücke schiebte ich meine Latte immer wieder Ihre wohlgeformten Ritze entlang und war sogar schon kurz vorm kommen. Ihrerseits aber absolut keine Reaktion, offenbar war die noch im Tiefschlaf also rotzte Ich ihr unvermittelt nur vom reiben Ihres geilen Arsches entlang der Ritze voll drauf und nach dem Toilettengang habe ich mir dann erstmal nen Kaffee gemacht und bin erstmal eine Rauchen gegangen.

Als ich wieder reinkam lag Sie noch immer genauso da und hatte von dem Geschehen offenbar rein gar nichts mitbekommen. Ein wenig am Notebook rumgemacht, noch ein paar Kaffee geschlabbert und Kippen vertilgt habe ich dann so ca. 1,5 Stunden später mal versucht, die wach zu bekommen, aber es war nichts zu machen. Also bin ich erstmal duschen und nachdem ich dann aus dem Bad kam, bewegte Sie sich endlich. Als ich Ihr dann sagte ich würde gern jetzt frühstücken gehen und die Reinigungstruppe komme dann gleich, ist Sie auch aufgestanden und unter die Dusche.

Sie meinte dann, Sie müsse kurz nach Hause Klamotten wechseln und zur Arbeit und hat dort mindestens einen Kunden zu machen (arbeitet in einem Hair- & Beautysalon). Sie würde danach aber dann gern wieder kommen. Ich meinte, jo mach mal, ich sitze dann unten im Restaurant hatten wir uns unten vor der Tür verabschiedet. Ich war da doch total verwundert, da Sie ihre ID Card nicht geholt hatte und noch keinen Ton über Bezahlung verschwendet hatte.

Da es eh immer wieder regnete war das mir auch so ganz recht, konnte ich doch nach dem Frühstück nochmal etwas relaxen und etwas pennen. Dem kam es aber nicht so, denn schon 2 Std. später meldete Sie sich, sie sei fertig und würde gern wieder herkommen. Ok, so sei es. Ich war mir in diesem Moment zwar noch etwas unsicher, ob es eine gute Idee war, aber irgendwie hat Sie mich echt mega gereizt. Dieser herrliche Arsch... gott, ich konnte gar nicht die Finger davon lassen. Dieser süße kleine Kopf, da konnte ich die ganze Zeit nur rumknutschen. Sie war einfach irgendwie genau mein Ding.

Als Sie wieder da war bin ich zuerst mal darauf gekommen mit Ihr zum 7/11 zu latschen und Gummis in passender Größe zu kaufen sowie auch etwas Flutschi, weil es dann doch wohl etwas angenehmer war den braunen Salon zu bügeln. Als wir dann wieder zurück im Hotelzimmer waren musste natürlich nach dem Auspacken aller gekauften Dinge gleich das erstmal ausprobiert werden und mit ziemlich erfüllenden Ergebnis. Die Tüte war ordentlich voll und Ihre Forderung diesen herrlich süßen kleinen engen Arsch zu füllen wurde ausgiebig und recht lang bedient :):pop:

Wir sind dann nochmal kurz runter an die Bar und haben uns später dann einfach weil kaum ein gutes Restaurant offen hatte wieder bei Grab was bestellt. Ich hatte dann mir gedacht, ahh Burgerking, die haben wenigstens schön anständige dicke Burger und vernünftige Portionen 🧐 Bah was ist das denn schon wieder? Voll der Mini-Burger und die nannten das Ding XXL Ich habe im Anschluss noch 2 kleine Tüten Chips aus der Minibar vertilgt, aber sonst war den Abend gar nicht mehr viel passiert, außer natürlich dass die Gute mir nochmal göttlich einen blies und ich ihr den Mund voll gemacht habe.
 
        #50  

Member

Member hat gesagt:
Ich war da doch total verwundert, da Sie ihre ID Card nicht geholt hatte und noch keinen Ton über Bezahlung verschwendet hatte.

... Nachtigall, ich hör dir trappsen ! :D

Schöner Bericht !
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten