• TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Jahr 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-LB des Jahres 2020
  • TAF-Wahlen

    Wahl zum TAF-Girl Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Jahres 2020
  • TAF-FSK 18 Wahl 2020

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Jahres 2020.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

NEWBIE Fragen – wichtiges in Kürze – der Thread für schnelle Lösungen – FAQ

       #2.601  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.474
Likes erhalten
11.864
Standort
Thun Schweiz
Ich habe in den letzten Jahren Hotelzimmer in Deutschland gebucht (z. B. über Booking) mit einer Nutzung bis zu 2 Personen (Doppelzimmer).
Ja dann kannst du selbstverständlich das Zimmer mit 2 Personen belegen. Du zahlst ja auch dafür und ist Teil des Vertrages. Aber ich kann nicht ein Zimmer für mich buchen und dann eine Begleiterin in meinem Zimmer gratis über Nacht beherbergen..geht einfach nicht. Und das war ja die Frage des TO. Und zum Teil kamen da Antworten die so nicht stimmen.
 
 
 
 
       #2.602  
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
761
Likes erhalten
2.435
Standort
Niflheim
Letztendlich bezahlt man einen Preis für einen Zimmer und nicht wie viele Personen sich drin aufhalten werden. Das weicht bei manchen Portalen ab und da spielt auch die Anzahl Personen eine Rolle.
Wenn man ein Zimmer für 4 Personen bucht zahlt man den vollen Preis für das Zimmer, auch wenn man alleine anreist. Andere Personen dürfen dann jedoch nicht mit auf das Zimmer weil man kein Hausrecht hat. Dies muss mit dem Hotel abgesprochen werden da es ein Meldegesetz gibt.
 
 
 
 
       #2.603  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.474
Likes erhalten
11.864
Standort
Thun Schweiz
Letztendlich bezahlt man einen Preis für einen Zimmer und nicht wie viele Personen sich drin aufhalten
Dann versuch es doch mal. Das gleiche Zimmer für 1 Person und dann für 2 Personen..

Darf mein Besuch in meinem Hotelzimmer übernachten?
Hier ist die Regel ziemlich klar: Nein. Bekommt das Hotel dies mit und ist diskret, werden Sie wahrscheinlich höhere Kosten auf Ihrer Rechnung finden (meist zusätzlich 50 % des Grundpreises). Es kann aber auch sein, dass bei Ihnen geklopft wird und der Verstoß an Ihrer Hotelzimmertür besprochen wird. Sehr unangenehm. Zudem gibt es eine juristische Seite. Das Bundesmeldegesetz besagt, dass Mitreisende angemeldet werden müssen. Buchen Sie also Freunde entweder auf Ihr Zimmer hinzu oder buchen Sie ein weiteres Hotelzimmer für sie.

Quelle: Hotel.de
 
 
 
 
       #2.604  
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
761
Likes erhalten
2.435
Standort
Niflheim
Dann versuch es doch mal. Das gleiche Zimmer für 1 Person und dann für 2 Personen..
Wie gesagt, mehrheitlich gilt ein Zimmerpreis und kein Personenpreis. Auch hierfür gibt es eine Verordnung. Es muss klar ersichtlich sein wie der Preis zustande kommt.

 
 
 
 
       #2.605  
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
37
Likes erhalten
33
Das stimmt einfach nicht. In Deutschland und auch in der Schweiz wird das Hotel pro Person bezahlt. Wieso sollte das Hotel einen gratis wohnen lassen? Ein Hotelzimmer kostet z.Bsp. für eine Person 70 Euro aber für 2 Personen 120 Euro. Kein Hotel verschenkt einfach Geld..Klar interessiert es das Hotel wenn es beschissen wird!
Viele Hotels haben mittlerweile den gleichen Satz für Einzel- wie Doppelbelegung. Warum? Weil sie keine Einzelbetten und -zimmer mehr haben. Gerade eben auf booking mit 2 Holiday Inns in München getestet.
Was immer extra kostet ist das Frühstück und da wird i.d.R. auch kontrolliert, ob beide Personen Gäste sind. Durch Abfrage der Zimmernummer. Ich wurde noch nie beim Betreten eines Hotels in D von der Rezeption angehalten und gefragt was ich hier will. Meine Besuche ebenfalls noch nie! Fakt. Der "Besuch" kommt aber auch nie mit Koffer, dann mag der Fall anders liegen.

