Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Mädels in Manila

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von yuhun, 27.02.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. yuhun

    yuhun Newbie

    Registriert seit:
    25.12.2011
    Beiträge:
    6
    Danke erhalten:
    0
    Hallo,

    wo kann man in Manila am besten mädels finden - massage salon, gogo bar oder einfach nur discos? bin für jeden tip dankbar - egal ob für ne stunde oder für nen paar tage?!

    besten dank im voraus!
     
  2. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Mädels in Manila

    Es gibt weder Go Go Bars, noch Massagen mit HE. Dies bedeutet aber nicht, dass es keinen Spaß gibt! Die Szene hat sich in KTV-Bars (Karaoke Schuppen) und Diskotheken verlagert.
    Insbesondere im Manila Bay Café (ehemals L.A. Café) oder Gpoint findest du immer was für die Nacht.

    Man hört zwar auch immer wieder von Makati, Quezon City oder Pasay, meine Erfahrungen beschränken sich jedoch ausschließlich auf Ermita.

    Zitat einer anderen Seite;
    Nachdem 1991 durch Bürgermeister Lim die Bars rund um die M. H. del Pilar, Ermita zugemacht wurden, aber in anderen Stadtteilen andere Vorschriften galten, sind viele der Bars umgezogen. Heute spielt sich das Nachtleben in Pasay, Makati, Quezon City und einigen Clubs am Roxas Boulevard ab.

    Das Preisgefüge soll dort ziemlich deftig sein (ab 5.000 Peso aufwärts)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.02.2012
  3. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @zuhun

    ich vervollstaendige das Mal, soweit ich kann:

    Gogos gibts in Pasay (Taxi zum Heritage Hotel, das EDSA Entertainment Center liegt gegenueber), geht LT ab 6000P, daneben ist ein Sports Pub, da gibts auch so 20 Maedels ab 3700.
    Dann die Burgos in Makati, ist viel Spass garantiert, tolle Maedels aber auch nicht billig.

    Freelancer findest Du in Makati abends im Havanna Cafee, Greenbelt 3 (unbedingt besuchen), auf der Burgos selbst und klarerweise an den von Nixus genannten Bars in Ermita.

    Die Reichen gehen in die Clubs am Roxas, da liegst Du auch nicht falsch. Aber 5000 ist dort eher die unterste Grenze.
     
  4. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Experte

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.374
    Danke erhalten:
    6
    AW: Mädels in Manila

    Für einen Manila-Newbie (aber eigentlich schon 2 Nächte eingeplant hat)
    Die Burgos? Ist das eine Strasse oder was?
    Was muss man da so rechnen für LT im Havanna Cafe oder Greenbelt 3?

    Wie läuft das dort allgemein ab? Lächeln und europäisch aussehen und warten bis man angesprochen wird?
    Oder muss man das aktiver angehen?

     
  5. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @HotandSpicy

    Burgos ist eine der bekanntesten Strassen in Makati. Dort gibts ein paar ganz geile Gogos, alleerdings Barfien und Maedle insgesamt sehr teuer. Freelancer gibts dort auch immer wieder.

    Havanna Cafe/Greenbelt 3: ist eine der schoensten Ecken von Makati, also ohnehin einen Besuch wert. Es gibt dort gemischtes Publikum, man koennte also auch ein normales Girl abgreifen.
    Freelancer erkennst eigentlich eh mit ein wenig Fingerspitzengefuehl. Wenn Dich eien gar zu intensiv anlaechelt, liegst Du richtig. Preis ist VS, hab schon LT um 1500 gehabt, ist aber eine Weile her.
    Grubert wuerde sagen" Schweine erkennen sich am Gang, lol
     
  6. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Mädels in Manila

    ich sags mal so, wer diese frage stellt und nur 2 nächte in manila verweilt, für den ist die burgos vielleicht nicht wirklich das richtige. ein oder einige drinks gehen aber immer.

    havana cafe im green belt (original ist in der adriatico und nicht so gut) ist sicher ein guter tip. sich fein machen zum abendessen, durchschlendern und da siehst du viele hungrige mädchen die auf dich warten. gefällt dir eine, die da auf dem mäuerchen sitzt, ansprechen und zum dinner einladen. ist eine sehr angenehme atmosphäre zum draussen sitzen. willst du beim essen deine ruhe haben, kein prob. die selben mädchen siehst du zum teil später im mbc wieder.

    2 tage in manila? da würde ich in ermita nächtigen. das geht von ganz billig bis ganz teuer. man sollte sich nur nicht vom quartier beeindrucken lassen. so dreckig, so armselig, so schmuddelig und so teure hotels (hyatt, pan pacific und diamond) ist aber begleitungmässig für einen erstbesucher sicher das einfachste.

    besuchen kann man (sollte), g-punkt, amazonia und natürlich mbc, vormals la cafe (ich mag g-punkt für untertags). das epizentrum ist mbc. auch da gibt es viele gegner und zugegebener massen auch mädchen mit seeeeeehr viel erfahrung. es kommen aber auch jeden tag wieder neue auf den markt....

    ermita ist freelancer gegend. gängige preise, auch wenn sie mehr aufruft, 1 bis 1,5k. erfahrenere manila besucher weitern ihr gebiet auch mal in die gegend vom pp bis adriatico kreisel aus...

    ein abstecher in edsa muss fast sein, zumal das mit taxi einfach zu erreichen ist (ca. halber weg nach makati) 100php. die ganze anlage mit ca 15? bars.

    für den ersten besuch dem taxifahrer als ziel "heritage hotel" nennen, edsa komplex ist gleich gegenüber (fussgänger übergang benützen)

    bars sind angeles mässig angelegt. bühne, mädchen, bartische. auch wenn die mädchen jolli bee kennen, allzu oft sind sie nicht da. darum passt das auch gut für sintrav. investitionen beginnen so bei gut 3000php. firehouse ist für einen abend mit, für mich guter musik, dann halt alk und eben super musik - viel alk, immer ein besuch wert. ob alleine oder min. zu zweit raus, ist jedem selber überlassen.

    eine ganz andere nummer sind die klubs entlang roxas und zum airport hin. macht auch spass (sehr viel spass sogar) aber da sollte man eine funktionierende cc haben oder halt eben geld nicht so das wichtigste thema sein
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2012
  7. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Mädels in Manila

    Danke sintrav - das war doch mal kurz und knackig :tu:

    mbc= Manila Bay Café (ehemals L.A. Café)
     
  8. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @sintrav

    Danke fuer die Zusammenfassung.

    Wann warst Du zuletzt in der EDSA?
     
  9. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Mädels in Manila

    @jodeltrio november

    ich glaube zu wissen was du meinst. (barfeine ist eine feste grösse, alles andere verhandlungssache. eben ab guten 3000 das ist start. stimmt die chemie, dann beharrt sie auch nicht auf ihren fabelpreisen. halt mal so und mal anders.
    ich persönlich bin aber nicht gewillt fantasiepreise zu bezahlen (nun meistens) für das muss ich nicht um die halbe welt fliegen.

    @n_m wenn knackig dann ist ok. kurz? ich machs kürzer wenn du deinen bart abschneidest :tu:

    schönes we - heute ist grosse ausgangstag im lande....
    muss mich schon bald herrichten. und tschüss
     
  10. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @sintrav

    weit entfernt von jeder Kritik. Ich war vor ca 14 Tagen, im Gegensatz zu fruehereen besuchen die Auswahl eher maessig, viele single Mums. Hatte ne ganz nette, als ich dann ueberzeugt war, nannte sie die Preise. Ich waere da miy Barfine auf 5.600 gekommen, da hab ich dankend abgewunkent. Sie haette da zwar noch Tendenzen zu Rabatt angedeutet, aber da hats mich echt nimmer interessiert. Waren dann noch im Pitstop, dieselben Preise, diegleichen Mamas, das war es dann.

    Hab dann eine Maus aus dem Sportspub nebenan mitgenommen. War supernett und auch preislich akzeptabel. Im Dimples in der Burgos str. war da zuvor noch eine erheblich bessere Auswahl gewesen und mit 5000 waere das immer noch unter EDSA Niveau gewesen.
     
  11. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Mädels in Manila

    die spinnen die weiber...
    zum guten glück bin ich auf einem alter, wo ich bei mondpreisen eben einfach mit musik, alk und (vielleicht) ein paar ld ganz gut zurecht komme.

    november haben sicher 3 oder 4 im pit stop meinem beuteschema entsprochen. das wechselt halt nicht von tag zu tag, von stunde zu stunde. obendrauf sind die geschäcker noch verschieden.

    sportsclub war ich noch nie, könnte man für den nächsten besuch vorsehen.

    burgos war ich schon sicher 5 jahre nicht mehr. hat mir nie besonders gefallen. jetzt wo du es sagst, man könnte ja wieder mal hin...

    wir entführen hier gerade einen faden, aber eigentlich absolut sachbezogen :lach:
     
  12. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @Sintrav

    ja, stimmt.

    Ich hatte die Schnauze voll vom LA Manilabay Cafe, und mich im Citadel in der Burgos eingebucht, Zimmer im 33. Stock, einfach genial fuer 2000 Peso. Bei Ankunft wollten mich 2 zur Massage begleiten, war fuer 1500 noch genialer.

    AM Abend etwas Barhopping, dann Freelancer fuer 1500, wieder voll getroffen. So kanns halt auch gehen. Und das alles in makati, und ohne Preisverhandlungen.
     
  13. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Mädels in Manila

    Ich war noch nie im Nachtleben von Manila, deswegen diese Frage.

    Warum geht Mann nach Manila und zahlt so hohe Preise, wenn es in AC schon für rund 1500 Peso möglich ist ?
     
  14. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    AW: Mädels in Manila

    @Santos

    ich hab dort ab und an geschaeftlich zu tun und uebernachte dann dort.

    Tapetenwechsel, Buschtrommeln von AC, es gibt viele Gruende...und Makati hat schon die huebschesten Maedeln, zu mindest nach meiner Meinung.
     
  15. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Mädels in Manila

    @ Santos:

    Ich find's inzwischen ganz nett, mal eine Nacht in MNL zu verbringen. Freue mich schon auf einen bunten Abend im MBC. Ist halt was anderes als AC; ein Stück weit passt da der Vergleich Pattaya/BKK. Obendrein bin ich bei den Flügen von/nach BKK nicht an die doofen Flugzeiten bei 5J nach/von Clark (mitten in der Nacht, nur Di/Sa) oder an die saftigen Preise bei Tiger gebunden. Die Busfahrt von/nach Manila kostet incl. Taxi zum bzw. Trike vom Bus ca. 350 Peso.

    @ Sintrav:

    Die Mädels in Cebu sind aber auch nicht hässlich(er) :yes:
     
  16. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Mädels in Manila

    Ok, dann ist es mir klar. Wird für mich nichts sein, da ich schon einen Bogen um Bangkok mache :roll: . Ich kann mit diesen Großstädten einfach nichts anfangen.......
     
  17. sintrav

    sintrav Senior Member

    Registriert seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    293
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    freiberufler im sondermaschinenbau projekt realis
    Ort:
    moderner wanderarbeiter
    AW: Mädels in Manila

    warum fährt der eine mercedes, der andere dacia? (beide haben 4 räder)

    warum lebt der eine in einer villa, der andere in der mietwohnung für 200eur (in beiden läss sich leben)

    warum ist man bereit 10000php für eine übernachtung zu bezahlen, man kriegs eine übernachtung auch für 1400php
    (beide haben ein bett)

    die geschmäcker sind verschieden und das soll hier auch eine keine preisdiskussion werden. ich behaupte mal, die chancen was für lau oder für kleines geld zu bekommen, sind in manila weit grösser als in ac.

    der preis ist (für mich) kein arrgument um ac zu besuchen

    die haxn im amadeus aber schon :lach::tu::lach:
     
  18. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Mädels in Manila

    Da hast du schon recht sintrav. Jetzt weiß ich ja auch warum ihr euch in Manilas Nachtleben stürtzt :wink:
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: Mädels in Manila

    Wie jetzt, Santos... meinst Du wir wären Abkömmlinge des berühmten Mr. Kuripot?

    Wie gesagt: ich denke es ist eine ähnliche Diskussion wie die Frage "Was ist besser, Patty oder BKK?"

    Der Eine so, der Andere so - und ich mag Beides. Wobei MNL genauso ein Drecksloch wie AC ist (nur halt viel größer), wo es tagsüber für mich nicht wirklich viel zu tun gibt. Deshalb mal für eine Nacht...
    Einem Vergleich mit BKK hält es genauso stand wie der Vergleich zwischen Pattaya und AC :shock:
     
  20. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.421
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Mädels in Manila

    Ich glaube du hast mich falsch verstanden Nixus. Anfangs wollte ich ja nur wissen, warum Mann in Manila soviel bezahlen muß, wenn die günstigere Alternative AC nicht weit weg ist. DAS habt ihr mir ja jetzt beantwortet.

    Ich wollte nur damit ausdrücken, dass Manila für MICH nicht in Frage kommt......wegen den Preisen und dreckige, stinkende Großstadt. Sicher.......... in AC ist ist es auch dreckig und es stinkt. Aber wenn ich will, bin ich in ein paar Minuten in einem Hotel etwas außerhalb des Zentrums und habe dort meine Ruhe.

    Aber das ist MEINE Meinung und ich will hier keine Diskussion anzetteln, denn jeder soll dorthin gehen, wo es ihm am besten gefällt :wink:.

    Und das ist auch gut so, denn sonst wären alle auf einem Fleck