• TAF-Girl Wahl März

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-LB Wahl März

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-FSK 18 Wahl März

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

neue Alkoholsteuer in TH - Auswirkungen

       #1  
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
6.431
Likes erhalten
3.030
Standort
Jomtien, Thailand
Steuer auf Bier wird um ca 7 thb erhöht - und das sind erste Auswirkungen



Makro und Tops sind leer mit lokalen Bier

und Singha erneuert seine 0,5 l Flasche mit eigenen Flaschen Design ( vorher NRW Flasche )



im Foodland nur noch 500 ml Flaschen gestern Abend



für 54 thb - so viel kostete früher die 630 ml Flasche
 
 
 
 
       #2  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
12.539
Likes erhalten
16.131
Also knapp 20% weniger Bier bei gleichem Preis. Das gibt dann ein sattes Umsatzplus.
 
 
 
 
       #3  
Da tut sich leider was gegen den Verbraucher. Unschön! :)
 
 
 
 
       #4  
Das wird die Thais nicht davon abhalten weiter zu saufen. Geld für ein Bier haben sie ja immer.

Ich frage mich allerdings wie sich das auf die Preise in z.B. Gogo Bars auswirkt, da wird es doch auch mal wieder ein Aufschlag geben. Die 0,33 Flaschen werden ja wohl nicht durch 0,25 ersetzt werden.
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
17.07.2012
Beiträge
1.006
Likes erhalten
89
Standort
Berlin
Aber das ist doch überall so. Mehr Geld für weniger Leistung. Oder wie bei einigen Arbeitnehmern umgekehrt, weniger Geld bei mehr Leistung. Am Ende zahlt doch eh der Verbraucher.:cry:
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
6.431
Likes erhalten
3.030
Standort
Jomtien, Thailand
Geld für ein Bier haben sie ja immer.
das ist leider falsch : der gemeine Thai in Gesellschaft trinkt LaoKao oder Whisky , weil Bier einfach zu teuer ist und auch schon war. Eine Flasche Hongtong Rum für den Preis zu 2 Flaschen bier --- kannst du selbst rechnen .
 
 
 
 
       #7  
Das stimmt schon Micha, ich kenne allerdings einige die gern Bier trinken und keinen Whisky. Der Preis für Schnaps ist je nach Sorte kaum zu schlagen das ist war. Das Feierabend Bier wird es weier geben.
 
 
 
 
       #8  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
12.539
Likes erhalten
16.131
das ist leider falsch : der gemeine Thai in Gesellschaft trinkt LaoKao oder Whisky , weil Bier einfach zu teuer ist und auch schon war. Eine Flasche Hongtong Rum für den Preis zu 2 Flaschen bier --- kannst du selbst rechnen .
Nicht ganz, mit dem Einzug der verschiedenen, preiswerten Biersorten hat sich das etwas zugunsten des Biers verschoben.
 
 
 
 
       #9  
Ähm, kp was sind denn bitte die preiswerten Biersorten, billig ist keine die ich kenne.
 
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
12.539
Likes erhalten
16.131
Ich habe früher auf dem Dorf Singha Bier getrunken, dann kam irgendwann mal Carksberg, wurde dann zu Chang, dann kamen noch Leo und Tiger dazu.

Singha, Carlsberg und Amarit (gibt es glaube ich nicht mehr in TH) gehörten mehr zu den etablierten Bieren neben Heineken. Leo, Chang und Tige waren die eher preiswerteren Biere.

p.s.: Ich trinke seit 2002 keinen Allk mehr, da bin ich bei den Bieren im Moment nicht so auf dem Laufenden.
 
 
 
 
       #11  
Diese Sorten kenne ich auch, günstig sind die in meinen Augen aber nicht. vergleich das mal mit Preisen hier in D
 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
6.431
Likes erhalten
3.030
Standort
Jomtien, Thailand
@ KP

ist besser du hältst dich aus dem Bierthema raus :yes: , sonst kommst du noch mit Kloster und Mittweida :lach::lach:

Bier ist einfach zu teuer in TH , aber KBB freut sich bei 200 Mio THb Gewinn pro Monat ! Laut eigenen Angaben .
 
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
06.02.2011
Beiträge
12.539
Likes erhalten
16.131
@BM: Richtig, Kloster und Mittweida habe ich ganz vergessen. :lach::lach:

Für mich zählt als Bier eh nur noch Erdinger Alkoholfrei.:wink0:
 
 
 
 
       #14  
@ KP

ist besser du hältst dich aus dem Bierthema raus :yes: , sonst kommst du noch mit Kloster und Mittweida :lach::lach:

Bier ist einfach zu teuer in TH , aber KBB freut sich bei 200 Mio THb Gewinn pro Monat ! Laut eigenen Angaben .
Teuerer als in D! An den Löhnen kann es nicht liegen und 200 im Monat ist schon nicht schlecht. Das sind ja 60 mio im Jahr in €, oder täusche ich mich da.

Würde mich mal interessieren ob das die Brauereien in ähnlicher Größe hier auch haben.
 
 
 
 
       #15  
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
6.431
Likes erhalten
3.030
Standort
Jomtien, Thailand
der herstellungs Preis von einer Flasche Beer Leo ist in den letzetn 10 Jahren von 8 auf 13 THB gestiegen
 
 
 
 
       #16  
Mitglied seit
28.06.2011
Beiträge
3.349
Likes erhalten
710
Standort
ASIEN (Bangkok/Manila)
Die Happy-Gruppe in FC hat die Preise bereits erhöht, allerdings für Bier nur um 5 THB (~145 THB), für Spirits etc. um einiges mehr. Aber nachdem ich vor ein paar Monaten mit nem Forenmember hier in FC unterwegs war der immer nur Draft-Beer getrunken hat, bin ich auch wo möglich darauf umgestiegen. Warum 140/150/160 für ne Flasche bezahlen, wenn es oftmals "frisch gezapftes" (Fass) für 60 THB o.ä. gibt und dort sogar noch mehr drin ist? Da interessieren dann 5 THB mehr auch nicht.
 
 
 
 
       #17  
der herstellungs Preis von einer Flasche Beer Leo ist in den letzetn 10 Jahren von 8 auf 13 THB gestiegen
Blackmicha, das sind ja traumhafte Gewinnspannen. Ich denke du sprichst von der jetzt ehemaligen 0,63 Flasche.

Ist das denn der Preis nur für die Herstellung einschließlich Abfüllung und Transport.
 
 
 
 
       #18  
Mitglied seit
15.08.2007
Beiträge
6.431
Likes erhalten
3.030
Standort
Jomtien, Thailand
Ist das denn der Preis nur für die Herstellung einschließlich Abfüllung und Transport.
genau , ich bin mir nicht ganz sicher , glaube aber sogar incl Tax .
 
 
 
 
       #19  
Also ein wirklich lohnendes Geschäft mit dem Bier. man sollte eine Brauerei aufmachen in TH, selbst wenn man nicht auf höchsten technischen Standard produziert.

Die haben also einen Gewinnaufschlag von ca. 400 Punkten und wenn die Steuer mit drin ist noch mehr. :roll:
 
 
 
 
       #20  
Mitglied seit
07.06.2012
Beiträge
929
Likes erhalten
175
Das günstigste Bier ist doch das Archar? Gibt es aber nicht überall zu kaufen.
Vorallem im Supercheap und zeitweise auch im BigC
 
 
 
 
Oben Unten