Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Erstes Mal alleine in Patong

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von swisssusi, 04.11.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. swisssusi

    swisssusi Junior Member

    Registriert seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    98
    Danke erhalten:
    186
    Teil 1

    Hallo zusammen! Ich bin neu hier im Forum und möchte gerne bevor ich die ein oder andere Frage stelle oder Kommentare abgebe einen Bericht von meiner ersten(ohne Freundin) Thailand Reise nach Patong im Nov. 09 veröffentlichen.

    Ich hatte den Text bereits in einem frühen Forum wo ich aktiv war veröffentlicht. Solltet Ihr es also schon kennen einfach Bescheid geben dann werde ich es wieder löschen.


    Anfang des Jahres hab ich mit der Planung für diesen Urlaub begonnen. Nach dem letztjährigem Urlaub mit meiner Freundin in Patong stieg in mir die Lust einmal ohne Girlfriend nach Thailand zu fliegen. Vor allem nach dem Erlebnis bei einer Massage. In der ich einen geblasen bekommen habe werden meine Freundin zwei Kabinen weiter massiert wurde.
    Ein Kumpel der mitfliegen wollte war auch schnell gefunden und da er Solo war musste er auch niemandem erklären wie toll es doch zum Tauchen sei und man(n) wäre ja sowieso weit weg vom Sextourismus. Leider musste aber dieser Kumpel kurz vor der Reise absagen. Die Schweinegrippe 09 lässt grüssen und da ich nicht zu Hause bleiben wollte und so schnell auch kein Ersatz zu finden war bin ich allein aufgebrochen.
    Von München über Bangkok nach Phuket. Habe für 6 Nächte im Hotel Patong Resort gebucht. Ein Eingang zum Hotel befindet sich direkt in einer Querstrasse der Bang.Ro. also kein langer weg von den Bars ins Hotel. Barfine musste man(n) aber in diesem Hotel schon bezahlen. Offiziell 700Bath aber nach einem Gespräch mit dem Security Mann konnte man die Ladys für 500Bath mitnehmen.
    Am ersten Abend bin ich erst um 18.30h im Hotel angekommen und hab mich nach kurzem auspacken direkt auf dem Weg in die Partymeile gemacht. Beim Laufen hab ich aber den langen Flug noch ziemlich deutlich in den Knochen gespürt und mich kurzfristig entschlossen zuerst eine kleine Massage über mich ergehen zu lassen. Bin dann an der Beachroad bis gegenüber vom Hotel Impiana Phuket Cabana gelaufen und da standen immer noch ein paar Ladys am gleichen Ort wie letztes Jahr. Hab gleiche eine richtig süsse gesehen so 1.55 gross 40kg schwer langes schwarzes Haar hübsches Gesicht gesehen und gefragt was für Massagen Sie denn anbieten würde. Sie meinte alles ausser Verkehr da Sie gerade Ihre Tage haben. Also für 500Bath eine Ganzkörpermassage mit Blowjob bezahlt. Massage war nicht so toll aber geblasen hat die kleine wie eine grosse. Kann ich nur jedem empfehlen allerdings stehen draussen bei den Ladys immer auch ein paar Typen auf Ihren Bikes rum und fragen jedes Mal ob man Marihuana oder sonst was bräuchte. Die waren mir nicht ganz geheuer. Hab Sie dann noch gefragt ab wann Sie wieder ficktechnisch einsatzbereit währe und mich dann auf dem Weg zurück in die BaRo. gemacht. Da hab ich mir in Ruhe mal alle Bars angeschaut und am Schluss für die Smiley Bar unter der Tiger Disco entschieden. Sie hatte langes leicht gelocktes braunes haar und ein unschuldiges Gesicht so dass ich mich gleich gefragt hab was die Kleine wohl im Bett schon draufhat. Nach jeweils zwei Drinks und einer netten Unterhaltung mit ein bisschen gefummel und küssen hab ich gefragt ob Sie mitkommt ins Hotel und was mich der Spass kosten würde. Ich sollte für Sie 2500 und 500 an die Bar zahlen für Long Time. Wurden uns dann schlussendlich für 1000 und 400 einig mit der Aussicht auf ein bisschen extra wenn Sie gut sein sollte. Nach dem der Security das erste Mal von mir Geld bekommen hat ging es direkt aufs Zimmer. Da folgte nach einem weiteren heftigem geknutschte das obligate Dusch Ritual. Ich zuerst und danach Sie aber zu meiner Überraschung hat es nicht so lange gedauert wie einige vorher berichtet haben.
    Sie liess ihr Badetuch fallen und kam zu mir ins Bett. Sie hatte tolle Nippel und Ihre Muschi hatte ein paar Härchen. Hat dann in der 69 gleich mal gut geblasen und ich konnte ihren Prachthintern und Muschi direkt vor meiner Nase sehen und mit der Zunge und fingern bearbeiten. Ihre Mischung aus Gestöhne und Gewinsel machte mich tierisch an. Danach setzte Sie sich gekonnt auf mich und fing an mich zu reiten. Es folgten viele Positionswechsel bis ich schliesslich mich zu ersten Mal auf Ihre Titten abspritzen konnte. Es folgte eine kurze Pause bis sich mein kleiner wieder aufgerichtet hatte und dann ging es weiter in der Missionarstellung bis es mir ein zweites Mal kam. Danach wollten wir eigentlich schlafen da es schon 4h morgen war aber nach einem kurzen geknutschte hab ich gemerkt dass da jemand doch noch nicht so müde ist und so hatten wir noch ein drittes Mal Sex. Den Rest der Nacht haben wir dann tief und fest geschlafen. Nach dem Aufwachen folgte noch eine letzte Runde mit der schönen Dame. Nach dem gemeinsamen Frühstück und dem versprechen Sie an eins der folgenden Tage wieder mitzunehmen ging Sie dann nach Hause. Ich blieb zurück und fragte mich ob es reines Glück war oder ob hier alle Damen so gut im Bett sind. Ihre Performance war sehr gut und falls alles nur gespielt sein sollte besitzt Sie definitiv Schauspielerisches Talent. Mehr Girlfriend Sex ohne Tabus(Anal ging aber nur max. 2 Finger) geht ja nicht. Hab dann man meine Stradsachen gepackt und mich auf dem Weg gemacht schliesslich sollte man ja ein bisschen Farbe im Urlaub bekommen.

    übrigens hab ich die Dame für die Miss November Wahl vorgeschlagen.

    IMG_0066.jpg, Erstes Mal alleine in Patong, 1


    PIC1.JPG, Erstes Mal alleine in Patong, 2


    IMG_0084.jpg, Erstes Mal alleine in Patong, 3

    IMG_0086.jpg, Erstes Mal alleine in Patong, 4
     
  2. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.315
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Na dann mach mal weiter und vieleicht schaffst dus noch nach Pattaya im April
     
  3. swisssusi

    swisssusi Junior Member

    Registriert seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    98
    Danke erhalten:
    186
    Teil 2

    Am späten Nachmittag nach dem ich genügend Sonne undCocktails am Strand getankt hatte ging es wieder zurück ins Hotel. Nach einerschönen kalten Dusche hab ich mich auf dem Weg ins Shoppingzentrum gemacht.Wollte mir diesen mal anschauen. Geschenke für die Daheimgebliebenen hab ichaber an der Strasse gekauft da man da besser handeln konnte.
    Habe dann an der Beachroad die ersten T-Shirts undBadeshorts für mich gekauft und auch ein paar schöne Sachen für meine Freundingefunden. Danach schnell alles in Hotel gebracht und mich auf der Suche nachetwas zu Essen gemacht. Bei dem Überangebot viel mir die Auswahl recht schwerhab aber dann an der Beachroad im Seafood gegessen die hatten gerade ein Allyou can eat Angebot so dass es genau richtig war und ich mir da schöne denBauch vollgegessen habe. Nach dem tollen Essen brauchte ich erstmals einbisschen Bewegung bevor ich mich zur Massage begeben konnte. Nach einer knappenhalbe Stunde spazieren kam ich dann an einem Massagestudio in einer Querstrasseder Beachroad vorbei und liess mich überreden hineinzugehen. Meine Masseuse war sehr klein höchstens einsfünfzig und hat lange blond gefärbte Haare ca. 20 Jahre alt. Die einzige blondeThai die ich in meiner Zeit in Patong gesehen hab. Hab also für 200Bath eineMassage gebucht. Nach ca. einer halben Stunde wollte die Dame dann meine Vorderseitedurchkneten. Irgendwann hatte Sie dann meinen Schwanz in der Hand und fragte obSie noch eine spezielle Massage machen solle. Ich fragte nach dem Preis und Siemeinte 300 Bath für BJ. Sex wäre nicht möglich da Sie sonst ihr Job verlierenwürde(kann das wirklich sein?). Na ja da ich ja nicht schuld sein wollte liessich mich also drauf ein und so gab es zum Abschluss der Massage für mich nocheine Entspannung der besonderen Art. Kann Sie nur empfehle da Sie es ganz gutgemacht hat und zwischendurch auch die Eier schön gelutscht hat. Von da ausging es dann ziemlich direkt wieder zur Banglo. Bin wieder mal in jedereinzelnen Querbarstrasse rein um einen Blick auf die Ladys zu werfen. In derQuerstrasse wo ganz vorne die Transsen tanzen hab ich an der KK-Bar ein Mädelgesehen wo ganz nach meinem Geschmack war. Leider für mich zu dieser Zeit sehrvertieft in einem vier gewinnt mit einem anderen Typen. An einem anderen Abendsollte es