Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

AUCH ICH HATTE DEN LKS-VIRUS...

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von thailover365, 07.05.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. Hallo,

    heute will ich mal über mein einziges LKS Erlebniss in Thailand schreiben. Ja, auch ich wurde von dem Virus befallen und wurde aber geheilt.........SO HOFFE ICH DOCH MAL...:lool

    MIR IST ABER WICHTIG: obwohl ich abgezockt wurde liebe ich Thailand und vorallem die Girls dort. Und heute sehe ich das ganze wie eine Art von Geschäft, wo man eben vorsichtig sein muss. Gefühle sind bei Geschäften eben fehl am Platz.

    So, nun geht's aber los:

    Ich war ja 2006 das erste mal in Thailand. Das war paar Monate nach meiner letzten Scheidung. War
    die 2. Scheidung und soll auch die letzte gewesen sein.....:echt
    Die erste Scheidung war 1997. Aus den beiden Ehen stammen je 1 Kind. 2 Töchter.

    Zurück zu meinem Bericht über LKS: war also 2006 nach der Scheidung in Thailand zum ersten Mal.

    Habe da meine Wunden geleckt......:heul nicht
    Zum Glück hatte ich einen Ehevertrag und somit war ich relativ gut aus der Ehe rausgekommen. Jetzt in
    Thailand war das eine ganz, ganz andere Welt für mich. Gewöhnte mich recht schnell an mein Neues Umfeld.

    Wohnte damals im LEK-Hotel in Patty.

    Was mir natürlich gutgetan hat waren die überwiegend freundlichen Gesichter der Girls. Und auch das "leise" Wesen kam mir sehr entgegen.
    In diesem Urlaub hatte ich durchwegs ST. Dachte damals das nur dies möglich war.
    Jedenfalls kam dann der Abflug zurück nach D.

    Die Thais und das Erlebte gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Natürlich waren alle Thais plötzlich gut und anständig und alle anderen Frauen (DACH)waren die Ausgeburt der Hölle......was natürlich sowohl bei den Thais als auch bei den anderen Frauen nicht stimmte. Aber damals kam es mir so vor.

    Konnte Thailand nicht vergessen und weil ich es beruflich einrichten konnte habe ich dann für
    Weihnachten 2006 wieder Thailand gebucht.

    Es kam der Abflugstag nach Thailand im Dezember. Paar Tage vor Weihnachten landete ich in BKK.
    Mit dem Taxi nach Patty und wieder das LEK Hotel. Die meisten der Angestellten kannte ich noch
    und einige erinnerten sich auch an mich.( wegen des Tips vermute ich.... :)). Also es war so als ob ich nur 1 Woche weg gewesen wäre.

    Die erste Woche (hatte 3 Wochen gebucht) war wieder nur ST angesagt. Allerdings merkte ich , das
    ST keine Dauerlösung für mich war. Ich wollte eher was festes und zwischendrinn eben mal was
    anderes zum Naschen( TOTAL UNMORALISCH ich weiss.......aber so bin ich halt... :bigsmile) Wieder das alte Muster , das auch zum Scheitern beider Ehen geführt hat.
    Aber damals sah ich das natürlich anders, blendete das alles aus. Es war ja warm und das Leben
    konnte ja so toll und relaxed sein.

    Ok, ich suchte eine Möglichkeit eine feste Thai zu finden. Da ich ja Newbie war musste ich auf
    die Ratschläge der "alten hasen" zurückgreifen. Und da habe ich erfahren das es durchaus möglich war ein Thaigirl auch längerfristig zu "buchen" etc.

    Jedenfalls kam dann die letzte Woche in thailand. Die 1. + 2. Woche habe ich niemanden für was
    festes gefunden. Da gab es nur ST. Paarmal nahm ich ein Girl mit ins Hotel für 1 Nacht. Aber kein
    Girl nahm ich 2 mal mit. Was manchmal schwierig war wenn ich die Bar wieder besuchte und das Girl
    aus der vergangenen Nacht anwesend war. Ok, ich zahlte , also bestimmte ich......(falsches denken
    von damals).

    In der 3. Woche, genauer 3 Tage vor meinem Abflug lernte ich die Pipoon kennen (werde diesen
    Namen nie vergessen......:mad:).
    Sie war damals 29 jahre (laut ID-Karte). War nicht schlank sondern eher weiblich geformt ohne
    Dick zu sein. Sie sprach englisch und ein paar Brocken deutsch. War mit Gold vollgepflastert und
    sie war Freelancerin. Ich habe sie im Day+Night kennengelernt.

    Gleich bei unserer ersten Nacht machte es "klick" bei mir. Sie war dermassen bei der Sache das
    ich dachte ich kenne sie bereits seit Jahren. Die ST mit den meist jungen Girls waren auch gut
    aber es war eher "nuttig". Vielleicht das falsche Wort aber es war immer mit etwas Stress
    verbunden: mal wollte eine nicht schlucken, mal wieder kein Anal, mal wieder nicht ins Gesicht
    spritzen, mal nicht von Hinten nehmen, mal nicht zusammen Duschen. Also immer Diskussionen.

    Und nun bei Pipoon war es ganz anders. Musste nicht viel sagen was ich wollte. Sie machte alles
    von allein. Nur beim Anal fragte ich und sie sagte nur, nicht beim erstenmal. Vielleicht Morgen.
    Zwischen den F.... sprachen wir ausführlich über Ihre Wünsche und Ihre Familie. Und ich erzählte
    Ihr von meinem Leben bisher. Natürlich eher Oberflächlich aber trotzdem war es nicht nur F....

    Jedenfalls war ich nach der 1. Nacht total begeistert von Pipoon.

    Am folgenden tag trafen wir uns auch.

    Dann kam unser letzter Tag. Am nächsten Tag flog ich dann zurück nach Deutschland.

    Am 3. Abend konnte ich dann meine Wünsche alle umsetzen und sie auch Anal nehmen. Auch die von
    mir favorisierten Wasserspiele waren an diesem Tag möglich. Jedenfalls erfüllte sie mir was den
    Sex angeht alles was ich mir so vorstellte. Ich war schon allein wegen dem hin und weg. Kann man
    auch benebelt nennen.

    An diesem Tag kaufte ich ihr auch einen Armreif. Und sollte sie noch nicht vorgehabt haben
    mich abzukassieren so kam sie sicher an diesem Tag auf die Idee.

    Wieso ich das glaube? Wir waren also am Abend in einem Goldladen und ich sagte Ihr sie könne sich
    was aussuchen. Sie schaute dann die ganzen Sachen durch und suchte immer bei den 1 baht Sachen.
    Ich schaute selber auch durch die Vitrinen und sah das eine und andere Stück. Ich zeigte es ihr
    und sie sagte nur immer "to expencieve".
    Was ich nicht wusste: ich schaute immer bei den 2 und 3 baht Sachen. Jedenfalls hat sie sich dann so ein 1 baht Armband ausgesucht und ich zeigte ihr was mir gefallen hat: 2 baht Armreif mit paar Steinen drin (angeblich ruby). Und der Preis verdoppelte sich dann auch. Sogar etwas mehr als das doppelte.

    Die Verkäuferin legte ihr das teurere Armband an und die Pipoon sah einfach Super aus mit dem
    Schmuck. Und Ihr Gesicht strahlte noch mehr als sonst. Nach einigem Hin und her kaufte ich es ihr. Punkt und Schluss.

    Pipoon freute es natürlich und es gab in der Nacht wieder volles Programm und schnell war das
    Armband (den Preis meine ich) vergessen.

    Dann kam mein Abflugtag. Fuhren mit dem Taxi (das die Pipoon organisierte) zum Airport. Dort noch
    ins Restaurant und wir tauschten dort die Tel-Nummer und Email. Dann gab ich ihr noch etwas Geld. Und sie bedankte sich artig. Sie wird wohl gedacht haben: wieder ein Ring mehr in meiner Sammlung.
    Ach ja, bevor ich es vergesse. Sie erzählte immer sie wäre Single und wäre seit paar Monaten
    geschieden von ihrem Trinkenden und Schlagenden Thaimann.

