Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo Gast, die Wahl zum Reisebericht des Monats Dezember 2016 ist gestartet!

    Beteilige dich an der Community und stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  3. Hallo Gast, die Wahl zur Miss TAF Januar 2017 hat begonnen

    Gib deine Stimme jetzt ab.
    Information ausblenden
  4. Gast, das Jahr 2016 ist vorüber und es finden die Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2016
    Best-of-Miss-FSK-18-2016
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2016
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Junnie zum ersten Mal in Phuket / + FORTSETZUNG

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von junnie, 04.07.2007.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Den obigen Titel muss ich allerdings gleich wieder ein wenig revidieren.

    Das aller-aller-aller erste Mal war ich 1994 in Thailand und zwar in Bangkok. Nur für 3 Tage und
    mehr oder weniger beruflich. Ich arbeitete damals in Saudi-Arabien und der von der Company bezahlte jährliche Heimflug
    sollte ursprünglich Riadh - Frankfurt sein.

    Durch Zufall erfuhr ich, das Cathy Pazifik ein Sonderangebot bereit hielt. Für etwas mehr als
    100 DM Aufpreis konnte ein sogenannter Dreiecksflug gebucht werden.
    Also Riad - Bangkok (3 Tage) - Hongkong (3 Tage) - Frankfurt.

    Alles wurde in Riad über das Reisebüro organisiert, Internet gab es ja noch nicht.

    Das in Thailand (Bangkok) vorhandene Sexbusiness war mir damals nicht so bewußt. Ich war abends zwar auch mal in
    Patpong - aber irgendwie hat es nicht gefunkt, obwohl ich eine Lady von dort mitnahm.

    Ich war übrigens im Hotel "Mandarin" abgestiegen - habe heute keine Ahnung mehr, wo das liegt und ob es das Hotel noch gibt.

    Eine Streichholzschachtel aus jener Zeit gibt es noch:

    662_Hotel_Mandarin_4.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 1

    Dafür habe ich mir den Köngigspalast, Ayutthaya (hin mit dem Bus - zurück mit dem Schiff) und andere Sehenswürdigkeiten angesehen.

    (Noch eine kleine Anmerkung: Diesen Artikel habe ich leicht geändert letztes Jahr in einem anderen kleinen Forum veröffentlicht!)


    Es sollten also weitere 11 Jahre vergehen, bis ich wieder einen Fuß in das (gelobte) Land setzte.

    In diesen 11 Jahren hatte sich einiges in meinem Berufs- und Privatleben geändert.

    Dies alles bedeutete für mich konkret, das ich ab 2005 zeitlich flexibel geworden bin.

    Allerdings wurde ich zur Strafe 2005 auch mit dem Thaivirus infiziert, was sich u. a. darin bemerkbar machte,
    dass ich in jenem Jahr das Land (und die Ladies) drei mal besuchte!


    Soviel zur Vorgeschichte!


    Informationen aus dem Internet haben mich dazu inspiriert, es einmal mit Thailand zu versuchen. Zur Wahl standen für mich Pattaya und Phuket.

    Pattaya wurde im Netz durchgängig als Bumshochburg (City of Bumsing) charakterisiert; Phuket hingegen als ein lieblicher Ort mit schönen Stränden,
    klarem Wasser und einem Nachtleben, das zivilisierter und gesitteter ablaufen soll als in PTY.

    Da ich alleine verreiste, "traute" ich mir Sündenbabel Pattaya noch nicht zu - also fiel meine Wahl auf Kho Phuket,
    was ich nicht bereuen sollte.

    Ursprünglich wollte ich über Weihnachten / Neujahr 2004/05 verreisen. Aber alle Flieger waren ausgebucht.
    Das Schicksal hat es wohl gut mir mir gemeint, denn am 26. Dezember brach der Tsunami mit Gewalt über Phuket
    und Khao Lak herein. Das Ergebnis ist bekannt!

    Im Januar gabe es darauf hin keine Linienflüge mehr nach Phuket.

    Der erste mögliche Flug war dann am 05. Februar 05 ab Frankfurt mit Condor. Ich war dabei - 3 Wochen Thailand erwarteten mich!

    Gebucht hatte ich die Unterkunft und den Flug über das Internet. Alles bestens - Direktflug Frankfurt - Phuket; allerdings mit einem unerwarteten Stopp in Sri Lanka, wo Hilfsgüter ausgeladen wurden.

    Ich nachhinein muss ich allerdings sagen, dass die Sitzabstände bei Condor mit Abstand am kleinsten waren.

    Am Flughafen wurde ich wie vereinbart abgeholt - und los ging es nach Patong.


    ... wird fortgesetzt ...
     
  2. avatar

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ junnie

    faengt aber schon gut an...macht vorfreude auf mehr 16.gif, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 1

    ciao

    abstinent
     
  3. avatar

    Guest Gast

    Ich auch.
    Wann kommt mehr?
    Sehr interessant.Danke
     
  4. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Na ja, bisher war das Interesse eher dürftig!!
     
