Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Ängstlicher Newbie benötigt Hilfe

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von Sprengi84, 18.04.2015.

  1. Sprengi84

    Sprengi84 Rookie

    Registriert seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Guten Morgen liebe Phili Experten...
    Meine letzte Reise von Timor über Bali und Jakarta nach Singapur war ein voller Erfolg und auch diesmal möchte ich meinen Urlaub mitunter abseits der Touri Hotspots verbringen...
    Die ersten drei Wochen meiner Reise habe ich von einem Forenmember kopiert. Von Manila, über Angeles in Richtung Baler Bay...Kein Thema...
    Der zweite Teil startet in Cebu, von dort aus sollte es in Richtung Süden gehen...Erstmal natürlich nach Oslob, um mit whale sharks zu schwimmen...Sicher eine unglaubliche Sache...Naja und genau jetzt komme ich nicht mehr weiter:
    Eine Freundin von mir sagte, dass ich mir keine Sorgen machen muss meine Reise Richtung Mindanao fortzusetzen...Einzig das "Sulu" Gebiete sollte man als Ausländer meiden...Wenn ich mir nun aber die öffentlichen Reisewarnungen durchlese, ist wohl fast der komplette Süden dangerous...

    War schon mal jemand von euch im Süden unterwegs und kann mir meine Bedenken austreiben? Wenn möglich würde ich gern über Mindanao per Inselhopping nach Borneo...
     
  2. chillyred

    chillyred Junior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    19
    Das ist schwierig zu sagen, wann und wo es wie gefährlich ist!
    Ich war schon mitten im Sayyaf-Gebiet und da war gar nichts. Ein andermal im gleichen Gebiet wurde ich an einem Checkpoint zurück geschickt - To dangerous, Army inside - .
    Das musst Du selber abwägen, ob Du das Risiko eingehst. Es wird Dir niemand sagen können, wo es gerade für Ausländer nicht so passend ist. Das ist dort alles spontan. Wo heute alles easy ist, kann es morgen schon von Army nur so wimmeln.
    Was ich nie im Leben machen würde, von Mindanao nach Borneo über See. Da kommst Du direkt durch das Piratenverseuchte Gebiet.
     
  3. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    Yes, SuluSea/CelebesSea ist genau der Bereich wo ich auch nicht hingehen würde. Genau dort sind sich die Menschen nicht einig ob sie lieber PH oder Indonesien sein wollen...

    Ich persönlich halte mich in Mindanao stets östlich der Linie GeneralSantos/Cagayan de Oro oder ggf noch im NordWesten (Ozamis-Dapitan) auf und hatte nie das Gefühl das es dort gefährlich sein könnte.

    Whalewatching Oslob: Sei Dir im Klaren, dass das vom Touristenandrang quasi "DisneyLand" ist.
    Reisetip: Von Cebu via Camiguin-Cagayan de Oro nach Surigao. Dort Inselwelt erkunden. Touristisch nur Siargao (Cloud9) erschlossen. Weiter an Mindanaos Ostküste runter bis Davao... dann haste was erlebt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2015
  4. chillyred

    chillyred Junior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    102
    Danke erhalten:
    19
    Noch eine Möglichkeit für Walhaie wäre Donsol!
    Dort gibt es auch das Mantabowl - Tauchen mit Mantas und Hammerhaien - wenn Du Taucher bist!
     
  5. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    Ich hab beides gemacht. Beides sehr unterschiedlich (Oslob deutlich näher an der Küste, in Donsol fährt man mit größeren Booten raus). Letztendlich aber beides mit vielen Touris.
    In Donsol gibts zwar die Regel ein Boot pro Wahlhai, aber da hält sich keiner dran... verständlich weil natürlich niemand "leer" ausgehen will. In Oslob wird auch angefüttert, in Donsol mE nicht. Butanding (Walhaie) lassen sich aber von Schwimmern nicht stören. Da muss man selbst schon aufpassen denen aus dem Weg zu schwimmen. Wenn Da das Maul aufgeht hast Du ein offenes Scheunentor vor Dir :). Und vom Schwanz getroffen zu werden ist wohl wie unter Wasser von nem Bus angefahren zu werden...

    Aber beeindruckend isses schon wenn so ein Riese mit dem 5-10 Fachen Deiner Körperlänge an Dir vorbei /unter Dir durch schwimmt!

    Mit 1-2 m Sicherheitsabstand (wenn die Tiere den denn einhalten) fühlte ich mich mit den Walhaien auch deutlich wohler als mit allen anderen Haien die mir bisher beim Schnorcheln untergekommen sind.
     