    Ok, dann der Rückflug.

    Ankunft in Deutschland. 2 Tage später wurde ich bereits von der Pipoon angerufen und ich bekam auch die ersten Mails von ihr.

    Wir telefonierten fast täglich und schrieben auch sehr oft uns Mails.

    So ging es dann fast 2 Monate. Und ich hatte dann schon für den Sommer 007 wieder Thailand
    gebucht. Und ich sagte ihr sie solle für uns ein Condo zur Miete suchen. Ich wollte 2 Monate bleiben.

    Sie schickte mir dann fast täglich Bilder von Condos (aussen und Innen) und die Infos dazu.
    Manchmal scannte sie Prospekte ein und sandte mir die per Mail.
    Ich habe mich dann für das Yensabai Condo entschieden. Ich sagte Ihr das sie alles fest buchen
    soll und mir dann die Rechnung schicken soll.

    Sie sagte das die im Office 1 Miete Kaution wollen und 1 Miete jetzt bei Buchung.
    Wollte dann die Kontoverbindung haben und Pipoon sagte das ich 50% Rabatt auf die Kaution bekomme
    wenn ich es Bar zahle. Wie sollte ich Bar zahlen wenn ich in D war? Ja, das war ein Problem, sagte die Pipoon.
    Wir redeten solange darüber bis ich auf die Idee kam das sie es auslegen sollte und ich es ihr wieder zurückzahle wenn ich dort bin. Pipoon sagte das sie nicht soviel Geld habe aber sie könnte es sich von einer Freundin leihen. Ok, ich sagte das sie das machen soll und ich sagte ihr das ich dann die nächsten Tage ihr das Geld mittels WESTERN schicken würde.

    Paar Stunden später kam dan die Quittung von dem Condo per Email zu mir. Pipoon hatte also alles
    bezahlt.
    Am nächsten Morgen ging ich zur Reisebank und sandte der Pipoon das ausgelegt Geld.
    Ich habe sie angerufen und Ihr die T-Nummer mitgeteilt. 1 Stunde Später bekamm ich eine SMS das sie das Geld bekommen hat.

    Wieder als übliche. Tägliche Anrufe und Emails.

    Knapp 1 Monat später hatte sie dann Geburtstag. Sie wollte zu Ihrer Familie nach Korat fahren.
    Ich überlegte mir was ich Ihr schenken konnte. Mir fiel nur Geld ein und so sandte ich 1 Tag vor
    ihrem Geburtstag ihr Geld mit WESTERN.

    Folgsam bedankte sie sich per tTlefon für das Geschenk.

    Dann war rund 2 Monate nichts los. Ausser halt die täglichen Telefonate und die Emails. Jetzt war
    es rund 6 Wochen vor meinem Flug nach Thailand.

    Dann hatte Ihr Bruder einen Mopedunfall und lag im Krankenhaus. Sie sagte mir auch das sie jetzt
    die nächsten Tage nicht anrufen könne weil sie nun Sparen müsse wegen dem Bruder. Der sei arm und
    hatte kein Geld für das Krankenhaus usw. usw.
    Ok, Ihr könnt Euch denken was nun kommt?! Ich fragte wieviel sie den brauchte für das Krankenhaus.
    Ich mache es Kurz: ich zahlte also die 1. Summe für das Krankenhaus, dann nochmal weil eine
    bestimmte Untersuchung anstand, dann für die Medikamente, dann bei der Entlassung für den
    Arzt.
    Natürlich habe ich die Quittung des Krankenhauses erhalten. Da war die Pipoon eigen......:):bigsmile

    Dann 2 Wochen vor meinem Abflug zahlte ich Geld für Ihre Miete und auch für ihren Mietrückstand (
    hatte ja auch Geld vorgeschossen für die Ambulanz bei dem Unfall von ihrem Bruder usw. ).

    2 Tage vor meinem Abflug dann gab es wieder Geld von mir: sie sollte sich schön machen für mich,
    dann Fahrt zum Airport, dann Rückfahrt nach Patty und soweiter.......

    Dann Abflug FRA und Ankunft in BKK. Pass und Gepäck alles normal.

