Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

interessante personalpolitik

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von herbert von steifenrein, 29.07.2011.

  1. hab gestern den 2 fach inhaftierten ehemaligen carousel manager gesehen,arbeitet jetzt im genesis,den vorbestraften vorherigen manager sucht man wohl noch......
     
  2. Martl77

    Martl77 Ðr.ЪنмşģĕĭŁ

    Registriert seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    3.596
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    S-Touri
    Homepage:
    AW: interessante personalpolitik

    Barmanager ist AC ist eine schwierige Sache. Steht man bei Raids nicht mit eineinhalb Beinen sowieso schon im Knast, wenn sie einem eine minderjährige mit gefälschtem Ausweis unterjubeln? Im Prinzip macht man den Job doch nur, wenn es eh nichts mehr zu verlieren gibt, oder?
     
  3. AW: interessante personalpolitik

    da ist was wahres dran:yes:meinst mit knasterfahrung uebersteht man jede raid.....lol
     
  4. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: interessante personalpolitik

    Ein Job im Rotlichtmilieu ist nun mal kein Kinderspielplatz (auch wenns manchmal so wirkt). Raziien werden zumeist vorgewarnt und die Manager halten sich dann ausserhalb der Bars auf.

    Wenns jemanden trotzdem erwischt, nennt man das Berufsrisiko und die Owner sorgen in der Regel für die Anwälte.

    JP ist sehr beliebt bei den Mädels und auch bei den anderen Barmanagern. Ob er seinen Job macht, zeigen die Zahlen und das soll nicht das Problem der Spasstouris sein.
    Der "gesuchte" Vorgänger ist aus anderen Gründen gesucht.
     
  5. Grubert

    Grubert V.I.P.
    Werbepartner

    Registriert seit:
    11.10.2009
    Beiträge:
    3.904
    Danke erhalten:
    753
    Beruf:
    Sextourist
    Ort:
    Sodom/Gomorrha
    Homepage:
    AW: interessante personalpolitik

    Gut, dass sich das gehässige Geschwätz hier erledigt hat.