Wenn es anders wäre, wie schaffen es dann bitte die ganzen Prostituierten in D ihre Gäste im Hotel zu empfangen? Deren Besuch kommt oft im Stundentakt, so lange niemand an der Rezeption fragt auf welchem Zimmer die Nutte ist oder sich andere Gäste beschweren passiert da auch nichts.

Ob man das darf, ob das erlaubt ist? Nein. Aber die Praxis sieht nunmal so aus, wie sie aussieht. Du darfst also gerne sagen, dass es verboten ist, oder dass du ganz viele Fälle kennst in denen das nicht funktioniert hat. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber egal. Ein "stimmt einfach nicht" brauch ich mir aber MEINE Erfahrungen betreffend nicht anhören.
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #2.606  
Mitglied seit
12.02.2015
Beiträge
1.072
Likes erhalten
8.002
Ja dann kannst du selbstverständlich das Zimmer mit 2 Personen belegen. Du zahlst ja auch dafür und ist Teil des Vertrages. Aber ich kann nicht ein Zimmer für mich buchen und dann eine Begleiterin in meinem Zimmer gratis über Nacht beherbergen..geht einfach nicht. Und das war ja die Frage des TO. Und zum Teil kamen da Antworten die so nicht stimmen.


Bezogen auf Deutschland und die dazu im Thread getroffenen Aussagen zur Meldung im Hotel:

Weitere Personen müssen nicht namentlich im Meldevordruck angegeben werden oder sich ausweisen; es ist nur ihre Anzahl anzugeben.

Quelle: Hotelverband Deutschland (IHA) e. V., IHA-Merkblatt zum Bundesmeldegesetz (Deutschland), Stand: Juli 2018, PDF-Datei Link nachfolgend



Zur digitalen Meldung von Hotelgästen ohne Untetschrift des Hotelgastes:

 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #2.607  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.474
Likes erhalten
11.864
Standort
Thun Schweiz
Ob man das darf, ob das erlaubt ist? Nein. Aber die Praxis sieht nunmal so aus, wie sie aussieht.
Während meines Berufslebens war ich immer mindestens einmal pro Woche im Hotel. Wenn du eine Nutte aufs Zimmer nimmst, meldest du das der Rezeption und du hast dann einen Betrag auf der Rechnung. So läuft das... Wenn du allerdings eine Buchung machst und dort ist der Preis pro Zimmer ausgewiesen hast du bei einem Doppelzimmer eine maximale Belegung von 2 Personen. Dann ist alles in Ordnung aber da muss man das auch nicht diskutieren..Bei einem Einzelzimmer ist der Preis auch für das Zimmer aber die max. Belegung ist 1 Person und das Theater geht wieder von vorne los..
 
 
 
 
       #2.608  
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
37
Likes erhalten
33
Während meines Berufslebens war ich immer mindestens einmal pro Woche im Hotel. Wenn du eine Nutte aufs Zimmer nimmst, meldest du das der Rezeption und du hast dann einen Betrag auf der Rechnung. So läuft das... Wenn du allerdings eine Buchung machst und dort ist der Preis pro Zimmer ausgewiesen hast du bei einem Doppelzimmer eine maximale Belegung von 2 Personen. Dann ist alles in Ordnung aber da muss man das auch nicht diskutieren..Bei einem Einzelzimmer ist der Preis auch für das Zimmer aber die max. Belegung ist 1 Person und das Theater geht wieder von vorne los..
OMG. Wie soll die Rezeption das merken? Keinen interessiert es wer kommt. Niemand an der Rezeption hält Leute an, die das Hotel betreten und fragt zu welchem Zimmer sie wollen.
 
 
 
 
       #2.609  
Mitglied seit
30.10.2019
Beiträge
761
Likes erhalten
2.435
Standort
Niflheim
OMG. Wie soll die Rezeption das merken? Keinen interessiert es wer kommt. Niemand an der Rezeption hält Leute an, die das Hotel betreten und fragt zu welchem Zimmer sie wollen.
Kommt immer etwas auf das Haus an. Aber Personal welches ihre Arbeit halbwegs ernst nimmt merkt das schon und sind dazu verpflichtet es aufzunehmen.
 
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
 
       #2.610  
Mitglied seit
24.08.2010
Beiträge
420
Likes erhalten
1.060
In Hotel hat mich noch niemand angesprochen wohin ich möchte. Das gilt auch für meine Begleitung.
Ist vielleicht bei einen sehr gehobenen Hotel so aber nicht in ein 3 oder 4 Sterne Hotel.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #2.611  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
354
Likes erhalten
522
In Hotel hat mich noch niemand angesprochen wohin ich möchte. Das gilt auch für meine Begleitung.
Ist vielleicht bei einen sehr gehobenen Hotel so aber nicht in ein 3 oder 4 Sterne Hotel.
Genau! Gerade nochmal nen einfachen Test gemacht auf www.ibis.de, kein 5 Sterne Bunker aber zum
Spasshaben reichts. Wenn man z.B. für Morgen IBIS Berlin Mitte wählt, dann ist der Preis für Einzel- oder
Doppelbelegung exakt gleich, somit alles im grünen Bereich. Was du auf den Meldeschein schreibst
bleibt dir überlassen, interessiert da aber auch niemanden. Die Wahrscheinlichkeit bei dieser Ordnungs-
widrigkeit erwischt zu werden ist um ein Vielfaches geringer, als beim "Kacken vom Blitz getroffen" zu werden.

Ich kenne sogar entfernt jemanden mit einem "Automaten-Motel", der vermietet die Zimmer teilweise 2x täglich
da viele Gäste nur ein paar Stunden kommen und dann weg sind. Bezahlt wird mit Karte am Automaten, der
Rest ist ihm total egal...hauptsache die Kasse klingelt...
 
 
 
 
       #2.612  
Mitglied seit
19.06.2016
Beiträge
74
Likes erhalten
91
In Deutschland wird pro Person verrechnet und nicht pro Zimmer.
Hier muss ich dir einfach mal wiedersprechen und Dir sagen, dass das völliger Quatsch ist den du da erzählst. Ich arbeite selber in leitender Position in einem vier Sterne Hotel in Süddeutschland und behaupte mal, dass ich mich daher etwas auskenne mit der Thematik. Wie ein Hotel sein Zimmer verrechnet ob nach Personenzahl oder nach Zimmer entscheidet schlicht der Betreiber. Wie das ganze nachher kalkuliert wird, so das es sich für den Hotelier rechnet ist ein ganz anderes Thema.
 
 
  • Like
Reactions: 2 users
 
 
       #2.613  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.474
Likes erhalten
11.864
Standort
Thun Schweiz
Wie ein Hotel sein Zimmer verrechnet ob nach Personenzahl oder nach Zimmer entscheidet schlicht der Betreiber. Wie das ganze nachher kalkuliert wird, so das es sich für den Hotelier rechnet ist ein ganz anderes Thema.
Das habe ich ja auch gesagt, in einem ander Post. Ich habe immer nur gesagt, wenn das Hotel nach Person abrechnet, muss eine Begleitperson angemeldet werden. Ein Hotel wird wohl kaum einfach einer Person eine Gratisnacht schenken. Auch habe ich gesagt, dass es selbstverständlich ist, dass wenn ich ein Zimmer miete mit Nutzung für 2 Personen, ich eine Begleiterin mitnehmen kann.