  6. Sprengi84

    Sprengi84 Rookie

    Registriert seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank erstmal...
    Also hatte meine Freundin recht, Finger weg von dem Sulu Gebiet...

    @ogeretla Dein Tourvorschlag klingt wirklich super...Inselhopping, Wild Life Park Agusan und von Davao mit dem Flieger zurück...Disney hin oder her, ein GoPro Bild mit einem Hai entschädigt jeden Mainstream lol Wenn du mir weitere Infos zum Osten Mindanaos geben könntest, wäre ich sehr dankbar...

    @chillyred Habe die Padi MSD Einstufung, tauchen wäre also auch möglich...Donsol ist allerdings wieder eine ganz andere Ecke...
     
  7. bruhot

    bruhot Member

    Alter:
    61
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Beiträge:
    189
    Danke erhalten:
    77
    Ort:
    Zürich
    Oder nach Oslob runter nach Südspitze, da rüber nach Dumaguete (nett, auch grosse Universität da) danach über den Süden von Negros hoch nach Sipalay (Hotels nur mit Boot zu erreichen), absolut Relax Feeling, von Vorteil wenn Girl dabei hast. Über Bacolod (eine der mir sympatischen Städte) kannst dann wieder nach Manila fliegen.
     
  8. Sprengi84

    Sprengi84 Rookie

    Registriert seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @ bruhot
    Universität klingt immer gut ;)
    Mit weiblicher Begleitung hatte ich eigentlich noch nie Probleme...Sobald eine Route steht, huste ich die Eckdaten in alle bekannten Netzwerke (Tour Bar, DIA, Filipina.net) und schreibe gezielt die Mädels an...Du bekommst zwar nicht jede Eule ins Bett, aber wenn doch, gibts GF6 vom allerfeinsten und das macht für mich den Reiz aus...Prinzipiell kein Mädel länger als 3 Tage...Der take care Faktor ist oft so immens, dass ich schnell mal diese verdammten Schmetterlinge verschlucke...In good old Germany kann ich die Hühner auch nach mehreren Wochen noch ohne Probleme abschießen, aber da unten hab ich wirklich Probleme...

    Lese mir jetzt erstmal deinen Reisebericht zu Luzon Nord durch...Der erste Teil meiner Reise weicht zwar etwas ab, aber vll kann ich doch ein paar nützliche Infos abgreifen...Vielen Dank...
     
  9. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    @Sprengi84: Mehr Infos? Hatte Deinem Eröffnungpost entnommen, dass Du "adventurous travel" Erfahrung hast. Reiseempfehlungen iS "Malen nach Zahlen" kann ich Dir keine geben. Kenne ich Dich ja nicht und hab daher keine Ahnung wieviel Zeit du mitbringst, Budget, was Dich interessiert... Guck Dir halt mal die Landkarte der Surigao area an. Auf den größeren Inseln gibts überall Unterkunftsmöglichkeiten und Fähren/Busse gibts ja auch überall...
     
  10. Sprengi84

    Sprengi84 Rookie

    Registriert seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Zeit spielt erstmal keine große Rolle, zwischen Hin- und Rückflug Singapur liegen 9 Wochen...Das Budget wird da eher Probleme bereiten...Wenn man bedenkt, dass man selbst in der letzten Ecke gut und gerne 1200php für ein Zimmer zahlt, sind 4000€ Budget nicht wirklich viel...
    Wollte dich jetzt nicht als Reiseleiter missbrauchen, aber könnte ja sein, dass es ein paar must do´s oder no go´s entlang der Küste gibt, die man nicht unbedingt bei google etc findet...
     
  11. moschus

    moschus Member

    Registriert seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    235
    Danke erhalten:
    1
    Ich war dieses Jahr im Januar auch in Oslob und wir haben uns das Spektakel dort angeschaut; wir waren auch selbst im Wasser. Es ist schon ziemlich beeindruckend, wenn so ein Riesenfisch nur wenige Zentimeter an einem vorbei schwimmt und man diesem in die Augen schauen kann.

