Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thailand Mein erstes Mal Thailand

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von LOS_Fan, 19.11.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 13 Benutzern beobachtet..
  1. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Die letzten Jahre war ich in den USA, Europa und einige male in Indien gewesen. Nun nervt das Finanzamt, mit einer recht gewaltigen Nachzahlung- Urlaub fällt wohl aus. mehr wie 1200 Euro habe ich nicht, damit macht keine großen Sprünge..

    Kaffee ist alle, also ab zu Tchibo und Kaffee kaufen, im Schaufenster ein THAI Airways Flieger, mit einer 379,00 Euro darunter- kurz gesehen aber nicht bewusst wahrgenommen, Kaffee gekauft und wieder raus in den Regen zum Auto..
    Am Auto, blitze das Bild aus dem Schaufenster noch mal auf, was hast Du da eben gesehen? T

    Mittlerweile strömender regen.. wieder zurück, in der Filiale nach gefragt, ja ist ein Return Flug mit Thai Airways, nach Bangkok, ab München oder Frankfurt, mehr steht in dem Prospekt, auch eine Telefonnummer.

    Ein Nepp Angebot wie immer... aber den Prospekt nehme ich mal mit.
    Hm- doch kein Nepp Angebot, sieht alles sehr seriös aus, egal Arbeit ruft, am Wochenende noch mal alles angesehen und mal angerufen. Tatsache die Fliegen mich für 379 Euro einmal um die halbe Welt. Also Freunde abtelefoniert, di schon mal in Thailand waren, ist sau günstig, Hotels und sehr gutes Essen was man ohne Probleme auf der Straße essen kann. Reche pro Tag mit ca. 25-35 Euro- hm damit würde es doch glatt für einen Urlaub auch in diesem Jahr reichen.

    Am Sonntag den Veranstalter angerufen und gebucht, im Mai für 2 Wochen.
    Abends noch mal etwas gegrübelt, hm- Thailand, die netten Damen im heimischen Puff, sind doch auch Thai, sprechen in lustiges Deutsch/ Englisch, da war doch noch was. Ganz tief im Hirn gegraben und dann kamen mir Zeitungsberichte über Sextourismus in den Kopf, Beziehung, welche Beziehung die letzte ist fast 5 Jahre her..

    Also Internet an und los geht´s, irgendwann auf ein Forum gestoßen wo man sich anmelden musste und monatlich etwas Geld bezahlen musste, also dort angemeldet und angefangen zu stöbern, WOW WOW das muss ja das Männerparadies sein!!

    Weiter gesucht, auf die Seiten von “Major Grubert” gestoßen, ebenfalls sehr viel auch kostenlose Information, aber es wurden CDs zum Kauf angeboten, passte damals nicht in meine Budget, also nur die kostenlosen Infos aufgesaugt und in dem Forum einige Fragen gestellt, die beste Antwort zur Orientierung war der Hinweis das die Hauptstraßen einen Namen haben und in den Nebenstraßen die Soi´s das Leben tobt.
    Diese Information hat mich die gesamte Reise über begleitet...

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Eine große bitte, es steht mit Absicht kein Jahr dabei, ich möchte diese Info gerne dann einstreuen wenn es passt, daher bitte ich diejenigen die wissen um welches Jahr es geht sich zurückzuhalten, bitte!
    Und versprochen es wird diese mal zu ende geführt...
     
    berufsgenossenschaft gefällt das.
  2. seelaender

    seelaender Senior Member

    Alter:
    50
    Registriert seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    250
    Danke erhalten:
    124
    Beruf:
    Chauffeur
    Ort:
    CH-Biel
    Wow mit 35 Euros pT komme ich niergends hin
     
  3. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Hallo Seelaender,
    Es ging, nicht jeden Tag aber es ging.
    Heute auch für mich unvorstellbar :D
     
  4. PotatoeJoe

    PotatoeJoe Member

    Registriert seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    151
    Danke erhalten:
    69
    Und ich bin schon die ganze Zeit bei Tchibo am Suchen wegen dem Preis :lol:
     
  5. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    LOS-Fan!

    Wann hat denn diese Reise stattgefunden - scheint ja schon etwas her zu sein?

    LG Jack
     
  6. muesli

    muesli Newbie

    Registriert seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Zum Wohl. Die Pfalz!
    379 Euro und Tschibo, war das Jahr 2.... ? ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.11.2015
  7. han76

    han76 Junior Rookie

    Registriert seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    22
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Speyer
    hat ja wunderbar geklappt... :?
     
  8. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.264
    Danke erhalten:
    73
    Ort:
    Paderborn
    Hau in die Tasten
     
  9. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    ja meine Lieblingsart von Berichten sind diese "es war einmal-Retro-Style" Berichte. Freu mich bin dabei
     
  10. Shelby

    Shelby Member

    Registriert seit:
    18.09.2013
    Beiträge:
    156
    Danke erhalten:
    12
    Ich freue mich auf Deinen Bericht. Dabei!

    :bye:
     
  11. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich stehe nun am Frankfurter Flughafen, eine Tortur dahin zu kommen, aus dem Norden.
    Ein ereignisloses Flug und ein paar Stunden später, Ankunft in Bangkok, Immigration und Rucksack, wie kommt man nun in die Khao San Road- Reiseführer liegt oben im Rucksack, eben noch mal nach lesen.
    Was ist das wieso sind das nicht meine Sachen? Es doch mein Rucksack! Noch mal etwas genauer geschaut es ist der gleiche Rucksack, aber nicht meiner. Also wieder verschlossen und zurück zum Band, eine junge “Dame” steht da genau so hilflos wie ich, lachend die Taschen getauscht und mit einem vielleicht sieht man sich ja noch al verabschiedet... Ein paar Tage sollte sie die Drohung wahrmachen.

    Kurz etwas Bargeld getauscht und dann ein Busticket für den Airport Bus gekauft, huch das Ticket kostet aber viel Geld, weiß es nicht mehr genau hatte 50 Euro getauscht und “nur 2500” THB bekommen. Ticket ca 150 THB fährt aber direkt zur KSR.
    So nun endlich rauchen, wer kennt das nicht aus dem Airport raus und man wird fast erschlagen.. Ich liebe diesen Moment immer wieder.

    Über langweilige Hochstraßen ging es dann nach Bangkok, man ist das groß hier, Bus hält und alle steigen aus.
    Die Haltestelle war gegenüber einem Hotel, also kurz nach den Preise geschaut- sehr teuer- aber hier muss ja auch die KSR sein. Also den nächsten besten gefragt, er zeigt mir in die Richtung- ich laufe los. Eine Kreuzung, voll mit recht seltsamen Menschen, aber kein Thai mehr zu sehen...
    Ein Zelt mit Polizei war da aufgebaut, wo geht es den zur Khao San Road? Ein mitleidiger Blick und er zeigt mir in das Gewusel... Was das ist eine Straße?

    Also rein und in das erste beste Hotel/ Hostel das billigste Zimmer bitte. Ein Bett von ca. 80cm (!!) Breite, ein Tisch, ein Fenster, KEIN Stuhl und ein TV, mit AC. Aber sau billig...
    Geduscht und umgezogen, Jeans und ein Langarmhemd ist wohl doch etwas unpassend hier.. Wo ist die Kamera?
    Die hatte ich am Sitz des Fliegers, da ich ja i Frankfurt nach dem Check Inn im Wartebereich noch ein paar nette Bilder gemacht hatte. Also alle Taschen durchsucht- Mist die hast du wohl im Flieger liegen gelassen, dann morgen noch mal zum Airport und die Fundsache abholen, ärgerlich um die Zeit aber ich habe ja 2 volle Wochen Bangkok vor mir ...

    Also raus auf die Straße und mich versucht zu orientieren, hier werden alle Vorurteile der Backpacker bestätigt, wie war das mit der angemessenen Kleidung und dem gepflegten Auftreten?
    In einem der zahlreichen Restaurants gegessen und ´mich gefragt wo die hoch gelobte Thaiküche den nun ist- auf meinem Teller war sie nicht.

    In der Straße waren auch verschiedene Hotels die mir Preisen deutlich unter dem von mir bezahlten warben, ich kann ja mal unverbindlich schauen. Man waren das große schöne Zimmer und noch billiger wie meines.
    Gut das ich nur für ein Nacht bezahlt habe, also am nächsten Morgen umziehen. Leider ebenso ein Reinfall... Aber dazu später mehr.

    Vorne an der Straße hatte ich dann einen TukTuk Fahrer der mich zur PatPong bringen sollte, nach ein paar Metern im nirgendwo ich solle doch bitte aussteigen, er versteht mich nicht... Bezahlt werden sollte er auch nicht, den kaum war ich draußen gab er Gas und war weg... Ob es an meinem Nein zu seinen Katalogen mit hübschen Damen lag, sow eit ich ihn verstanden habe, wollte er mich zu den Damen bringen, aber ich weiß ja ich will nach PatPong..

    Tja dann stand ich nun mitten im Nirgendwo, und fragte den nächsten Thai wo geht es denn nach Patpong, immer gerade aus... Leider nichts, weder ein Taxi noch sonst was.. Irgendwann kam dann ein TukTuk, angehalten und meinen Wunsch geäußert zur Patpong bitte. 500 THB, aber die hat schon geschlossen, aber er hätte da ein Angebot- also kurz in den Katalog geschaut und Ok, wenn schon geschlossen, war ja auch schon 22.30 Uhr.. Dann fahre mich doch zu der “Bar”. 500 THB war seine Antwort, erschien mir günstig und los geht´s.

    Angekommen, keine Bar ein großes Haus, sehr freundlich in ein Foyer geführt worden wo gefühlt 1 Millionen Frauen in Bikini saßen, hinter Glas aus den Augenwinkeln noch gesehen das der Fahrer noch was bekommen hat und dann war der wieder weg..
    Kurz über das Angebot aufgeklärt worden, die Frauen mit der Nummer kann ich mir aussuchen und die würden mich dann ca. 3 Stunden verwöhnen, mit Massage und Getränken und sie seine dann auch nackt und ja anfassen darf ich auch. Kosten bloß 4000 THB, Mist so viel Geld habe ich nicht mehr, kein Problem wir akzeptieren auch Kreditkarten.

    Ich war völlig überfordert und sagte ja, der Manager suchte mir dann eine Dame raus. Im Zimmer folgte dann der klassische Ablauf wie er in der “Waschstraße” geboten wird, mit dem Unterschied wenn ich Sex möchte müsste ich extra bezahlen.. hatte nur noch Euros, nimmt sie natürlich auch 50,00 Euro in Deutschland bekomme ich da nichts für und die ist ja so hübsch..

    Um ca. Mitternacht, stand ich wieder auf der Straße und ein Taxi stand auch für mich bereit, zurück im Hotel mit etwas mehr Blut im Kopf kam mir die Erkenntnis eben völlig über den Tisch gezogen worden zu sein.
    Mit dem miesen Gedanken versucht einzuschlafen, was leider fast unmöglich war, laute Musik von der Straße/ Disco und eine Matratze die eher an ein dickes Handtuch erinnerte...

    Das Frühstücksbuffet nach American Standard Buffet, ebenfalls ein Reinfall- das meiste war kalt und bis auf das Obst eigentlich ungenießbar..

    Dann der Hotelwechsel, wo mir ein tolles Zimmer gezeigt worden war... und das Drama geht weiter...
     
  12. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Ja, ist schon länger her, ich werde das Jahr zum Ende hin posten.
     
  13. PattayaFan

    PattayaFan Experte

    Registriert seit:
    24.03.2013
    Beiträge:
    1.264
    Danke erhalten:
    73
    Ort:
    Paderborn
    Ja da bist du wohl herbe über den Tisch gezogen bist . Geh mal zum Nana , soi Cowboy etc da wird dir zu normalen Preisen geholfen
     
  14. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Guten Morgen zusammen,
    Ich freue mich natürlich sehr über das ganze Feedback. Leider ist mir am Samstag Nachmittag mein Stuhl zusammengebrochen.. So habe ich erst mal nicht weiter geschrieben. Andere Stühle sind zu hoch zum tippen, aufgrund einiger gesundheitlicher Einschränkungen muss ich sehr auf solche Kleinigkeiten achten, wenn nicht habe ich tage/wochenweise Schmerzen.
    Nach Feierabend fahre ich los und kaufe einen neuen- dann geht es kurzfristig hier weiter.
    Noch mal an alle:
    Die Erlebnisse die ich hier wiedergebe sind "uralt"! Die letzten Jahre war ich nicht mehr in Bangkok und mich zieht da auch nichts hin, bis auf den Flughafen, bzw. im Plural, die Flughäfen und ggf. die Bus Terminals.

    Noch einmal ein große Bitte: Aufgrund einiger Infos in meinen Beiträgen ist es für "alte Hasen" nicht schwer zu wissen um welches Jahr es geht, bitte bitte behaltet das für Euch, ich werde die Information später selber nachreichen!

    So nun muss ich wieder etwas produktives tun, ansonsten wird es 2016 keinen Urlaub mehr geben ;)

    LOS_Fan
     
  15. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Sorry, dass ich so neugierig nachgefragt habe – ich hatte das unter dem Schlussstrich nicht mehr gelesen. Ich hätte scrollen müssen und dachte natürlich, da wäre Ende.:oops:

    LG Jack
     
  16. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Es geht gleich weiter, die lange Pause möchte ich entschuldigen, ich war/ bin recht schwer erkrankt, mit Krankenhaus und Reha war die letzten Monate gut beschäftigt..
     
  17. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Also direkt gegenüber in das Hotel ab an ie Rezeption ich möchte das Zimmer buchen und beziehen. Sorry- we dont have the room, but a other room, same same... – “Thai-Smile” (but differnt).
    Na ja same same.. gut nehme ich. Auch sofort für die kommenden Tag bezahlt.

    Einen Schlüssel bekommen und rein in das Zimmer, schrecklich, sehr abgewohnt und ein Fenster kurz unter der Decke.. wo ist den das Luxuszimmer von Gestern..?
    Egal, noch zur Rezeption wo nicht mehr als ein Achselzucken gab, mit vielen sorry sorry... und ein paar Frühstückscoupons dann ziemlich enttäuscht in das Zimmer zurück.

    Tasche ausgepackt und meine neue Digitalkamera gesucht, huch wo ist die..? Kurz überlegt, ich habe aus dem Flieger noch Fotos gemacht, anschließend habe ich die vorne in die Sitztasche gepackt. Beim Aussteigen wohl im Flieger gelassen, ärgerlich!
    Was machen.. ? Wieder zurück zum Airport und an den Thai Airways “Lost and Found” Schalter, die Thais sind ja so ehrliche Menschen, steht ja in allen Prospekten und im Reiseführer.. “We are sorry we dont found your item” Toll die Kamera hat fast 400 Euro gekostet und kurz vor der Reise gekauft worden.

