Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von drachir, 16.02.2016.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 2 Benutzern beobachtet..
  1. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    So liebe Forengemeinde, nachdem wir die drei Wochen durch ganz Laos gereist sind, wollten wir noch eine Woche zum Entspannen und abhängen auf einer Insel verbringen. Da wir über Bangkok eingereist sind, fallen die Inseln im Süden, besonders meine Lieblingsinsel Ko Phayam nicht in die nähere Auswahl. Da ich immer wieder auf der Suche nach neuen Orten bin, ist mir zuhause schon Koh Kood aufgefallen. Über diese Insel gibt es nicht viel zulesen, obwohl es ja fast auf Sichtweite von Koh Chang liegt. In verschiedenen Berichten ist noch von Malaria und Sandfliegen zulesen, was sicher viele abhält, diese Insel zu besuchen. Schon auf Grund diesen Angaben und da wir ja in in den letzten Wochen teilweise auch sehr einfach gewohnt haben, habe ich mich entschlossen, über Bookingcom dort eine besseres Resort aus zu suchen. Ich habe die Insel als sehr schön empfunden und dass sich, wenn man kein Nightlive sucht, ein Besuch der Insel auf jedenfall für bis zu einer Woche lohnt.
     
  2. sukhumvit

    sukhumvit Senior Experte

    Alter:
    28
    Registriert seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    1.763
    Danke erhalten:
    544
    Beruf:
    Akademiker
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo drachir,

    hast du auch ein paar Fotos gemacht? Falls ja, wäre es super, wenn du diese hier reinstellen könntest ... :wink:
     
  3. Joker13

    Joker13 Junior Experte

    Registriert seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    771
    Danke erhalten:
    788
    Ja, würde mich auch interessieren und vielleicht noch etwas Hintergrundwissen über die Insel :yes:
     
  4. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.266
    Danke erhalten:
    74
    Ort:
    Paderborn
    Ja Fotos wären super
     
  5. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    So, da ich hier im TAF kaum was über Koh Kood zu finden ist, und einige Menber doch Interesse will ich mal in die Tasten hauen.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten von Bangkok über Trat zum Pier der Bootsbetreiber in Laem Noop zu kommen. Z.B mit einem Minibus von Bangkok bis zum Pier ca. 5 Stunden Fahrzeit ca. 400 Baht. Wir sind mit nach einem eintägigen Zwischenstop in Chantaburi auch mit dem Minibus morgens angereist. Die ersten Expressboote fahren direkt um 10.00 morgens ab. Spätere Abfahrten sind bis 15.00 Uhr möglich. Fahrpreis Expressboot ca. 400 Baht. Ich hatte aber den Eindruck, dass auf Grund der geringen Auslastung einige Kurse ausfallen. Am besten vorher telefonisch erkundigen.

    Koh Kood ist die viertgrößte Insel von Thailand und touristisch erst ab 2010 erschlossen. Vorher war die Insel eine Seeräuber und Schmugglerbassis. Sie war auch auf Grund der Nähe zu Kambotscha vorher lange militärisches Sperrgebiet. Deshalb war der Dschungel relativ unberührt und ursprünglich, die Straße durch die Insel aber asphaltiert und für thailändische Verhältnise in einem guten Zustand.

    Ich habe versucht noch schnell eine Karte zu fotografieren, ist nicht besonders geworden, hilft aber etwas zur Orientierung.

    2016-01-17_06-21_IMG_20160117_062114.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1

    2016-01-17_06-41_IMG_1297.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    IMG_1400.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 3

    IMG_1401.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 4

     
  6. plux46

    plux46 Member

    Registriert seit:
    28.11.2008
    Beiträge:
    205
    Danke erhalten:
    37
    Ort:
    Ö
    Einen Bericht über Koh Kood finde ich super. Ich war zwar schon oft auf Koh Chang, dorthin habe ich es aber noch nicht geschafft. Bin gespannt was es dort alles zu sehen gibt, Infos zu Hotelpreisen wären auch super! Vielen Dank!
     
