Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von rio0815, 11.02.2009.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Es schneit hier und weht dazu, -2°C, und ich warte auf 2 Anrufe/Faxe und kann nicht weg.
    Wohin auch bei dem scheiss Wetter ...

    Also nutze ich die zeit für etwas Sinnvolles und setze ein paar Basis-Info für Cambodia-Interessenten ins Forum.

    Als Newbie bin ich geradezu prädestiniert dazu, Experten sollten halt keine Bedienungsanleitungen für Videorekorder verfassen ;)


    Wie nach Cambodia reisen?

    Flug nach Phnom Penh mit AirAsia oder BangkokAir ab Susibumbum, Rückflug ca. 90 $, einfach ca. 70 $
    Beide fliegen mehrmals täglich, Buchung übers Internet ist am Billigsten
    www.airasia.com
    www.bangkokair.com
    Flugzeit ca. 1 Stunde


    Pass muss noch 6 Monate gültig sein

    Visa kostet für 1 Monat 20$, gibts bei Einreise. Wer kein Foto hat, zahlt 5$ mehr.
    Aufwendige lustige Prozedur, aber völlig unkompliziert.
    Ausreisesteuer 25$ einschl. Flughafensteuer

    Tipp: Paar Dollars mitnehmen, ansonsten ATM in den Hotels, am Flughafen, die spucken Dollars aus, meist 2 $ Gebühr pro Abhebung. Also lieber mehr Geld ziehen anstatt täglich.

    Bus fährt von Bangkok nach Phnom Penh, 20 $, 14 Stunden, fährt morgens. Auch umgekehrt.
    Bus fährt von Pattaya nach Phnom Penh, 35 $, 17 Stunden, auch morgens. Dito umgekehrt.

    Bus auch nach Siem Reap bzw. Flug nach Siem Reap, dort liegen die Tempel Angkor Wat etc.

    Von Siem Reap nach PNP fährt ein Schnellboot über den Tonle Sap River für 28 $, 5 Stunden, und es fahren Aircon-Busse für 7-10$, auch 5 Stunden. Ca. 225 km.

    PNP ist praktisch das Drehkreuz, von dort fahren private Buslinien überall hin.
    Öffentliche Busse gibt es nicht.

    Beispiel: Typische Werbung eines Travel Agents an der Riverside in PNP

    118.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1


    Vom Airport zum Hotel

    geht per TukTuk und per Taxi, 6$ bzw. 9$. Das sind "feste" Preise
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
  2. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    PNP ist eine Stadt fast ganz im französischen Kolonialstil, mit der Riverside als Prachtstrasse, herrlichen Cafes, dort gehts um 7 mit Frühstück los und es endet das Leben dort so um 2 Uhr morgens. Auch Hotels gibt es dort, ATMs, sehr viel free pool, free internet und free WIFI.

    Einen Überblick gibt diese Karte:
    http://www.travel-cambodia.com/cam-travel-info/pp_map.htm

    119.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    120.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 2

    121.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 3

    122.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 4

    123.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 5

    124.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 6


    Dort liegen auch die Pagoden, der Königspalast, das Nationalmuseum, Märkte sind direkt in der 2.Reihe (Parallelstrasse), dort findet man alles.

    125.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 7

    126.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 8

    127.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 9

    Nationalmuseum
    128.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 10



    Nur keine "Hello sexy man" Rufe aus Bars, es ist eben nicht Pattaya. Mir gefällt die distanziertere Szene, die sich in Clubs, Discos und einigen Bars abspielt, sehr gut: Mehr als ein flüchtiges Lächeln gibt es nicht, Du musst sie "anmachen". Solltest Du aber nicht völlig ungepflegt und ungehobelt im Auftreten daher kommen, so sind die Erfolgsaussichten bestens...im Martini Club, im Heart of darkness, im Sharky oder im Walkabout... allerdings kaum in Jesuslatschen mit Tennissocken und kurzen Hosen...
     
  3. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Der Transport innerhalb von Phnom Penh findet vor allem nachts mit Tuktuk und Motorbike statt.
    Kosten so um die 2 $ für MB und 3 $ für Tuktuk.

    Klar kann man auch einen Fahrer auf Zeit mieten, zum Beispiel um die 10$ für 5 Stunden, aber Bahtbusse für 20 Cent gibt es eben nicht.

    Typischer Markt, endet Mittags
    130.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    131.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 2

    Buspreise für die Hartgesottenen, zu buchen direkt im Walkabout


    Selber fahren geht auch, die Khmer fahren auf der richtigen Strassenseite...

    Es gibt allerdings keine der grossen Autovermieter wie Sixt oder Avis, sondern private Verleiher.
    Findet man auch im Walkabout. Mir war das aber versicherungstechnisch zu heiß, da mietet man besser einen Fahrer mitsamt Auto, und lässt sich auf der Rückbank mitsamt der Lady chauffieren.
    Preise für Car mit driver: 40-80 $ pro Tag, je nach Entfernung, keine weiteren Kosten.
    Autos sind meist Camrys mit Aircon und Leder. Alles prima.

    Empfehlen kann ich Dara, Tel 012 966 472
    Er ist absolut pünktlich, zuverlässig, spricht sehr gut englisch.
    132.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 3


    Das beste Restaurant an der Riverside ist das Riverside Bistro, dort kann man Pool spielen, super essen, hat Internet umsonst und sehr sehr attraktive Bedienungen, die jeder Gogo in Pattaya zur Ehre gereichen würden. Essen ab 4 $, Frühstück komplett ab 3 $

    Besonders gefallen hat mir die Sharky Bar, dort sehr gutes Essen, gute Stimmung, Abends Ladies und sehr dezente Rockmusik.

    133.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 4

    134.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 5

    135.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 6


    Walkabout, 24 Stunden geöffnet. Ladies ab ca. 3 Uhr Nachts zuhauf...

    136.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 7

    Über die Ladies:

    Es gibt in den Querstrassen der Riverside Gogo-Bars wie den 69-Club und andere, dort gibt es auch sehr sehr junge Ladies, die zum Teil nur tanzen und trinken.

    Dann gibt es jede Menge verkaufte Frauen aus Vietnam, jeder TukTuk-Fahrer weiss Bescheid, Kurse von 5-20$, aber nicht meine Welt...

    "Normale" Ladies, also volljährige Khmer, verlangen für die Nacht 15-100$, je nach Einschätzung der eigenen Schönheit bzw. der Brieftasche des Barrangs.

    Ich bin mit 20$ die Nacht aber stets gut gefahren...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
  4. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Hotels kosten ab 8 $ (nur für anspruchslose Backpacker geeignet) über die solide Mittelklasse (ab 15 $ ) bis zu 30 $ für das Zimmer pro Nacht. Ladyfee ist mir unbekannt.

    Gut war das Hotel Sovann Angkor II in Siem Reap zu 15 $, kein Internet.
    Tel 063964991
    137.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    138.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 2

    In Phnom Penh
    ist das Flamingos Hotel empfehlenswert, ab 25$ incl. Frühstück.
    www.flamingos.com.kh

    Sehr netter Staff, gute Laundry, ATM inside.

    139.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 3

    140.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 4

    Hotels gibt es in PNP wie Sand am Meer...
     
  5. franki

    franki Senior Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    habe gerade gestern den Flug nach Phnom Penh gebucht, deshalb noch zur Ergänzung: Air Asia kostest oneway für 1 Person ca. 2800 Baht, Bangkokair ca. 4500 Baht. Außerdem fliegt Bangkokair auch zu ungünstigen Zeiten, entweder früh zeitig oder abends spät. Man kann auch mit Thaiair fliegen, aber selbes Problem wie Bangkokair: teuer und Flugzeiten ungünstig. Da ist für mich Air Asia (fliegt 15.10 bis 16.20) die beste Wahl - ok, die haben häufig Verspätung, aber das muß man riskieren.

    Wo ich das letzte Mal dort war, konnte man sich übrigens auch noch so stilecht transportieren lassen (als Ergänzung zum Punkt Transport:(

    141.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    Ach, und man kann sich auch auf der Straße die Haare schneiden lassen: :lach1:

    536.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 2

    Gruß von Franki.
     
