Motorad leien
Bestell dein T-Shirt
Hotel buchen

Info Sandboxes in Thailand

Status
Nicht offen für weitere Antworten.
        #61  
M

Member

Member hat gesagt:
Das sind 700 km über 10 Stunden Autofahrt. Ganz schön anstrengend alleine.
Mache ich nicht das erste mal, wenn Wetter und Laune gut ziehe ich es durch und sonst mache ich ev. in Chumpon einen Stop. Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
  • Like
Reactions: 9 users
 
        #62  
M

Member

Member hat gesagt:
Das sind 700 km über 10 Stunden Autofahrt. Ganz schön anstrengend alleine.
Ich fahre jedes Jahr min. 2 x von Pattaya nach Chiang Mai und Chiang Rai - und alles in einem Rutsch - also ohne Übernachtung aber mit Pausen.
und ich fahre am liebsten NACHTS :)
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #63  
M

Member

So abschliessend von meiner Seite, heute morgen die Austrittspapiere bekommen :) und mich mit diesen dann in Richtung Brücke auf den Weg gemacht. An der Brücke dann halt die richtige Reihe verpasst, wurde aber abgefangen und freundlich aber bestimmt darauf hingewiesen. Durfte dann rechts ranfahren und mich am Schalter anstellen, Papiere wurden geprüft und für gut befunden, gab dann nochmal ein kleines Zettelchen wo angekreuzt wurde dass alles ok ist. Es war wieder mal mehr als amüsant, Ihnen bei der Arbeit zuzuschauen. Machmal glaubt man fast nicht was man sieht.
Naja, es hatte keine einzige Kontrolle auf dem Weg, zumindest keine die auch etwas kontrolliert hätte darum war ich auch innert nützlicher Frist in Hua Hin. In diesem Sinne wünsche ich allen anderen die da sind oder noch kommen werden, eine gute Zeit im Sandkasten.
 
  • Like
Reactions: 10 users
 
        #64  
M

Member

Früher gab es die Rolltreppe des Grauens in Susibum und jetzt gibt es die Brücke in die Freiheit auf Phuket.

Mach das Beste daraus @Camaro63 ! Viel Spaß
 
  • 555
  • Like
Reactions: 4 users
 
        #65  
M

Member

Die Brücke der Freiheit. Schöner Begriff. Aber vor paar Jahren traf es für mich nicht zu.
Wir ( meine ex und ich) sind nach Phuket geflogen. Wollten nach Railay Beach. Überall erwähnt. Also mal sehen. Man kommt nur mit dem Boot hin. Also Taxi geordert nach Ao Nang. Von dort mit dem Boot weiter. Nachts mit dem Boot von Phuket wollten wir nicht. Dauer 2,5 Stunden. Von Ao Nang ca. 20 Minuten.
Anflug Phuket in der Nacht Klasse. Am Horizont ein Gewitter mit Blitzen. Toll. Aber nicht fuer jeden. Meine Ex hat die Augen verdreht. Unten sah man Phuket. Und ein langer Autostau. Sieht man an den Scheinwerfern. Auf Phuket Stau?. Ok. Alles klar mit Gepäck und bestellter Taxi. Und los geht's. Vom Flughafen links ungefähr 500 m. Stau. Na ja. Kann nicht lange dauern. Nach 15 Minuten im Stand, ausgestiegen um ne Zigarette zu rauchen. Meine ex ganz nervös. Komm rein, komm rein es geht gleich weiter. Nichts da. Ich konnte ja die Schlange sehen. Lang und stillstand. Es ist ja so eine Art Highway. Mit Gruenstreifen in der Mitte. Auf der gegenspur kam kein einziges Auto. Rechts und links sind kleine Läden.. Und Thais können immer essen. Jetzt stieg sie auch aus und kaufte sich etwas schnell ein.
Mittlerweile standen wir schon 2 Stunden. Sie ließ sich dann im Laden essen kochen. Und nicht nur sie. Alle Insassen der Autos machten es ebenso. Fuer die Läden eine Goldgrube. Hunderte von Insassen mit Hunger. Und die konnten nicht weg.
Auf der Gegenspur kam jetzt leben in die Bude. Polizei Autos und Taxen fuhren in Richtung Brücke. Kamen nach 15 Minuten voll zurück. Ein wichtiger Polizeibeamter stand aud dem Polizei Auto und gestikulierte.
Ein Auto aus unser Schlange versuchte dann, über den Mittelstreifen zu wenden. Ging leider schief. Er setzte mit dem Unterboden auf und der Auspuff fiel ab. Eine tolle Showeinlagen fuer die Warteten. Er bekam viel Beifall. Manchmal hat ein Pick Up Vorteile.
Auf der Gegenspur kam dann eine Kolonne von Asiaten in ner schnellen Gangart Richtung Flughafen. War ja nur noch 500 m weg. Wie lange sie schon zu Fuß unterwegs waren weiß ich nicht.
Und immer wieder Taxen leer hin und voll zurück.
Ist ja klar. Die Leute wollten abends mit dem Flieger von Phuket weg. Kammen von Krabi, Ao Nang und Kao Lak. Und der Flieger wartet nicht.
Nach 4 Stunden bekamen wir auch mit, warum wir im Stau standen. In der Nähe der Brücke war ein Familiendrama. Mit Schießerei und Toten. Und die Polizei musste den Tatort weitläufig absperren. Nach 5 Stunden ging es dann endlich weiter.
Endlich kamen wir über die " Brücke der Freiheit". Es war mittlerweile 2 Uhr. Unser Taxifahrer telefonierte wie wild. Von Ao Nang fährt nachts kein Schiff. Aber er kennt einen Fischer, der wuerde uns fahren. Für 1500. Ok. Ein sehr guter Preis für ihn. Aber um diese Zeit. Ein kleines Boot mit Ausleger Motor. 20 Minuten in tiefster Nacht mit Vollmond. Herrlich. Und ruhigee See. Auf Railay alles dunkel. Ich hatte aber kein passendes Geld. Also erst mal los Geld kleinmachen, um 4 Uhr. Nicht einfach. Beim 3. Hotel Erfolg. Der Fischer war begeistert von seinen Verdienst in der Nacht. Erst mal das Hotel suchen. Nach 30 Minuten gefunden. Meine Ex war schon gnatschich. Nur der Nachtwaechter war wach. Wusste aber nicht wo unser Bungalow war.. Komisch, er arbeitet dort, und weiss nicht wo Bungalow 12 ist. Er mal ne Fuehrung durch die Anlage mit Gepäck. Oh Wunder, er hat ihn endlich gefunden. Dafür gibt es aber kein Tip. Endlich am Ziel. So kann es laufen. Ist wie Abenteuer. Während ist man sauer, aber später lacht man darüber. Hat nicht jeder.
RAILAY Beach selber ist wunderschön. Mit Kltterfelsen, Grotte mit Buddha und Fledermäusen. Schöner Strand. Aber nur morgens und späten Nachmittag. Tagsüber viele Boote und Gäste aus Ao Nang. 15 Minuten Fussmarsch auf dir andere Seite durchs Dorf, Mangroven, grosse Tide, baden unmöglich. Betonsteg als Strand. Auf der Stand Seite teure hotels. 2 bis 3 Tage OK. Viele wilde Affen. Vorsicht. Nichts auf dem Balkon liegen lassen. Diebstahl und Unordnung. Mein Shirt war denen zu gross, war 100 m weiter in den Bäumen. Die Zigaretten und Feuerzeug waren weg.
 
  • Like
Reactions: 5 users
 
        #66  
M

Member

Hallo, ich habe eine klare Frage zur Sandbox, da ich nächsten Monat fliege, habe noch nichts gebucht, will aber über Phuket Sandbox. Nur dafür Impfen lassen.

1. Impfung Astrazeneca
2. Impfung Biontec

Nun habe ich jedoch, erschreckenderweise, verschiedene Aussagen gehört, dass 2 Impfdosen des gleichen Herstellers nötig seien. Kann jemand dazu eine klare Aussage machen.

Das Dokument der Thai Botschaft ist auch nicht eindeutig.

Logge dich ein, oder registriere dich jetzt, um die Anhänge zu sehen.
 
 
        #67  
M

Member

Member hat gesagt:
Kann jemand dazu eine klare Aussage machen.

Kreuzimpfung ist kein Problem. Hab die gleiche Kombi wie du und mein COE (Berlin) wurde genehmigt. War früher anders, aber Anfang Juli wurden die Bestimmungen angepasst.
 
  • Like
Reactions: 3 users
 
        #68  
M

Member

Member hat gesagt:
da ich nächsten Monat fliege,

Da liegt der Hase im Pfeffer. Deine einzige Möglichkeit ist Johnson & Johndon, da brauchst du bloss eine Impfung.
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
        #69  
M

Member

Member hat gesagt:
Da liegt der Hase im Pfeffer. Deine einzige Möglichkeit ist Johnson & Johndon, da brauchst du bloss eine Impfung.

Wieso sollte er sich nochmal impfen lassen, wenn er bereits alle notwendigen Impfungen hat?
 
  • 555
Reactions: 1 user
 
 
        #71  
M

Member

Danke schön euch allen.

Wäre echt verrückt geworden wenn die Impfung umsonst gewesen wäre.

Btw, die Thais führen auch Kreuzimpfungen durch. Somit wäre eie Regel von vor dem 12.07 echte Thai Logik 😛
 
 
        #72  
M

Member

Kurze Information zur Ausreise von Phuket zurück nach Deutschland:

Ursprünglich hatte ich mein Rückflug von Bangkok gebucht, aufgrund der besonderen Situation nach Bangkok zu kommen, habe ich dann mein Rückflugstartpunkt von Bangkok nach Phuket mit Qatar Airways umgebucht. Besser gesagt Storno und Neubuchung.

Beim Check-in am Flughafen in Phuket wurde dann Ticket, Corona-Impfnachweis (?), PCR Test (nicht älter als 48h) UND die digitale Einreiseanmeldung beim Bundesmimisterium für Gesundheit abgefragt, da Rückreise aus Risikogebiet.

www.einreiseanmeldung.de/

Letzteres hatte ich nicht und musste es mühsam am Check-in Schalter mit dem Handy nachholen. Das pdf wurde dann fotografiert und dann erst bekam ich die Boardkarten. Später musste ich noch den Impfpass hochladen.

Den PCR Test habe ich in Patong in der International Clinic (Beach Road nähe Kudo Beach Restaurant) problemlos gemacht. Allerdings habe ich nur ein Bundle zusammen mit "fit for fly"-Zertifikat bekommen. Kosten für PCR Test und Zertifikat 3550 Baht. Dafür habe ich die Kosten für das Taxi ins Bangkok Hospital nach Phuket town gespart.
Test am Donnerstag morgen 10:00 Uhr , Ergebnis per email und per Ausdruck am Freitag vormittag 10:00 Uhr bekommen, also innerhalb 24h.
 
  • Like
Reactions: 7 users
 
        #73  
M

Member

Member hat gesagt:
Beim Check-in am Flughafen in Phuket wurde dann Ticket, Corona-Impfnachweis (?), PCR Test (nicht älter als 48h) UND die digitale Einreiseanmeldung beim Bundesmimisterium für Gesundheit abgefragt, da Rückreise aus Risikogebiet.
Das kannte ich auch nicht.
Habe es gerade mal versucht aber bei Thailand sagt mit der Herr Formular:



"Ergebnis
Sie waren in keinem Risikogebiet.
Das von Ihnen angegebene Land gehört nicht zu den definierten Risikogebieten."

"Für Flugreisende gilt vor Abflug eine grundsätzliche Pflicht, einen Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorzulegen."
"Sie müssen die digitale Einreiseanmeldung nicht ausfüllen."
"Sie können das Browserfenster jetzt schließen. Wir wünschen Ihnen eine gute Reise."
 
 
 
        #75  
M

Member

Member hat gesagt:
da Rückreise aus Risikogebiet.
seit wann ist thailand risikogebiet?

und ich dachte, die einteilung "risikogebiet" gibts nicht mehr?
 
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Ähnliche Threads

Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten