• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats Februar.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats Februar.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl Februar

    Gib deine Stime ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats Februar.

Thailand Seit 25 Jahren Gelbfieber

       #21  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
:liekas::liekas:Habe dann diesen URLAUB Jomtien Beach entdeckt. Dort war es schön. Man hat auch tagsüber damals sehr viele Freelancer aus der Marine Disco dort angetroffen. Viele der Mädels sonnten sich dort oben ohne. Für ne ST konnte man dort immer was finden. Essen konnte man dort auch sehr gut und günstig.

Eines Abends klopfte es an meiner Zimmertür und mein Belgischer Freund stand ziemlich verzweifelt vor mir.::(:
Ich fragte ihn was los sei, und er erzählte mir dass er die letzten 2 Tage mit dem gleichen Mädel verbracht hatte. Im laufe dieser Zeit hat er ihr im Suff erzählt, dass wir gerade vom Schiff von der Arbeit kommen. Und natürlich auch wie viel Geld wir dort verdient hatten , und auch gespart. Wir hatten beide gut über 8000 US$ in bar dabei. Da haben natürlich die Zahnräder der kleinen im Kopf angefangen zu arbeiten. Sie hat das dann schnell mal umgerechnet, und was man damit alles machen konnte.:headbash:
Somit war natürlich klar, dass Sie ihn über alles liebt und er ihr doch die Kohle geben soll und zwar alles, damit Sie schon mal ein Häuschen für die beiden kaufen könnte!:hehe:
Er wollte davon natürlich nichts wissen, und wollte Sie auschecken. Sie wollte natürlich nicht gehen und weinte bittere tränen. Das Spiel ging dann wohl schon 2 Stunden so, und er wusste nicht was er machen sollte. Darauf hin kam er zu mir, und bat mich um Hilfe. Ich bin dann rüber mit ihm in sein Zimmer, die kleine weinte im Bett. Ich habe Sie gefragt, was das Theater hier sollte. Sie liebt ihn doch so sehr und blablabla . Da habe ich doch mal erklärt , dass das hier eine reine Geschäftliche Beziehung ist.
Habe meinem Kumpel gesagt dass er Sie hier und jetzt auszahlen soll, und ihr nahegelegt das Feld zu räumen. Dann hat Sie es verstanden und ist abgezischt.
Habe dann noch ein Bierchen mit meinem Kumpel getrunken, und ihn doch gebeten er soll in Zukunft doch bitte nicht jeder erzählen wie viel Geld er dabei hat.

Abends war ich dann immer in der Marine Disco. Und bin nie alleine nach Hause. Da ich diesmal nur für 2 Wochen vor Ort war, verging die Zeit natürlich viel zu schnell. Hatte die letzten 2 Tage nochmals Ann bei mir. Alles ok., bis auf das schon erwähnte, Englisch war auch nicht so ihres aber was soll es , sie war ja so süss:liekas:.
Ehe ich mich versah stand ich auch schon wieder am Flughafen für die Heimreise.

Am 30. November zurück und am 5. Dezember schon wieder auf der Arbeit wie letztes Jahr. Gleicher Betrieb alles ok. ausser dass meine Gedanken immer noch in Thailand waren. Machte mir so meinen Kopf, wie es weiter gehen sollte.
Habe dann beschlossen Ende Saison wieder nach Pattaya zu fliegen, aber diesmal etwas länger, für 5 Wochen. Habe mein Geld gespart, damit es auch reicht.
 
 
 
 
 
       #23  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
@eddie11
Ich war 1995 2 mal in Thailand, einmal 3 und einmal 2 Wochen. 1996 einmal 5 Wochen und einmal 2 Monate. Ab 1997 bis 2002, 2 mal Jährlich für je 2 Monate. 2002 habe ich dann geheiratet. Wir haben 2 Kinder. Also ab da sind wir dann alle 2 Jahre nach Thailand, meistens nur für 2, 3 Wochen. Zu viert ist es halt schon ein bisschen teurer.
 