  5. avatar

    Guest Gast

    Sommerloch...
    und wenn du nur für uns 3 schreibst , dann ist es doch berechtigt , oder? :hehe:
     
  6. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    ehhhhhh......bin auch gespannt ........wie es weitergeht.... :yes:

    singha
     
  7. avatar

    Sostengo Experte

    Registriert seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    1.381
    Danke erhalten:
    0
    ich bin auch noch da! los los
     
  8. avatar

    Yala Experte

    Registriert seit:
    10.06.2006
    Beiträge:
    1.166
    Danke erhalten:
    79
    Beruf:
    Mache in Versicherungen
    Ort:
    Mittelhessen
    weitermachen
     
  9. avatar

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.680
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Jo.... weiter bitte.

    Das Mandarin Hotel gibt es übrigens immer noch in Bangkok.

    Gruss

    dito
     
  10. avatar

    badtaya77 Member

    Registriert seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    221
    Danke erhalten:
    0
    hau in die tasten :)
     
  11. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Morgen geht's weiter!
     
  12. avatar

    Guest Gast

    Geht doch :yes: :wink:
     
  13. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    ... und wo?
     
  14. avatar

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.680
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Ich hatte im Mandarin Hotel letztes Jahr einen Bekannten besucht. Adresse weiss ich leider keine. Dem Taxifahrer hatte es gereicht, als ich Mandarin Hotel als Ziel sagte.

    So wie ich es aber noch in Erinnerung habe, ist das Hotel irgendwo zwischen Patpong und China Town.

    Gruss

    dito
     
  15. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
  16. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
  17. avatar

    Ivano Senior Experte

    Registriert seit:
    02.07.2006
    Beiträge:
    2.296
    Danke erhalten:
    8

    Ich warte ! :mrgreen:



    Gruss Ivano :hehe:
     
  18. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Nachdem man hier zukünftig jeden Monat den Pulitzerpreis petite gewinnen kann, mach' ich mal weiter:

    Die Ankunft war so gegen 22.00 Uhr in Patong. Der (deutsche) Vermieter wies mich erst mal in die landesüblichen Sitten und
    Gebräuche ein - er sah mir wohl an, dass ich ein Newbie war.

    Unbekannt Worte wie Shorttime, Longtime, Joinerfee, Ladydrink hallten mir durch die Ohren. Irgendwie hatte ich dann wohl
    etwas mißverstanden, was dann auch zu einem - wenn auch nur kleinen - Mißverständnis am darauffolgenden Tage führen sollte.

    Natürlich wollte ich am ersten Abend noch etwas vom "sündigen" Thailand sehen. Die Wegbeschreibung des Vermieters war wie folgt:
    Immer die Hauptstraße runter und an der Ampel links halten.

    Hier mal ein kleiner Stadtplan mit den Ereignissen der ersten Tage:

    662_01Stadtplannummern_2.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 1

    1: In der Saynamyen Road habe ich gewohnt. Ziemlich am Ende der Straße auf der rechten Seite.

    662_Thailand_008_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 2

    Ich tigerte umgehend los, hielt mich an die Wegbeschreibung - aber die Wege wurden immer länger und länger.
    Durch den langen Flug hatte wohl auch mein Zeitgefühl etwas gelitten. Ich ließ mich dann auf der rechten Seite bei einem ziemlich großen,
    gut beleuchteten (Freiluft)-Lokal nieder - man wurde eigentlich mehr hineingezogen.

    Ich genoß mein erstes original Thaifood.
    Aber: Pet mak mak - die Hälfte ging zurück. Irgendwie kochen die hier doch anders als in deutschen Thairestaurants dachte ich mir dann.

    Das Lokal war etwa in Höhe von Punkt 2 auf der obigen Karte.

    Hier habe ich hingewollt (Punkt 3 auf der Karte)

    662_Thailand_019_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 3

    Da ich bisher aber noch nicht direkt etwas von Lokalen mit "leichten" Mädchen gesehen hatte, entschloß ich mich, den Heimweg wieder anzutreten.

    Morgen wollte ich mich dann doch noch genauer bei meinem Vermieter erkundigen!

    Ich nachhinein weiß ich folgendes: Nur ca. 100 bis 200 m weiter (rechts) begann die berüchtigte / beliebte
    Bangla-Road.

    So aber - ab nach Hause und alleine in's Bettchen. Fiel mir nicht schwer, war eh saumüde.
    Noch ein bis zwei Bierchen aus der gutbestückten Minibar - good night!

    Soviel verrate ich schon heute - am andern Tag hat es geklappt!
     
  19. avatar

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Am andern Tag habe ich mir zuerst ein Motobike gemietet. Irgendwie ist man damit flexibler. Wenn ich mal einen großen Schreiber aus der
    Branche sinngemäß zitieren darf: "Das Huhn hintendrauf aufladen und ab in's Hotel". So stellte ich es mir auch vor -
    bis jetzt war es allerdings nur Vorstellung.

    662_Motorrad_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 1

    Das obige Teil war mir aber dann doch zu schnell, habe dann dieses genommen:

    662_Thailand_170_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 2

    Nach dem Frühstück ging es ab zum Strand. Einmalig - klares Wasser, guter Service (Getränke, Liegestühle, Sonnenschirme), kleine Preise.
    Von diesem Teil des Urlaubs war ich bereits überzeugt. Eine Thai hatte ich allerdings immer noch nicht vernascht.

    Patong Beach - einige Bilder.

    Man beachte, dass das ganze Mobiliar (Schirme, Liegestühle) nagelneu war, da der Tsunami alles weggeschwemmt hatte. Touristen waren natürlich
    auch noch nicht viele da:

    662_Thailand_024_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 3

    Gepflegte Langeweile am Strand:

    662_Thailand_025_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 4

    662_Thailand_026_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 5

    662_Thailand_027_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 6

    662_Thailand_028_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 7

    662_Thailand_030_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 8

    Wie man sehen kann, hatte mein (alte) Kamera ihre ersten Macken. Sie produzierte immer einen dunklen Punkt in der Bildmitte.
    (Hoffentlich gibt das keine Abzüge in der B-Note). :byee:
    Nach dem Urlaub gab sie dann ihren Geist ganz auf!


    662_Thailand_033_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 9

    662_Thailand_036_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 10

    Qualitäts-Touri an der Patong Beach (ich bin es nicht!:(

    662_QulittsTouri_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 11


    Es sollte allerdings nicht so schwer sein an so ein "Teil" ranzukommen, dachte ich mir, denn links und rechts sah ich überall Falangs mir ihren
    Thai-Bräuten. Ich beruhigte mich selbst und sagte zu mir: "Immer mit der Ruhe kleiner Willy, heute ist Dein erster Tag, das Wetter ist schön,
    das Wasser spitzenmäßig - der Rest kommt von alleine".

    Zurück vom Strand habe ich dann nochmals Rücksprache mit meinem Vermieter genommen. Er erklärte mir geduldig noch einmal den Weg -
    wies mich aber auch darauf hin, dass es noch einen zweiten Ort für Pleasure gab, einen sog. "Entertainment Complex". Der wäre näher als die
    Bangla Road. Die Wegbeschreibung: Straße wieder runter bis zur Ampel, dann nicht nach links abbiegen, sondern über die Ampel geradeaus
    und nach ca. 100 bis 200 m auf der rechten Seite.

    Punkt 4 auf dem obigen Stadtplan.

    Das ist der Eingang zum Vergnügen:

    662_Thailand_177_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 12

    Nennt sich Seapearl - soll aber jetzt nicht mehr existieren.
    Wer weiß näheres?

    Er nannte mir auch den Namen einer Beerbar, deren Mamasan er kenne und
    er verbürgte sich bei mir für die gute Qualität der dort vorhandenen Ladies - was auch immer darunter zu verstehen war.

    Hier hat sie gearbeitet:

    662_Amsier_1.jpg, Junnie zum ersten Mal in Phuket /  + FORTSETZUNG, 13

    So präpariert, mit einer Business-Card seines Hotels suchte ich die BeerBar auf. Sie war leicht zu finden - die Mamasan ebenfalls.
    Die Mamasan wird sich schon ihren Teil dabei gedacht haben, als so ein (Doof)Touri wie ich mit der Visitenkarte eines Hotels bei ihr auftauchte
    und sich bei ihr nach einem Mädchen erkundigte. Aber that's life!!!!

    Zumindest hatte Mamasan einen guten Menschenverstand und wußte wohl schon was einem
    weit über 40-jährigen - eigens aus Jöremann angereisten Sex-Touri wie mir - gut tat bzw. gut tun würde.
    Sie stellte mir keinen jungen unerfahrenen Thai-Hüpfer sondern eine - wie sich später herausstellte - erfahrene mitte bis ende zwanzigjährige Liebesdienerin vor.

    Kurzer Plausch mit der Dame und schon spürte ich, nachdem sie an ihrem Ladytrink nippte, wie ihre linke, zierliche, feingliedrige, braun getönte Hand
    auf meinem rechten Oberschenkel in eine Richtung wanderte, wo schon seit Wochen keine Frauenhand mehr war.
    Die letzte Hand die da war ... vergessen wir das Übel.

    Natürlich hatte sie sich dafür einen Ladytrink verdient!

    Sie hätte sich auch sinnlos auf meine Kosten besaufen können - in diesem Augenblick war mir alles Recht!

    Teil 3 folgt!
     
  20. avatar

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    SSSUPIIIIII.........weiter so Khun Junnie......schöne fotos .... :super:

    gruss singha