Pattaya Pattaya - Restaurantempfehlungen

        #1  

Member

Domicil, Secondroad zwischen Soi8 und Soi9



Mon und ich waren am Montag dort essen. Hatte schon einige positive Berichte darüber gelesen. Doch nun frage ich mich, ob der Cheffe gewechselt hat oder das Personal. Erstens zum Personal, es ist unfreundlich und hat wohl keine Lust zum Arbeiten. Mehr als ein Essen bestellen endet im Chaos, Mon hat zwei Thaigerichte bestellt, ich ein Farangmenu und als Vorspeise haben wir Knoblibrot bestellt, eben als Vorspeise. Schreibe es jetzt schon, das Knoblibrot ist als letztes gekommen. Obwohl Mon der Bedienung 2X sagte, dass wir das Knoblibrot zuerst wollen, kam es am Schluss. Nun fragen wir uns, ob die Bedienung auch wirklich Thailänderinnen waren oder Fremdarbeiter, die kein Thai verstehen und nur die Nummer von der Menukarte ablesen können. Auch warnen wir euch vor dem Eiskaffee dort, jeder deutsche Kaffee bekommt wohl eher die Bezeichnung Kaffee, bevor es dieses Abwaschwasser mit ein wenig Kaffeegeschmack verdient!

Die beiden thailändischen Gerichte von Mon waren eine Frechheit, so was in Thailand dem Gast zu geben. Und dies nicht nur wegen dem sichtbaren alten Gemüse!

Mein Essen, Schweinshaxe mit Sauerkraut und Bratkartoffeln konnte ich auch nicht fertig essen, nicht wegen der menge, an der hätte ich nichts auszusetzen gehabt, aber am Geschmack und der Wärme. Bratkartoffeln waren beim bringen schon kalt, das Sauerkraut war teilweise noch gefroren! Meine Haxe hatte wohl abseits gestanden, als die anderen Haxen gewürzt wurden.

In einem solchen Restaurant, denke ich, kann man auch verlangen, dass die Gerichte miteinander kommen. War hier aber nicht der Fall. Mon hat ihre beiden Bestellungen nach 10 Minuten bekommen, hat dann etwas gewartet mit essen, jedoch dann doch angefangen, langsam zu essen, damit ihres nicht kalt wird. Also ihre Teller waren bereits wieder abgeräumt, als ich dann 40 Minuten nach der Bestellung mein Essen bekam! Nach weiteren 5 Minuten ist dann der Teller mit den sogenannten Knoblibroten gekommen. Jedoch fragten wir uns auch, wo der Knobli geblieben ist. Brötchen mit verlaufener Butter und je 2 Krümel Knoblauch drauf! Wir haben uns geschworen, das nächste Knoblibrot wieder in der PizzaCompany zu essen, die es ja schon in fast jedem grösseren Ort gibt!

Preis alles zusammen fast 700.- Baht! Für dieses Essen herausgeworfenes Geld! Wir können dieses Lokal nicht empfehlen!

Bruno
 
        #2  

Member

Hallo Bruno,

kennst du das Lokal?

Bei Gerhard - Restaurant
Meister-Leistungen der deutschen,
schwäbischen und Thai-Küche:
179/130-131 Soi Naklua 33 (nicht weit vom Kreisel)
Naklua Road, Pattaya 20150
Tel. 038 370-698/9

Die deutsche Küche ist lecker und die Thaigerichte schmecken auch den Thais was ja eher selten in solchen Lokalen ist.

Gruß Hans
 
        #3  

Member

Hans

ja, wir waren die letzten Tage auch dort drinnen, da ich in Pattaya lieber europäische Küche esse, denn hier in Chainat bekomme ich genug Thaiessen. Leider schmeckte es meiner Frau dort auch nicht, denn trotzdem sie bei der Bestellung sagte, sie sollen aber das Thaiessen nicht auf farang abschmecken, war es nicht ihr Geschmack. Und auch mein europäisches Essen werde ich in Zukunft nicht mehr dort einnehmen. Entweder wieder zu Uwe in die ungültiger Link entfernt oder eines der mir neu empfolenen schweizer Lokale! Leider gibt es das Pitstop ja nicht mehr, eines der besten Lokale vom Gaumer her!
 
        #4  

Member

Chainat,

bisher waren waren alle Leute einschließlich meiner Person bei Gerhard sehr zufrieden und es gibt wohl kaum ein deutsches Lokal das einer thailändischen Garküche in Sachen „Thaifood" den Löffel „ zumindest für Thais“ reichen kann.
Eine Thailänderin die ihren Hauptwohnsitz in Europa hat, freut sich nun mal in ihrem Heimatland zu sein, und liebt ihre Heimatküche speziell das isaantypische Essen über alles.

Gruß Hans :D
 
        #5  

Member

Member hat gesagt:
Entweder wieder zu Uwe in die ungültiger Link entfernt oder eines der mir neu empfolenen schweizer Lokale!


komisch da ess ich auch immer wenn ich in der Nähe wohne :yes:
woran das wohl liegt :wink0: ?


cu Sausa
 
        #6  

Member

Hans

Muss dir wiedersprechen mit deiner ausführung!

Erstens lebt meine Frau und ich nicht in Europa und 2. ist auch nichts mit "Heimatküche speziell das isaantypische Essen"! Meine Frau ist nicht aus dem Isaan, mag zwar zwischendurch auch das Somtam aber hauptsächlich mag sie das essen, was es in Zentralthailand gibt! Nicht alle Mias kommen aus dem Nordosten!
 
        #7  

Member

stimmt du bist ja seit kurzer Zeit ein Resident :hehe:

Gruß Hans
 
        #8  

Member

Resident?

nein, Bin Gast auf längere Zeit! Ein Resident oder Expat passt sich dem Land zu mind. 95% an und das kann in Thailand kein Ausserasiate! Sie meinen es nur immer!
 
        #9  

Member

Gast, Resident oder Expat was spielt das für dich überhaupt noch eine Rolle. Die Hauptsache ist doch einfach, das du jetzt mehr Zeit in Thailand verbringen kannst oder?

Ich wünsche deiner Frau und dir einfach ein angenehmes Leben.

Gruß Hans
 
        #10  

Member

Angenehmes Leben gibt es erst dann, wenn alles richtig eingerichtet ist und nach dem Kauf des Hausteils auch etwas umgebaut ist. Da jedoch die Papiere für das Hausteil bereits auf dem Gericht sind infolge Zahlungsunfähigkeit des vorherigen Besitzers dauert das noch ein weilchen! Wären die Papiere noch auf der Bank, wäre es wohl schon erledigt! Aber so geht es eben noch etwas!

Jedoch hat es auch den Vorteil, dass wir so schon seit 2 Monaten keinen Mietzins mehr zahlen müssen, also gratis leben!

Bruno
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten