Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Flugtickets werden bald teurer

Dieses Thema im Forum "Alles rund um die Fliegerei" wurde erstellt von Skywalker, 16.07.2010.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 7 Benutzern beobachtet..
  1. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Trotz massiver Proteste der Fluggesellschaften macht die Bundesregierung ernst mit einer neuen Ticketabgabe: Von kommenden Januar an könnten Passagiere bis zu 26 Euro mehr bezahlen.

    Das geht aus dem Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums hervor, der der Deutschen Presse-Agentur dpa am Donnerstag in Berlin vorlag. Danach sollen für Flüge von deutschen Flughäfen aus auf Inlandslinien sowie innerhalb Europas und nach Nordafrika 13 Euro je Fluggast als Steuer erhoben werden - unabhängig von der Airline. Für Langstreckenflüge aus Deutschland könnten 26 Euro fällig werden.

    Die deutschen Fluggesellschaften gehen davon aus, dass das Fliegen teurer wird, sollte die Steuer wie geplant kommen. Auch die Bundesregierung erwartet, dass die Abgabe auf die Ticketpreise aufgeschlagen wird. Die Mehreinnahmen von jährlich einer Milliarde Euro will Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) zur Etatsanierung nutzen. Die Luftfahrtsteuer ist Teil des Sparpakets.

    Airlines und Flughäfen warnen, dass selbst geringe Zuschläge auf den Ticketpreis dazu führen könnten, dass Reisende weniger fliegen. Erfahrungen anderer Länder mit ähnlichen Steuern zeigten auch, dass Passagiere auf benachbarte ausländische Flughäfen auswichen, um Kosten zu sparen. Einige Fluggesellschaften hatten mit Abwanderung gedroht. In Deutschland seien tausende Arbeitsplätze gefährdet. Kritik kommt aber auch aus den Reihen der schwarz-gelben Koalition.


    Die Abgabe wird bei Abflug von einem deutschen Flughafen erhoben. Hin- und Rückflüge in Deutschland würden also zweimal besteuert, Auslandsflüge nur einmal. Passagiere, die in Deutschland umsteigen und keine längeren Zwischenstopps einlegen, werden nicht besteuert. Auch geht es um den «Zielflugplatz»: Bei einem Flug etwa von Berlin via Frankfurt nach New York würden demnach einmalig 26 Euro fällig.


    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1015200
     
  2. robbi

    robbi Rookie

    Registriert seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    41
    Danke erhalten:
    0
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    bald besteht der flugpreis zu mehr als der haelfte nur noch aus steuern und sonderabgaben und das paradoxe ist wie beim wasser..je mehr leute verzichten und sparen um so teurer wirds.
    schad ..unsereiner kann sich halt nicht umsonst zur fussball wm fliegen lassen.
     
  3. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    jetzt wäre eine direkte demokratie wieder was wunderbares :hehe:

    aber was wäre wenn nur 33% stimmen gingen??? :shock:

    nach meinung der raucher - nicht zulässing :bye::bye::bye:
     
  4. Milow

    Milow Senior Member

    Registriert seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    263
    Danke erhalten:
    0
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Da könnte man ja mal ne Ausnahme machen! :wink:
     
  5. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Du willst die Bürger über Steuern direkt abstimmen lassen? Dann stimmt doch jeder so, wie es für ihn persönlich am besten ist. Das würde nie funktionieren. Wir könnten Steuern ja gleich ganz abschaffen, und den Staat dann auch. Wer muss denn schon zur Schule gehen und braucht Straßen?

    Die Luftfahrt ist jahrelang gegenüber Schiene oder Busverkehr bevorzugt worden. Das fängt bei der MWSt. an und hört bei der günstigen Kerosinsteuer auf. Warum fliegen denn immer mehr Menschen? Das Fliegen ist in den letzten zwei Jahrzehnten immer billiger geworden; meiner Meinung nach viel zu billig. Ich finde es gut, wenn der Staat hier regulierend eingreift und das Fliegen wieder teurer wird.

    Der erste Absatz ist am Ende ironisch, der zweite Absatz ist mein voller Ernst.
     
  6. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Aha und ich dachte immer :? es wird schon viel zu viel regulierend
    in Good Old Germany :hehe: aber man lernt halt immer wieder
    dazu :wink:

    Popeye the Grouch :mrgreen:
     
  7. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Ja, es wird zu viel reguliert und zwar in Bereichen wo man meiner Meinung nach nicht oder nicht so viel regulieren müsste. Das heißt aber doch nicht, dass ich staatliche Regulierung vom Grundsatz her ablehne. Eine soziale Marktwirtschaft funktioniert nicht ohne regulative Elemente. Es gibt auch viele Bereiche, wo ich mir mehr Regulierung wünschen würde.

    Wobei ich dir auf der einen Seite Recht gebe. Im Falle dieser Steuer wird nur das durch Regulierung in der Personenbeförderung hervorgerufene Ungleichgewicht wieder nivelliert, also quasi wegreguliert. Man bräuchte nur die ganzen Vergünstigungen für den Flugverkehr abschaffen, dann bräuchte es diese Steuer nicht.

    Aber so funktioniert Politik leider nun mal. Die Steuer ist Teil des Sparpakets. Sie ist relativ schnell zu verabschieden und einfach umzusetzen. Bevor man neue Grundsatzdiskussionen entfacht, erhebt man halt einfach eine neue Steuer. Aber beim Sparpaket muss jeder bluten. Da finde ich diese Art der Besteuerung von Flugtickets wirklich nicht verkehrt.

    Wenn sich hier einer darüber aufregen würde, dem könnte ich nur sagen: Nach Thailand fliegen ist Luxus und wer sich diesen Luxus erlaubt, der kann auch dafür bezahlen oder er soll zu Hause bleiben oder ein Mal weniger Ficken; schon hat er die Mehrkosten wieder drin.

    Und auf solche Bemerkungen braucht man wirklich nicht einzugehen, oder? Es steht jedem frei, sich um eine Wahl zum Bundeskanzler zu bewerben. Und wenn er dann im Amt ist, soll er meinetwegen auch auf Staatskosten zur WM fliegen. Das gehört zu dem Job einfach dazu. Ich stelle mir das gerade vor: Der Bundeskanzler eines der reichsten Länder dieser Welt muss den Flug nach Südafrika selbst bezahlen und fliegt Economy. Der südafrikanische Präsident würde sich totlachen, wenn er unseren Bundeskanzler am Flughafen abholt. Der Bundeskanzler sagt dann: Und ich möchte bitte ein Stehplatzticket in der Kurve, weil mir überdachte Haupttribüne zu teuer ist. Leute, wie kann man so weltfremd sein? Ich zahle mit meinen Steuern bestimmt viel Unsinn in unserem Land, aber mit einem First Clas Flugticket für die Nr. 1 im Land habe ich wirklich keine Probleme. Da müsste ich mich als Steuerzahler ja schämen, wenn das Geld dafür nicht mehr reichen würde. Meistens kommt die Kritik daran ja von denen, die gar keine Steuern zahlen ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.07.2010
  8. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Bei weniger ficken, ists aber kein Luxus mehr. :mrgreen:

    Grundsätzlich stimme ich dir aber zu. Viele Dinge die ausscheren aus dem Normalfall, durch Subventionen oder Steuervergünstigungen, kann man kritisch beäugen.
    Andere sind wiederum sehr sinnvoll. Kommt immer auf die Sichtweise an.
     
  9. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Willst du wirklich das Fliegen wieder zum Luxus wird ?
    ansonsten Klingen diese Worte reichlich zynisch
    in meinen Augen :roll: aber wie sage ich immer die Welt als Wille und Vorstellung :ironie:

    Popeye the Grouch :mrgreen:
     
  10. daywalker

    daywalker Experte

    Registriert seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    1.490
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Chemische Industrie
    Ort:
    Norddeutschland
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    wenn ich mal was loswerden darf.
    es war doch von anfang an klar,dass uns die CDU und FDP bescheißen werden.
    und trotzdem haben die die leute sie gewählt.jetzt ist das gejammer groß.
    ich hoffe,dass die derzeitige regierung bei der nächsten wahl ihre quittung bekommt
    und die bevölkerung nicht wieder auf merkel und co reinfällt.
     
  11. hilltribe

    hilltribe Member

    Registriert seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    197
    Danke erhalten:
    0
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Jede Regierungspartei besch...t die Bürger.
    Die Guten sitze immer in der Opposition. Hat man ja vor der letzten Wahl gesehen.
    Frau Schwesterwelle verkündete vollmundig:
    Mehr Brutto vom Netto.- und jetzt?
    Aber was soll's.

    Das Fliegen in der "Holzklasse" - ältere Mitbürger mögen sich noch an diese Begrifflichkeit bei der Bahn erinnern - ist wirklich preiswert.
    Und ich fliege immer in der Economy, weil mir der Platz passt (körperlich) und 11 Stundenflugzeit durchaus ohne körperliche Verschleißerscheinungen ertragbar sind - und weil ich in der Beziehung ein absoluter "Kiniau mak mak" bin. Mit dem Unterschiedsbetrag kann ich schon fast die halbe Jahresmiete für meine Bleibe in Patty finanzieren.