aber dann doch noch was mit uns werden. Am Schluss bin ich wieder inder Barstrasse unter der Tiger Disco hängengeblieben. Auch da erstmals einmühsames durchkämpfen da die Damen der jeweiligen Bars einem mit allem Mittelnversuchen hineinzuziehen. Aber da ich lieber selber entscheide und Sie mir auchnoch gefallen sollte ging ich weiter bis ich Sie sah. An der Wet Pan Bar aneiner dieser Stangen tanzend und mich anlächelnd. Hab Sie dann nach 5min vonder Stange erlöst und zu mir runter geholt. Ein Ladydrink für ca 140 spendiert.Haben uns dann gut unterhalten so dass mir ziemlich schnell klar wurde dass ichkeine Lust auf eins der Spielchen an der Bar hab. Also gefragt wie viel Siemöchte und nach dem üblichen verhandeln bei 1100 und 400 für die Bar geeinigt.Auf dem Weg ins Zimmer hat sich natürlich der Security auch wieder wasdazuverdient. Im Zimmer konnte ich dann nicht mehr hab sie gleich schon im Stehengefingert und Sie hat echt eine extrem nasse Pussy. Aber bevor mehr ging folgteselbstverständlich die Duschzeremonie. Als Sie dann fertig war und zu mir insBett gekommen ist hat Sie gleich meine kleine Anal-Kette gesehen und gefragtwas das sei. Keine Ahnung ob Sie es echt nicht gekannt hat oder nur sounschuldig getan hat. Wie dem auch sei bevor die Kette zum Einsatz kommensollte gab es noch ein bisschen blassen und lecken. Danach gab ich ihr dieKette und sagte Sie soll es sich selber machen was Sie auch gleich machte,allerdings zuerst in ihre Muschi. Hab dann in der Zwischenzeit mit einem GleitmittelIhren Poloch bearbeitet und schon mal einen Finger reingesteckt um dann IhreHand zunehmen und langsam mit dem Spielzeug zum Hintereingang zu befördern. Dieersten kleineren kugeln gingen ganz schnell hinein und verschwanden in IhremArschloch. Ein Bild für die Götter wie Sie dabei jedes Mal zusammenzuckte wenneins mehr drin war. Die letzten die hinein gingen hab ich dann mit grossem Vergnügenselber reingedrückt. Die letzten zwei waren aber einen Nummer zu gross für diekleine. Zwischenzeitlich hatte ich meinen Schwanz auch schon in Ihrer Muschiund es war ein toller Anblick wie Sie mir Ihren hintern entgegenstreckte undich Ihre beiden Löcher gleichzeitig bearbeiten konnte. Hab sie dann in mehrerenPositionen bis zum kurz vor Schluss gefickt um dann die Sahne schön über IhreTitten zu spritzen. In drauffolgenden Gespräch hat Sie mir nochmals gesagt dasSie bis jetzt immer nur gefingert wurde in den Arsch und dass es ihr Spassgemacht hat mit dem Spielzeug zu spielen. Sie hatte aber Zweifel ob Sie meinen Schwanzin einem der folgenden Ficks aufnehmen könnte. Bei der zweiten Runde lief esähnlich ab wie beim ersten Mal nur dass ich dieses Mal versucht habe ihrenArsch zu ficken. Leider hat es nicht ganz geklappt da Sie meinte es würde Ihr Schmerzenbereiten. Also haben wir es gelassen. Nach dem ficktechnischem Ende und einbisschen geknutschte wurde es langsam Zeit sich für den nächsten Tag zu erholen.


    IMG_0128.jpg, Erstes Mal alleine in Patong, 1
     
  4. Siggi477

    Siggi477 Senior Experte

    Registriert seit:
    20.05.2012
    Beiträge:
    1.602
    Danke erhalten:
    110
    Ort:
    Rhein-Main
    Schöner Bericht. Aber schau doch mal ob du die Wörter trennen kannst, die "kleben" oft zusammen, ist teilweise recht anstrengend beim Lesen.

    Ansonsten, weiter so!
     
  5. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.420
    Danke erhalten:
    1.038
    Ort:
    Oberbayern
    Das fängt ja schon mal seeehr gut an :wink:.

    Mach bitte ein paar Absätze, denn dann ist es einfacher zu lesen......................
     
  6. scoopy

    scoopy Senior Member

    Registriert seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    255
    Danke erhalten:
    0
    Du legst ja gut los... wird sicher noch die ein oder andere Story geben :)
     
  7. the map

    the map Rookie

    Registriert seit:
    04.08.2012
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    Freiburg
    sehr guter Bericht, freue mich auf die Fortsetzung, da ich im Dezember ähnlich unterwegs bin.
     
  8. swisssusi

    swisssusi Junior Member

    Registriert seit:
    07.10.2012
    Beiträge:
    98
    Danke erhalten:
    186
    Teil 3

    Der Morgen danach kam für unsbeide viel zu früh aber man ist ja schliesslich auch nicht nur zum Schlafen nachThailand gefahren. Es folgt ein gute morgen fick bei dem ich wieder richtigwach wurde. Hab allerdings gar nicht probiert Sie zum Analsex zu animieren.Hatte mich schliesslich schon entschieden Sie später nochmals für eine Nachtauszulösen. Nach dem gemeinsamen Frühstück auf der Terrasse wollte Sieanscheinend auch ein wieder sehen. Sie gab mir Ihre Nr. und meinte Ich solleSie anrufen wenn ich Sie das nächste Mal sehen möchte. Sie würde auch mit zumStrand kommen oder man könnte vor der Arbeit zusammen Essen oder was trinkengehen. Am meisten hat mich aber überrascht dass Sie mir anbot nach der Arbeit(ca2h nachts), falls sie nicht gebucht sei, auch umsonst vorbeizukommen. Fandich sehr positiv aber ich hab Ihr gesagt dass ich für die nächste Nacht was anderesvorhätte aber ich vor Ende des Urlaubs sehr gerne auf das Angebot zurückkommenwürde. Wir sind dann zusammen aufgebrochen Sie nach Hause und ich zum Strand.