    Als großer Fan von “elektronischen Spielzeug”, wollte ich so der so zu: Pantip Plaza. Also auf der Abflug Ebene eine Taxi angehalten und einen völlig irren Preis akzeptiert und zum der Plaza fahren lassen.. mitten in Bangkok verriegelte der Fahrer die Türen.. : Bla und Blub – ich sollte Ihm 5000 THB zahlen.. vereinbart waren 1500 THB.., da die Situation mehr als bedrohlich war habe ich erst mal zugestimmt.
    Die Türen ließen sich auch von innen nicht öffnen, bzw. entriegeln. Mein Glück war ein Stau, direkt neben einem Polizisten, ich habe dem Fahrer gesagt ich steige hier aus und er möge sofort die Tür öffnen, als er auch den Polizisten erblickte kam er meiner Forderung nach, ich bin sofort auf den Polizisten zu, seltsamerweise war der Fahrer zwischenzeitlich weg.. ohne auch nur einen Baht bekommen zu haben.

    Mit einem andern Taxi bin ich dann tatsächlich zur Plaza gekommen und habe mir eine andere Kamera gekauft, mittlerweile ist es später Nachmittag und der Tag eigentlich gelaufen..
    Noch etwas rumgelaufen und die Stimmung genossen, hier und da etwas an den Garküchen probiert.. Nervlich immer noch ziemlich am ende.. zurück zur KSR und noch mal eine Massage ausprobiert, aber leider nichts erotisches..- aber auch nicht teuer..
    Tja den Abend noch etwas Bier trinkend in den Restuarants/ Bars in der KSR verbracht und ziemlich genervt zurück in das Zimmer.
    Die beiden kommenden Tage habe ich mir noch Tempel angesehen und bin etwas durch Bangkok geirrt... in der nähe von Nana Plaza, habe ich am Vormittag (!!) eine Massage genossen, so wie ich geladen war, tropfte mir der Sabber wohl schion aus den Mundwinkeln.. als mich eine Dame ansprach, älter wie meine Mutter, Massage, or more?
    Ähm- Ja, wa sist den more?
    Ich solle eben kurz warten, ein paar Minuten kam eine recht junges und sehr attraktives Mädchen, ob ich einverstanden bin.

    Ich hatte 90 Minuten mit der Dame ausgemacht, zu einem normalen Preis, im Zimmer dann etwas Massage genossen und immer wieder etwas gefummelt.. wie zwei Teenager.. Sex geht nicht, aber was machen wir dann hier..?
    Es war ein richtig tolles Erlebnis, was ich gar nicht in Wort fassen kann, zum ende habe ich 1000 THB in dei Hand gedrückt und mit weichen Knien zurück.
    Irgendwie war das aber noch nicht das was ich im Internet gelesen habe...- eine Stadt gab es da irgendwas mit P.. vergessen..

    Am Abend habe ich dann recht frustriert in der KSR gesessen, die “Dame” vom Flughafen stand auf einmal vor mir und wir verbrachten den Abend gemeinsam. Sie erzählte sie ist einem anderen Backpacker nach Pattaya gefahren, eine widerliche Stadt, alles voller Nutten und alten geilen Säcken zur Krönung noch einen dreckigen Strand....
    Sie texte mir noch weiter die Ohren zu.. ich habe im Geist immer wieder wiederholt “Pattaya” die Stadt von der Du im Internet gelesen hast.
    Ein paar Minuten habe ich mir das gemeckere noch angehört, als sie anhänglich wurde, habe ich mich recht schnell verabschiedet.

    Aber eine deutsche Backpackerin, wenn man den ganzen Tag asiatischen Schönheiten vor sich hat...?
     
  18. LOS_Fan

    LOS_Fan Junior Member

    Registriert seit:
    18.05.2013
    Beiträge:
    129
    Danke erhalten:
    26
    Beruf:
    Alles wo ich ein Einkommen erzielen kann ;)
    Ort:
    Norddeutschland
    Im meinem trostlosen Zimmer, dann sofort den Reiseführer aufgeschlagen, wie komme ich in “das Pattaya”, viel steht da nicht.. ist eine mittelgroße Stadt, sehr dreckig und nur Abends was zu erleben.. Nun gut da kann ich mit leben, wenn ich endlich das finde was ich suche.

    Ich konnte trotz vollem Kopf nicht einschlafen, irgendwann dann doch eingeschlafen und nur durch den Anruf der Rezeption wach geworden... ob ich länger bleibe oder ob ich auschecken möchte. Es ist kurz vor 12.00 Uhr.. Voller Panik die Tasche wieder gepackt und raus aus dem Zimmer.
    Ganz verschämt gefragt wie ich den nach Pattaya komme..- freundlich erklärt bekommen und eine gute Reise gewünscht bekommen.
    Hunger.. und noch kein Alkohol gehabt.. also Tasche an der Rezeption liegen gelassen und in das nächste Restaurant, Sandwich und Pommes.. – Thai Food schmeckte mir nicht in der KSR.
    Noch mal zur Toilette und dann ab zum bezahlen um zu dem Busbahnhof zu kommen. An der Kasse dann der Griff in die Hose, wo ist mein Geldbörse..?? Panisch zurück in die Toilette und den Gast der gerade die Kabine betreten will rausgezogen und meine Börse lag vor der Schüssel.. inkl. EC Karte, Kreditkarten, Euro und Baht.. puh- Glück gehabt- nie wieder habe ich alles in die Geldbörse gelegt..- bis heute mache ich das nicht.

    Mit dem Tuk Tuk dann zum Busbahnhof, völlig verschwitz und stinkend, es war ein Abenteuer Mittags/ früher Nachmittag einen Transport zum Ekamai zu bekommen und geduscht hatte ich auch noch nicht.. Ich fühlte mich elendig und war voller Scham.
    Kurz bevor ich den Bus bestiegen habe, noch ein frisches T-Shirt angezogen und rein in den Bus.

    Nach einer sehr kurzen Fahrt, in Pattaya angekommen, nun wie geht es nun weiter? Einer der Taxi Fahrer hatte eine Karte und wer wo hinfährt.. ich hatte gar keine Ahnung. Aber “Beachroad” hört sich gut an und sieht sehr zentral aus, wie war das Hauptstraßen heißen Road, Nebenstraßen wo das Leben tobt, Soi. Ja ich will zur Soi 8, die lag recht zentral nach der Karte und da will ich hin..
    Ausgestiegen, mir sind fast die Augen ausgefallen, voller Angst, trotzdem geil wie nie zuvor an den Bars entlang und mir gewünscht jemanden zu kennen der mir das hier alles erklärt.. Mir war zum heulen zumute.. Billige Unterkünfte scheint es hier auch nicht zu geben.. – nur sehr große und sehr teuer aussehende Hotels.. scheiße ich will Nachhause und ich war da erste mal im Ausland den tränen nahe..

    An der Second Road gab es dann ein Internet Cafe, also die Straße überquert und rein da, Einsatzplan aufgerufen und noch mal die Test gelesen. Hm- so teuer ist es ja gar nicht und das “Sunshine Hotel” ist ja genau gegenüber in der Soi 8.
    Also wieder zurück und etwas eingeschüchtert in das Hotel, es ist etwas teurer als angegeben, aber mit rund 20,00 Euro ist das ja fast geschenkt, aus der Bangkok Erfahrung gelernt, mir ein Zimmer zeigen lassen, purer Luxus in meinen Augen!
    Tasche gleich im Zimmer gelassen, dann können die mir ja kein anders Zimmer geben- lach..

    An der Rezeption dann die nächste Überraschung, gehen Sie doch erst mal frisch machen und ruhen sie sich etwas ausruhen, es würde reichen wenn ich erst mal meinen Pass da lasse und den Rest können wir dann später machen.
    Mein erster Gedanke war, super Service, im Zimmer kam mir der Gedanke das ich wohl sehr riechen muss... man war mir das Peinlich..
    Trotzdem waren alle sehr freundlich und sehr höflich in ihrem Umgang mir gegenüber! Etwas was ich an den Thais sehr bewundere.

    Frisch geduscht, rasiert und etwas Essen und Trinken hatte ich mich auch wieder so weit beruhigt, dass ich es gewagt habe das Hotel zu verlassen und die Soi 8 in Richtung Strand runter gelaufen bin.. völlig überfordert.. In Richtung Walkingstreet gelaufen und ich fühlte mich erschlagen, es wolle gar nicht mehr aufhören mit Bars und Frauen..

    Wenn ich heute von Anderen den ersten Besuch in der Soi 6 lese und wie die sich gefühlt haben, erinnere ich mich immer wieder an den ersten Abend in Pattaya zurück erinnert..

    In höhe der Polizeistation wieder zurück in Richtung Second Road, mir schwirrte die ganze Zeit im Kopf herum wie schön es doch wäre jemanden zu haben der mir das System erklärt... Leider hörte ich nirgendwo Deutsche, also wieder in ads Internet Cafe und noch mal im Einsatzplan Forum ein paar weitere Infos gelesen, Major Grubert bot auch noch einiges an (kostenlosen) Informationen. Wieder die Soi 8 runter und da stand sie.
    Lockige Haare, klein und eine weibliche Figur, nicht so knabenhaft wie die meisten, sie stach einfach aus der Masse hervor, ich bin bestimmt 3x mal an der Bar vorbeigelaufen bis ich mich getraut habe da rein zu gehen. Sie lächelte auch die ganze Zeit rüber zu mir und beim dritten mal winkte sie sogar, aber ich fühlte mich wie 14..
    Rein in die Bar und vorne an den Tresen gesetzt, Bier geordert und abgewartet, irgendwann saß sie dann neben mir und das Frage und Antwortspiel begann. Die spricht ja richtig gut Englisch..
    Nach unzähligen Bier war ich dann so weit und ragte sie ob sie mit kommen möchte.. und was mich das kosten würde.
     
  19. AndyFfm

    AndyFfm Junior Experte

    Registriert seit:
    27.06.2015
    Beiträge:
    926
    Danke erhalten:
    950
    Ort:
    Franfurt/Main
    Super geschrieben! Da werden Erinnerungen wach.
     
  20. Hammer

    Hammer Member

    Registriert seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    244
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    Programmierer
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich habe dieses Angebot im Mai 200x bei Tchibo gebucht, Veranstalter war Berge & Meer.
    Geflogen wurde direkt mit Thai Airways
    1 Woche später kam glaube Lufthansa mit unschlagbaren 299 Euro und alle fluchten damals wegen dem Tchibo Angebot :mrgreen:

    Kopiert aus dem Einsatzplan
    Für schnell entschlossene gibt es ab 8.02.200x und nur bis zum 18.02. 200x buchbar ein super Spezial von Tchibo.
    Heute lagen in der Hildener Tchibo Filiale Flyer für dieses wirklich tolle Angebot aus. Die Hildener Tchibo Filiale ist eine Testfiliale von Tchibo bei der es ca. 4 Wochen vor den normalen Erscheinen die Angebote gibt. Aber nun zum Wesentlichen:

    Limitierte Plätze ab FRA/MUC nach BKK mit TG & nur vom 8.02.200x bis 18.02.200x buchbar für 388,- inkl. Steuer & Gebühren. Dies gilt nur für Abflüge in der Zeit vom 20.04. - 20.06.0x und letzter Rückflug am 5.07.0x ! Mindestaufenthalt 5 Nächte bis maximal 29 Nächte. Das Zug zum Flug Ticket kostet 59,-€ p.P. (2.Klasse inkl. ICE-Nutzung)

    Dieses Angebot gibt es ab dem 8.02.0x zu buchen über die Tchibo Tochter Berge&Meer Touristik
    0180 202065

    Unbedingt bei der Buchung angeben Kennzifer: 510202 + Reisecode: NBB001

    Diese Angaben stammen aus den org. Tchibo Flyer

    Also ab dem 8.02.0x ran und buchen
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2016