Spanien SPANIEN: Überwintern + Ladies ???

       #41  

rooy

Member
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
88
Likes erhalten
59
Für die Liebhaber der Asiatinnen: nachdem ich in BCN zwei Mal bei Chinesinnen war, mit denen ich zwar jeweils Mega geile Sessions hatte, mir aber hinterher der Dr. einen Tripper bestätigte ( ich steh halt auf lecken..
.... ein Tripper vom Lecken? Ist das möglich? Ich nicht gewuß:
 
 
 
 
       #42  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
674
Likes erhalten
1.827
Standort
DACH
Jep leider... geht sogar auch vom "nur Blasen" wenn sie ihn weit genug reinnimmt, denn im Rachen sitzen die Erreger:

Wie werden Gonokokken übertragen?
Die Bakterien vermehren sich in Schleimhäuten, also in der Harnröhre, in der Scheide, im Darm und im Rachen. Das heisst, du kannst dich beim Geschlechtsverkehr, beim Oralsex und beim Analsex anstecken. Beim Küssen steckt man sich normalerweise nicht an.

Quelle: lilli.ch
 
 
 
 
       #43  

rooy

Member
Mitglied seit
21.05.2013
Beiträge
88
Likes erhalten
59
Oha, danke für die Aufklärung.
 
 
 
 
       #44  

MarkStrong

Newbie
Mitglied seit
17.07.2017
Beiträge
5
Likes erhalten
4
Alter
46
.... ein Tripper vom Lecken? Ist das möglich? Ich nicht gewuß:
.... Ich habe mir das lecken wegen human papylomviren abgewöhnt.

Sind weitaus schlimmer wegen hohem Risiko Anal, Rachen, Peniskarzinom ... und das ganze entwickelt sich in der Regel innerhalb der ersten 5 Jahre.
 
 
 
 
 
       #46  

ffmIcome

Member
Mitglied seit
09.09.2013
Beiträge
24
Likes erhalten
51
Standort
derzeit Asien
Beruf
Dienstleister im Finanzsektor
Über Barcelona, Madrid und Mallorca wurde bereits ausführlich berichtet.

Möchte noch 2 Städte hinzufügen, welche wirklich besonders geeignet sind, wenn auch vollkommen unterschiedlich:

1. Valencia: Ich denke es gibt nirgends so viele Hobbyhuren wie in Valencia. Einfach auf splumi nachsehen und wählen. War bis 2010 öfters in dieser schönen Stadt. Auffällig viele Spanierinnen, zumeist junge Hausfrauen. Nach 2008 viele arbeitslose jugendliche Mädchen, welchen untertags fad war. Daher gab es auch nie Zeitdruck. Kosten zw. 60 und 80 Euro. Es ergaben sich richtig nette Beziehungen mit gemeinsamen Ausflügen in andere Städte. Für die Ausflüge wird man nächstens verwöhnt.

2. Salamanca: In dieser Kleinstadt mit 140 000 Einwohner gibt es ca. 40 000 Studenten. Es gibt in ganz Spanien keine bessere Stadt zu feiern. In der Nähe des schönsten Plaza Major ganz Spaniens wird man immer fündig. Meistens sind es echte Studentinnen, welche sich ihr Taschengeld aufbessern. Die Szene wechselt immer wieder, müsstet vor Ort nachfragen. Oft kommt man gar nicht zum Zahlen, da viele (Sprach)studentinnen auf der Suche nach einem schnellen Fick sind. Doch Achtung: Die Winter können kalt sein, in Salamanca kann es im Winter schneien.
 
 
 
 
       #47  

sir schwanzelot

Bronze Member
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
358
Likes erhalten
159
Über Barcelona, Madrid und Mallorca wurde bereits ausführlich berichtet.

Möchte noch 2 Städte hinzufügen, welche wirklich besonders geeignet sind, wenn auch vollkommen unterschiedlich:

1. Valencia: Ich denke es gibt nirgends so viele Hobbyhuren wie in Valencia. Einfach auf splumi nachsehen und wählen. War bis 2010 öfters in dieser schönen Stadt. Auffällig viele Spanierinnen, zumeist junge Hausfrauen. Nach 2008 viele arbeitslose jugendliche Mädchen, welchen untertags fad war. Daher gab es auch nie Zeitdruck. Kosten zw. 60 und 80 Euro. Es ergaben sich richtig nette Beziehungen mit gemeinsamen Ausflügen in andere Städte. Für die Ausflüge wird man nächstens verwöhnt.

2. Salamanca: In dieser Kleinstadt mit 140 000 Einwohner gibt es ca. 40 000 Studenten. Es gibt in ganz Spanien keine bessere Stadt zu feiern. In der Nähe des schönsten Plaza Major ganz Spaniens wird man immer fündig. Meistens sind es echte Studentinnen, welche sich ihr Taschengeld aufbessern. Die Szene wechselt immer wieder, müsstet vor Ort nachfragen. Oft kommt man gar nicht zum Zahlen, da viele (Sprach)studentinnen auf der Suche nach einem schnellen Fick sind. Doch Achtung: Die Winter können kalt sein, in Salamanca kann es im Winter schneien.
Wie heisst diese Seite? Ich finde nichts zu splumi.

Nachtrag: Ich denke mal es ist das hier: Spalumi genannt. Foro de putas, el mejor foro putas de España
 
 
 
 
       #48  

ffmIcome

Member
Mitglied seit
09.09.2013
Beiträge
24
Likes erhalten
51
Standort
derzeit Asien
Beruf
Dienstleister im Finanzsektor
Ja sorry, das meinte ich.

Salamanca dürfte nach wie vor eine tolle Stadt sein mit hohem Spaßfaktor sein. Studentinnen verlangen zwischen 50 und 100 Euro, bezahlt werden zwischen 20 und 50 Euro. Jüngere Forumsmitglieder werden, wie in wahrscheinlich jeder Studentenstadt, eine Menge unbezahlten Gelegenheitssex finden. Der große Vorteil ist die Internationalität und die oftmals kurze Aufenthaltsdauer der Jugendlichen.
 
 
 
 
       #49  

MuddaJoe123

Newbie
Mitglied seit
26.04.2018
Beiträge
5
Likes erhalten
0
Geheimtipp:
Ryanair macht’s möglich mit ca. 50€ hin und zurück für ein WE
 
 
 
 
       #50  

Akkim

Ex-Member
Mitglied seit
26.04.2017
Beiträge
96
Likes erhalten
117
Vor ein paar jahren habe ich mit einem Kollegen einen Ex-Kollegen besucht der in spanien wohnt. Und zwar zischen alicante und Barcelona.
Wir hatten dort zwei unterirdische und ein annehmbares angebot.

zuerst hatten wir es in clubs versucht.
im ersten hast du zum eintritt eine getränkemarke dazu bekommen. den club hast du komplett bekleidet betreten. auch die mädels waren bekleidet. wobei mich das nicht stört, ich stehe auf hübsche verpackungen. Was mich allerdings sehr störte war das helle licht und die einrichtung im neonstil. absolut null feeling. wir sind also zuerst einmal zur bar und haben uns ein bier bestellt. schon während wir auf das bier warteten hatten wir ständig hände zwischen den beinen. das änderte sich auch nicht als das bier da war. also sprach ich ein machtwort und erklärte dass wir uns die mädels aussuchen nachdem wir das bier getrunken haben. da zogen die grazien beleidigt von dannen. dann kam eine russin zu uns und erklärte in unverschämtem ton auf deutsch dass wir uns hier nicht so benehmen könnten. nachdem ich ihr vorgeschlagen hatte dass sie sich selber was können kam ihr russischer freund mit oberarmen wie ich beine. also haben wir den laden verlassen.

der zweite laden war dann so dunkel und schummrig und die mädels alle offensichtlich zigeunerinnen dass wir den laden fluchtartig verlassen haben nachdem wir uns ausmahlten wie wir ohne klamotten und geld zum teufel gejagt werden würden.

danach kamen wir auf die idee, da wir ja ein versteckt liegendes häuschen gemietet hatten uns mädels von der strasse zu holen. das klappte dann mit drei rumänninen die dann die restlichen tage bei uns im bungalow blieben. aber auch da mussten wir mäödels austauschen weil der service unterirdisch war und die grazien rumzickten.

alles in allem kann ich spanien nicht empfehlen.
 
 
 
 
       #51  

Thai.fun

Bronze Member
Mitglied seit
12.06.2016
Beiträge
350
Likes erhalten
939
Alter
73
alles in allem kann ich spanien nicht empfehlen.
... von der Seite aus gesehen stimme ich Dir zu. Deine geschilderten Erlebnisse sind ein guter Durchschnitt.

War mal nach Denia (E) Ausgewandert und Festangestellter in der Immobilienbranche ... :mad:
 
 
 
 
       #52  

MrTender4U

Newbie
Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
5
Likes erhalten
1
Danke zunächst für die vorherigen Infos und Berichte !

Ich habe nächste Woche 3 Tage Madrid vor mir und möchte mich abends oder über Nacht etwas vergnügen.
Gibt es noch aktuelle Tipps für Madrid?
 