  7. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Am Pier warten dann schon Pickups welche die Gäste dann in die hoffentlich vorgebuchten Anlagen bringen. Ohne Verabreservierung ist eine selbstständige Suche einer Unterkunft sehr schwer, da diese schon sehr weit auseinander liegen und es keine Tuktuks gibt die man mal so schnell mal eine Unterkünfte abklappern kann. Auch wir werden abgeholt - ist im Fährpreis inbegriffen -. Zu unserer Verwunderung fährt der Pickup zuerst ins Hinterland, dann 500 mtr. quer und dann wieder in Richtung Beach. Als wir aussteigen, stellen wir fest dass wir grad mal 300 mtr. vom Pier entfernt sind. Das hätten wir grad noch laufen können. Aber das Gepäck über den Sand zu schleifen ist auch grad nicht so gut.

    Erster Eindruck, im Hintergrund der Bootsanleger

    2016-01-18_07-13_IMG_1304.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1


    So sauber und leer war der Strand die ganze Woche

    Unser Resort - Mee Dee Resort - wurde erst im Herbst 2015 eröffnet und es verschlug mir die Sprache. Die Bungalows waren in einem sehr modernen Thai-Beton Style gebaut, der Garten sehr schön angelegt und der Rasen hat englische Qualität. Die Bungas selbst waren nicht groß, aber Top ausgerüstet, super Betten und ein sehr moderer Sanitärbereich. Hatte sowas hier nicht erwartet.
    Gut, der Preis für eine Nacht war bislang der höchste was ich je in Thailand für ein Bunga bezahlt habe, ( 85 € incl Frühstück ). So komfortabel haben wir aber auch noch nie gewohnt.

    Ein paar Bilder der Anlage

    2016-01-18_13-32_IMG_20160118_133241.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    Da lässt sich gut schnackseln,

    2016-01-17_14-50_IMG_20160117_145026.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 3

    2016-01-18_13-34_IMG_20160118_133407.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 4

    2016-01-23_07-05_IMG_20160123_070551.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 6

    Lecker Frühstück

    2016-01-23_08-42_IMG_20160123_084246.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 5

    Ja so läßt es sich eine Woche aushalten. Die Stuffs waren sehr freundlich und bemüht, konnten aber nicht gut englisch. Es war aber immer einer von den Vorgesetzen da, die dann helfen konnten. Ist halt alles noch am Anfang und man muß halt dafür auch Verständnis haben. Das Resort hatte 14 Bungas, von denen aber in unserer Zeit max. 6 belegt waren. Direkt nebenan war noch das -Seafar- Resort welches größer, aber auch nur 40 % belegt war. Auf der anderen Seite war noch eine etwas ältere Anlage im Bomboostyle welche offen hatte, aber komplett leer stand.
    Hee Leute, es ist Hochsaison, wo sind die Touris?????
     
  8. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Noch ein paar grundsätzliche Infos zu Koh Kood.

    Wie ihr auf der Karte seht, führt nur eine Straße von Norden nach Süden durch die Insel. Bis auf den Abschnitt im Hauptort Ban Klong Chao führt diese immer durchs Hinterland. Sie ist in einem guten Zustand und wird an einigen Stellen sogar grad verbreitert. Viele der Resorts liegen an der Westküste verstreut in kleinen Buchten und Lagunen zu denen dann immer eine unbefestigte und abenteuerliche "Sraße" führt. Wir mußten z. B. etwa 20 Min. laufen, bis wir an der Hauptstraße waren, wo wir dann in kleinen Läden einkaufen, Geldwechseln oder auch mal ein anderes Restaurant besuchen konnten.
    Geldwechsel: Neben dem Hospital ist eine Bank - sehr freundliche Leute - und ein ATM. Am besten ist aber Bargeld in der Bank tauschen.
    Wie schon erwähnt gibt es auf der Insel bis dato kein Taxi oder Tuktuk. Das heißt, wenn man die Insel kennen lernen will muß man einen Roller mieten. Wird überall angeboten - 300 Baht/tag - . Aber man sollte das Gerät schon beherrschen. Die Straße führt oft sehr steil nach oben oder geht steil runter, sehr kurvig und ab und an doch ein größeres Schlagloch. Habe da schon bei anderen Touris die typischen Verletzungen gesehen. Also defensiv Fahren.