    Dann wartete ich und wartete ich und wartete ich.......habe ich sie übersehen????
    Ok, kein problem. Telefon raus und angerufen. Handy ausgeschaltet. Seltsam!!
    Vielleicht war etwas mit der Familie oder dem Bruder?! Oder sie war noch Unterwegs. Oder sie war
    Krank?! Gedanken über Gedanken.
    Nachdem ich nun 1 Stunde am Airport gewartet hatte und das Handy immer noch ausgeschaltet war kam
    mir langsam ein Gedanke: war da vielleicht was anderes im Busche? Und dieser Gedanke wurde immer
    Stärker. Und mit den Gedanken stieg auch mein Ärger immer stärker an.

    Ok, ich ging an einen LIMO Schalter und dann gings für 3000 THB nach Patty.

    Während der Fahrt nach Patty immer wieder die Pipoon angerufen. Immer das selbe Ergebnis: Handy
    ausgeschaltet.

    In Patty angekommen gleich zum Yensabai-Condo gefahren. Taxifahrer noch Trinkgeld gegeben und
    dann mit Rollkoffer rein ins Office. Wollte erstmal Duschen und bischen Schlafen.

    Ich mach es kurz: keiner kannte meinen Namen. keiner kannte die Quittungen..........!!!!

    Jetzt war alles klar. Die Pipoon hatte mich nach Strich und Faden abgezockt. Jetzt war mir auch
    Klar das an dem Tag als ich Ihr statt 1 baht das 2 baht Armband gekaufte hatte sie auf Abzocke
    aus war. Und ihre ganzen Geschichten waren von vorne und Hinten gelogen.

    Jetzt wusste ich auch wieso ich nie eine Art "Lieblingsbar" von ihr kennenlernte habe bzw. wieso ich
    keine Ihrer Freundinnen kennenlernte und wieso immer kurz vor Treffen Ihre Freundinnen keine Zeit
    mehr hatten.

    Ok, ich packte meinen Rollkoffer und fuhr wieder zum LEK-Hotel.

    Die nächsten 4 Tage versuchte ich mehrmals sie am Telefon zu erreichen. Aber das Handy war Tot.
    Und es wurde mir auch wieder Klar das ich keinerlei Anlaufstelle von Ihr hatte. Wusste ja nicht
    mal wo sie wohnte. Und ich wusste auch nicht in welchen Bars sie rumhängte. Sehr schlau die
    kleine......:)

    Und es kam die Erkenntnis, das ich ja total Plemplem gewesen sein musste als ich Ihr alles glaubte usw.

    Zum Schluss: ich habe niemals wieder etwas von der Pipoon gehört. Kein Telefon, kein Email!!!

    Habe ich was aus dem ganzen gelernt? Wenn ich ehrlich bin: ich weiss es nicht....
    Ok, ich würde nie wieder ungesichert Geld senden. Und manche der Storys der Girls übergehe ich mit
    einem Lächeln.

    Obwohl ich abgezockt wurde , habe ich die Thaigirls gerne. Und wahrscheinlich habe ich durch mein
    Verhalten ein "Abzocken" auch provoziert bei der Pipoon. Möchte Ihr Verhalten da nicht rechtfertigen aber teilweise kann ich es verstehen.

    Für mich gibt es deshalb keine Thai, die aus dem Gewerbe kommt, der ich "echte" Gefühle abnehmen
    würde.
    Es ist halt ein Geschäft: Ich,Falang zahle und sie F.... mit mir,Falang.
    So einfach ist das, denke ich mal.

    DAS IST MEINE MEINUNG AUS MEINEM ERLEBTEN. DAMIT SAGE ICH NICHT DAS ES IMMER SO SEIN MUSS. ANDERE USER HABEN IHRE EIGENE ERFAHRUNGEN GEMACHT. UND ICH EBEN DIE MEINEN, AUS DENEN ICH MEINE KONSEQUENZEN ZIEHE.

    Ich weiss auch selber das jede Thaifrau nicht wie die andere ist. Und ich habe auch Thaifrauen
    kennengelernt die ehrlich und Korrekt waren.

    Aber ich glaube auch: Thaifrauen versuchen doch sehr viel Profit aus einem Falang zu ziehen.

    Trotzdem darf man Thaifrauen nicht verachten oder schlecht ansehen. Ich weiss nun auf was ich
    achten muss und sichere mich öfters mal ab.
    Und sehe es oft als Geschäftsbasis an: ich zahle und sie fickt mit mir. Nicht mehr und nicht weniger.

    Wenn das so Klar ist werde ich nicht enttäuscht.

    Gruss
    Walter
     
    LOS_Fan, devil15, TokyoSkyTree und 12 anderen gefällt das.
  2. Yala

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.131
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    Vielen Dank für Deine ehrlichen Gefühle und Begebenheiten.

    Ist selten das auch solche Momente hier gepostet werden.
     
  3. thunderxx

    thunderxx Experte

    Registriert seit:
    03.01.2016
    Beiträge:
    1.152
    Danke erhalten:
    755
    Beruf:
    Ackerdähmlicher Ackadehmiker
    Ort:
    AC in D
    Danke für den offenen Bericht Walter, zum Glück ist mir das noch nicht passiert, und es kann auch nicht passieren, da ich strikt alle Geldforderungen ablehne.
     
  4. quasaro

    quasaro Junior Member

    Registriert seit:
    03.06.2011
    Beiträge:
    123
    Danke erhalten:
    19
    mache ich auch immer ,nur fallen mir die begründungen immer sehr schwer . was sagst du denn dann den girls ?
     
  5. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.319
    Danke erhalten:
    102
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Ich hatte vor drei Jahren auch mein LKS-Lehrgeld bezahlt, seit dem bekommt keine mehr von mir einen Cent wenn ich nicht bei denen bin.
    Habe das zu meiner letzten SLT auch gesagt, bevor wir die zweite Nacht miteinander verbracht hatten.
    Auch bei ihr hatte ich wieder ein leichtes LKS, wollte sie unbedingt wieder sehen.
    Es stellte sich aber heraus, dass sie mich als Customer sieht und für sie nur die Kohle zählt.
    Das war dann wieder eine Erkenntnis auf dem Weg zur Besserung, zur immunität bzgl. LKS......

    ......hoffe ich :atze::ironie::headbash:
     
  6. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    236
    Hi,
    ist doch meist ganz einfach!! Die Girls fragen normal ja nie direkt, sondern so in der Art " Meine Oma ist grade im Krankenhaus, kannst Du mir bitte helfen"..... Dann kommt von mir die Antwort...."Klar helfe ich Dir, ich werde heute Abend zu Buddah beten für deine Oma"
    Wenn man 10 oder mehr solche Forderungen so oder so ähnlich ablehnt und das Gespräch irgendwann darauf kommt, sagt Sie meistens "Ich habe Dich noch nie nach Geld gefragt" Und Du kannst Antworten " Ich hab ja auch noch nie gesagt dass Du nix bekommst";)
     
    thunderxx, Thailover und quasaro gefällt das.
  7. quasaro

    quasaro Junior Member

    Registriert seit:
    03.06.2011
    Beiträge:
    123
    Danke erhalten:
    19
    erlebe ich aber leider anders. mich fragen sie immer direkt nach geld : "es ist das und dies passiert... kannst du mir betrag x geben ?"
     
  8. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    236
    Direkte Frage nach Geld wir mit einem Direkten Nein beantwortet!!
    Warum willst Du es begründen??!!

    Notfalls:
    Sag Du hast in D auch Leute die Geld brauchen (Finanzamt,Versicherungen usw....)
     
    thunderxx, quasaro und gringo2k gefällt das.
  9. quasaro

    quasaro Junior Member

    Registriert seit:
    03.06.2011
    Beiträge:
    123
    Danke erhalten:
    19
    du musst das doch aber begründen ! sie ist doch deine "freundin", nicht ein penner von der strasse...
     
