Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

3 Monate Work & Travel in Thailand

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von crazythai, 15.09.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Hiho,
    ich habe mich gefragt, ob es kurzfristig realisierbar wäre 3 Monate in Thailand zu leben.
    Ich hätte die Möglichkeit auch vom Ausland aus zu arbeiten. Da ich jetzt aus meiner Wohnung gekündigt wurde und zum 1. Dezember raus sein muss
    und jetzt schon fast ein Jahr hier wie ein Geier rumlese und eigentlich nächstes Jahr in Thailand Urlaub machen wollte habe ich mich gefragt ob
    mann das vielleicht irgendwie verbinden kann. Das Ganze hier soll noch nichts festes sein, quasi nur ein verrückter Gedanke der mir gerade im Kopf rumschwirrt.

    Ich bin noch relativ jung und für mich wäre es mal ganz interessant bisschen was von der Welt zu sehen.
    Mann müsste ja quasi alles bis Dezember kündigen und mein Inventar in eine Garage oder bei Familie verstauen, das wäre ja noch alles kein Ding.

    Die Ersten Probleme wären dann vermutlich die Impfungen , die Aufenthaltsgenehmigung und einen Reisepass? Ich habe kein Plan, ob man das alles bis Ende November schaffen könnte, geht das?
    Ich bin derzeit gegen nichts geimpft.

    Wenn ich dann rüberjagen würde, bräuchte ich vermutlich erstmal 1-2 Wochen um eine Wohnung zu finden und das ohne Plan der thailändischen Sprache und Kultur.
    In dieser Zeit könnte ich ja Urlaub nehmen um mich darauf zu konzentrieren.
    Darf ich überhaupt Wohnungen mieten, wenn ich so ein 3 Monate Visum hätte und gibt es dort möblierte Wohnungen für 3 Monate zu mieten?
    Meint Ihr es wäre schwer in dieser Zeit kurzfristig eine Wohnung zu finden?
    Der Ort ist mir eigentlich nicht so wichtig, ich könnte mir alles vorstellen, hauptsache wäre das es was zentrales ist, so dass ich vielleicht am Wochenende bisschen was von Thailand sehen kann.

    Absolut unumgänglich wäre dafür eine stabile schnelle Internetleitung (mindestens 6mbit), da ich beruflich darauf angewiesen bin.
    Vermutlich wäre das schon problematisch, da ich gelesen habe, dass dies mehrere Wochen dauert, bis diese eingerichtet sind.
    Könnte man das Problem mit einem Surfstick lösen? Wie stabil laufen die so?

    Ich müsste dann theoretisch im Urlaub vor Dezember darunter jagen, mir vielleicht jemand zuverlässigen suchen, der mir hilft dies alles in den 2 Wochen klar zumachen.
    Ende Februar wieder alles aufgeben und wieder zurück nach Deutschland.

    Budget wären 7400,00 € (313230,06 THB).
    Flugkosten gibt es natürlich auch.
    Wenn das zu wenig ist, wie viel bräuchte man eurer Meinung um so ein Vorhaben zu realisieren?

    Das ist hier alles nur ein Gedanke, ich weiss das das alles nicht ansatzweise organisiert ist. Ich wollte nur überlegen ob das grundsätzlich möglich und wie teuer sowas ungefähr ist.
    Generell könnte ich das auch irgendwann anders machen nur ich war hier gerade so am lesen und da kam mir diese Idee.

    Gruß
     
  2. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Du kannst dir ein 60-Tage-Visum besorgen und dies dann auf der Immigration noch einmal um 30 Tage verlängern.

    Nimm dir erst mal ein kleines Hotel für 1 oder 2 Wochen und schau mal vor Ort, wer dir da eventuell helfen könnte. Member Steiner ist in der Regel recht hilfsbereit.

    Hast du schon einen Reisepass?

    Impfungen dürften auch kein großartiges Problem sein, einzig vielleicht Hep A+B

    Wichtig wäre für dich der sichere Umgang mit Geld, also nicht unbedingt deine ganze Kohle mitschleppen sondern dir schleunigst die Karte der DKB besorgen.

    Und kümmere dich um eine Krankenversicherung für Thailand. Normale RKV's decken nur einen Zeitraum von 6 Wochen bis 2 Monate ab.