    Ich habe mir für drei Tage einen Roller ausgeliehen damit wir auch mal abends raus kommen und uns in das kaum vorhandene Nachtleben stürzen zu können.
    Bei unserer Fahrt in den Süden haben wir auch einige Resorts besucht. Sie liegen in diesen schmalen Buchten und sind wie geschrieben nur über sehr schlechte Wege zu erreichen. Diese Anlagen sind meistens noch nobler und die Bungas sind unter Bäumen und Palmen an den Hängen hochgebaut. Sehr schattig, aber .... bei Ebbe war oft das schwimmen im Meer nicht möglich, da Riffe oder Felsen dies fast unmöglich machten. Auch optisch nicht grad so der brüller.
    Wir haben auch das bekannte - Neverland Resort - angeschaut und dort etwas nettes erlebt. Das Resort selber liegt auch zur Hälfte an einer Lagune, - siehe Bild - aber wir wurden da schon um die Mittagszeit von Mosquitos geplagt. Wie ist das dann erst abends??
    Der Strand ist sehr schön, und was sahen wir da?
    Eine Modelagentur aus Deutschland machte hier für Karstadt Bademodefotos. Die Models waren aus der USA und Australien. Habe mich mit dem Boss etwas unterhalten und erfuhr auch, das die Mädels hier am Tag 1000 Dollar verdienen. Haben auch Probleme mit den Mücken und sie kommen mit dem Abschminken der Stiche kaum hinterher. Arme Mädels ....

    2016-01-19_04-48_IMG_1309.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1

    2016-01-19_04-29_IMG_1306.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    Lecker Mädels....

    2016-01-19_04-31_IMG_1308.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 3
     
  9. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Ich habe leider von diesen Resorts keine Fotos - war auch etwas fotografiermüde -. Günstigere Bungas findet man im Hautort auf dem landseitigen Teil. Hier werden einfachere Unterkünfte ab 800 Bath angeboten. Hier ist dann auch die bescheidene Travelerscene zu finden.

    Auf der Fahrt in den Süden wollten wir nätürlich auch das Fischerdorf am Ende der Straße besuchen.

    Ist absolut sehenswert. Hier findet das ganze Leben der Fischer in den Häusern auf Pfählen und Stegen statt. Man kann dort überall herumgehen, sich das Schmuggler und Seeräuberleben fast bildlich vorstellen.

    Haben dort auch sehr lecker Fisch gegessen. Diese werde in Netzkäfigen unter den Stegen gehalten und kommen dann absolut frisch auf den Teller.

    2016-01-19_05-25_IMG_1310.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1

    2016-01-19_05-33_IMG_1312.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    2016-01-19_06-06_IMG_1321.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 3

    2016-01-19_05-42_IMG_1317.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 4

    2016-01-19_06-05_IMG_1320.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 5

    2016-01-22_05-37_IMG_1338.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 6
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2016
    hmagg gefällt das.
  10. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.506
    Danke erhalten:
    862
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    Sehr interessant!!! Freu mich auf mehr.
     
  11. Mickey_Blue

    Mickey_Blue Senior Member

    Registriert seit:
    08.02.2016
    Beiträge:
    260
    Danke erhalten:
    151
    Beruf:
    Gebäudereiniger
    Ort:
    South Central Benztown
    Oh cool, nach Koh Koot will ich nächstes Jahr auch mal, genau wie nach Koh Lipe. Freu mich auf deinen Bericht
     
  12. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Über das Nachtleben kann ich nicht viel berichten, es findet vermutlich auch nicht groß statt. Als wir abends mal zum Essen in den Hauptort Ban Klong Chao gefahren sind, fanden wir kurz vor der Brücke ein tolles Lokal. Hier brummte der Bär. Es gab leckeres Essen, vorallem wieder Fisch, gute Musik und ich denke das da später auch was los war. Wir sind weiter gezogen und haben 200 mtr. vom Ort raus 2 coole Musikbars entdeckt, in der Lifemusik gespielt wurde. In einer haben wir dann einen sehr lustigen Abend erlebt. Der Besitzer spielte selber an der Bassgitarre und hat auch ganz heftig gesoffen. Die drei spielten aber so schlecht, dass es schon fast wieder gut war. Im Ort selber gibt es sicher ein paar Bars, - wer sucht der findet. Wenn ja bitte Info.

    2016-01-22_12-32_IMG_1344.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1

    2016-01-22_12-33_IMG_1345.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    2016-01-22_12-33_IMG_1347.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 3

    Die coole Musikbar, hier laufen dann sicher auch mal ein paar solo Touri-mädels ein, und der Chef hat sicher mal einen Tip für ein Thai-Mädel.

    2016-01-22_14-57_IMG_1348.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 4
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2016
  13. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.266
    Danke erhalten:
    74
    Ort:
    Paderborn
    Vielen dank für die Infos und die super Fotos von der Insel . Ist bestimmt mal für 1 Woche ausspannen geeignet
     
  14. joe_spass

    joe_spass Newbie

    Registriert seit:
    27.10.2012
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    Super Bericht vielen Dank
    Bin ab 27.2. auf Ko Kood freue mich jetzt noch mehr
     
  15. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Wow, das passt ja wie die Faust aufs Auge. Hier möchte ich in meinem nächsten Thailand Trip (Start in 2 Wochen) mehrere Tage verbringen. Deswegen freut es mich sehr darüber zu lesen :super:

    In der Vorbereitung auf meinen Urlaub habe ich folgende Karte gefunden. Wie ich finde sehr gelungen für einen touristisch doch recht unbekannten Ort. Link

    Grüße vom Traveller
     
  16. Beach'n'Sun

    Beach'n'Sun Senior Member

    Registriert seit:
    13.12.2011
    Beiträge:
    289
    Danke erhalten:
    64
    Vielen Dank für den Bericht! Koh Mak und Koh Kood stehen Anfang April bei mir auf dem Programm :D
     
  17. marco58

    marco58 Senior Member

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    384
    Danke erhalten:
    19
    Weiss jemand ob es von/zu diesen beiden Inseln auch Bootsverbindung an die White Sand Beach auf Koh Chang gibt? Oder muss man Festland aus wieder die Fähre nach Koh Chang nehmen?
     
  18. traveller96

    traveller96 Senior Member

    Registriert seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    16
    Ort:
    Region Hannover
    Habe mal für dich gegoogelt.
    Link 1
    Link 2

    Grüße vom Traveller
     
  19. drachir

    drachir Member

    Registriert seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    6
    Beruf:
    selbstständiger Getränkehändler
    Ort:
    am Bodensee
    Habe ja noch was vergessen, die Wasserfälle: Es gibt deren drei auf Koh Kood, Klongchao, Huang Nam Kaew und der Klong Yakee Wasserfall. Alle sind mit dem Roller gut zu erreichen und ein kleiner Fußmarsch bringt euch zu den Fällen. Zu meiner Zeit hatte nur der erstgenannte - Klongchaou - auch soviel Wasser das man ihn Wasserfalle nennen konnte. Die beiden anderen waren schon eher Rinnsale und die Anfahrt hat sich nicht gelohnt. Ist in der Regenzeit oder ind den Monaten danach sicher anders. Aber der Weg ist das Ziel. Es führen besonders beim Huang Nam Kaew schöne Pistenwege durch den Dschungel und man kann dort auch einige uralte Urwaldriesen anschauen. Lohnt sich dann schon.

    2016-01-22_06-29_IMG_1343.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 2

    2016-01-19_13-54_IMG_20160119_135401.jpg, Koh Kood/Koh Kud eine Insel mit Zukunft und ein Geheimtip ????, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.02.2016
    hmagg gefällt das.
  20. Koh Chang

    Koh Chang Junior Member

    Registriert seit:
    25.09.2011
    Beiträge:
    121
    Danke erhalten:
    3
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Sehr schöner Bericht jetzt war ich schon so oft auf Koh Chang da muss ich doch mal für 3 Nächte hin.