Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen
Motorad leien

Kenia Massage am Bamburi Beach

       
Massage am Bamburi Beach

Am Bamburi Beach kenne ich zwei Plätze, an denen jeweils eine Gruppe von 6-8 Masseusen auf Kundschaft wartet, und das an 7 Tagen in der Woche von ungefähr 10-17 Uhr (bei gutem Strandwetter).

Die eine Stelle ist links 20 Meter neben dem Strand-Eingang vom Yuls Restaurant. Die andere Stelle ist ungefähr 150 Meter davon entfernt vor dem Eingang zum Il Covo Restaurant.

Die Massage-Ladies tragen weiße Hose und weißes Oberteil und sind somit gut als solche zu erkennen. Wobei das eigentlich nicht nötig ist, da man als vorbeigehender Mzungu ohnehin angesprochen wird.

Der Preis für eine einstündige Massage beträgt 1000 KES (etwa 8,50 Euro) plus Trinkgeld, wobei keniatypisch auch gerne mal überhöhte 1500 KES als Einstiegspreis gefordert werden.

Ich hatte an beiden Orten jeweils eine Massagelady. Die vom Yuls hieß Mary. So Ende 20, sympathisches Lächeln und etwas korpulent. Da ich nicht an Extras interessiert war, störte mich das aber nicht, ansonsten wäre meine Wahl sicher auf eine hübschere Dame getroffen.

Nachdem man "1000 for one hour" akzeptiert hat, geht man vom Strand noch 3 Minuten zu einer der Hütten, in der die Massage stattfindet, entkleidet sich bis auf die Unterhose und lässt sich dann erst auf dem Bauch und dann auf dem Rücken liegend massieren.

Das war bei Mary wenig spektakulär und auch nicht überragend entspannend, aber sie hat sich schon ordentlich ins Zeug gelegt, um mich als Stammkunden zu gewinnen. Nach nur 50 Minuten wechselten 1200 KES den Besitzer und ich versprach, bei Gelegenheit wiederzukommen. Um sie ja nicht zu verpassen, gab sie mir dann natürlich auch gleich noch ihre Handynummer.

Wie gesagt, die Massage war gut, aber auch nicht so gut, dass ich nicht woanders einen weiteren Versuch wagen würde.

Das war dann ein paar Tage später am Strand vor dem Il Covo Restaurant der Fall.

Die Mädels sitzen dort auf Gartenstühlen und warten mehr oder weniger verzweifelt auf Kundschaft. Meine Massagelady (Name fällt mir nicht mehr ein) war diesmal die attraktivste von allen und sollte mir auch eine deutlich bessere Massage als ihre Vorgängerin Mary verabreichen. Das lag unter anderem daran, dass sie mir auch die Pobacken intensiv massiert hat, was ich nicht unbedingt erwartet hatte.

Ich bin bei der Massage eigentlich NIE auf Extraservice aus und mache vorher auch keine Anspielungen gegenüber den Damen. Aber hier bin ich doch kurzzeitig auf andere Gedanken gekommen.

Nach diesmal vollen 60 Minuten gab ich ihr zufrieden 1200 KES und verließ gut entspannt und gut gelaunt die Massagehütte.

Die Massagen sind bis auf kleine Details vom Ablauf her identisch. Halbe Stunde die Rückseite inklusive Beine und Fuß-Reflexzonen, dann die andere Seite. Einige massieren auch Kopf und Gesicht, wobei ich persönlich darauf verzichten kann. Wenn man ganz nackt massiert werden will, geht das auch, z. B. unter dem Vorwand, dass der Designer-Slip nicht durch das Massageöl versaut werden soll.

In den Wellblechhütten ist es leider unheimlich warm. Auch wenn ein kräftiger Ventilator zum Einsatz kam, habe ich jedesmal stark geschwitzt.
Ansonsten war ich angenehm überrascht über die Sauberkeit der Massageliegen und der Handtücher. Erwartet man in solchen Buden ja nicht unbedingt.

Die Frage, ob bei diesen Ladies "extras" oder "special services" möglich sind, kann ich nicht eindeutig beantworten. Ich hoffe mal, jemand anders kann dazu was sagen, würde mich nämlich auch interessieren. Ich würde aber auf "Ja" tippen.
Meine Frage, ob auch Hotelbesuche möglich sind, wurde jedenfalls von beiden Ladies ohne zu zögern mit einem klaren ja beantwortet.

Fazit: Ob mit oder ohne Extras: Für unter 10 Euro kann man sich meiner Meinung nach schon mal eine einstündige Massage in Kenia gönnen.


Ergänzung

Im südlichen Teil vor dem New big Three Restaurant befindet sich eine schmale Gasse mit Massage Buden . Stand Mai 21 war leider nur eine einzige in Betrieb .
Dafür war die Massage ausgezeichnet und fast professionell . Es wurde auch ohne zu fragen mehr als nötig massiert..... Klare Empfehlung .


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reactions: 4 users

Ähnliche Threads

M
Mombasa Bamburi Beach
2 3 4 5 6
Antworten
79
Aufrufe
5.342
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
699
Member
M
M
Antworten
6
Aufrufe
336
Member
M
M
Antworten
0
Aufrufe
181
Member
M
M
  • Article
Kenia - Nightlife Mombasa Nightlife
Antworten
0
Aufrufe
1.403
Member
M
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten