Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von redweed, 29.11.2012.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 4 Benutzern beobachtet..
  1. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Soeben gebucht. Direktflug mit Thai Airways ab München, 8.2.13 nach Bangkok. Retour am 24.2.13. 840 EUR für die Interessierten (inkl. Kreditkartengebühr).

    Geplant ist ein umgehender Transfer nach Pattaya. Ein Inselaufenthalt a la Ko Chang wäre auch angedacht. Aber da kann sich noch was ändern.

    Meine Thailand-Erfahrung hält sich bisher in Grenzen. Vor über 10 Jahren war ich ein paar Tage in Bangkok (mit eher mäßigen Erfahrungen) und vor so 5 Jahren auf Phuket, aber dort ohne jeglicher interpersoneller Aktivitäten. Bin damit also ein Pattaya-Newbie.

    Wie so oft - unter anderem Nick in anderem Forum - habe ich auch jetzt wieder beste Absichten, einen weitestgehend durchgängigen live-Bericht hinzubekommen. Drückt mir die Daumen!
     
  2. Santos

    Santos Der Fotograf

    Registriert seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    8.425
    Danke erhalten:
    1.041
    Ort:
    Oberbayern
    Hi redweed

    live Berichte lesen wir hier immer sehr gerne. Ich hoffe du stehst zu deinem Versprechen :wink:
     
  3. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Also anfangen werde ich bestimmt. Mit dem Durchalten hat es in der Vergangenheit nicht so geklappt. Aber mal sehen. Die guten Vorsätze sind schon mal da und ich habe auch schon begonnen, mich nach einem neuen Urlaubs-Schreibutensil umzusehen...
     
  4. nitelife

    nitelife Gast

    Für was? Das dein Flug geht, die Tage bis LOS schnell vergehen oder du dann noch der deutschen Sprache mächtig bist, um einen Bericht zu schreiben?

    Ich bin aber sicher, du wirst viel Spaß in Pattaya haben :droge:
     
  5. Rabarbero

    Rabarbero Der Guardian

    Registriert seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    2.320
    Danke erhalten:
    42
    Beruf:
    der fängt morgens an und hört abends auf
    Ort:
    Schweiz
    Ja das mit dem Live Bericht find ich auch ne tolle idee, nur an der umsetzung haderts manchmal.
    Deshalb mein tip: mache dir notizen fürs tägliche nachtragen, diese habe ich bei meinem leider nicht gemacht sonst wäre einiges mehr zustande gekommen.

    Ich freue mich darauf :aaul:
     
  6. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    So, der nächste Schritt ist getan. Für 9.-13. Februar habe ich soeben in der Sabai Lodge ein Deluxe C (Double) gebucht. Kostet mit Internetbuchung 1.600 THB/Nacht etwas mehr als auf der Homepage für das Zimmer angegeben (1.400 THB/Nacht), aber angeblich liegt das an Chinese New Year, was unglücklicherweise dieses Jahr auf den 10. Februar fällt. Dabei bin ich doch gar kein Chinese....

    Die Wahl ist auf das Sabai Lodge bzw. die Gegend gefallen, da ich wohl eher in Richtung Beer Bars tendieren werde und zumindest die Drinking Street nicht weit entfernt sein sollte.

    Ganz interessant und hilfreich sind übrigens die Maps von Mike Baird: Pattaya Bar Hopping Maps by M.J.B.
    Für Hotels und Bars gibt es schöne Übersichten.
     
  7. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    live aus soi6:

    ForumRunner_20130209_193237.png, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  8. Onkel Hermann

    Registriert seit:
    11.12.2012
    Beiträge:
    3.982
    Danke erhalten:
    1.295
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Königreich Bayern
    Homepage:
    Geil! Danke für den tollen Tipp! Eine sehr hilfreiche Netz-Seite. Werde ich gleich mal in meine Signatur kopieren.

    Ansonsten wünsche ich Dir viel, viel Spaß. Ich werde Deinen Bericht mitverfolgen.

    Beste Grüße
    Onkel Hermann
     
  9. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Anreisetag

    Die Fahrt mit dem Auto zum Flughafen München inkl. dem günstigen Parkplatz (52 EUR für die gut 2 Wochen) funktioniert reibungslos. Die negative Überraschung kam dafür beim Boarding. Es gibt doch glatt noch Flugzeuge komplett ohne jeglichem Entertainment System. Keine Ahnung, wann ich das letzte Mal soetwas nicht hatte. Der Thai-Jumbo bildet da also die unrühmliche Ausnahme. Hätte ich das gewussst, wäre auf meinem iPad das ein oder andere Spiel mehr, von Film oder Musik ganz zu schweigen.

    Mit dem pünktlichen Abflug klappt es leider auch nicht. Leichter Schneefall vor dem geplanten Abflug macht ein Enteisen notwendig. Der Kapitän lügt laufend etwas dahin von wegen noch 30 min und dann 15 min usw. Letztendlich starten wir mit rund 1 1/2 h Verspätung endlich nach BKK.