Definitiv verboten: dass der Besuch über Nacht bleibt
Während tagsüber der kurze Besuch erlaubt sein kann, ist das Übernachten von Gästen dagegen verboten. „Definitiv nicht erlaubt wäre, dass der Besuch über Nacht bleibt, die Luftmatratze aufpustet und aus einem bezahlten Doppelzimmer heimlich, still und leise ein nichtbezahltes Vier-Personen-Zimmer wird“, sagt Heckel. Das hat laut Dehoga auch mit dem deutschen Recht zu tun. Mitreisende Gäste müssen laut Bundesmeldegesetz (BMG) angemeldet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #2.614  
Mitglied seit
30.09.2012
Beiträge
646
Likes erhalten
2.870
:popcor:
 
 
  • 555
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #2.615  
Mitglied seit
16.02.2012
Beiträge
10.474
Likes erhalten
11.864
Standort
Thun Schweiz
Hier noch etwas anderes dazu..

Nein! Für einen kurzen Besuch auf dem Zimmer sind externe Gäste durchaus willkommen. Übernachtungen nicht registrierter Besucher sind allerdings meist schon durch die Geschäftsbedingungen des Hotels verboten. Auf jeden Fall müssen Übernachtungsgäste beim Hotel angemeldet werden. Dieses kann dann entscheiden, ob Besuch gegen einen Aufpreis über Nacht bleiben darf. Ähnlich verhält es sich mit der Nutzung der Einrichtung; so sollte das Hotel über Besucher, die duschen wollen, vorab informiert werden. Auch wenn der Aufenthalt im Hotel pro Zimmer bezahlt wurde, dürfen nur die vorher angegebenen Personen dort übernachten.
 
 
 
 
       #2.616  
Mitglied seit
12.04.2015
Beiträge
37
Likes erhalten
33
:strei::keks:
 
 
 
 
       #2.617  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
354
Likes erhalten
522
Hier noch etwas anderes dazu..

Nein! Für einen kurzen Besuch auf dem Zimmer sind externe Gäste durchaus willkommen. Übernachtungen nicht registrierter Besucher sind allerdings meist schon durch die Geschäftsbedingungen des Hotels verboten. Auf jeden Fall müssen Übernachtungsgäste beim Hotel angemeldet werden. Dieses kann dann entscheiden, ob Besuch gegen einen Aufpreis über Nacht bleiben darf. Ähnlich verhält es sich mit der Nutzung der Einrichtung; so sollte das Hotel über Besucher, die duschen wollen, vorab informiert werden. Auch wenn der Aufenthalt im Hotel pro Zimmer bezahlt wurde, dürfen nur die vorher angegebenen Personen dort übernachten.
Rein rechtlich magst du ja Recht haben, aber in der Praxis wird es meist locker gesehen. Wer ein Hotel sucht wo es geht, wird auch eins finden...
 
 
 
 
       #2.618  
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
49
Likes erhalten
12
Da ich bis jetzt immer nacht Thailand gereist bin und dort an jeder Ecke ein ATM steht wollte ich mal Fragen wie es in AC ist. ich plane dieses Jahr dorthin zu reisen da ich dene das Thailand länger zu ist.
Kann mann dort überall an jeder ecke Geld abheben oder ist es besser bargeld mitzunehmen und im Hotelsafe zu bunkern.
Wär für infos dankbar
 
 
 
 
       #2.619  
Mitglied seit
30.03.2011
Beiträge
198
Likes erhalten
450
Alter
43
Da ich bis jetzt immer nacht Thailand gereist bin und dort an jeder Ecke ein ATM steht wollte ich mal Fragen wie es in AC ist. ich plane dieses Jahr dorthin zu reisen da ich dene das Thailand länger zu ist.
Kann mann dort überall an jeder ecke Geld abheben oder ist es besser bargeld mitzunehmen und im Hotelsafe zu bunkern.
Wär für infos dankbar

Es gibt ausreichend ATM aber man kann nur geringe Beträge (10-20k PHP) pro Vorgang abheben. Als Backup würde ich Cash für mindestens 1 Woche mitnehmen.
 
 
 
 
Oben Unten