    Hab mich dann am Strand weitererholt. Am späten Nachmittag hab ich mir dann einen Jet Ski gemietet und binein bisschen über das Wasser gerast. Die Preise sind schon recht gesalzen unddie Vermieter liessen sich auch nicht sehr runterhandeln. Hab aber immerhinrund 30% Discount rausgeholt. Der Tag ging und der Abend rückte immer näher.Hatte mir für den heutigen Abend vorgenommen in die Disco zu gehen und mir daein/zwei hübsche Ladys auszusuchen. Zuerst ging es zurück ins Hotel und nachdemich wieder sauber war und umgezogen ging es auf in die Nacht hab dann im Coyotegegessen. Ein Mexikanisches Restaurant an der Beachroad. Ist Ok aber auchnichts Spezielles. Hab mir dann für den folgenden Tag einen Ausflug gebucht.Auch da konnte ich den Preis von 1500 auf 900 runterhandeln.

    Hab mir dann wieder einen Massagegegönnt. War wieder gegenüber vom Impiana Cabana und wollte wieder zur kleinenvom ersten Abend. Leider stand Sie nicht da und nach der ersten Enttäuschunghab ich dann doch noch eine hübsche Lady da entdeckt. Sie war ca 165, 50kg undhatte glatte halblange dunkle Haare ein Zugenpiercing und bach eigener Aussage22 Jahre. Sie hat mich dann zuerst Massiert dies allerdings um Welten besserals am ersten Abend. Als die Rückseite fertig war und ich mich umgedreht hattegriff Sie mir gleich mal an die Eier und fragte ob ich Interesse an einerSpezialmassage hätte. Was für eine frage sah Sie doch meine Latte eindeutig vorsich. Sie wollte auch 500 für BJ oder aber insgesamt 1000 für ficken. Hab diesabgelehnt da zu teuer. Bei 800 haben wir uns dann geeinigt und kurze Zeitspäter hatte Sie Ihren Mund über meinen Schwanz und begann sehr gekonnt zublasen vor allem Ihr Piercing wurde sehr geschickt eingesetzt vor allem beimEierlecken!!!! Dann folgte ein ziemlich normaler fick wobei Sie gut mitmachte. Amschluss hat Sie mich wie Wild geritten und dabei ziemlich Laut gestöhnt. Ichhatte ja keine Ahnung ob in den anderen Behandlungsräumen sich noch andereHerren befinden würden da die Räume ja jeweils nur durch einen Vorhang getrenntwaren hätte Sie aber zumindest akustisch bei der Dame alles mitbekommen. Wer esalso gerne gut und laut hat ist hier genau richtig.

    Danach ging es vollkommendentspannt zurück zur Banglo. Da wollte ich wieder an den Transen vorbei zur KKBar. Heute hatte ich glück und Sie kam auch gleich auf mich zu um mich an IhreBar zu locken. Hab ich dann auch sehr gerne gemacht. Zwei Drinks bestellt unddann haben wir sehr lange gequatscht. Sie ist eins sechzig gross und nicht ganzso dünn wie die meisten Ladys da aber auch nicht dick einfach eine sehr guteFigur. Sie hat ein sehr sympathisches lachen und tolle Augen die ich schon amVorabend von weitem bewundert habe. Sie sagte mir recht schnell dass man Sienicht auslösen kann da Sie bis zum Schluss in der Bar abreiten müsste. Siemachte mich aber schon sehr deutlich dass Sie danach für alles zu haben wäre.So streichelte Sie an der Bar die ganze Zeit mein Schwanz durch die Hose undführte meine Hand unter Ihrem Rock zur Pussy um mir zu beweisen das Sie keinLadyboy ist. Hätte auch nicht gedacht dass Sie ein Ladyboy sein könnte aber soein kleiner Check hat halt auch sein Gutes. Da Sie aber noch mindestensdreieinhalb Stunden arbeiten musste und mir keines der anderen Girls die daarbeiteten gefiel ich aber diese Nacht nicht so spät ins Bett wollte da morgenum Sieben mein Ausflug losging musste ich mich von Nina verabschieden mit demVersprechen morgen Abend wieder zu kommen. Die Kleine hat es echt drauf einenGeil zu machen so dass ich wirklich grosses Interesse hatte Sie an einemanderen Tag ficktechnisch auszuprobieren.