    Aber im Ernst:
    Fliegen ist nicht wirklich teuer. Die Vergleiche mit längeren Reisen der Deutschen Bahn kommen einem fast unwirklich vor. Da kostet ein Ticket (allerdings 1. Klasse und Retour im Schlafwagen) von Flensburg nach Wien fast genauso viel wie der Flug mit Thai-Airways von Frankfurt nach Bangkok und zurück.
    Ok, die Instandhaltung des Flugstraßennetzes ist im Verhältnis zur Instandhaltung der Bahnnetze relativ preiswert.

    Was mich an den Steuern und Abgaben ärgert ist die Tatsache, dass sie in Teilbereichen, die der Bürger gerne zweckgebunden hätte, nicht "Objektgebunden sind"
    Also
    Mineralölsteuer und Maut - für die Sanierung der Straßen
    Flugsteuer - für den Ausbau der Sicherheit im Flugverkehr

    Die irrige Annahme von Hundehaltern, dass ihre 4-beinigen Zöglinge nach Entrichtung der Hundesteuer hemmungslos in der Gegend herumk....n könnten
    zeigt deutlich, dass hier eine Geldleistung ohne Anspruch auf eine individuelle
    Gegenleistung erfolgt.

    Mein Fazit:
    Fliegen ist im Verhältnis relativ billig. Und ich glaube nicht daran, dass deswegen weniger geflogen wird.
    Man denke an die historische Tatsache, als der Benzinpreis die "1 DM" Schallmauer pro Liter durchbrach. Ein Erdbeben, einen Aufstand der bundesdeutschen Autofahrer wurde erwartet. Und - ein mildes Lüftchen - kein Aufruhr, keine Protestmärsche- keine Straßenbarrikaden-
    Und genauso wird es auch hier sein. Wir sind ja nicht in Frankreich.
    Im Übrigen darf ich auf einen Ausspruch vom Winston Churchill verweisen, der mal gesagt hat:
    „Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
    In diesem Sinne
    Schock dee
    Hilltribe
     
  12. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Da hast du mich missverstanden. Ich sagte nicht, dass ich will, dass Fliegen zum Luxus wird, sondern sagte, dass jede Fernreise Luxus ist. Das Verkehrsmittel spielt keine Rolle. Und dass eine Fernreise Luxus ist, sieht man daran, dass (ich schätze mal) 80% der Weltbevölkerung keine Fernreisen unternimmt, weil sie andere Sorgen haben.

    [Wir könnten jetzt natürlich eine Luxusdefinition führen. Ich will dir gerne meine Auffassung dazu sagen. Luxus fängt für mich schon beim iPhone an, weil es auch Handys für 50 EUR gibt. Ich habe also eine sehr niederschwellige Auffasung von Luxus und deshalb ist die Frage, ob ich in San Francisco oder in Phukett Urlaub mache eine Luxusentscheidung auf ganz hohem Niveau. Typisch deutsch halt; einfach dekadent.]

    Ich schließe mich der Meinung von Hilltribe an und sage: Fliegen ist im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln zu günstig. Tickets für 500 EUR von D nach BKK sind doch ein Witz. Vor 25 Jahren hat ein Ticket noch 1800 D-Mark gekostet, d.h. fliegen ist immer günstiger geworden. Während sich unser Einkommen in dieser Zeit mindestens verdoppelt hat, hat sich der Preis für ein Flugticket nach Bangkok halbiert.

    Und das ist das was ich sagen wollte: Wer meint, dass er sich den Luxus leisten möchte, seinen Urlaub 10.000 km von der Heimat entfernt zu verbringen, für den darf es doch keine Rolle spielen, ob ein Ticket 600 oder 900 EUR kostet. Und wenn doch, dann frage ich mich, warum er überhaupt nach Thailand will. Er kann auch günstiger verreisen. Und da hat der Staat meiner Meinung nach versagt, indem er das Fliegen seit Jahren durch eine einseitige Bevorzugung fördert.

    Ist es Aufgabe des Staates, Fernreisen seiner Bürger zu fördern? An dieser Fragestellung kann ich nichts Zynisches entdecken.
     