    Der Flug verläuft ereignislos. Einzig stelle ich mir zwischendurch mal die Frage, ob die grünliche Flüssigkeit, die ich auf der Tragfläche sehe, Reste von der Enteisung oder doch nicht etwa Hydraulikflüssigkeit ist....

    image.jpg, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1

    PS: Sorry, mit dem iPad bekomme ich das Foto nicht groß.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  10. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Da im Internet immer von langen Wartezeiten bei der Immigration die Rede ist, eile ich schnellsten Schrittes dorthin und überhole dabei jede Menge andere Passagiere, die sich alle hinter mir werden anstellen müssen. Allerding läuft das dann ohnehin ziemlich flott. Ich bin in gefühlten 5 min durch und hinter mir bildet sich auch nicht wirklich die Mega-Schlange.

    Etwas zäher dann die Gepächsausgabe. Hier dauert es dann doch rund 30 min, bis ich meinen Trolley in Empfang nehmen darf. Die Zwischenzeit habe ich genutzt, um beim ATM gleich nach Immigration Geld abzuheben. Für viele dürfte das nicht so einfach sein. Ein älteres Paar gibt nach ein paar Versuchen auf und ein DKB-Kollege lässt sich so wie das Mädel vor mir mit 5.000 Baht abspeisen. Die richtigen Knöpfe gedrückt, beglückt mich der Automat mit 20.000.

    Die angehme Überraschung ist, dass der reservierte Fahrer trotz der Verspätung tatsächlich vereinbarungsgemäß am Gate 4 wartet. Über den hier im Forum empfohlenen Mr. Deng gelange ich für 1.000 Baht in einem neuwertigen Camry in rund 1 1/2 h ins berüchtigte Seebad.

    image.jpg, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1

    Nach einer schönen entspannenden Dusche verlasse ich gegen 18:30 die Sabai Lodge zwecks Erkundung der näheren Umgebung....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  11. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Zuerst kaufe ich mir im nächsten 7/11 für 299 Baht die bereits auch am Flughafen beworbene "Happy Tourist Sim". Dafür gibt's etwas Telefonguthaben und 7 Tage unlimitiertes Internet. Im Kleingedruckten sind es dann 1 GB mit voller Geschwindigkeit und dann wird's halt langsamer. Wie auch immer; während man sich in manch anderem Land mühsamst registrieren muss, reicht ein einmaliger Neustart meines Android-Handys und das Internet funktioniert. Fein.

    Der ganze Vorgang findet übrigens in der Soi6 statt, wo ich vor einem Lokal sitzend rund 1 h auf mein Club-Sandwich warte. Aber ich bin ja auf Urlaub und habe keinen Stress....



    Nach so manchem Bericht hier im Forum habe ich in der Soi6 ja so einiges erwartet. Umso überraschter war ich dann. Kein wirkliches Geschreie oder Gezerre. Nicht einmal die durchaus reichlich vorhandenen Ladyboys versuchen, mich auf offener Strasse zu vergewaltigen. Ein Straße mit ein paar Bars, wo ein paar Damen draußen sitzen. Auf jeden Fall bestimmt nichts zum Fürchten.

    Mit einem Forumsmember habe ich mich für 22 Uhr beim Eingang der Walking Street verabredet. Ich gehe gemütlich am Strand dort hin. Hat wohl so weitestgehend ereignislose 20 min gedauert. Vor dem Treffen geht sich noch ein Erstbesuch in 2 A-Go-Gos in der Walkingstreet aus. Den ersten Laden habe ich schon vergessen und im zweiten spendiere ich meinen ersten LD für 140 Baht. Das Mädel im Sugarbabes würde zur BF von 600 noch 2000 für ST aufrufen. Interessiert mich gerade aber ohnehin nicht bzw. nur genug, um danach zu fragen.

    image.jpg, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  12. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Immer schön, ein nettes Forumsmitglied kennenzulernen. Nach kurzer Zeit in einer Beer Bar (Bamboo Bar?, gleich vor der Walkingstreet links) erwischt mich aber plötzlich die große Müdigkeit.

    Da ich mit dem Baht-Bus-System noch nicht wirklich vertraut bin, geht es per pedes ins Hotel. Schön langsam kommt aber der Hunger auf und irgendwie steigert sich auch das Interesse, noch den ein oder anderen Blick auf die Damen zu werfen. Die Müdigkeit ist zwar noch da, nur ist halt alles relativ und die anderen Empfindlichkeiten überwiegen.

    Mutig, wie ich nun einmal bin, wage ich mich noch einmal in die Soi6. Tja, und was soll ich sagen. Ich wurde wieder nicht vergewaltigt. Nicht einmal in eine Bar wurde ich hinverschleppt (leider?), also geht es nach einem kurzen Frischmachen im Hotel zur "Drinking Street", die praktischerweise mehr oder weniger gleich ums Eck ist.

    Die dortigen Kaffees vertreiben die Müdigkeit und die Hähnchenstücke mit Nudeln den Hunger. Zum Schauen gibt's auch was. Nur dummerweise spendiere ich nicht der Dame mit dem sexy Lächeln einen LD, sondern der unansehnlichen Dicken, die sich nachher natürlich erst recht nicht abwimmeln läßt. Großer Fehler. Wenn ich dort morgen wieder aufkreuzen sollte, wird sie mich sicher gleich bespringen Also muss ich mich wohl fernhalten.

    Zum Abschluss des Tages kreuze ich noch in der Gegend umher. Die Soi6 hat kurz vor 2 Uhr bereits komplett zu und die anderen Beer Bars in der Gegend gehen auch schon die Gäste aus. Ok, also ab ins Hotel und ein paar Gelsen erlegen.....
     
  13. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    soi6 um 0830:


    ForumRunner_20130210_083214.png, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  14. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    und wieder soi6 live, offensichtlich mit regen

    ForumRunner_20130210_181235.png, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
  15. Franke

    Franke Experte

    Alter:
    38
    Registriert seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.086
    Danke erhalten:
    467
    Beruf:
    Cunt Destroyer
    Ort:
    Fürth
    Halifax und die Schneiderei daneben: kenn ich beide gut. :mrgreen:
     
  16. Word

    Word Gast

    Ziemlich sicher Enteisungsflüssigkeit. Diese gibt es in unterschiedlichen Farben und Klassen und kann sich als ziemlich hartnäckig erweisen. Wir haben ja Aviatiker im Forum, vielleicht meldet sich ja einer dazu.

    Gruss
    Word
     
  17. flux

    flux Junior Member

    Registriert seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    103
    Danke erhalten:
    5
    @redweed: Vielleicht sieht man dir einfach an, dass du zur Not einfach ,Nein danke' sagen würdest, und lässt dich deshalb vergleichsweise unbehelligt die Soi 6 passieren. Wie auch immer, ich bin live dabei!
     
  18. Thonburi

    Thonburi Member

    Registriert seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    178
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Kaufmann
    Ort:
    Phuket
    Homepage:
    Fängt super an, Dein Live Bericht.

    Vor allem, da wir uns anscheinend sozusagen, die Türklinke in die Hand gegeben haben.
    Bin am Samstag aus der Sabai Lodge ausgecheckt und bin inzwischen wieder im "moderateren" Süden.

    Zu den Uhrzeiten, zu denen Du in der 6 warst, sind die meistens Mädels doch schon heiser, weil sie schon seit Mittags den Farangs nachschreien.

    Für mich persönlich war ein Spätschoppen (13 - 17 Uhr) in der 6 auf dem täglichen Programm.
    Wie im Kino, 3 D, bzw. noch besser, mittendrin...., was da alles rumläuft ist beste Unterhaltung....

    Danach zurück, ne Runde im Pool und einen Sundowner an der Poolbar.
    Ein kurzes Nickerchen und eine leichte Unterlage eingenommen.
    Danach an die Front.....

    Wünsch Dir recht viel Spass und freue mich auf die Fortsetzung...
     
  19. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Der erste Tag

    Das mit dem Schlafen habe ich mir schon anders vorgestellt. Irgendwie brummt bei mir im Zimmer neben der Klimaanlage noch etwas anderes. (In ein paar Stunden werde ich feststellen, dass ich das Zimmer neben dem Engine Room habe.) Vielleicht sollte ich in einer Beer Bar auch lieber Bier konsumieren und nicht 2 Kaffee vor dem Schlafengehen trinken. Wie auch immer, ich schlafe vielleicht 2 h und dann liege ich im Bett und schreibe Bericht. So gegen 7 Uhr mache ich mich dann auf zu einer Erkundung der Umgebung.....

    Drinking Street in der Früh:

    image.jpg, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 2

    Zuvor noch bei der Rezeption um einen Zimmerwechsel angesucht. Angeblich wäre ausgebucht. Am Nachmittag darf ich nach zweitem Nachfragen dann doch in ein anderes Zimmer - auch "Deluxe C" - wechseln. Deutlich besser.

    In Sachen Morgenunterhaltung sieht es schlecht aus. Alles zu. In Soi6 wird fleißig gewischt und ich lasse mir einen Haarschnitt verpassen. Danach bin ich angenehm überrascht, dass es sich nur so angefühlt hat, als hätte mich diese dämliche Kuh beim Rasieren der Kotelletten massiv geschnitten. Abgesehen davon bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Soi6 in der Früh:

    image.jpg, redweed live in Thailand 9.-24.Februar 2013, 1
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.02.2013
  20. redweed

    redweed Senior Member

    Registriert seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    488
    Danke erhalten:
    50
    Nach einer Stunde Waren im Zimmer wird der Zimmertausch vollzogen. Ich "wandere" vom Erdgeschoss in den zweiten Stock. Nicht nur akkustisch eine Verbesserung, auch das Bad ist besser. Hatte ich vorher nur eine schmale, kurze Glasplatte als Ablage, so ist es jetzt eine Marmorplatte über die gesamte Breite des Badezimmers. So gehört sich das. Auch ist der Duschvorhang neu und nicht an der Oberseite versifft, wie ich es zuvor hatte.

    In der Früh war ich ja putzmunter. Jetzt muss ich aber ein wenig Schlaf nachholen....