  6. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Angkor Wat und die Tempel
    (Siem Reap)

    Es gibt 3 oder 4 Buslinien von PNP nach Siem Reap, die starten alle von der Riverside morgens oder mittags bis um 14.00 Uhr, und fahren für ca.9$ pro Ticket aircon mit Verpflegung einschl. Pause. Die Abholung im Hotel ist gratis.

    Wenn man noch kein Hotel hat, steigt man in ein Tuk Tuk und lässt den Fahrer machen.
    Der weiss schon Bescheid.

    Siem Reap ist kolonial, klein, gemütlich mit Restaurants und markets, und voller Farang-Pärchen und Touristengruppen. Essen so ab 4 $, auch Pizza etc.
    Noch ist Cambodia KFC,McDoof und Burgerfrei, aber die Plakate "coming soon" hängen schon.

    Mit meiner Khmer-Lady war ich da absolut der Exot...aber das war ich umso lieber, desto mehr Farangfrauen ich mir anschaute...

    142.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    143.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 2

    144.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 3

    145.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 4


    Transport wie in PNP via Tuk Tuk, pro Strecke rund 2-4 $ je nach Entfernung.

    Absolute neu, riesengross und sehr sehr gut: Die Disco Pyramid ausserhalb SR, direkt an der N6.
    Tanzfläche mehrere Tausend m² groß, kaum Farangs, keine Farangfrauen, Buddha sei Dank, aber Ladies bis zum Abwinken. Super Cocktails!!!
     
  7. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Besuch der Tempel


    Wie läuft das ab?

    Nun, man nimmt sich ein Tuk Tuk, zum Tagespreis von 20 $, denn die Tempel liegen weit auseinander, man will ja auch zwischendurch vielleicht mal in ein Restaurant, oder wie wir zwischendurch mal 2 Stunden zurück ins Hotel.
    Wir hatten einen sehr guten Fahrer mit sehr gutem Englisch, der die Highscool absolviert hatte.
    Der lotste uns auch an den Bettelkindern vorbei, die ansonsten recht lästig sein können.

    Mit diesem TukTuk, es gibt 8000 in SR, fährt man zunächst zur Kasse.
    Khmer zahlen nichts, Barrangs zahlen 20 $ für ne Tageskarte oder 40 $ für 3 Tage.

    Den Ausweis ohne Namen, aber mit Foto drauf sollte man am Einlass der Tempel jederzeit vorzeigen können. Verlust= Pech gehabt,neu zahlen!

    Angkor Wat, weitere Fotos in EDEs Cambodia-Thread...



    Würgefeigen-Tempel



    Wenn man dann genug hat, lässt man sich irgendwo absetzen, bezahlt den Fahrer und so man will geht´s am nächsten Tag weiter...

    wir sind aber zurück nach PNP, hatten ja noch mehr vor...siehe EDE-thread!

    Im nächsten Urlaub geht´s nach Sihanoukville und Kampot und auf ne schöne Insel...ach wär´ doch schon Mai...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
  8. finder

    finder Senior Member

    Registriert seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    278
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    ach ja, die bedienungen im riverside bistro, die hatten sogar zeit zum flirten :oops: und soooooo :wink:
     
  9. Bono Vox

    Bono Vox V.I.P.

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.779
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Manager
    Ort:
    Thailand
    Homepage:
    Bericht & Fotos

    @rio0815

    Sehr schöner Bericht mit guten Fotos!

    B.V.
    :dank: :super:
     
  10. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    Sehr toll Erklärt :yes:

    Danke fuer die Infos und den schönen Bericht!

    MfG
     
  11. tomcat77

    tomcat77 Admin a.D.

    Registriert seit:
    29.08.2005
    Beiträge:
    10.069
    Danke erhalten:
    24
    Beruf:
    Hab ich...
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Gute Berichterstattung Rio! :tu:

    Franki, danke für die Ergänzung!

    Obwohl es mir in Cambo nicht so gefallen hat, muss ich da wohl trotzdem nochmals hin, da mein Aufenthalt wohl zu kurz war.
     