 
 
 
       #24  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Und weiter geht`s
Während meiner Wintersaison in den Bergen, habe ich mir einen Reiseführer für Thailand gekauft, damit ich auch was zu lesen hatte.

Da standen einige gute und einige weniger gute Tipps drinnen, wie sich später noch zeigen sollte.
Das war 1996, es gab noch kein WWW .

Im Reiseführer habe ich gelernt, dass die Thai Farmers Bank unter anderem auch Euroschecks eintauscht, ohne Probleme. Super dachte ich mir. Eine solche Karte hatte ich ja schon, also bei meiner Bank 10 Schecks bestellt, noch ein bisschen Bargeld als Reserve eingesteckt und los ging`s.

Meinen Flug gebucht und ab nach Pattaya. Der Flug war wieder ohne Probleme, Taxi auch. Und schon war ich wieder vor Ort.
Als ich mit dem Taxi Pattaya erreichte, merkte ich wie ich einen Ständer bekam. Na das nenne ich mal Wiedersehensfreude::D:.
Ab ins Palm Lodge Hotel, eingecheckt, alles prima. Geduscht und raus. Es war bereits Abends also auf zur Walking Street. Ein paar Bierbars besucht und irgend wann später im Marines gelandet.

Es dauerte nicht lange und jemand klopfte mir auf die Schulter. Ich drehte mich um und eine Schönheit mit langen Haaren, Topfigur stand vor mir. :sbaer:

Ich brauchte einen Moment um zu erkennen dass es Ann war. Sie sah deutlich besser aus als vor ein paar Monaten. Sie hatte sicher 5 Kilo abgenommen, war sehr Sexy gekleidet, die Haare waren länger und einfach umwerfend!
Die Begrüssung war sehr herzlich. Ich habe uns was zu trinken geholt, und wir haben uns in eine ruhige Ecke verzogen.
Sie erzählte mir das Sie auch erst seit kurzem wieder hier war. Sie war wohl für ein paar Monate in Mailand.
Wir verstanden uns blendend , Sie sprach jetzt auch viel besser Englisch. Nach ein paar Drinks sind wir dann nach Hause.
Im Zimmer wollte Sie mir natürlich zeigen was Sie so alles in Italien gelernt hat. Und das war wohl vor allem blasen.:blow:
Das konnte Sie jetzt hervorragend.

Ich war im siebten Himmel. Wie könnte es nur besser werden.
Die nächsten paar tage werde ich des besseren belehrt.
 
 
 
 
       #25  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
:baaee::baaee:Die ersten paar Tage waren schön mit Ann. Wir verbrachten viel Zeit miteinander. Im Hotel, am Pool, Abends in den Bars und natürlich jeden Abend in der Marine Disco.
Nach einiger Zeit wurde mir klar, dass wenn ich so weiter mache, mein Geld niemals reicht für die 5 Wochen.
Jeden Tag unterwegs, immer zu zweit, Essen , Trinken und alles was dazugehört mal 2, und natürlich auch Ann bezahlen, das konnte ich mir nicht leisten.
Wir waren beim Abendessen im Domizil, ich am grübeln, als Ann mich fragte was mit mir los ist.
Natürlich hatte Sie bemerkt, dass ich über etwas nachdachte.
Ich erzählte ihr über was ich nachdachte. Sie sagte nur: No plomplem. You don`t have to pay for me anymore, now I am your Girlfriend! Only Drink and Food!
Na was sagt man dazu! So könnte es klappen!
Ja, das versuchen wir! Ich gab ihr einen dicken Kuss und schwebte auf Wolke 7!:smiley emoticons rosarote brille:

