Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Muss dringend raus hier - Visum VOR der Einreise abklären ???

Dieses Thema im Forum "Angeles- und Philippinenforum" wurde erstellt von 80inches, 18.11.2012.

  1. 80inches

    80inches Newbie

    Registriert seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    4
    Danke erhalten:
    0
    Tag Leute,

    mein erster Beitrag und schon eine Newbie-Frage....

    Weihnachten steht vor der Tür und es ist wieder rattenkalt in Kummerland, also brauche ich mal wieder dringend eine Pause.
    Mein letzter Trip is leider viel zu lange her also dachte ich probier doch mal die Phils aus.
    Bin kein "guter Deutscher" :hehe: und hasse es alles durchzuplanen, dachte an ein paar Tage AC und ab zum Island-Hopping.
    Nun mein Problem, wollte Ende Dezember/Mitte Januar einfach mal verschwinden und mindestens 4 Wochen bleiben, also stellt sich die Frage nach dem Visum.
    So wie es sich hier liest ist die Verlängerung dort unten kein Problem, was ist aber wenn ich mit einem Ticket für 4 Wochen Aufenthalt aufkreuze ? Werde doch wohl nicht etwa vorher das ganze Gedöns bei den Sesselfurzern der hiesigen Botschaft abklären müssen ? Hier konnte ich leider nur die Info der phil. Botschaft finden...

    Danke für die Hilfe, wenn man sich bei Shovel sieht kann ich ja einen ausgeben...
     
  2. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    Ist überhaupt kein Problem, einfach vor Ablauf verlängern lassen.............
     
  3. xdrive

    xdrive Gast

    Von der grauen Theorie her, könnte es Dir bei einem nicht vorhandenen Visum (also Aufenhalt/gebuchter Rückflug länger bzw. später als die ominösen 21 Tage) passieren, dass Du Deinen Flug hier in DACH gar nicht erst antreten darfst, sprich die Dich gar nicht in den Flieger lassen. Oder dass Dir auf den Phils die Einreise verweigert wird.

    Das erachte ich zwar auch als ein mega bürokratisches Prozedere mit dem dämlichen Visum ab 21 Tagen (wir dürfen schlappe 3,5 Woche auf den Wisch bzw. Eintrag im Pass warten; ich sach nur philip. Konsulat! Die arbeiten da langsamer als auf jedem deutschen Finanzamt!!) aber noch hast Du ja genug Zeit. Und fliegst dann u.U. mit weniger "Bauchschmerzen" dahin als ohne diesen Wisch.
     
  4. peterbike

    peterbike Senior Member

    Registriert seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    366
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    laufend kaufend und verkaufend, nicht saufend
    Ort:
    südlich von der Mitte
    @80inches
    buch Dein Ticket, flieg los und verlängere vor Ort
    Alles easy.

    Offizielle Info hierzu vom AA: Auswärtiges Amt - Reise- und Sicherheitshinweise - Philippinen: Reise- und Sicherheitshinweise

    Auszug daraus:

    Visum

    Aktuelle Informationen der zuständigen Behörde / "Bureau of Immigration and Deportation"/ erhalten Sie im Internet unter Externer Link, öffnet in neuem Fensterhttp://immigration.gov.ph
    Für deutsche Touristen wird bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für 21 Tage erteilt. Eine Verlängerung bis maximal 59 Tage ist beim Bureau of Immigration, Intramuros, Manila oder in einem der Regionalbüros (u.a. in Cagayan de Oro, Cebu City, Davao City, Iloilo, Pampanga, San Fernando, Tacloban) möglich. Hierfür ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich.
    Die Gebühr für die erste Verlängerung beträgt insgesamt ca. 3.050,- PHP. Bei weiteren Verlängerungen ist mit zusätzlichen Kosten für die Ausstellung einer sogenannten ACR I-Card zu rechnen. Die philippinische Immigrationsbehörde achtet bei der Ausreise von Ausländern darauf, dass die Gültigkeitsdauer des Visums nicht überschritten wurde; bei Verstößen wird die Ausreise erst nach Bezahlung hoher Strafgebühren ggf. Haft gestattet. Wenn Sie nicht in der Lage sind, die Kosten für die Strafe zu zahlen, setzen Sie sich bitte vor Ihrer Ausreise mit der Botschaft in Verbindung. Es kann dann eine Stundung erwirkt werden, wenn Sie im Besitz eines Flugscheins sind.


    Gruß
    peterbike
     
  5. Suuluu

    Suuluu Junior Rookie

    Registriert seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    35
    Danke erhalten:
    2
    von der grauen theorie zur praxis.

    Zur einreise brauchst du kein visum... du füllst den visumwisch für 21 tage im flieger aus....

    Bei der immigration in manila gibst du den , deinen pass und den ausdruck deines e-ticket dem freundlichem officer ab.
    Vielleicht wird er dich noch darauf hinweisen das dein abflugdatum über diese 21 tage hinausgeht...(an und abreise tag gelten zusammen als ein tag)


    In AC kannst du wie kollege Santos schon geschrieben hat , ABSOLUT problemlos dein visum verlängern lassen. zB. im Pacific Breeze oder direkt auf der Immi in clark
    Dieses visum gilt dann für 59 tage.
    Wichtig ist eben nur das du dein visum dort verlängern lässt, BEVOR diese 21 tage vorbei sind .. sonst läufst du uU gefahr das sie dir einen overstay vorwerfen ... unwahrscheinlich , aber nichts ist unmöglich dort.
    besten gruss
    Suuluu
     
  6. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    @xdrive

    ich war schon mehrmals länger als 3 Wochen auf den Phils, und ich hatte noch niemals irgendwo Probleme mit den Flugesellschaften.



    @Suuluu

    du bringst es auf den Punkt........genau so ist es. Ich habe mein Visum 2 Mal nach den 21 Tagen verlängert. War überhaupt kein Problem, aber es hat 1000 Peso Strafe gekostet :?
     
  7. Kanario

    Kanario Senior Experte

    Registriert seit:
    24.06.2012
    Beiträge:
    1.774
    Danke erhalten:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz/Tenneriffa
    Ups, da sieht man Mal an was man alles denken muss.
    Hier im Forum geht´s ja zu 99% nur um saufen und vögeln, da macht man sich über solch wichtigen Sachen gar keine Gedanken.

    Wenn ich das jetzt richtig interpretiere dann habe ich mit meiner Buchung ( Ankunft Manila am 22.03, Abreise am 11.04 ) durch puren Zufall alles Richtig gemacht.
    Sind dann nämlich genau 21 Tage.!:hehe:
    Und dann noch 5 Tage Bangkok.!:mrgreen:
     
  8. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2012
  9. cheeriomissticky

    cheeriomissticky Senior Member

    Registriert seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    4
    ich habe schon mehrmals den Visaservice beauftragt (zweimal im Clarkton Hotel und einmal bei Swagman). Das dauert in der Regel einen Tag und ein paar Kröten mehr für den Dienst. Man hat aber dann auch seine Ruhe, muss nicht den Dresscode beachten und (im schlimmsten Fall) nicht bei der Immi Schlange stehen und den ganzen Rotz.... In der Zwischenzeit kann man sich Wichtigerem widmen: Weiber, Bier und Gesang !!
     
  10. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    Selbst wenn ich die Erfahrung gemacht hätte, dass es so lange dauern würde (bei mir war es eine gute Woche) - ich weiß idR mehr als vier Wochen im Voraus, ob bzw. dass ich ein Visum brauche. Was spricht also dagegen, den "Papierscheiß" hier zu erledigen?

    Zum Einen hab' ich mir den Weg zu einem entsprechenden Büro gespart (man hat schließlich besseres zu tun) und die "paar Kröten" für die Agentur kann ich auch besser anlegen...
     
  11. Onkel

    Onkel Gast

    Ich hab's auch vorher in Deutschland erledigt. War problemlos, ging relativ schnell, kostet weniger als vor Ort und im Urlaub hat man schließlich Wichtigeres zu tun hehe.
     
  12. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    @80inches

    Wenn Du Manila anfliegst, kannst Du links vor der Passkontrolle in die Immigration gehen und Dir fürs billige Geld gleich mal 59 Tage Visum holen.
    Ging schnell und war erheblich billiger als bei der Immi in Clark.
     
  13. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Du meinst das Visum vor der Passkontrolle in Manila kaufen, richtig?!
     
  14. jodltrio

    jodltrio Junior Experte

    Registriert seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    803
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Phills, UAE
    Ja!
     
  15. xdrive

    xdrive Gast

    Kleines Geld... Kannst Du das mal genauer beziffern? Sind das die häufiger nachzulesenden 3.550,-PHP in Zusammenhang mit dem "Visa Weaver"?




    Ist zwar hier jetzt leicht off-topic...
    @ Nixus:
    Aber ich erachte das echt als sehr schlechten Witz bzw. mega beschissenen Service der phil. Botschaft bzw. des Konsulats, dass man überhaupt auf das Visum tage- oder wochenlang warten muss. Sofern man doch alles komplett bei der entsprechenden Stelle dort vorlegt, sollten die durchaus in der Lage sein, dass Visum an Ort und Stelle auszustellen. Aber nein, die haben dort echt nicht das schnelle Arbeiten erfunden.
    Und ganz ärgerlich erachte ich diese mehrwöchige Wartezeit noch unter dem Umstand, dass das Abholen für uns wieder knappe 200km an Hin- und her-fahren-müssen bedeutet (ich weiß, dass man das auch postalisch erledigen kann. Aber meinen Pass verschicke ich grundsätzlich nicht per Post! ;))
     
  16. Lochschwager

    Lochschwager Experte

    Registriert seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    1.035
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pussy Feinmechaniker
    Zitat aus Embassy of the Republic of the Philippines - Visa Services
     
  17. xdrive

    xdrive Gast

    Ist/war mir auch schon bekannt...
    Zum einen liegt da immer noch ein Tag dazwischen, heißt also, so-oder-so, wieder da antanzen müssen...
    Zum anderen hat die Tussi am Schalter ja anhand unserer Anträge auch gesehen, dass wir erst Mitte Dezember dahin reisen wollen (also "kein dringender Fall..."). Ergo hat sie unsere Fragen in Bezug auf womöglichen sofortigem Ausstellungsservice direkt im Keime erstickt und irgendwas gefaselt von wegen "viel Arbeit" und so nem Mist. Die Tussi hab ich eh gefressen, die war mega unfreundlich...
     
  18. xdrive

    xdrive Gast

    doppelt... Sorry!
     
  19. Nixus_Minimax

    Nixus_Minimax super gwapo

    Registriert seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    4.320
    Danke erhalten:
    21
    Beruf:
    Möglichmacher
    Ort:
    Rhein-Main
    @ xdrive:

    Was stellst Du Dir vor? Einen mobilen Service der Botschaft, der bei Dir im Wohnzimmer das Visa bearbeitet?

    Sie machen das halt im Büro, einen nach dem anderen - so wie der Bauer die Klöße isst...

    Es gibt ergo vier Möglichkeiten:

    a) Deinen Pass per Post verschicken - was Du (warum-auch-immer) ausschließt
    b) vor Ort, bei der Einreise machen (kostet ein bisschen mehr)
    c) 200 bzw. 400km fahren (Sprit und Zeit möchte ich jetzt nicht anrechnen)
    d) nicht auf die Philippinen reisen bzw. nach 21 Tagen wieder ausreisen

    Du willst Gast sein - ergo musst Du Dich bei der Anfrage, ob sie Dich denn haben wollen, auch so verhalten. Wie die Scharen an Antragstellern/-innen bei der deutschen Botschaft in MNL oder BKK...

    Ich versteh' Dein Problem nicht wirklich... und komm' mir jetzt bitte nicht mit dem vielstrapazierten Begriff "Service-Wüste".
     
  20. xdrive

    xdrive Gast

    Jetzt bleib doch mal sachlich. Davon redet doch niemand.
    Letztlich ist das doch ganz einfach. Wenn ich da telefonisch vorab einen Termin mache, ich dann persönlich am verabredeten Termin pünktlich und mit allen Unterlagen (vollständig ausgefüllt und somit kompletten Unterlagen!) erscheine, dann kann man eigentlich erwarten, dass die dann das Visum sofort ausstellen.
    Alles andere subsumiere ich unter bürokratischem Firlefanz!