Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Post nach Thailand oder Umzug

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Heinz Wilhelm, 10.10.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 3 Benutzern beobachtet..
  1. Heinz Wilhelm

    Heinz Wilhelm Junior Rookie

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bangkok
    Hallo ihr!

    Wie schon in meinem Thread Link hier angeschnitten, doch untergegangen, die Frage wie man am besten Zeug nach Thailand bekommt. Gemeint ist jetzt explizit kein Containerumzug - ich muss kein Einfamilienhaus nach Thailand bringen. Der Thread soll eher um die Größenordnung von kleineren bis mittleren oder einem großen Ding gehen.
    In meinem Fall geht es zwar um einen Umzug, allerdings traue ich es mir zu all meinen _notwendigen_ Hausrat (neben dem Zeug im Suitcase und Handgepäck) in 1-3 Postpaketen unterzubekommen.

    Gedacht hätte ich dabei an Folgendes
    max. 120 x 60 x 60 cm für 123,99€ per DHL Paket
    DHL nach Thailand

    Das ist meiner Recherche nach der kostengünstigste Weg um meinen überschaubaren Hausrat nach Thailand zu bringen.
    Um ein Beispiel zu geben: Ich habe 3 Computermonitore (Flache...) die nach Thailand wollen. Ich dürfte 3 Stück davon in einem Paket unter bekommen können. macht also 40 Euro Transportkosten pro Monitor. Das ist immernoch günstiger als mir neue Monitore zu kaufen. Und falls die kaputt gehen sollten, sind sie bis 500€uro für diesen Transportpreis versichert.

    Kennt jemand andere Möglichkeiten oder Versender um sein Zeug nach Thailand zu bringen? Speditionen sind soweit ich das gesehen habe überteuert. Nochmal, es geht explizit nicht um das Transportvolumen von einem Einfamilienhaus, denn so mancher hat dies im Sinne und dies fällt hier nicht rein.

    Aber es bleiben Fragen wie: Wie wird in Thailand mit der Post umgegangen? Gibt es irgendwelche Sonderregelungen?
    Ich hoffe ja, dass der Zoll keine Probleme macht, wenn ich von mir an mich versende. Es sind meine privaten, gebrauchten Besitztümer und plane ja auch keinen Weiterverkauf oder dergleichen.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit Paketsendungen nach Thailand gemacht?
     
  2. Gilmored

    Gilmored Experte

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    1.101
    Danke erhalten:
    563
    Beruf:
    Falang
    Ort:
    Bremen
    Der Zoll in Thailand kann schon mal ziemlich teuer werden. Erkundige Dich da vorher mal genauer.
    Meine mal hier gelesen zu haben das, wenn Du ein Auto mitnehmen möchtest, den Neupreis nochmal als Einfuhrzoll zahlen musst.
    Ok, Du schleppst keine Karre rüber aber frag lieber mal nach.
     
  3. khunjack

    khunjack Junior Member

    Registriert seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    82
    Danke erhalten:
    46
    Ort:
    Planet Earth
    Ich wuerde erst versuchen das VISA zu machen, wenn Du dann offiziel in Bkk wohnst ..kannst Du Hausrat, Computer, etc,. in den ersten 6 Monaten Steuerfrei einfuehren ....
    3 Monitore geht aber offiziel anscheinend nicht.
    "Also note that when bringing in goods duty free that you can only bring one item of each normally. You cannot bring in 5 television sets or 4 refrigerators."


    Ich hatte mir gebrauchte electronics von D. (normal Paket Post) schicken lassen und musste fast 40% des Neupreises für die gebrauchten Sachen am Zoll bezahlen. (Zu dem Zeitpunkt hatte ich nur das Jahresvisum (non-immi O)).


    Falls das nicht sehr hochwertige Monitore (+1000.-EUR) sind … kauf dir neue oder gebrauchte im Plantip ….einfache Monitore kosten ja nichts mehr heutzutage.

    Ein Freund von mir hatte eine sehr guten Monitor mitgebracht .... <2000.- ... hatte den Zoll auf 100 Euro runter handeln koennen (sagte er kostet nur $250). Hat ihn im Flieger als extra Teil mitgenommen.
    Ich hatte meinen in einen grossen Koffer reingepackt bekommen (Apple 30" Cinema) ohne Probleme her gebracht.
    Denke wenn das via Postweg geht wird es schwieriger zu verhandeln sein, wenn ueberhaupt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2015
  4. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    534
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    @Heinz Wilhelm

    Mich wundert es offen gestanden nicht, dass explizit dieses Thema im anderen von Dir eröffneten Thread untergegangen ist. Mit Deinem geplanten Wechsel Deines Lebensmittelpunktes und auch Arbeitsplatzes nach Thailand machst Du doch ein ganz anderes Fass auf. Da schwirren Deine Gedanken um drei gebrauchte Monitore? Warum wohl wurde dieses Nebengeräusch bei den gut gemeinten Antworten bewusst übersehen?
     
  5. Heinz Wilhelm

    Heinz Wilhelm Junior Rookie

    Registriert seit:
    30.09.2014
    Beiträge:
    38
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    Bangkok
    Danke khunjack für die sehr konstruktive Nachricht!
    Das mit dem steuerfreien Einführen von Hausrat klingt nach genau dem, was ich suche. Auch wenn das nicht über den Transportweg per DHL Post ändern würde.
    Anscheinend scheint Zoll ein Problem zu bleiben. Muss ich mich da wirklich noch schlauer bei dem Thema machen.
    Die Monitore habe ich übrigens als Beispiel genommen weil die eben bei die ungefähr die Grenze sind wo es Sinn macht darüber nachzudenken ob man die Alten behalten oder sich neues kaufen soll. Also meine IKEA-Möbel werde ich nicht mitnehmen.

    @Bavaria
    Ich verstehe sehr gut, was du meinst. Man sollte darauf achten was wichtig ist und wo man zu viel Zeit mit Kleinigkeiten verschwendet.
    Allerdings gehört zu einer guten Planung auch zu sehen, wo man Geld sparen kann. Und wir reden hier von ca 450 Euro Warenwert bei den Monitoren. Ob ich nun 120 Euro für den Transport ausgebe oder für 450 Euro neue kaufen muss macht dann doch einen Unterschied. Das selbe gilt für viele andere ähnliche Objekte auch. Am Schluss reden wir von einer Summe von 1000-2000 Euro die man ausgeben darf oder sich sparen kann.
    Also man kann ja tatsächlich darüber streiten bei welchem Warenwert es eine Rolle spielt aber das Thema "Wie bekomme ich meine Besitztümer von DE nach Thailand" schon eine wichtige Rolle.
     
  6. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    534
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    Das Thema ist, ob Du Deine soziale Absicherung, Dein Einkommen und auch Deine Altersvorsorge in den Griff bekommst. Wenn Du hier entscheidende Fehler machst, wird Dir die Rechnung womöglich erst in vielen Jahren präsentiert und sie enthält ein vielfaches dessen, wo Du Dir jetzt unnütze Gedanken machst.

    A und O ist doch eine solide und gut dotierte Stelle mit weiteren Aufstiegschancen in einem internationalen Unernehmen. Die 60k musst Du locker knacken, sonst hat doch das ganze Vorhaben keinen Sinn.

    Alleine die Aufsteigschance auf Deine Freundin reicht Dir doch nicht, oder?
     
  7. Rauhnacht

    Rauhnacht Kuya

    Registriert seit:
    22.02.2012
    Beiträge:
    4.071
    Danke erhalten:
    739
    Beruf:
    Auftragsmorde & Schutzgelderpressung
    Ort:
    Auf der Durchreise
    Fast alle die ich kenne, haben nachdem alle Optionen durchgespielt und gerechnet waren überspitzt gesagt Haus und Hof verkauft und wirklich alles verscherbelt und sind anschl. mit einer Reisetasche rüber. Andere wiederum haben das in DACH (privat oder angemietete Lagerräume) eingelagert und nachdem sie Fuss gefasst haben oder klar wurde sie bleiben dort nachträglich bei einem Heimaturlaub getan.

    Wenn 1000-2000 Euro Verlust die du bei deinem neuen Lebensabschnitt vermieden werden sollen/müssen eine Rolle spielen oder gar der Verlust 450 Warenwert gegen 120 Transportkosten aufgerechnet wurden, kann das unnötig Nerven kosten. Klar macht Kleinvieh auch Mist, die Frage ist wieviel du dafür "investieren" willst.

    Ansosnten schau einfach mal was du im Netz findest was Containerspeditionen verlangen- Versuch macht kluch.



    Bzgl. Post gibt es Firmen den Link finde ich nicht mehr- die dir deine sämtliche (wichtige) Post einscannen und an eine E- Mail Adresse schicken.
    Kostet aber was, wie sollte es anders sein....;)


    Viel Spass und Erfolg bei deinem Projekt

    btw. hab jetzt erst gemerkt das eine gewisse Themaverfehlung in meinem Beitrag ist, aber vll. ist die doch "irgendwem" von Nutzen
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.10.2015
  8. wanlop

    wanlop Rookie

    Alter:
    60
    Registriert seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Schlosser
    Ort:
    Dällikon
  9. Henryy46

    Henryy46 Rookie

    Registriert seit:
    28.06.2012
    Beiträge:
    51
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Pensionär
    Ort:
    ab 28.12.2012 Jomtien
    Als ich vor 3 Jahren nach Pattaya zog verstaute ich das Zeug, das ich mitnehmen wollte in 8 (richtig) großen Koffern. Ich beauftragte eine Fa., der Name fällt mir ums Verrecken nicht mehr ein, mit Sitz am Frankfurter Flughafen mit dem Transport. Das gesamte Gepäck wurde an meinem damaligen Wohnort abgeholt und 1 Tag, bevor ich selbst flog, nach Bangkok geflogen. Direkt nach der Ankunft in Bangkok mit einem gemieteten PickUp zum Cargo Bereich gefahren und das Zeug aufgeladen und ab nach Pattaya. War preiswerter als mit der DHL und um einiges preiswerter als es eine Beiladung eines Container gewesen wäre. Nur mußt im Cargo aufpassen, weil die da versuchen jeden Farang abzuzocken. Also mit einem Thai, der Respekt einflößt, dorthin und die Sache ist ruckzug erledigt.
     
  10. Bavaria

    Bavaria Junior Experte

    Registriert seit:
    18.01.2013
    Beiträge:
    534
    Danke erhalten:
    140
    Ort:
    out of Rosenheim
    Und so braucht man auch nichts verzollen?