Es war am dritten Tag als ich mich auf machte zur Thai Farmers Bank meinen ersten Scheck einzulösen. Hatte ja 10 dabei!
Prima!
Ich da rein, Scheck, Karte und Reisepass der Dame dort übergeben.
Sie schaute komisch auf den Scheck, dann auf die Karte, dann auf meinen Pass und gab mir alles wieder zurück!
" Solly Mistel, Can not Change from Austria. Only Jeleman, France, Switzelland and Italy!":skip:
Ja wie jetzt, stand doch in meinem schlauen Reiseführer, dass das kein Problem sein sollte.
Ich also raus aus der Bank und mir eine andere Bank gesucht.
Dort mein Glück versucht aber genau die selbe Antwort.
Na super. Ich hatte ungefähr 10000 Schilling dabei. Das waren damals 26000 Baht. Was mach ich jetzt?
Kreditkarte hatte ich damals noch nicht.
Zurück zum Hotel an den Pool und erst mal ein Bier auf den Schock getrunken.
Am Pool lernte ich dann Tommy kennen. Ende 40, Schwabe, sehr netter Typ.
Ich erklärte ihm mein Problem. Er sagte mir dann , dass es die Möglichkeit gibt, Geld von der Hausbank anzufordern, wenn es den vorhanden ist. Das habe ich dann am nächsten Tag auch gemacht. Geld angefordert von meiner Bank, dort zuerst angerufen und der Banker sagte mir ich soll in 5 Tagen wiederkommen. Ok. dachte ich mir solange reicht mein Bares .
Nach 5 Tagen dorthin, leider nein leider gar nichts! Für unsere Österreicher hier, ich dachte mir ich hab doch kein Brieflos gekauft!
Also am 6. tag wieder nichts. Am 7. auch nicht. Usw.
Tommy war dann so nett und hat mir etwas Kohle vorgestreckt. Nicht viel aber etwas. Ann musste ich Auschecken.
Ich konnte kaum noch für mich selber zahlen. Das Hotel wollte auch noch Kohle von mir, na prima!:ooops:
Am 10.Tag kam dann die Kohle.:efant::efant::baaee:
Habe Ann natürlich korrekt bezahlt, aber das BF GF wahr vorbei. Ich also wieder alleine und die Taschen voller Geld.
Gott sei Dank in Pattaya!
 
 
 
 
 
       #27  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Am Abend machte ich mich Ausgehfertig. Ab auf einen Bahtbus, bis zur Walkingstreet gefahren. Dort bin ich dann ins Bavaria House 2 zum Abendessen. Das Essen war prima, nicht so viele Gäste. Es spielte eine Blasmusik, alles Thais in Lederhosen. Was für ein Anblick, zum schiessen. Die Armen dachte ich mir. Irgendwann betrat ein älterer Herr die Bühne, Farang. Er sprach kurz mit der Band und dann ging`s los. Die Musik spielte einen Thaisong und der Typ sang auf Thai ein Liebeslied für seine Frau.:jil:
Ich war erstaunt. Ich verstand kein Wort aber es klang prima. Hut ab mein Herr, dachte ich mir.

Im verlauf des Essens fiel mir im vorderen Bereich eine junge, sehr attraktive Thaimaus auf. Sie war so Ende 20, Hammer Figur, lange Schwarze Haare und sass dort alleine beim Essen. Komisch dachte ich mir. Was macht die dort alleine?
Ich habe dann den Blickkontakt gesucht, immer wieder zugelächelt was auch erwidert wurde.
Habe dann bezahlt und bin zu ihr an den Tisch. Mein bestes Lächeln aufgesetzt, mich höflich vorgestellt und Sie gefragt ob ich ihr Gesellschaft leisten darf. Sie lächelte mich an und sagte ja.

Wir unterhielten uns ein wenig, und fragte Sie ob Sie noch Lust hätte mit mir wo anders was trinken gehen will. Sie hat dann bezahlt, dann sind wir los. Sie war sehr gut gekleidet, mit einer schönen langen schwarzen Hose, eine Seidenbluse, Luis Vuitton Tasche.
Eine Frau mit Klasse. Na mal sehn wie sich das entwickelt.