    Die "armen" Fische werden angeführt mit irgendeinem "Mehl" das ein Filipino von seinem kleinen Boot ins Meer streut; bald darauf kommen Walhaie mit schmachtenden, offen stehenden riesigen Mäulern, die das Zeug schlucken als wären sie Junkies. Ich habe den schweren Verdacht, dass dieses Zeug eine Droge enthält und die Walhaie auf diese Weise abhängig gemacht werden: immer zu einer bestimmten (Geschäftszeit) zu erscheinen. Beweise habe ich nicht für meine Vermutung, aber so wie diese Riesenfische das Maul öffneten, um die kleinen ausgestreuten Ration zu schlucken, kam mir der Gedanke, dass das hier wohl nicht mit rechten Dingen zugehen könnte. Von diesem Zeug, das nur ganz wenig ins Meer gestreut wird, kann wohl kein Walhai sattwerden. Vielleicht weiss ja hier im Forum jemand besser Bescheid als ich.

    Kurzum, das Tauchen mit diesen Fischen ist ein unglaubliches Erlebnis und wir Ausländer zahlen 1000 Pesos für die 45 Minuten dauernde Tour, wenn ich das noch richtig in Erinnerung haben sollte.
     
  12. ogeretla

    ogeretla Junior Experte

    Registriert seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    878
    Danke erhalten:
    3
    K, wenn Du nur 9 Wochen Zeit hast :) lol. Aber müsste zu schaffen sein. Ich pers. reise ja extendedLT...
    In der Letzten Ecke 1.200 PHP pro Woche? Das ist günstig! Ich zahle für "room only" in der Provinz so etwa 500 PHP am Tag... jetzt klar was ich mit "Budget" meine? 4.000 EUR in 2 Monaten sind mehr als ich zur Verfügung habe... damit lässt sich schon was anstellen.

    Must do's und no gos' ist halt auch immer so ne Sache... immer abhängig mit wem man reist, wie grad die Stimmung ist und was man zufällig vorfindet... Ich hab meine pers. must-do's ja auch mehrmals besucht.. aber wenn man da schon mit Erwartungshaltung hingeht.. gehts oft schief. Wir reden von den PH. Einem Land mit hohem Bevölkerungswachstum... alles verändert sich rasend schnell. Trotzdem. Ost-Mindanao ist für adventurous peps mE gut geeignet. Einfach hinfahren und schaun.

    Empfehle: "Jens Peters Reisehandbuch Philippinen". Dann hat man Karten und Basics über Fährverbindungen, Busse und ggf Guesthouses. Nicht 100% aktuell aber das spielt keine Rolle, die grobe Richtung stimmt. Die 20 EUR kann man riskieren :)

    "Girls und 3 Tage Regel": Ja kenne ich, hab ich auch mal gemacht. Da steht man sich aber mE selbst im Weg. Einfach laufen lassen. Es gibt so viele good girls dort die es einfach verdient haben. Mit offenen karten spielen und sehen was sich ergibt.

    Bin selbst ab Mitte September in der Region unterwegs (ab Davao Richtung Nord). Wann bist du da?
     
  13. Sprengi84

    Sprengi84 Rookie

    Registriert seit:
    30.05.2012
    Beiträge:
    48
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nicht ganz, die ersten drei Wochen bin ich schon im Norden unterwegs...Muss einfach reichen, mehr Urlaub ist leider nicht drin :(
    Schön wärs^^ Nein ich meine auch pro Tag...Ok Room only rechne ich im Schnitt mal 800php...
    Danke dafür...Habe bisher nur über Lonely Planet bestellt...
    Hätte ich die Möglichkeit, einer Filipina, oder Thai ein Leben in Deutschland zu ermöglichen, ich würde es sofort machen...Nur sitze ich beruflich bedingt mehr im Flieger als auf der Couch und daran sind schon viele meiner Beziehungen gescheitert...
    Genau lässt sich das ja immer schwer sagen, aber ich komme am 30. August in Singapur an und fliege am 01. November zurück...
     
  14. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    170.jpg, Ängstlicher Newbie benötigt Hilfe, 1
     
  15. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Macht trotzdem Spass. Oslob. Falls Oslob hat es ca 2 km weiter einen richtig tollen Wasserfall, welcher man auch gleich mitnehmen kann. Tumalog Waterfall heisst der.

    171.jpg, Ängstlicher Newbie benötigt Hilfe, 1


    172.jpg, Ängstlicher Newbie benötigt Hilfe, 2

    schön saftig der Süden von Cebu. In die Berge würde ich noch einmal. Hat mir sehr gut gefallen. Mindanao gehe ich im Moment nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2015
  16. tischtuch

    tischtuch Experte

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.283
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Das ist so ein Grund warum ich hier nicht mehr so oft bin und muss sich auch keiner wundern wenn bald niemand mehr tipps gibt