  10. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    236
    Ich Muß gar nichts...... ich regle das immer auf Thai Art------mit einem Freundlichen Lächeln .......Ich mach es wirklich so. Am Anfang fiel es mir auch schwer, aber ich hab von den Girls gelernt!!!! Die machen ja auch nicht immer das was Du sagst!
     
  11. Guenter

    Guenter Senior Experte

    Registriert seit:
    20.01.2013
    Beiträge:
    1.619
    Danke erhalten:
    52
    Dem LKS verfalle ich, aber nicht nden Zahlungswünscher der Ladies.
    Da ha ich eine Sperre im Kopf, die mich hervorragend beschützt.
    Gaeow aus Laos hat es innerhalb von 8 Monaten niucht geschafft, mir das Geld aus
    dr Tasche zu ziehen.
    Mit ihrer GF-Tour startete sie zaghafte Anspielungenun zum Schluß kamen erst dirkte
    Geldforderungen, die dann sofort zum Ende führten.
     
    Thailover und immerkann gefällt das.
  12. Hallo,

    ergänzend zu den Antworten der anderen User:

    meiner Ansicht und Erfahrung nach hängt die Form des GELDFORDERNS auch mit der "BILDUNG" der betreffenden Dame ab.
    Grund: eine etwas professionellere Dame wird da "Ideenreicher" vorangehen als eine etwas amateurhaftere Dame.

    Interessant war auch das einige User die Form der Verneinung angesprochen haben:
    ich sage dazu das man in Thailand sein "NEIN" etwas anders formulieren sollte als ein "NEIN" in DACH
    Grund: das Thema "Gesichtsverlust" wird ja oft belächelt aber es ist schon ein Instrument das in Asien eine wichtige Rolle spielt.
    Und wie heisst es so schön: .....man sieht sich meist zweimal im Leben.......
    Aber natürlich hängt auch einiges von der Situation ab.

    Gruss
    Walter
     
  13. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.513
    Danke erhalten:
    1.893
    Ort:
    Frankenland
    So sehe ich das auch, und wenn mal eine kein Geld will, bin ich sehr kritisch.

    hatte auch mal ein LKS-Beziehung mit einer Lady von der BR, ging ca. ein halbes Jahr lang, war aber kein Abzocken möglich. Deswegen hat sie sich für den besseren entschieden und lebt jetzt in Amsterdam. In Beziehung Sex und Sympathie hat alles gestimmt. Aber das war es auch.
     
  14. BigAnaconda

    BigAnaconda Senior Member

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    02.03.2015
    Beiträge:
    478
    Danke erhalten:
    132
    Ganz blöd gelaufen. Und sicher ein extrem unglücklicher Beginn eines 2-monatigen Urlaubs, auf den man sich so lange gefreut und vorbereitet hat. Mir wäre da erstmal gründlich die Urlaubslaune vergangen. Ich hoffe, du hast trotzdem noch das Beste draus gemacht.
     
  15. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    236
    So nochmal etwas dazu,

    ich hatte ne 2,5 jährige Beziehung in Thailand!! Sie kam aus Nong Khai, und nicht aus der Szene (Sicher).... wie schon erwähnt, direkt angesprochen auf Geld hat Sie mich nie....immer irgendwie durch die Blume, ABER : Ich glaube nicht dass Sie mich Abzocken wollte.... Die Erziehung dort ist halt anders.
    Die sehen dass es Dir gut geht, Du 2 Autos ein Moped und ein Haus hast.......auch kannst du 2-5mal p/A nach Th fliegen und Urlaub machen, da zahlst Du natürlich alle kosten............

    Was sollen denn die Mädels denken????
    Da fragt man (Frau)halt einfach nach Kohle ---- Du hast ja im Überfluss.....und Thais untereinander leihen sich auch geld wenns knapp wird ---- Dort wird das nicht so verbissen wie in Dach gesehen (deswegen kommen die wenigsten ja zu etwas).
     
    Thailover gefällt das.
  16. immerkann

    immerkann Junior Experte

    Registriert seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    980
    Danke erhalten:
    236
    Warum kommt der blöde Dönnerspieß beim großen d ??
     