Wir sind dann in eine Bar, und später natürlich in die Marine Disco. Es war noch relativ früh, wenig Gäste . Wir tranken etwas, unterhielten uns, und fingen an rumzuschmussen. Ich fragte Sie dann worauf Sie denn noch Lust hätte. Sie nahm meine Hand und steckte sich 2 Finger in den Mund und lutschte daran, dass meine Hose sofort eng wurde.
Wir sind dann bald los und zu mir ins Hotel. Es folgte eine unglaubliche Nacht, mit wenig schlaf aber viel Action.
Am nächsten morgen haben wir zusammen gefrühstückt, und uns unterhalten. Das Thema Geld kam nie auf. Sie hatte wohl mehr als ich. Wir beschlossen dann, dass wir zusammen bleiben. Sie machte sich dann auf den weg um ein paar Klamotten aus ihrem Apartment zu holen. Ich wartete so lange am Pool auf Sie.
Ca. 3 Stunden später kam Sie dann mit einem Bahtbus zurück. Sie hatte 3 Luis Vuitton Koffer dabei.
Na prima dachte ich mir. Wie lange will die denn bleiben?:jil:
Sie zog also bei mir ein.
Wir unterhielten uns den ganzen Tag recht gut. Dabei kam raus dass Sie frisch geschieden ist von einem Italiener. Hatte wohl eine schöne Abfindung kassiert, den auch in den nächsten Tagen war ihre Geldtasche immer voller den meine.
Sie hatte aus dieser Ehe wohl auch ein Kind von einem Jahr. Dafür hatte Sie ein Kindermädchen angestellt. Somit hatte Sie genügend Zeit für sich und mich. Einmal täglich ging Sie dann immer für ein paar Stunden zu ihrem Kind.
Wir hatten eine gute Zeit. Eines Nachmittags, als Sie zu ihrem Kind ging, dachte ich mir, na da kannst du doch mal eine ST nehmen.
Super Idee, ich also raus und auf die Jagd. Bin dann schnell zur Soi 6. Dort hat mich eine kleine "gefunden". Sie zog mich in ihre Bar, war sehr sexy. Genau das was ich jetzt brauche. Was zu trinken bestellt, und Sie hat mich schon in der Bar ganz scharf gemacht. Die Formalitäten geklärt und hoch in den ST Room. Was für ein Loch, aber egal ich war scharf. Schnell Duschen und los ging es. Suuper Nummer, alles gut. Habe in der eile den Gummi vergessen. Naja, wird schon nichts passiert sein.
Dann schnell wieder zurück ins Hotel und so tun als ob ich die ganze Zeit dort war. Meine Perle kam etwas später und alles war gut.

Hatten dann noch einen schönen Abend. Am nächsten Tag alles prima, am Pool chillen Abends unterwegs und spät am Abend ab nach Hause ins Hotel. In der Nacht ging es mir richtig schlecht. Ich bekam Fieber und mir ging es gar nicht gut. Am morgen dann auf ins Bad, zuerst einmal Wasser lassen. Und da passierte es, ein Schmerz den ich niemand wünsche. Es brannte beim pissen brutal.:ungff:
Na super, habe ich mir doch einen Tripper eingefangen. Wohin jetzt mit dem scheiss. Habe dann im Farang gelesen, dass es in der Central Road einen Arzt gibt der Deutsch spricht. Ich also früh morgens dahin, alleine. Habe die Adresse auch gut gefunden.
Kurze Untersuchung und mein Verdacht war bestätigt. Tripper:headbash:

Mein Arzt gab mir eine Spritze, und Antibiotika. Er fragte auch ob ich zur Zeit eine Freundin hätte. Ja hab ich. Na dann bring Sie mal her , die muss auch behandelt werden!:kotz:
Mir ging es jetzt richtig schlecht. Wie soll ich ihr nur erklären, dass ich in der Soi 6 war und dort ohne Gummi mir einen Tripper geholt habe, und Sie wahrscheinlich angesteckt habe. Zurück zum Hotel bin ich gelaufen, und hab den Entschluss gefasst dass alles nichts nützt und ich ihr die Wahrheit sagen muss.