    Von der Bar ging ich dann Direktin die Disco Hollywood. Mich erstaunte es dass die Disco schon um elf sehr gutgefühlt war. Man muss in dieser Disco kein Eintritt bezahlen so dass dies wohleines der Gründe sein dürfte. Hab mich dann ein bisschen rumgeschaut undgemütlich ein Bier getrunken. Es hatte schon einige leckere Girls drunter. Ichwurde aber dann von einer hübschen angesprochen ob ich Interesse an einerLesben Show hätte. Konnte die kleine Gedanken lesen genau das stand heute aufmeinem Wunschzettel aber da heute nicht Weihnachten ist wollte ich zuerst diezweite Lady sehen. Sie ging los und kam kurze Zeit später mit einer Freundinzurück. Die zweite war nicht ganz so toll aber bei der Aussicht zuzusehen wiesie sich lecken und fingern aktiv mitzumachen hatte ich meine Bedenken schnellaufgegeben und fragte nach dem Preis. Da Sie nur Short Time machen und mir dasheute auch ganz gut passte einigten wir uns auf 1000 für jede. Da es sich nichtlohnte beide in mein Hotel mitzunehmen gingen wir in einem Hotel in der Banglo.Glaub es hiess Sanok oder ähnlich. Kostete 600 für ST. Das Zimmer ist nichtgerade der Reisser aber es hatte ein grosses Bett und einen Dusche war auchvorhanden und mehr brauchten wir also auch nicht. Von Fotos machen waren dieLady nicht gerade begeistert aber Sie liessen sich dann doch dazu überreden.Ich hab dann mit beiden zusammen geduscht und danach ging es ab aufs Bett woich die beiden aufgefordert hab sich erstmals gegenseitig zu verwöhnen. Nacheiner Weile konnte ich dann nicht mehr nur zuschauen und musste mitmachen.Haben Sie dann abwechselnd gefickt während die Ladys sich fingerten undleckten. So ging es zwei runden lang und ich muss sagen ich kam sehr auf meinekosten. Wenn zwei Frauen es sich gegenseitig machen lässt das wohl kaum einen Mannkalt. Aber wie dem auch sei ging leider die Zeit viel zu schnell zu ende. Nunja danach ging es zurück ins Hotel wo der Abend endete.

    IMG_0103.JPG, Erstes Mal alleine in Patong, 1
    IMG_0104.JPG, Erstes Mal alleine in Patong, 3 IMG_0106.JPG, Erstes Mal alleine in Patong, 2
     
  9. chrisschmid

    chrisschmid Junior Rookie

    Registriert seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    20
    Danke erhalten:
    0
    schöner Bericht, auch wenn ich es gut fände, wenn du die Wörter wieder trennst :D
     
  10. paradies

    paradies Junior Member

    Registriert seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    131
    Danke erhalten:
    4
    Super Bericht,weiter so!
    Eventuell mal die Schriftgröße etwas größer stellen,machts angenehmer zu lesen.
     
  11. Banockl

    Banockl Newbie

    Registriert seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    8
    Danke erhalten:
    0
    weiter so! Warte schon gespannt auf deine Fortsetzung!
     
  12. summit

    summit Junior Experte

    Registriert seit:
    12.08.2012
    Beiträge:
    620
    Danke erhalten:
    737
    Ort:
    Manila
    Ja, warte gespannt,
    da kommen Erinnerungen hoch.
    In der Soi hinter den LBs (Soi Seadragon?) war ich selten unterwegs, da ich keinen Bock auf die nervige Anmache der LBs hatte.
     
  13. Bomichbo

    Bomichbo Junior Member

    Registriert seit:
    20.08.2012
    Beiträge:
    86
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Cool paar Tage da und schon die Liste am Abarbeiten mit Dreier Lesbenshow etc. :ornp: