Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von Delitant, 01.03.2007.

  1. Delitant

    Delitant Gast

    Nach 10 Jahren Phuk@ jetzt fast 1 Jahr P@chabun.

    Phuk@ ist für all diejenigen, die es von früher her kennen, ein ultimativer Trauerfall.Viele meiner alten Freunde und Bekannten wandern von dort ab, weil jeder freie Winkel jetzt zugebaut wird. Dabei steht dort ohnehin ca.35% des Wohnraumes leer.
    Wenn dann alles zugebaut und kaputt geplant ist, kommt außer trunksüchtigen Spickfechten, die ihr Flaschbier in hohen Dosen saufen sowieso keiner mehr, und die Trostlosigkeit von verfallenen Häusern gibt der Insel dann den Rest ihres entzauberten Charmes.
    Vielleicht wird wenigstens wieder mehr gefickt, um sich die demoralisierenden Depressionen und den Frust über die ultimative Geldgier dort zu vertreiben.

    In Ao Phra Nang (Krabi) geht seit einiger Zeit das Selbe los. Erst ein Mc Donald, dann folgt der Bauboom, der jedes Paradies schluckt und zur gemauerten Kotze verkommen lässt. Die Schuld daran sehe ich keinesfalls im Tourismus selbst, sondern vielmehr in dem hirnlosen Bauwahn, der den tatsächlichen Bedarf völlig ignoriert. Die Banken frisieren dazu, wie eh und je, gerne ihre Bilanzen mit fi(c)ktiven Immobilienwerten auf. Und der Wert eines Hauses steigt somit angeblich jährlich um 14 %.
    Das erinnert mich an die Vorgänge, die 1997 zum Thai-Bath-Floating geführt haben.
    Wie auch in Japan, hat man überall seine Immobilien von wohlgesonnenen, oder gar gekauften Gutachtern höher bewerten lassen, darauf wiederum Hypotheken aufgenommen, um mit diesem Geld wieder Immobilien zu erwerben, die man dann von einem befreundeten, oder gekauften Gutachtern höher bewerten lies, usw. und so fort.
    Das geht solange gut, bis plötzlich einer wirklich mal sein Haus verkaufen muss, und die wirklichen Verhältnisse des Marktes wieder transparent werden.

    Schade, schade, schade. Ich habe in der internationalen Welt auf Phuk@ (besonders im südlich gelegenen Rawai) wirkliche sehr gerne gelebt und Mucke gemacht.

    Hier in Petchabun gibt es zwar keine Andamansee, aber es ist alles erheblich preiswerter und die Menschen erweisen sich als wesentlich freundlicher. Besonders die Weiber hier sind feucht und tropfen wie ein Kieslaster, wenn ich stolz wie ein Gockel die Straße runterflaniere.
    Auch schätzt man hier ungemein Falangs, die sich der Landessprache befleißigen. Im Gegensatz zu Phuk@, wo das aus geschäftlichen Gründen oft gar nicht so gerne gesehen wird, gilt das hier in meiner neuen Welt, als dankbar begrüßte Respektsbekundung.

    Ich habe auch noch nirgends so viele allein stehenden junge Frauen und Witwen getroffen wie hier, die liebend gerne einen Falang-Mann zur Seite hätten.
    Seid ich in Thailand wohne, sind meine Potenzstörung ohnehin wie weggeblasen, also sei die Frau hier nicht des Mannes Unter-, sondern dessen "Vordertan".:mrgreen:

    Die Gegend sieht hier in etwa so aus wie auf dem nachstehenden Bild
    23.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 1

    Da meine Frau und ich schon etwas über 50 Lenze zählen, und wir beide kinderlos sind, habe ich bisher darauf verzichtet hier in TH ein eigenes Haus zu bauen, und lasse das Geld dafür lieber fest verzinst auf einer deutschen Bank liegen, die mir dadurch die Miete hier, plus Nebenkosten, wie Wasser & Strom (ca. 4500 Bath monatl.) für dieses herrliche Haus finanziert. Auf Phuk@ habe ich das 3-4 fache für ein entsprechendes Strandhaus bezahlt.

    24.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 2
     
  2. Delitant

    Delitant Gast

    25.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 1


    26.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 2


    Mein Arbeitsplatz im neuen Haus. Das I-Net macht es möglich. Kumpel Hansi(ein deutscher Musikdozent, "begnadigter" Keyboarder und Multi-Instrumentalist) schickt mir seine Einspielungen im MP3 Format, dann spiele ich ihm die Drums, oder auch schon mal Gitarrenparts dazu ein. Oder das Ganze läuft umgekehrt, wenn ich einen Song in der Mache habe, und keine brauchbaren Keyboards einspielen kann. In der Regel ist das lediglich Musik für Werbeeinspielungen.
    Den absoluten Hit haben wir zwar noch nicht gelandet, es macht aber auch so Spaß, und für ein preiswertes Leben in TH bei 3500 Bath Miete für dieses herrliche Haus reicht es immerhin. Ich rechne hier für 2 Personen mit 1000 Euronen monatl. Selbst das ist für die Provinz hier schon nahezu dekadent.

    Die Fixkosten belaufen sich dabei auf ca.6500 Bath, incl. Telefon, ADSL, Wasser, Strom und Sprit fürs Moped. Da wir im Moment noch eine mickrige, aber zweckdienliche und wartungsfreundliche Honda Wave 125ccm fahren, die ich aber demnächst gegen einen kleinen Schopper eintauschen will. Auto fahre ich nicht gerne, da ich früher stets mehrere Stunden täglich im Dienstwagen zubrachte, und das zudem auch hier in TH ein teurer Spaß ist, dem ich nicht so viel abgewinnen kann.Wenn ich vielleicht 1-2 Mal im Monat einen Lod Jon(PKW) benötige, miete ich mir den Nobel PickUp meiner Vermieterin für 700 Bath am Tag.Somit leiden wir nicht unter einem Entzug und leisten uns lieber andere Dinge von dem eingesparten Geld.

    Davon mal abgesehen, halte ich eine Summe von 1000 Bath täglich, für 2 Personen hier eigentlich als völlig ausreichend.

    Da ich aber auf Phuk@ alles stehen und liegen gelassen habe, musste ich mir hier meinen kompletten Hausstand, wie auch Kleidung und mein kleines Musikstudio neu einrichten. Das läppert sich natürlich, und ich bin dabei auf etwa 500000-600000 Bath gekommen.
    Ist zwar noch nicht ganz perfekt, wir fühlen uns aber schon sehr wohl. Bis vor 3 Wochen war es hier in den Nächten für mich völlig unerwartet kalt (6 Grad) und wir haben uns erst mal mit Süa gan nau (warmer Kleidung) eindecken müssen.Petchabun und die Gegend um Lom Sak ist übrigens die, mit der niedrigsten Jahresdurchschnittstemperatur in TH.


    Die Preise hier auf den Märkten und für Mieten sind selbst für einen alten Thailandfreak wie mich unglaublich niedrig.

    Mein Haus hat 2 Schlafzimmer ( je 30 qm), 3 Toiletten, ein 75 qm großes Wohnzimmer, eine unten liegende Küche, wie auch einen Pavillon.
    Das ganze liegt auf einem etwa 4-5 Rai großen Grundstück und der nächste Nachbar ist um die 250 m von uns entfernt, was mir als Musiker und Schlagwerker sehr entgegenkommt, da es dadurch keine zeitl. Begrenzungen hinsichtlich meiner Spiellaunen für mich gibt.

    Um einen kleinen Eindruck zu gewähren, hier unser Hong len (Wohnzimmer), das auch als Küche und Esszimmer genutzt wird.

    27.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 3

    28.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 4

    Da ich, wie schon gesagt, derzeit kein eigenes Automobil benötige, dass ich hier voller Besitzerstolz vorführen könnte, bescheide ich mich hier mit einem Foto von meiner entzückenden, neuen "Alten" und ihren unglaublichen 50 Lenzen zu glänzen.
    Übrigens ein anspruchsloser, mittelschwerer, thailändischer Mehrnutzungstyp, ohne frustrierende Abwanderungstendenzen zu Verehrern mit weniger imperativem Bierdurst, nächst höherem Kontostand oder Phallusübergröße, da sie sich selbst für alt, wie auch khilee (hässlich) und eine Arschgeige wie mich, irrtümlich sogar für liebenswert hält.:hehe:

    29.jpg, Präsenile Flucht von Phuk@ nach P@chabun, 5


    Hoffe ich langweile hier keinen mit dem Scheiß,

    Liebe Grüße,

    Henk
     
  3. Hanky

    Hanky Senior Member

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    322
    Danke erhalten:
    6
    Also mich nicht, schreibs dir ruhig von der seele, ist interessant und hoffe kommt noch mehr davon. Scheinst ja einer der wenigen zu sein, der durchblick fuer die situationen hat.

    Hanky :box:
     
  4. walhalla

    walhalla V.I.P.

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    überhaupt nicht langweilig

    schreib ja weiter....ist doch immer wieder von interesse....mal das "tägliche"leben zu erleben......




    gruss rudi :mrgreen:
     
  5. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    Hai Henk

    Tolle Bilder, hat zwar ewig gedauert, bis ich sie endlich geladen hatte, aber ich fuerchte, du musst jetzt tatsaechlich mit nem Besuch von meiner Seite rechnen!! :twisted: :twisted: :twisted:

    Bezueglich Phuket muss ich dir mehr als Recht geben.
    Die Insel ist fuer mich gestorben!!
    Die Preisentwicklung ist gigantisch, die Unfreundlichkeit und Geldgier ebenso, der Verkehr selbstmoerderisch,
    KEIN einziger Tag ohne prekaere Situationen!!

    Heute haette mir ein Vollidiot von Farang beinahe brutal mit seinem Wagen ueber den Haufen gefahren, haette ich nicht irgendwie Augen am Ruecken gehabt und ne Vollbremsung hingelegt. Dieses verdammte Schwein hat natuerlich Gas gegeben!!

    Etwas aehnliches passierte mir vor ein paar tagen am See an der Naiharn, als ein Italiener/Araber? mit seinem Saleng (im Bewusstsein des groesseren Gefaehrts?) versuchte mich brutal niederzufahren!!
    War ueber diesen Wahnsinn so wuetend, das ich die naechsten grossen Steine in meinem Korb staute, hab aber diesen Wahnsinnigen leider nicht mehr gefunden!!!!!!!!!

    Und so geht es jeden Tag. Der Dreck von den Baustellen, die verdreckte Luft, die unverschaemten Preise.
    Hab heute in Ko Siray an der alten Pier, wo ich frueher nach Ko Phi Phi fuer 400 baht hin und zurueck fuhr, vorbei geschaut.
    Jetzt wollen die tatsaechlich 650 Baht, aber einfach!!!!
    Konnte mich leider nicht zurueckhalten und hab erstmal 5 minuten kraeftig geschimpft. Gottseidank, oder leider, haben sich diese gierigenTypen ins Buero verdrueckt!

    Ueberall im Sueden sind soviele Touris wie noch nie.
    In Patong kann man selbst jetzt im Maerz kaum auf der Strasse laufen vor lauter Leute!
    Dafuer zahlst fuer nen kleinen Wurstsalt (nix Besonderes) glatte 150 Baht und fuer ein kleines Tiger nicht unter 70 Baht!

    Kennst noch das Rawai Beach Resort?
    Recht schoene saubere Apartements, aber frueher etwa fuer 500-700 Baht/tgl.
    Kostet jetzt bei monatsweiser! Miete glatte 24.000 Baht!! (aber nur bei mehreren Monaten!!)
    Und sind voll!

    Die Huette unmittelbar neben mir hat dem Kaeufer Mitte letzten Jahres bereits 900.000 Baht gekostet! Ohne Renovierungskosten!

    Und so wird es immer weitergehen fuerchte ich.

    Nein Danke.
    Ich denke, Thailand is langfristig kein Thema mehr fuer mich.
    Du kennst mich ja und weist, das die, zugegeben sehr huebschen Maedels hier, fuer mich nie der Hauptgrund war hier zu sein!
    Es war die Freundlichkeit, die thailaendische Kueche, das guenstige Leben, und vor allem das Meer.
    Werd mir aber fuer den naechsten Winter was anderes suchen.



    p.s.: falls hier jemand zufaellig schon in Sao Tome war, waer ich ueber Infos sehr dankbar....
     
  6. Wilukan

    Wilukan Gast

    Das ist sehr interessant.
    Für mich besonders.
    Miete so billig?
    Das ist ja wie ein sechser im Lotto.
    Kann man so ein Haus möbliert mieten?Oder selbst einrichten?
    Aircon drin?
    Wie lang mußtest du den Mietvertrag unterschreiben?
    Ich glaub,du bekommst PNs von mir :yes:
     
  7. Pungparamee

    Pungparamee Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    234
    Danke erhalten:
    0
    Hallo Henk, wie du schon selbst erwähnst, wandern oder ziehen viele Leute/Bekannte und auch „Freunde“ aus den üblichen Zonen weg. Einem langjährigen Freund aus Samui ging’s nicht anders und der lebt heute glücklich und weitaus zufriedener in Nord-Ost Thailand.
    Hat man (Mann) Lust auf etwas Abwechslung nutzt man halt einfach die Zeit wovon man als Resident eigentlich mehr als genug haben dürfte, um mal einen preiswerten Abstecher per Bus in die Hochburgen zu machen.

    Gruß Hans

    @Willu, ich vermiete dir gerne ein Haus in Kosum Phisai bei Khon Kaen (aber ohne Air) für schlappe 2500 Bath im Monat (Jahresvertrag)

    Gruß Hans
     
  8. Delitant

    Delitant Gast

    @Wilukan

    In der Gegend hier bauen sich viele Soldaten und andere Staatsdiener
    ihren Altersruhesitz.Sie gilt als die thailändische Schweiz.
    Von daher gibt es hier sehr viele ungenutzte Häuser, die voll-oder teilmöbliert sind.Ich komme ganz gut ohne Aircondition klar, ansonsten gibt es die Dinger schon für 15000 Bath..

    @Alle

    Danke, für die nette Resonanz, macht Spaß hier wieder mitzumischen.


    Liebe Grüße,

    Henk
     
  9. Delitant

    Delitant Gast

    @Kuddel

    Freue mich auf deinen Besuch,und vielleicht bist du ja so weit zu begeistern, dass auch du hier deine zelte aufschlägst.
    Ein geiler Pool ist im benachbarten Hotel.Naja, du wirst es ja bald sehen.
    Wenn man seine Herzensdame bereits gefunden hat, lässt sich das Landleben, fern ab vom Touritrubel gut an.
    Ich liefere später noch ein paar Fotos nach.

    Apropos Fotos, die sind doch alle zwischen 70-100k runterkomprimiert,
    was mache ich also falsch ?

    Gruß, und halte dein Rohr sauber

    Henk
     
  10. Capitan

    Capitan V.I.P.

    Registriert seit:
    08.04.2006
    Beiträge:
    2.562
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Alimentenbluter
    Ort:
    Nix mehr LOS
    henk

    die bilder sind toll

    aber hab immer noch modem auf schneckentempo

    hab zwar im januar nen adsl fuer die paar monate noch bestellt, kannst aber vergessen.
    War bereits dreimal dort, da fragt mich die tussi, wieso ich nicht in der Siedlung gegenueber wohne? Da koennte ich es in einem Tag kriegen!!

    Manchmal glauben diese Thais wirklich, wir sind alles Vollidioten!!
     
  11. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ henk

    jo, klasse pics - und nix ist unwahr oder falsch an deinen aussagen. touris verpesten nachhaltig jede atmosphaere, denn die schmeissen einfach wie doof halt mit geld nur so um sich - dass den thai fast nix mehr uebrig bleibt als sich daran zu ergoetzen und die touris nach strich und faden auszunehmen!
    ich erinnere mich gerne an meinen besuch bei dir im dezember und mag petchabun auch, obwohl ich mir in der sang som-traechtigen nacht damals 'ne fette erkaeltung eingefaangen hatte :D

    der sound den du deiner schiessbude (nach der 2.flasche :D) entlocktest, der klingt mir heute noch im ohr.....phaenomenal gut!

    alles gute und viele gruesse an deine tolle frau!
    (auch von theptida soll ich schoen gruessen)

    ciao

    abstinent
     
  12. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    Khun Delitant....warum hast du in phuk@ alles stehen und liegen gelassen....? :?

    singha
     
  13. Delitant

    Delitant Gast

    @Singha

    Nun, mir ist das passiert, wovor ich mich ebenso lange gefürchtet, wie auch gesehnt habe.
    Meine Jintana ist mir als Hausdame, von einem betuchten Mitmusiker und seiner Frau (25 Mill.-Villa) über den Weg gelaufen.
    Das hat mich in akute Gewissensnot gegenüber meiner altgelittenen Thai-Familie gebracht.
    Zudem war nun Gefahr im Verzug, und jeder der um die Eifersucht von
    somit "verratenen"Thai-Exen weiß, sucht nach einer legende für sich und damit schleunigst das Weite.
    Genau das habe ich hier in Petchabun, mit einiger nahezu unbescheidenen
    Glückseligkeit auch gefunden.
    Meine neue "Alte" ist wirklich(trotz ihrer 50 Lenze) ein ultimatives Schätzchen.
    Wie heißt es da so treffend:"Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende".

    Leider ist uns in Sachen Schrecken gerade etwas in Form eines Verkehrsunfalles widerfahren.
    Bin nur gerade für wenige Stunden aus dem Hospital nach hause, und habe einen neuen Thread zu dieser Geschichte hier eingestellt.

    Liebe & lädierte Grüße,

    Henk
     
  14. abstinent

    abstinent V.I.P.

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.074
    Danke erhalten:
    2
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ delitant

    ich hoffe sehr, dass es dir deine zeit nun erlaubt, diesen sehr interessanten thread fortzufuehren.
    zu phuket, welches ich kuerzlich bereiste......ich teile deine ansichten voll und ganz, es fehlen nur noch schilder an den bridges und am airport:



    WELCOME TO PHUKET-ISLAND FOREIGNER!

    Klinke dein Geld hier so schnell wie moeglich aus und verpisse dich dann moeglichst umgehend, damit ein anderer an deiner Stelle dieser Provinz mit seinem Geldsegen begluecken kann!


    ciao

    abstinent