Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Liegestuhlverleiher versucht Touristin mit Gewalt zur Zahlung zu zwingen

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von peterst, 26.05.2012.

  1. peterst

    peterst Gast

    PATTAYA - Gegen Nachmittag erschien eine Gruppe indischer Touristen mit ihrem thailändischen Reiseführer auf der Polizeistation Pattaya, um einen Liegestuhlverleiher auf Kho Larn anzuzeigen, der versucht hatte, eine der Inderinnen mit körperlicher Gewalt zur Zahlung einer Leihgebühr von 100 Baht zu zwingen.
    Nach Angaben des Reiseführers hatte die Gruppe am Morgen einen Bootsausflug zu der etwa 7 km westlich vor Pattaya gelegenen Insel unternommen und dann am Strand einige Fotos gemacht. Dabei hatte eine der Inderinnen es gewagt, sich für ein Foto etwa 30 Sekunden auf einen der freistehenden Liegestühle zu setzen und wollte danach sofort wieder verschwinden, doch im gleichen Moment war der Verleiher auch schon herbeigeeilt und verlangte für die Nutzung des Stuhls 100 Baht.

    Als die Touristin erklärte, dass es nicht korrekt sei, für das einmalige Hinsetzen eine Mietgebühr zu verlangen, kam es zum Streit. Doch die Inderin weigerte sich hartnäckig zu zahlen, woraufhin der zornige Liegestuhlverleiher einen Zeigefinger der Frau ergriff und ihn so stark verdrehte, dass die Touristin schreiend zu Boden ging. Während die Frau sich vor Schmerzen am Boden wand, drehte der Verleiher ihr weiter den Finger um und forderte sein Geld. Erst durch das Eingreifen des entsetzten Touristenführers konnte die Quälerei beendet werden.
    Die Polizei entschied, die Angelegenheit an das Gericht weiterzugeben und will den Verleiher so bald wie möglich verhaften :lach::lach:
     
  2. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
  3. peterst

    peterst Gast

  4. Skywalker

    Skywalker V.I.P.

    Registriert seit:
    14.04.2010
    Beiträge:
    2.893
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    NRW
    Klar passt er gut zum TAF, aber Kho Larn gehört doch noch zu Thailand, oder ist die Insel mittlerweile eine russische Gemeinde? :wink: Ich finde es so einfach übersichtlicher, als wenn für jede Nachricht nun ein neuer Thread eröffnet wird.
     
  5. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.069
    Danke erhalten:
    735
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    ....dem kann ich mich anschließen- sind mittlerweile viel Einzelthreads mit Zeitungsartikeln. Möglicherweise ist das wirklich sinnvoller die zusammenzufassen - ansonsten ist das natürlich "up too you" was du postest.

    Mir verbirgt sich auch der tiefere Sinn bzw. was dramatisches passiert sein soll mit Ausnahme des Fingerverdrehens.
    Warum die männlichen Inder der Reisegruppe den nicht an Ort uns Stelle ersäuft haben oder an die Flutpfähle gebunden haben versteh ich für meinen Teil nicht.....:geparkt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2012
  6. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Ich stimme auch dem Vorschlag von Skywalker zu. Das wäre der geeignete Thread dafür. Es sind ja "nur" News. Und poste dann bitte gleich die Quelle mit bzw. ein Quellverweis (Link) würde eigentlich schon reichen.

    Ich finde diese News-Splitter zerstückeln diesen Thread ziemlich und bergen nicht unbedingt Diskussionspotenzial.