  13. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    @Onkel
    Wenn du meinst :wink: aber macht dir keinen Sorgen ! Es wird teurer :yes:
    in den nächsten Jahren wäre ja noch schöner wenn jeder Hinz und Kunz sich einen Fernreise leisten kann da wird der Staat schon dafür sorgen und wenn er dafür regulierend eingreifen muss :ironie:

    Popeye the Grouch :mrgreen:
     
  14. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Wer war jetzt zynisch? :wink:
     
  15. Popeye

    Popeye Gast

    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Ironisch wenn schon :mrgreen:
     
  16. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    ich bin für:

    touriflugsteuer, langstrecke =36eur
    tourisextouristensteuer, langstrecke = 36eur + 2 barfines.

    das ist dann so zu verstehen, beim kauf des tickets kommt dann die frage, wo und in welcher höhe bezahlen sie bitte ihre barfine?

    beim online kauf:
    kommt dann das kästchen, geben sie die höhe der barfine in der landeswährung ein.

    (ein smarter programmierer könnte dann die destination mit der fremdwährung verlinken)

    aber was, wenn ich in thailand auf qualitourist machen und dann mit cp zum ficken nach clark fliege?
    thailand = billigere barfine

    also besser noch ein kästchen, wählen sie die landeswährung ihrer barfine

    und zum schluss, anstatt dass irgend so ein spruch mit, danke und sie unterstützen mit ihrer fickerei deutschland.....

    kommt ein pop-up fenster mit:

    "poppen ohne gummi gefährdet ihre gesundheit"
     
  17. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Deutsche Fluggesellschaften wollen Ticketabgabe voll weitergeben

    Die deutschen Fluggesellschaften wollen ihre Kunden voll mit der soeben von der Bundesregierung beschlossenen Ticketabgabe belasten - allerdings zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Das ergab eine Umfrage der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung».

    Der Aufschlag wird nach Entfernung gestaffelt und in drei Stufen pro Fluggast erhoben. Für Inlandsflüge und europäische Kurzstrecken etwa nach Frankreich, Spanien oder Zypern sind es 8 Euro. In Stufe zwei, die Mittelstreckenziele wie Ägypten oder die Vereinigten Arabischen Emirate umfasst, sind es 25 Euro. Für alle weiter entfernten Ziele wie Fernreisen in die USA oder nach Thailand werden 45 Euro kassiert. Nach «FAS»-Berechnung können Tickets bis zu 55 Euro teurer werden, bei Kombination eines innerdeutschen Zubringerflugs (8 Euro plus Mehrwertsteuer) mit einem Interkontinentalflug (45 Euro).


    Laut «FAS» reicht die Lufthansa bei Tickets für 2011 und später die Luftverkehrssteuer seit Samstag an die Kunden durch, Germanwings voraussichtlich von diesem Montag an, Germania erst mit Beginn des Winterflugplans. Air Berlin und Condor wollten dagegen warten, bis das Gesetz voraussichtlich im November endgültig rechtskräftig ist. Tui und Tuifly arbeiteten noch an einer Umstellung ihres Buchungssystems. Unklar ist, ob diejenigen Kunden Glück haben, die noch vor der Umstellung gebucht haben. Die Zeitung zitiert einen Lufthansa-Sprecher mit den Worten: «Ob wir die entgangenen Steuern nachträglich von den Kunden einfordern, wird juristisch überprüft.»

    http://newsticker.sueddeutsche.de/list/id/1035523
     
  18. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Weiß einer von Euch, warum die Flüge im Moment sehr hoch angezogen haben und das nicht nur um die besagten 45 Euro?

    Vor ca. 10 Tagen habe ich einen Flug nach Bkk für Mitte April gesucht und für ca. 600 Euro auch was gefunden. Gestern habe ich mit den selben Daten gesucht und bekomme nun die Flüge für ca. 800 Euro...

    Wie kommt´s? Hat jemand evtl ein paar mehr Infos?
     
  19. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Meiner Meinung und Erfahrung nach bist du viel zu früh dran, falls du nicht gerade an Ostern oder Songkran fliegen willst, dann warte ab bis März, da wirst du sicher noch das ein oder andere Schnäppchen finden:yes:
     
  20. pustebacke

    pustebacke Experte

    Registriert seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.169
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Dipl-Ing.
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Flugtickets werden bald teurer

    Ist leider alles genau in der Zeit...

    Wollte ca. am 8./9. fliegen, Songkran ist ab dem 11.

    und Ostern ist Ende April.

    Mich wundert es nur, dass inerhalb von 14 Tagen, der flugpreis so ca. 200 Euro teurer geworden ist.