 
 
 
       #53  

Santa2012

Gold Member
Mitglied seit
16.03.2014
Beiträge
1.183
Likes erhalten
2.852
Standort
Kassel
@MrTender4U leider kann ich Dir nicht weiterhelfen, freue mich aber schon darauf wenn Du nach Deiner Reise deine Erfahrungen mit uns anderen teilst.
Ich habe im Mai eine Woche frei und suche da auch noch eine Destination.
 
 
 
 
 
       #55  

samet66

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
02.05.2013
Beiträge
544
Likes erhalten
2.267
Standort
Im Südwesten von D
Danke zunächst für die vorherigen Infos und Berichte !

Ich habe nächste Woche 3 Tage Madrid vor mir und möchte mich abends oder über Nacht etwas vergnügen.
Gibt es noch aktuelle Tipps für Madrid?
Bin ab und zu in Madrid. In der Calle Montera stehen Boardstein Schwalben aus Osteuropa. Beim gegenüber liegenden Telefonica Gebäude Afrikanerinnen. Beides billig aber schlecht. Besser sind da schon Wohnungen, Clubs oder Massagen, meist mit full Service.

Hier ein paar seiten mit Angeboten:
Escorts y putas en España | Slumi
1.917 Escorts Barcelona, Valencia & Madrid 9.134 Fotos - Erosguia
https://www.mileroticos.com/anuncios/madrid/


Clubs
Vive Madrid | La Mejor Fiesta de Madrid
FactoryAir Hotel Madrid, Espectáculos, Fiestas VIP, Despedidas de Soltero
Whiskeria Estark

Bei allem ist es sehr vorteilhaft etwas spanisch zu sprechen. Bis auf das Vive sind die Clubs eher ausserhalb der Stadt.
Im Vive kostet 30 min 70 Euro soweit ich weiss. Die Clubs sind meist sehr gross mit vielen Girls und kosten keinen oder wenig Eintritt.

In den Wohnungen kostet die Stunde so um 80 Euro.
 
 
 
 
       #56  

riva

Freier Hedonist
Insider Mitglied
Mitglied seit
15.09.2012
Beiträge
5.824
Likes erhalten
20.597
Standort
Schäl Sick
Beruf
Bierbrunnen & Reisfeldarbeiterinneneinarbeiter
Auf der Grand Via findet man sehr viele hübsche Latinas, auch aus Brasilien, Kolumbien usw.
 
 
 
 
       #57  

MrTender4U

Newbie
Mitglied seit
15.01.2019
Beiträge
5
Likes erhalten
1
Danke schon mal dass es noch für ein paar Tipps gereicht hat. Bin vor Ort am testen und werde dann berichten.
 
 
 
 
       #58  

Toddi64

Member
Mitglied seit
06.10.2012
Beiträge
80
Likes erhalten
26
Standort
Hamburg
Beruf
Schreibtischtäter
Bin demnächst am playa Palma - suche Angebote in Palma (Wohnung, Laufhaus o dgl.). Habe keine spanisch Kenntnisse. Gibt es Tipps von Euch?
 
 
 
 
 
       #60  

Laowai

Member
Mitglied seit
05.11.2013
Beiträge
101
Likes erhalten
1.519
@Toddi64: In Palma de Mallorca empfehle ich dir den kleinen Straßenstrich. Den findest du in der Carrer de la Ferreria / Ecke Placa de Sant Antoni. Dort stehen immer rund 5-10 Mädels draußen und ich habe dort schon mehrmals gute Erfahrungen gemacht. Man quatscht die Mädels draußen an und geht dann mit ihnen in eine der Wohnungen nebenan. Ich war dort schon 2x bei der Kolumbianerin Ana. Preis war glaube ich 30 Euro für eine halbstündige Standardnummer, plus 5 Euro "Miete" für das Zimmer. Das Gute ist auch, dass der Strich gleich im Zentrum neben der Fußgängerzone liegt. Kann man einen Besuch dort also gut mit einer Shoppingtour kombinieren. Da musst du auch nicht viel Spanisch können.

Außerdem gibt es wie überall in Spanien auch in Palma viele Wohnungspuffs, wo Mädels zum Teil alleine, zum Teil mit einigen Kolleginnen arbeiten. Die Internetseiten, wo diese inserieren, wurden bereits genannt. Ich schaue gerne bei nuevoloquo rein und habe in Palma schon die eine oder andere Dame besucht. Fotos sind manchmal echt aber alt, manchmal aber auch komplett falsch. Ist auch immer eine Glücksache, ob du 1A Girlfriend-Sex bekommst oder mit einer Standardnummer abgefertigt wirst. Da ist es hilfreich, wenn du ein Bißchen spanisch sprichst, denn in der Regel musst du da anrufen, um Adresse und Preis zu erfragen. Preis dort ab 50 Euro. Plus meistens noch Geld fürs Taxi, um dort hin zu kommen.
 
 
 
 
Oben Unten