Also rein ins Hotel und Sie gebeten platz zu nehmen. Habe ihr dann alles erzählt, und die Begeisterung ihrerseits könnt ihr euch ja denken. Bin dann mit Ihr zum Arzt, wo Sie dann auch behandelt wurde.

Auf dem Rückweg kam dann ein Donnerwetter ihrerseits was ich auch verstand. Sie hat dann ihre Koffer gepackt und ist ausgezogen.:(
 
 
 
 
       #28  

hoko

Bronze Member
Mitglied seit
15.01.2018
Beiträge
328
Likes erhalten
500
Geile Story man musste gerade richtig laut lachen. :lach:

Gut geschrieben. Weiter so.
 
 
 
 
       #29  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Somit war der Tag für mich gelaufen. Lag den ganzen Tag im Bett. Das Fieber senkte sich und ich schlief sehr viel. Da hatte mir der Doc. doch sicher so ne Pferdespritze verpasst! Aber egal, wenn`s den hilft.

Dazu musste ich auch noch 3 mal Täglich die Antibiotika einwerfen. Alkoholverbot ist klar, in Pattaya:ungff: .
Habe dann bis nächsten morgen durchgepennt. Aufgestanden und auf das WC, und siehe da, kein Tropfen mehr und das Brennen war auch weg! Prima Arzt dachte ich mir, hat ja auch über 2000 Bärte kassiert.
Habe an diesem Tag einen auf ruhig gemacht und mich erholt.

Den Tag darauf ging es mir schon wieder richtig gut. Das übliche Programm, Pool relaxen, und Abends in die WS.
Alkohol habe ich noch keinen getrunken und bin auch relativ früh nach Hause. Alleine.

Am 3. Tag ging es mir wieder super. Keine Beschwerden mehr. Also dann kann man ja auch wieder ein, zwei Bier trinken!
Habe mal vorsichtshalber die Tabletten weggelassen. Alles kein Problem. Es ging mir wieder gut.
Habe dann natürlich wieder in der Marine Disco eine Perle für die Nacht gesucht und auch gefunden.

Der Rest des Urlaubs verlief unspektakulär, ausser dass ich des Öfteren bis morgens um 8 oder 10 an der Lucky Star Bar gegenüber der Marine Disco versumpft bin! Kennt ihr das, wenn ihr morgens auf einen Bahtbus hüpft, Kannevoll und der ganze Bus voller Schüler ist? Meine Fresse habe ich mich ein paar mal geschämt!

Ehe ich mich versah, stand ich schon wieder am Flughafen und musste meine Heimreise antreten.
Zuhause angekommen, wurde ich des Öfteren gefragt ob es den in Thailand nicht schön warm ist um die Jahreszeit. Weil ich denn weisser zurück kam als ich los bin. ( Gasthausbräune ). Ich erzählte dann das dort momentan Regenzeit ist.
Ich habe ja meistens den ganzen Tag gepennt und bin erst Abends als es schon Dunkel war aufgestanden!
 
 
 
 
       #30  

muesli111

Bronze Member
Sponsor
Mitglied seit
20.01.2012
Beiträge
281
Likes erhalten
143
Standort
Baden Württemberg
S
Super Bericht, da könnte man glatt einen Film drehen, gib dein Drehbuch mal bei Netflix ab ;) :borat2: :saufen: freue mich auf die Fortsetzung
 
 
 
 
       #31  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Wieder zurück in Kummerland stand natürlich erst mal arbeiten auf dem Programm. Ich habe eine neue Stelle angetreten, diesmal als " Oberkellner " in einem guten 4 Sterne Hotel in den Tiroler Alpen. Der Vorteil meiner neuen Stelle war dass ich dort sowohl im Sommer als auch im Winter arbeiten konnte, mit jeweils 2 Monaten Pause dazwischen .

An meinem ersten Arbeitstag lernte ich den Küchenchef kennen. Er war Mitte 50, und auch gerade zurück aus Pattaya.
Er fragte mich wie lange ich den dort war. Ich also 5 Wochen. Da fragte er mich doch ganz erstaunt, ob ich den nicht 2 Monate frei gehabt hätte? Ja schon, wieso? Na er ist jede Zwischensaison dort. Immer die vollen 2 Monate!:sbaer:

Wir verabredeten uns für ein Feierabend Bier. Es schien dass ich hier noch jede Menge lernen konnte.
Irgend wann war es auch soweit, und wir trafen uns in der nähe des Hotels in einer Kneipe. Aus einem Bier wurden 4 halbe, und wir haben uns trotz des grossen Altersunterschied bestens verstanden. Wir hatten beide viel zu erzählen aus Thailand. Ich war froh dass ich ihn getroffen hatte. Ich konnte wirklich noch viel von ihm lernen.

Er war ca. 30 mal schon in Thailand. Hatte eine Thai Frau, lebte aber getrennt von ihr. Sie ist wieder zurück nach Thailand.
Sie lebten vorher 4 Jahre zusammen in Österreich. Sie brachte einen Sohn mit in die Ehe, was für ihn kein Problem war.
Im laufe der Zeit, als wir uns besser kannten, erzählte er mir die ganze Story seiner Ehe.
Die Kurzfassung:
Kennengelernt in Pattaya, irgendwann geheiratet. Dann zusammen nach Österreich. Sie war gelernte Krankenschwester. Hatte hier einen Job bekommen im Spital. Der kleine ging hier zur Schule. 4 Jahre lang alles ok.
Dann ging er in die Ferien nach Thailand. Sie musste arbeiten. In Thailand wurde ihm dann seine Kreditkarte eingezogen.
Nach Rücksprache mit seiner Bank fand er heraus, dass seine Frau mit der Zweitkarte alles abgehoben hatte. Nicht nur das, auch das gemeinsame Konto hatte Sie restlos geplündert und überzogen, und sein Sparbuch aufgelöst!:jil:
Gesamtschaden 400 000 Schilling, also eine gute Million Baht!:kotz:

Ich kenne natürlich nur seine Seite der Geschichte, da ich seine Frau nie kennengelernt habe.
Aber das war schon ein Hammer für mich.
 
 
 
 
       #32  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Ich und der Küchenchef trafen uns nun fast täglich. Er weihte mich ein, in all seinem Wissen.
Wo man günstig und doch gut wohnen kann in Pattaya, usw.
Ich lauschte ihm gelehrig. Er hatte auch immer gute Stories zur Hand. Er erzählte mir auch von Blowjob Bars in Pattaya.
Na sowas gibt es auch? Mann, da war ich nun schon 3 mal dort, und wusste wirklich gar nichts von all dem.:shake:

Die Zeit verging und die Saison Endete. Wir haben uns dann in Pattaya verabredet. Er sagte mir ich soll ins Sawasdee Mansion kommen. Ein neues Hotel in der Soi Diana Inn. Hatte soeben eröffnet und ein Promo Angebot.
Einen Monat für 7000 Baht. Inklusive Strom, Kühlschrank, Aircon, TV, und tägliche Zimmerreinigung.
Ich also dorthin, und er war schon vor Ort. Bin dann auf sein Zimmer und er war mit seiner neuen Flamme dort.
Flamme ist übertrieben. Sie war sicher Mitte 40, Potthässlich, die Fresse voll mit diesem weissen Zeugs, und einfach zum davonlaufen.:kotz:
Aber egal er musste ja mit ihr schlafen und nicht ich. Die Wiedersehensfreude war gross. Also auf zu seinem Kühlschrank ,
und siehe da, der war leer!
Also hat er schnell mal an der Rezeption angerufen und Bier bestellt. Die nette Dame am anderen Ende fragte ihn dann wie viel Bier
er denn gerne hätte? Na so 20 war seine Antwort!:saufen:

Na prima dachte ich, das fängt ja schon gut an!
Nach dem zweiten Bier verabschiedete ich mich höflich. Da wir mir die Zeit doch etwas zu schade war als im Zimmer rumzusaufen.
Bin dann auf mein Zimmer was auch super war für den Preis.
Geduscht und ab ging`s. Rauf auf ein Motorbike und ab Richtung WS!
 