  17. Yodrak

    Yodrak Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    2.503
    Danke erhalten:
    609
    Ort:
    Augsburg
    Weil du mit den “-“ Zeichen und dem großen D die Zeichenfolge für den Dönermann eingegeben hast. ;) Habe es berichtigt, hoffe es ist in deinem Sinne.
     
    immerkann gefällt das.
  18. Omega

    Omega Newbie

    Registriert seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    12
    Danke erhalten:
    1
    So wie immerkann schrieb ist es. Allein das wir in Thailand Urlaub machen können zeigt ihnen wir haben mehr Geld als sie. Unter Thai auch völlig normal, wer mehr Geld hat kann vielleicht helfen. Man versucht es halt und manchmal klappt es auch (wenn LKS zugeschlagen hat). Auch normal unter Thais nein zu sagen, aber nicht direkt eher sorry ich würde ja wenn ich könnte, aber muss noch das und das bezahlen, somit kein Geld über.
     
    immerkann gefällt das.
  19. Thailover

    Thailover Junior Experte

    Registriert seit:
    27.04.2012
    Beiträge:
    523
    Danke erhalten:
    265
    Ort:
    Schweiz
    So ergeht es mir auch. Ist wahrscheinlich wirklich das Richtige für uns in dieser Stadt.
    Trotzdem sage ich mir manchmal, es sollte doch anders auch funktionieren. Nur kostet es am Schluss wie wir wissen dann eben doch mehr.:ang:
     
  20. walti

    walti Member

    Registriert seit:
    11.04.2012
    Beiträge:
    187
    Danke erhalten:
    8
    Ein Dank dem Erstposter für den offenen Bericht, ein Thema, das mich immer wieder ins Grübeln bringt. Habe letzten Herbst eine Zufallsbekanntschaft in einem Bus gemacht. Aus gutem Sex wurde Zuneigung, aus Zuneigung Fürsorge, für Liebe bin ich wohl zu alt und zu oft enntäuscht worden, mag sein dass hie und das verborgene Saiten noch anklingen. Ich besuchte sie anfangs Januar für zwei Wochen im Januar, zwei Tage davon weilte sie am monatlcihen Geschäftsmeeting. Selbstverständlich ging alles zu meinen Lasten. Sie hat zwei Kinder (Mann bei Verkehrsunfall gestorben) wohnt im grossen Haus der Eltern, ist voll berufstätig. Ich vertraute ihr 3000 Fr. auf ihrem Bankkonto an. Im Februar lud ich sie für zwei Wochen in die Schweiz ein, bezahlte alles. Sie deckte sich zuvor mit Winterkleider ein, die dann doch nichts taugten,nun gut. Juni fliege ich für einen Monat nach Thailand, eine Woche Patttaya, zwei Tage Geburtstag bei ihr zuhause und erste Begegnung mit der Familie, dann mit ihr auf Geschäftsreise, eine Woche Chang Mai Golf spielen, zurück nach Bangkok wo sie wieder zwei Tage Meeting hat, dann ein paar Tage Hua Hin. Wir skypen täglich. Bereits am Planen sind wir für den August, wieder zu mir. Nun kommt der Punkt: Ich habe sie gebeten, den Flug direkt vom Geld auf ihrem Konto zu buchen. Treuherzig erklärt sie mir, dass da nichts mehr ist, sie hätte das für die Vorbereitung der CH Reise, für ihre Kids zur Ausbildung und für ihre Eltern als Unterstützung gebraucht. Fakt ist dass beide Kinder sehr intelligent sind und für die Uni vorbereitet werden, die Eltern noch berufstätig, aber wenn eine Tochter zu Geld kommt, wollen sie auch davon. Ich stehe nun vor der Frage:
    Nur noch finanzieren was ich mit ihr geniessen kann und kein Geld mehr auf ihr Konto - oder weiterhin persönliche Entwicklungshilfe leisten; ich bin auf einem Alter wo ich nicht mehr sparen muss und statt das Geld zinslos auf der Bank zu haben kann es in Thailand einer Familie nützlich sein. Hat nichts mit LK zu tun, versuche vernünftig zu handeln. Wer steht in einem ähnlichen Dilemma in einer festen Beziehung.