  12. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    "Rio" klasse bericht,schöne fotos - super infos .. :tu: :tu: ...

    so long jens
     
  13. RMF

    RMF Senior Experte

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.929
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Heckenpenner
    Ort:
    Bretterpuff
    @ Rio

    Klasse fuer die Rookies, dein Rapport hier - lediglich die 2 $ Motodupkurse halte ich fuer arg utopisch. Tagsueber tun es immer noch 2000 Riel bis 1 $ egal wohin in die Stadt, Nachts ist Flatrate 1 $ fuer jede beliebige Sextouri-Distanz ausser K11 (Lamer-Ecke geworden), das kostet 6000 Riel OW.

    Zu den Busansagen gebe ich hier nochma eine Ergaenzung mit 2008er Preisen (als der Sprit ultrateuer war:(

    673_bus_1.jpg, Basisinfo Cambodia - vom Newbie für Newbies, 1

    Das sind die Kurse beim Busunternehmen, bei den Bueros und Hoekerbanden kaufen nur die Rookies.

    Generell kauft man Bootstickets am Pier und Bustickets nur am Terminal, alles Andere ist nur Herauswerfen von unnoetiger Kohle plus man kann seinen Sitz nicht waehlen :wink:

    Deine Kurse sind wohl von einem dieser Ripoff-Reisebueros: :D

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
  14. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Gestatten, Euer Ehren, meine Tickets für den VIP-Bus "Paramount Angkor Express" habe ich direkt in deren Office gekauft. :wink:

    9 $ pro Ticket, und eine der schönsten Khmer, die ich überhaupt gesehen habe, hat sie mir morgens um 6 verkauft :hehe:

    Bestimmt 30 Jahre oder älter, aber was für eine Ausstrahlung :yes:

    Aber obwohl ich mein neues blaues shirt anhatte, konnte ich leider nicht bei ihr landen...



    ...versteh´ ich nicht :oops: :oops:


    Scherz beiseite:Ich muss schon sagen, deine Preise sind sehr günstig...werde ich im Mai nutzen, Dank für die Infos :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2011
  15. NOKSUKOU

    NOKSUKOU Senior Experte

    Registriert seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    2.420
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Konditor
    Ort:
    Sweden
    muss echt sagen bist ja richtig HANDSOME :hehe:
     
  16. rio0815

    rio0815 Junior Experte

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    find´ ich auch :hehe:

    Gerade deshalb komm ich damit irgendwie nicht klar, wenn mich eine schöne Lady irgendwie ablehnt :roll:
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Newbie

    Registriert seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    10
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo rio0815,

    danke für die Infos.
    Ich will auch immer mal nach Kambodscha, aber habe es bisher noch nicht "Geschafft". Aber irgendwann...
     
  18. asienbummler

    asienbummler Senior Member

    Registriert seit:
    30.04.2008
    Beiträge:
    259
    Danke erhalten:
    1
    Schöner Bericht für Rookies

    ... aber wir dürfen die Ladys nicht zu oft mit 20 $ verwöhnen, sonst gewöhnen die sich daran und machen das zum Mindest-Tarif
    :cry:

    Ich hab weder in Phnom Penh, noch in Sihanoukville 20 gegeben ... 10 - 15 für die Nacht sind völlig ausreichend, schließlich hab ich sie ja davor noch verköstigt ... :roll:

    Ja und richtig ... Taxler max. 1 $

    so long AS
     
  19. kalli

    kalli V.I.P.

    Registriert seit:
    31.12.2004
    Beiträge:
    4.982
    Danke erhalten:
    56
    Ort:
    bei mir zuhause ...
    :D rio0815


    klasse informativer bericht, danke fuer die muehe ... :super:
     
  20. Onkel

    Onkel Gast

    Noch 'ne Ergänzung dazu: ATM im Flamingos ist gebührenpflichtig (ich glaube 2 USD pro Abhebung).
    Um die Ecke 50 Meter ist das Walkabout. Dort steht ein ATM, der keine Gebühren kostet.