 
 
 
       #33  

kakao

Moderator
Mitarbeiter
Mitglied seit
20.10.2013
Beiträge
3.950
Likes erhalten
9.058
Alter
119
Standort
Ösiland
Beruf
SchlampenSchlepper
Danke für deine Geschichte,musste jetzt ein paar mal lachen!


Mach weiter so.

Gruß

kakao
 
 
 
 
       #34  

Brain

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
28.12.2017
Beiträge
581
Likes erhalten
4.405
@BigBall00 Erstmal herzlich willkommen in unserer Community. Finde es ganz toll, das du gleich mit einem Erlebnisbericht startest. Mit grosser Spannung habe ich dein Bericht gelesen. Bitte mach weiter, einfach toll wie du deine Erlebnisse beschreibst. Liest sich wie ein Krimi. Man liest immer weiter, um zu erfahren wie es endet. Erstaunlich wie du dich an viele Datails nach sooo langer Zeit (fast 20 Jahre) noch erinnerst.
Like gedrueckt.

Brain
 
 
 
 
       #35  

BlackKnight

Gold Member
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
967
Likes erhalten
1.887
Standort
Das Lustschloss am Bodensee
Beruf
Böser Banker
Ich finde es genial dass du dich noch an so viel erinnerst. Ich schaffe das leider nicht, deshalb meistens Live Berichte🤷‍♂️😂....

Bei vielen deiner Erlebnisse muss ich grinsen schmunzeln und Lachen, weil sie mich an mich selbst erinnern und meine verloren geglaubte Erinnerungen wieder zurückholen😊.... dafür vielen Dank und vielen Dank für die klasse Story.... hoffe es geht bald weiter....💪😊

LG BK
 
 
 
 
       #36  

Piercingbaer

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
765
Likes erhalten
824
Standort
Neu-Ulm
Beruf
Engpassmanager
Da bin ich auf jeden Fall dabei.
Lese sehr gerne
 
 
 
 
       #37  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Ich finde es genial dass du dich noch an so viel erinnerst. Ich schaffe das leider nicht, deshalb meistens Live Berichte🤷‍♂️😂....

Bei vielen deiner Erlebnisse muss ich grinsen schmunzeln und Lachen, weil sie mich an mich selbst erinnern und meine verloren geglaubte Erinnerungen wieder zurückholen😊.... dafür vielen Dank und vielen Dank für die klasse Story.... hoffe es geht bald weiter....💪😊

LG BK
Heute Nacht geht es weiter
 
 
 
 
       #38  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Und weiter im Text.

Rein in die WS, zuerst mal an eine Bier Bar. Das Interview begann, dann die üblichen Spiele. Hielt mich dort nicht zu lange auf.
Nächster Halt Happy Agogo. Na da läuchteten meine Augen.:sbaer: Alles nette Mädels. Also einen Platz zugewiesen bekommen, einen Drink bestellt und erst mal die Lage sortiert. Ausser mir noch 3 andere Gäste anwesend.
Und sicher 20 Mädels. Geil!:hehe:

Das war im Oktober 1996. Mein Küchenchef pflegte zu sagen, es ist Saure Gurkenzeit. Weil die letzte Hauptsaison für die Mädels schon lange her ist, und alle keine Kohle mehr haben.:hehe:

Also in der Happy mit ein paar Mädels gut Party gemacht, aber keine Ausgelöst. Mein Ziel für heute Abend war klar. Marines! Da muss ich hin. Das ist mein zu Hause, mein Büro sozusagen!

Um Mitternacht bin ich dorthin. Alles wie immer. Super Sound und jede Menge Girls. Alle sehr freundlich! Na ist klar, Saure Gurkenzeit!:lach1:

Nach einigen Drinks merkte ich doch die Strapazen der Anreise. Also schnell ein Mädel klargemacht, ab auf ihren Roller und zurück ins Hotel. Aktion gut, und dann geschlafen. War wirklich kaputt!

Am nächsten morgen ging es mir schon besser! Die Perle der Nacht ausgecheckt, dann zum Küchenchef. Er war schon munter, also mal beraten was wir machen wollten. Es war schönes Wetter, also ab nach Jomtien. In der Soi Buakaow einen Bus angehalten und für 30 Baht nach Jomtien kutschieren lassen.

Dort bei der Polizeistation ausgestiegen, die Treppe runter und gleich links platzgenommen.
Eine ältere Thai hatte dort das Kommando. Mein Freund kannte Sie schon, weil er dort seinen Stammplatz hatte. So sollte es nun auch meiner werden.

Alle nannten Sie liebevoll Mama, ich änderte ihren Namen nach einigen Wochen auf MAFIA!:cool2:
Weil ich beobachtet hatte, dass Sie von allen fliegenden Händlern, ohne wenn und aber, eine Komission kassierte!

Wir haben dort täglich gefrühstückt. Das Essen war gut und günstig. Um am Nachmittag zu relaxen, war es ideal dort!:urlaub:
Wie ich erstaunt feststellte war auch unser Seniorchef vor Ort! An seiner Seite 2 junge Mädels. Die eine 18 die andere 19.
Er 72!:ungff:
 
 
 
 
       #39  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Eine kleine Story zu meinem Seniorchef!
Er hatte die Angewohnheit immer am frühen Abend ein junges Mädel für eine ST zu suchen. Hierfür klapperte er mehrere Sois ab.
Am liebsten hatte er die 18 und 19 Jährigen. Möglichst unerfahren und " frisch ".
Eines Abends holte er sich eine junge, hübsche Maus. Er mit ihr auf sein Zimmer. Er geduscht, dann Sie.
Er hatte die Angewohnheit, während seine Mädels duschten, immer deren Ausweis zu kontrollieren. Er wollte keine Minderjährige nehmen und vielleicht riskieren, eingesperrt zu werden.
Sie war 25. Er kam dann ins Grübeln. Was mach ich jetzt bloss mit ihr. Die ist ja viel zu alt für mich:hehe:!
Lange Rede kurzer Sinn, er hat Sie direkt wieder weggeschickt und Bauchschmerzen als Grund genannt. Natürlich normal bezahlt!
 
 
 
 
       #40  

BigBall00

Member
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
30
Likes erhalten
216
Am späten Nachmittag wieder zurück ins Hotel, kurz geschlafen und wieder ab auf die Piste.
Abends war ich meistens alleine unterwegs. Meine Kollegen waren ja alle einiges älter als ich, und mein Büro war ja das Marines.
War mir auch recht so, damit konnte ich Nachts das machen worauf ich Lust hatte.
War dann irgendwo was essen und später dann im " Büro ". Irgendwie wollte es heute nicht klappen, hatte keine gefunden die mir gefiel. Dann gingen die Lichter an und die Party dort, war vorbei. Also raus aber wohin jetzt?
Ich habe dann eine gefragt wo es denn jetzt noch was gibt, das offen hat.
Sie sagte dann, Marines 2!
Was, wie, da gibt es noch einen zweiten Schuppen von denen? Ja, war die Antwort! Und der öffnet jetzt!
Wie bitte, eine Disco die morgens um 4 öffnet? Ja, sagte Sie. Und bis um 12 ist offen!:jil:
Ja, wo ist die? Sie nahm mich an der Hand und zeigte es mir. Gegenüber vom Marines 1, durch die Bier Bars, hinten rechts im Hotel.
Dort rein und man hörte schon von weitem die Musik! Der Laden füllte sich in kürzester Zeit! Das war genau nach meinem Geschmack! Eine Disco nach der Disco! Und weiter ging die Party!:bravo:
Habe dann dort noch bis um 8 gefeiert. Dann mit meiner Eroberung der Nacht nach Hause! Duschen, ficken, schlafen!
 
 
 
 
Oben Unten