    Rechne mal 700 € für den Flug dann hast du pro Monat noch über 2200 € übrig, was dir in Pattaya, wenn du denn dort leben möchtest, ein solches angenehm gestalten wird.

    Es wäre gut, wenn du mal konkretisieren würdest, z. Bsp. Örtlichkeit wo du wohnen/arbeiten möchtest. Wie sind deine Ansprüche an Komfort, was ist ein muss und was ein nogo? Vor allem aber, was du arbeiten möchtest. Soll das so in der Art Home Office sein?

    Das Pattaya City Guest House hat z. Bsp. schöne Zimmer, liegt zentral in einer ruhigen Seitenstraße.
     
  3. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Hi KingPing,
    Danke für deine Hilfe!

    Also Reisepass habe ich noch nicht.
    Impfungen müsste ich auf jedenfall auch noch Tetanus machen, dass habe ich nur mal als Baby bekommen.
    DKB Geldkarte liese sich ja schnell organisieren, sowas ist ja normalerweise schnell organisiert. Das stelle ich mir eher weniger problematisch vor.
    Krankenversicherung stelle ich mir auch nicht so schwer vor? Vielleicht kann man ja das ja auch über eine Auslandskrankenversicherung für den Zeitraum abdecken?

    Generell hatte ich schon an Pattaya gedacht. Das ist ja relativ zentral und die Reiseberichte die ich dazu gelesen habe waren auch alle ganz interessant.
    Wenn ich schon in Pattaya wäre würde ich natürlich gerne auch am Wochenende feiern und ab und an vögeln.
    Wichtig wäre mir schon etwas in ruhiger Lage, weil ich tagsüber im Home Office arbeiten müsste. Esstechnisch bräuchte ich schon einen Ort, wo ich zu jeder Tageszeit was bekomme, weil ich mich ab und zu auch mal nach deutschen Arbeitszeiten richten muss um Kunden anzurufen (ich habe ein NFON, kann also über Internet telefonieren, das ist alles kein Problem).
    Toll wäre natürlich auch noch eine Laundry und ein GYM.
    Komfortmäßig würde ich schon gerne europäisch leben, ich habe keine Lust in einer Bambushütte mit Löchern zu wohnen :mrgreen:. Sonst halt ein ordentliches Zimmer, welches geräumig ist, damit mich die Wände nicht beim arbeiten erdrücken.

    Essen kann man ja immer irgendwo oder? Ich koche selber garnicht, ich esse meistens irgendwas fertiges, aber so wie ich das gelesen habe, ist man mit der Einstellung doch ganz gut in Thailand bedient bei den ganzen Küchen auf der Straße?

    Der wichtigste Punkt ist ein stabiles schnelles Internet, weil wenn ich nicht arbeiten kann, dann würde ich meinen Job gefährden und das ist das letzte was ich möchte.

    EDIT:
    Das Pattaya City Guest House sieht ganz interessant aus das ich schaue ich mir mal näher an.
     
  4. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Okay, ich habe gerade mal nachgesehen, wie es denn so mit einem Reisepass aussieht.

    Schau dir mal diese Seite an:

    Reisepassbeschaffung

    Die normale Bearbeitungszeit ist mit 3-4 Wochen veranschlagt. Es geht auch schneller, nennt sich dann Expressreisepass, den hast du dann innerhalb von 3 Arbeitstagen. Das wäre ja eine Option wenn du es eilig hast, kostet aber etwas mehr Geld.

    Die Hanse Merkur ist dort als RKV angeboten. HM bietet aber auch längere RKV's an, schau mal auf deren Homepage nach.

    Das Internet im Pattaya City Guest House ist stabil und gut. Martin ist ein netter Kerl und ich war dort rundum zufrieden. Setze dich rechtzeitig mit ihm in Verbindung, da er doch sehr gefragt ist.

    Sorry, das musste ich mal rausgreifen.

    Meine Prognose: Das wird sich möglicherweise über die 3 Monate exponentiell reziprok proportional in Relation zu deiner Arbeit verschieben. :ironie:
     
  5. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.619
    Danke erhalten:
    52
    Was denn jetzt, proportional oder exponentiell?
     
  6. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    hm :mrgreen: Ich habe auch die Angst, dass ich entweder für Essen betteln muss, weil ich mein ganzes Geld in Pattaya gelassen habe oder garnicht dazu kommen würde, weil die Arbeit
    mir den ganzen Tag versaut. Aber in Thailand hätte ich vermutlich schönere Aussichten und nicht soviel Regen wie hier in meiner Gegend. Wenn man es nicht ausprobiert kann man es nicht wissen.
    Aber Dezember wäre doch eine schöne Zeit um dahin zu reisen oder? So vom Wetter oder?

    Aber generell denkst du das könnte vom Budget passen? Ich mein in der Woche werde ich eh hauptsächlich arbeiten und nur zum GYM gehen oder mal bisschen die Gegend erkunden.
    Das wäre ja quasi nur das Wochenende wo ich den Alkohol fliesen lassen oder mal mit ner schönen Perle die Strände und Inseln erkunden möchte.
    Das müsste schon drin sein, sonst wäre ich glaube ich auch unglücklich, wenn ich nur arbeiten muss und das einzige was ich seh wären irgendwelche geilen Säcke die sich es gut gehen lassen. :mrgreen:
     
  7. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Da hast du recht, entweder oder? Ich entscheide mich mal für das reziprok exponentiell. Das ist bei Pattaya wohl wahrscheinlicher. :lach::wink:
     
  8. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Mit knapp 2000 EUR solltest du eigentlich hinkommen. Dezember ist allerdings in Pattaya, lass es mich mal echt krass formulieren, eine beschissene Zeit. Es ist überlaufen von Gesöcks, Angebot und Nachfrage sind einander näher und die Mädchen wollen mehr Geld. Vom Klima her ist der Dezember recht milde.

    Viele TAF'ler meiden Pattaya im Dezember. Es kann gut sein, dass ich ab dem 13. Dezember für 4 Wochen in Thailand bin und nach Pattaya werde ich auf jeden Fall kommen.

    Wegen Essen würde ich mir mal definitiv keine Sorgen machen, ein gutes Frühstück, das bis zum Abend vorhält, bekommst du schon für unter 100 Baht. Gut und preiswert zu Abend essen kannst du z. Bsp. im Fung Plah Pao. Es gibt aber genügend Restaurants, wo du für wenig Geld ein akzeptables Essen bekommst. Kiss, Food and Drink ist zwar nicht so der Renner, hat aber 24 Stunden am Tag geöffnet und Hähnchen mut Ginger und Reis schmeckt mir da ganz gut und kostet mit ner Pulle Soda gerade mal ca. 110 Baht.

    Wie sieht es bei dir mit Führerschein aus? Wenn du einen hast, besorge dir vorsichtshalber in D einen Internationalen FS, wenn du dir in Patty mal ein Bike mieten willst.
     
  9. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Sollte ich das wirklich durchziehen, dann können wir uns ja mal treffen :wink:

    Hab den ganz normalen Führerschein Klasse B war das glaube ich, oder?
    Kann ich damit Bike fahren? Hier darf ich nur Mofa's fahren...
     
  10. Thonburi

    Thonburi Member

    Registriert seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Phuket
    Homepage:
    Hallo Crazy Thai,...

    Für einen Zeitraum von 3 Monaten, würde ich Dir Phuket empfehlen.
    Hier kannst Du schöne ruhige Plätze mit guter Luft finden, wo Du für ein nettes kleines Häuschen um die 12.000 Baht im Monat zahlen solltest. Internet ist auch meist schon verhanden. Dann brauchst noch ein Bike, für das Du zwischen 4.500 und 6.000 Baht im Monat einrechnen musst.

    Mit dem Bike kannst Du die Insel erkunden, baden fahren oder abends auf die Spur gehen...
    Auslandskrankenversicherung kann ich Dir die Central empfehlen, kostet 80 cent am Tag. Die haben eine Vereinbarung mit dem International Hospital, so dass eis keine Abrecchnungsprobleme gibt.

    Du schreibst, es war so eine spontane Idee......das sind meist die Besten.....

    Viel Glück und Spass
     
  11. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    Du hast ja noch bis Dezember, als kurzfristig würde ich das nicht bezeichnen, du hast genügend Zeit das zu planen.

    Bin zwar Österreicher aber meinen letzten Pass hatte ich ungefähr eine Woche nach Beantragung. Ich schätze mal recht viel länger würde das in D auch nicht dauern.
    Impfungen: Ab ins Tropeninstitut oder zum Hausarzt des Vertrauens und schon geht´s los, geht sich bis Dezember locker aus.
    Dann brauchst du nur noch ein Visum, ist auch innerhalb einer Woche erledigt (wenn du persönlich auf ein Konsulat gehst ist das nach ein paar Minuten erledigt).

    Nein, es gibt mehr als genug Wohnungen, Serviced Apartments oder Hotels mit Monatspreisen. Frag mal Google.

    Meine mobile Datenverbindung von 12call spuckt mitten in Pattaya (Soi Buakhao, Nähe Pattaya Klang) momentan das aus:
    1.png, 3 Monate Work & Travel in Thailand, 1

    Wenn du es schaffst dich impfen zu lassen, einen Reisepass zu beantragen, einen Flug zu buchen und auch in Bangkok anzukommen, dann schaffst du es sicher auch dir eine Unterkunft für die paar Monate zu suchen. Auch ohne fremde Hilfe.

    Bei meinen längeren Aufenthalten (2-4 Monate) habe ich im Schnitt immer so um die 3.000 Euro pro Monat inkl. allem (Flüge, Unterkünfte, Versicherungen, Essen, Saufen, Frauen, Ausflüge,…) gebraucht. Allerdings bin ich auch immer viel herumgereist und hab´s krachen lassen. Wenn du nur am Wochenende unterwegs bist und ansonsten arbeitest sollte sich das deutlich reduzieren lassen. Übrigens würde ich die Sache mit dem Arbeiten eher für mich behalten, kommt nicht so gut in Thailand, darfst du nämlich nicht. Auch in Thailand gibt es viele Neider.

    Nein darfst du nicht. Es ist zwar kein Problem ein Bike zu mieten und bei Kontrollen zahlst du halt deine Strafe, wenn du aber in einen Unfall verwickelt wirst hast du die Arschkarte gezogen.

    Was zum lesen:
    Bahtsold: Wohnungen in Thailand, um mal einen Überblick zu bekommen
    Care-Concept: Reisekrankenversicherung. War selbst schon bei denen versichert und würde es auch wieder machen.
     
  12. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Das ist eine ziemlich pauschale Aussage, die ich so nicht stehen lasse kann. Es ist ganz einfach Unsinn. Auch in Thailand darfst du arbeiten. Wenn du dich an die Regeln hältst und die Voraussetzungen erfüllst, ist das nämlich kein Problem. Und so wie ich das mitbekommen habe und einschätze, arbeitet crazythai im Bereich Home Office über Internet und bezieht sein Gehalt dafür nach wie vor in Deutschland etc. und nicht in Thailand. Es spricht also nichts dagegen, dass er sich Arbeit von zuhause mitbringt und in Thailand abarbeitet.

    An die große Glocke würde ich es allerdings auch nicht hängen.
     
  13. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    824
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Was denn nun? Unsinn oder nicht an die große Glocke hängen?
    Bin mir allerdings bei Arbeiten in diesem Bereich auch nicht sicher, kann ja praktisch niemand Kontrollieren. Ist wohl eine Grauzone. Eventuell weiß ein Expat etwas genaueres dazu.
    Vielleicht BM ?
     
  14. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Das sind doch zwei ganz verschieden Sachen. Was ich privat im Hotelzimmer mache, geht keinen etwas an und ich würde es nicht an die große Glocke hängen. Das erfährt dann keiner, was ich da mache und folglich kann mich auch kein Neider, ob berechtigt oder unberechtigt, anschwärzen

    Was ich mit meiner obigen Aussage gemeint habe, dürfte doch wohl klar sein. Arbeiten ist in Thailand für Ausländer nicht grundsätzlich verboten. Wer so etwas behauptet hat keine Ahnung und gibt somit Unsinn von sich.

    Wenn hier jemand kompetent Auskunft erteilen kann, dann wird das wohl unser geschätzter Atze sein.
     
  15. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    824
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    @ KP
    Das Arbeiten nicht grundsätzlich für Ausländer verboten ist weiß wohl jeder, darum geht es ja wohl auch nicht.
    Es gibt allerdings Arbeiten die für Ausländer verboten sind und Arbeiten für die man eine Erlaubnis braucht. Die Arbeit von crazythai ist wahrscheinlich gar nicht geregelt und wie bereits erwähnt praktisch nicht zu kontrollieren.
    Je nach dem was er macht, könnte das allerdings Steuerrechtliche Folgen haben.
    Ganz so Privat wie du das darstellst ist das mit Sicherheit nicht, oder wie ist das mit dem anschwärzen zu verstehen? Auch unberrechtigtes anschwärzen kann in Thailand unangenehme Folgen für Ausländer haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2013
  16. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Ich mein es gibt doch auch Leute die auf Geschäftsreise gehen um dort für neue Kunden zu werben oder quasi für Kunden im Ausland Schulungen stellen oder Vorort Reperaturen durchführen? Die bleiben doch auch eine gewisse Zeit dort und haben vermutlich ein ganz normales Visum oder wird das irgendwie anders behandelt?
     
  17. bkk

    bkk Krung Thep

    Registriert seit:
    09.03.2011
    Beiträge:
    4.690
    Danke erhalten:
    824
    Ort:
    Österreich und Bangkok-Phra Khanong
    Es gibt eine ganze Reihe der verschiedensten Visa für Thailand. Wenn du für eine Firma dorthinfliegst oder für eine Thaifirma arbeitest erledigen die normarlerweise den ganzen Papierkram für dich.
    Du brauchst zb. eine ärtzliche Bescheinigung, Arbeitserlaubnis, Nachweis über Berufseignung/Erfahrung.
    Ist in deinem Fall aber vermutlich alles Uninteressant, wenn du nur im Hotelzimmer am Laptop sitzt.
     
  18. zx-9r

    zx-9r Junior Member

    Registriert seit:
    08.07.2011
    Beiträge:
    120
    Danke erhalten:
    2
    Weiß ich, meine Antwort bezog sich auf die Fragen des Threaderstellers und nicht generell auf ganz Thailand und alle möglichen Konstellationen. Mir ist schon klar dass es einige Möglichkeiten gibt legal in Thailand zu arbeiten. Für den TE dürfte aber keine davon in Frage kommen.

    Wenn es irgendwas Illegales ist gibt es bestimmt Leute die das interessiert und die das etwas angeht, selbst wenn es in deinem "privaten" Hotelzimmer ist. Wirklich viel Spaß verstehen die Thai-Behörden bei illegalem Arbeiten nicht und da man nirgends Informationen über dieses Thema findet würde ich mal eher davon ausgehen dass es nicht erlaubt ist. Aber, wo kein Kläger, da kein Richter. Darum auch mein Hinweis sich damit bedeckt zu halten.
     
  19. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    481
    Danke erhalten:
    46
    Im Grund besteht bei dem Vorhaben überhaupt kein Problem. Mit einer Ausnahme:

    "Absolut unumgänglich wäre dafür eine stabile schnelle Internetleitung (mindestens 6mbit), da ich beruflich darauf angewiesen bin."

    Hotels wird man bei dieser Anforderung schon mal vergessen können. Und vermutlich wirst du auch eine überdurchschnittlich hohe Upload-Geschwindigkeit benötigen.

    Mit einem Surfstick wirst du mit deiner Anforderung nicht zurechtkommen; siehe z.B. Mobil ins Internet - in Thailand
     
  20. crazythai

    crazythai Rookie

    Registriert seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    56
    Danke erhalten:
    1
    Das passt schon. Ich habe hier auch schon von miserablen Hotels und Tagungsstätten in Deutschland gearbeitet und irgendwie hat das immer gepasst. Die Datenmengen die ich hin und herschiebe sind nur im KB Bereich.
    Höchstens ab und zu mal was größeres runterladen 300-400mb.

    Ich werde das mal alles klären und mich mal nach Angeboten umsehen.

    Ich habe mal nachgesehen und ich müsste leider doch schon anfang Februar zurück sein, schade dann wäre es nur 2 Monate.
    Die 2 Monate würden dann immerhin 16 Wochenendtage mitbringen, in den ich Spaß haben kann.
    Trotz allem gefällt mir der Gedanke immer besser :mrgreen:

    Auf jedenfall schon mal einen großen Dank für die zahlreiche Hilfe von euch !! :D

    Immerhin weiss ich jetzt, dass wenn ich hinfahren sollte, ich lieber den Reisebericht nachher schreibe wenn ich zurück bin, nicht das mir meine potenziellen neuen Lochschwager noch die Hölle heiss machen mit dieser Grauzone hahaha :mrgreen: