Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

SOA Newbie: Phuket-Phi Phi-Samui-Phuket- ein Traum geht heut zu Ende

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von benvenuto, 13.02.2015.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    liebe TAFler , ein knappes Jahr hat mich das Forum begleitet und genährt während meinen Vorbereitungen zu meinem ersten SOA Trip.
    Nun, Dank Euch und Grubi ist alles PERFEKT verlaufen und versuche nun etwas zurück zu geben und verfasse meinen ersten Reisebericht.
     
  2. sven1965

    sven1965 Rookie

    Registriert seit:
    06.02.2013
    Beiträge:
    53
    Danke erhalten:
    0
    Ein neuer Bericht... ICH bin dabei...
    Genau wie Du sauge ich hier Infos ohne Ende um im November einigermaßen gewappnet zu sein (was ich bestimmt nicht sein werde)...
    Freue mich auf den Bericht..:yes:
     
  3. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    Patong1

    Die Anreise von Berlin über Abu Dabi bis HKT erfolgte via Ethihad

    .Muss schon sagen Service ,Pünktlichkeit, Verpflegung und Boardentertainment haben überzeugt. Bemerkenswert auch ( wir waren zu viert, einer von uns ist Business geflogen ) in der Eco das gleiche Essen wie in der Businessclass.
    Also Taxi ( max 900 Bht ) vom Airport zum Banthai.
    Wir hatten von Deutschland aus ein Tui Special incl Gratis Auffüllservice der Mini Bar für 52,-€ pro Nacht.
    Ansich wollen Sie in diesem vorzeigbaren Hause in guter Lage direkt an der Beach Road keine Gesellen wie uns, d.h. Joiner Fee 1000,-BHT, wie sich später heraus stellte jedochkein Problem.

    Mein erstes Mitbringsel habe ich als meine Cousine ausgegeben und dann war gut. Wer will auch schon die Cousine eines Hotelgastes als gewerbliche in Betracht ziehen?!?:lach:

    Im Banthai eingecheckt, die Mini Bar war schön mit eiskalten Chang vorbereitet, ab unter die Dusche und dann gings los auf die Piste.
    Man was hatte ich für eine Panik dass diese ganze Patong Nummer nach hinten los geht, denn gebucht war schon vor geraumer Zeit und die letzten News von Grubi ( Thailand for Single Men ) und hier im dem Thread Phuket aktuell machten mir schon Sorgenfalten. ( Girls desinteressiert, LD´s überteuert, schlechte Performance etc. ).

    Nun also erstmal die Bangla vermessen. Entschieden haben wir uns dann, nach einem kurzen Fehltritt in einer Ladyboy Strasse ( Namen vergessen ) für die Soi Sea Dragon nach einem kurzen Besuch im Tiger und Hiollywood.

    Die ganzen Gogos Playskool etc kann kann man sich getrost schenken. Mein eigentlicher Plan war eh auf Freelancer zu setzen.
    Auf dem Rückweg dann in der Lions Bar auf ein paar Bier eingekehrt. Und diese Bar war dann auch für ganzen ersten vier Tage unsere Hauptanlaufstelle. Warum ? Superfreundliche , gutaussehende Tänzerinnen die in Ihrer Tanzpause gern Backgammon ( bei uns Vier Gewinnt ) mit den Gästen spielen. Dabei kommt man ins Gespräch und wenns jetzt keine dieser Girls sein soll vermitteln Sie herzlich gerne an die der Bar bekannten Freelancer.

    So habe ich in einer Tanzpause Nancy kennengelernt. Eine klassische Hardcorenutte ( 26 keine Kinder, da bin ich schon fast stutzig geworden in pcto. Ladyboy ) die genau weiss was Sie kann , will und darf. Hat mich angesprochen ihre Selbstbewusste Art. 2000 für LT wurden ausgemacht und 500 BF. Fand ich ok und ab ins Hotel.

    Nancy musste ich aber nach 3 Stunden auschecken da mir echt die Puste und die Kreativität ausging und ich lieber allein pennen wollte. Reicht auch für den ersten Tag.

    Am nächsten Morgen erstmal mit den Jungs zum Frühstück und Austausch wie es den anderen ergangen ist. Alle waren gleich zufrieden. Unser Eindruck von Patong soweit also ganz ok.

    Nun musste ich erstmal die zahlreichen Massagen inspizieren. Man muss schon ein bisschen Suchen wenn man Wert auf Optik legt aber auch hier gilt wer suchet der Findet. Es gibt einfach zu viel um nix zu finden.
    Fullbody Oilmassage 350THB pro Stunde und die "diversen Extras" liessen sich nach etwas Übung auf 700THB für BJ handeln. Ok für mich.

    Nun Beachzeit: Der Patong Beach ist wieder mit Liegen bestückt, meiner Meinung nach in ausreichende Menge. Das Wasser am Patong ist natürlich nicht der Hit. Also Tuk Tuk geordert und für 500BHT ab nach HaT Surin.
    Sehr schöner Beach, Ausflug lohnt sich.

    Das war so ein Querschnitt wie sich mein Patong Alltag so abgespielt hat.

    Bis zu dem Zeitpunkt als ich mal wieder die Lions Bar verlassen wollte, ich eine Dame ansah die mich aussergewöhnlich freundlich anlächelte und irgendwie auf mich zusteuerte. Was wird das jetzt wohl denke ich mir, sah so gar nicht nach Künstlerin aus. :na_und::na_und:

    Sie sprach mich an und ich grüsste mit einem falschen Wai ( Touri halt ).. Sie merkte das ich in pcto.. Wai total unsicher war und Sie fragte mich ob sie mir die Bedeutung erklären solle. Spontan bejahte ich und es folgte mitten auf der Bangla eine ca 70 minütige Unterweisung in Sachen Wai. Meine Kumpels mittlerweile abgezogen mit jeweils einer Tänzerin aus der Bar, ulkten schon im vorbei gehen ob ich zum Kulturtouristen geworden bin.
    Ihr Name war Fon und wir gingen an einer Garküche etwas essen, Seven Eleven bisschen Breezer für Sie kaufen und ab zu mir. Sie mochte mich und es ging ihr nicht um Kohle.

    Line ID getauscht und für den nächsten Tag Motobiketrip über die Insel. Man muss sich schon ein bisschen Mut zusammen nehmen um mit einem Thai Girl mit zu fahren:) Ein toller Tag. Fon arbeitet als Promoterin für eine Kreditkartenfirma am Airport, also könnt ihr euch das Aussehen in etwa ausmalen,oder? Wir sind bis heute in Kontakt. Mal sehen was sich da noch so entwickelt.

    Also aus Newbiesicht kann ich mich über meinen ersten Patong Abschnitt nicht beschweren.

    Mal sehen wie es euch gefällt, der nächste Abschnitt würde Koh-Phi-Phi heissen.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.2015
  4. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.612
    Danke erhalten:
    525
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Bin dabei!
    Mir - und einigen anderen wohl auch - würdest Du einen großen Gefallen tun, die Schrift größer zu machen.
    Danke schon mal!
     
  5. eddie11

    eddie11 Experte

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.036
    Danke erhalten:
    135
    Beruf:
    Röckchenlupfer
    Ort:
    DE-Süd
    Bin auch dabei, denn Newbie-Berichte lese ich immer gerne :tu:
     
  6. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    Hey Klasse Thailover gibt mir ein Feedback:) Schrift krieg ich bestimmt hin:)
     
  7. Katschal

    Katschal Newbie

    Registriert seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    11
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    in der nähe von Stuttgart
    Hy benvenuto,
    klasse Bericht! Ich freu mich auf die Fortsetzung!
    MfG
    Katschal
     
  8. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    Koh-Phi-Phi2

    So den vorerst letzten Abend in Patong habe ich ohne die Jungs allein mit Fon verbracht. Wir waren Essen Thaistyle in einem relativ ablegenem Winkel von Karon.
    Mit dem Essen habe ich mich stark zurückhalten müssen um für die Reise am nächsten Tag keine Risiken einzugehen. Denn Scheisserei auf dem Boot braucht kein Mensch.
    Sie machte ziemlich deutlich dass Sie "Tlust in you" ist, soll heissen Ich solle meine Finger bei mir lasssen:).. für mich natürlich "No Ploblem", denn nach Phi Phi fährt ja wohl kaum zum vögeln, wie ich später erfahren sollte.

    . kurze Verabschiedung mit "Joob Joob" und zurück im Hotel rasch in die Falle.

    Also am nächsten Morgen um 6.00 Pick Up Service vom Banthai nach Phuket Town zum Pier.
    Die Überfahrt haben wir in Patong für 450 BHT ( Boot ind Transfer ! ) gebucht, super Preis super Service. Hat einfach nur Spass gemacht auf dem Boot. Dauerte ca 2 Stunden und ab zehn ging auch schon mal ein Chang runter:):saufen:

    Auf Phi angekommen wird man massenhaft empfangen, Es ist schon krass wie sich unsere Amerikanischen, Russischen und Australischen Kollegen so aufführen. Echt peinlich.
    Die deutschen kommen übrigens gar nicht so schlecht weg im Image wie man denken könnte.

    Zunächst wird man 200 BHT los beim Betreten des Piers. Man erhält eine Marke , darauf wird das MüllProblem der Insel erläutert und dafür sei das Geld. Aha. Hmm hatte ich im Vorfeld nicht etwas gelesen dass die Insel muslimisch ist?!?, ein Schelm wer da böses denkt.

    Zunächst im PhiPhi Princess eingecheckt, und ab zur Tonsun Bay die Hauptbucht. Hier herrscht stark Ebbe und Flut, nach 16 Uhr ist kaum noch Wasser da und man sieht den ganzen zurückgelassenen Müll von der letzten Partýnacht. Von Dosen über Kondome und Zigarettenschachteln findet sich hier alles. Uringeruch inbegriffen denn die Partys die in der Tonsun nachts abgezogen werden halten keinerlei WC`s bereit.Absolut grausig. Man kann sich nur heimlich schämen für die Kids die so wenig verantwortungsbewusstsein haben.

    Ein einstiges Paradies, ein weltbekanntes Eiland ist aus meiner Sicht total zerstört. An jeder Ecke massig Müll ein Paradies für Moskitos. Man kann es den einheimischen auch ansehen dass Sie das alles sehr bedrückt.Mich übrigens auch. :shock:
    Einem meiner Kumpels, er war schon vor der Welle mehrmals auf der Insel sind fast die Tränen gekommen.

    Nun, bevor es an den nächsten Tagen um die Programmpunkte Maya Bay, Monkey Beach und Bamboo Island ( Alles Ausflüge von der Hauptinsel Phi-Phi Don aus ) geht brauch ich erstmal was stim
    mungssteigerndes: AB INS NIGHTLIFE.

    Phi-Phi Don bietet angeblich die höchste Gastronomiedichte der Erde, gemessen im Verhältnis Stück/Fläche..Hmmmm davon habe ich zumindest nix gemerkt. Die Restaurants Tourimässig wie Patong Beach Road, also zum Italiener. War ganz ok.. Komisch Lasagne auf einer Tropeninsel zu essen:)..War aber ok

    Also Thai People sucht man hier vergebens, die meisten Angestellten in Restaurants etc sind irgendwelche zugereisten Skandinavier, Aussies , oder DACH People. Ein paar Thais handeln mit Fruitshakes. Auch die klassichen Garküchen sind hier verschwunden.

    Also liebe Kollegen, P6 komplette Fehlanzeige. Wenn man allerdings eine Schwäche für zugedröhnte 26 jährige, barfusstanzende, 1,76 grosse Schwedinnen hat, wird hier sicher in den frühen Morgenstunden mit viel Geduld fündig. Marke emanzipierte Aussteigerinnen in den Ferien. Zum Kotzen.
    Nix für mich und meine Jungs. Wir ziehen noch durch ein paar Bars und ab ins Hotel, wo es Gott sei Dank ruhig ist.

    Hmm... an sich ist Phi-Phi so langweilig das ich Euch die Massenabfertigung "Maya Bay the Beach" etc. erspare..
    ich hoffe ihr seit einverstanden denn diese 3 Tage hier hätte ich mir wirklich schenken können. Gut, Feuershows am Beach, wers braucht.....
    ...

    Mittlerweile ärgere ich mich Fon nicht angeboten zu haben mitzukommen ( Line Postfach quillt über ) , aber auf der anderen Seite würde es ihr sicher das Herz brechen zu sehen was die Touristen ihrem Heimatland antun.

    Es geht weiter mit der nächsten Etappe, die wohl die schönste sein wird SAMUI komplett nach Grubi Leitfaden, Sehnsucht nach Fon legt sich...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2015
  9. Figaro

    Figaro Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.612
    Danke erhalten:
    525
    Beruf:
    Kammerdiener & Zofenjäger
    Ort:
    München
    Da bin ich ja echt froh, daß ich mir diesen Trip nach Koh Phi Phi bislang gespaart hab.
    Traurig, zu was Menschen wieder mal fähig sind...
    Bin gespannt, wie's weiter geht!
     
  10. Buci

    Buci Junior Member

    Registriert seit:
    19.04.2012
    Beiträge:
    124
    Danke erhalten:
    16
    Wenn man schon auf Koh Phi Phi fährt, sollte man nicht in der Nähe des Hauptpeers bleiben, wo alle Tagestouristen hin gekarrt werden. Dort ist es nur noch grässlich.

    Auf Kho Phi Phi gibt es wunderschöne Strände und **** bis ***** Hotelanlegen, die einfach Traumhaft sind. Ausser einer Handvoll Hotelgästen sieht man dort niemanden am Strand. Erreichen kann man die am besten mit den Hotel eigenen Booten auch von Phuket aus oder mit Longtailbooten. Die Fahrt kann aber durchaus eine halbe Stunde und mehr, vom Hauptpeer weg, dauern.
     
  11. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    Koh Samui3

    So dann verabschieden wir uns mal total moskitozerstochen von diesem Eiland. Die Überfahrt nach Samui buchten wir noch auf der Insel, 2 Stunden Boot nach Surattani und dann 4 Stunden Reisebus bis nach Samui kosten uns 800 THB. Bootsfahrt wie immer spassig, der Busteil teilweise nervig. Zurück nach Phuket werden wir einen Inlandsflug bevorzugen ( rechtzeitig buchen ! ).

    Es war eine schwierige Entscheidung während der Planungsphase: Chaweng oder Lamai. Letztenendes war es Grubis Hoteltipp "Weekender" was uns nach Lamai führte und sich als richtige Entscheidung herausstellte.

    Das Klima auf Samui erschien mir etwas gemässigter als auf Phuket, und was sofort auffiel: Es gibt dort wenig bis keine Moskitos.


    Also Taxi vom Peer nach Lamai für 900THB und nach dem Einchecken ins Weekender erstmal ans Wasser welches direkt am Hotel liegt. Klares türkises Wasser und tolle Brandung. Rote Fahne. Wer hier nachts noch mal in die Wellen hüpft sollte sich der der Risiken der starken Strömung bewusst sein.

    So genug geplanscht, jetzt erstmal was essen und ab ins Nightlife. Den Besten Italiener den ich bis jetzt in Thailand hatte finden wir wenige Gehminuten vom Hotel.
    Der Ort , also die Bars und Bierpilze erwachen so ab 22.30 zum Leben. Nachdem Essen Taxler nach einer guten Bar gefragt und der Tip führte uns ins Billabong.
    Super Girls, super Preise. LD 160THB find ich ok. Dauerte auch nicht lange bis sich Ae zu mir gesellte. Nach 3 Gin Tonic für Sie und 4 Chang für mich hatte ich aufgrund Ihrer Hüftschwünge auf meinem Schoss eine Mörderlatte.
    Was auffiel, kaum Customer in dieser Bar ausser uns? Ob das an der Saison oder Uhrzeit lag war mir zu dem Zeitpunkt egal.
    Barfine 300THB, was Sie haben will frage ich Sie. 1500,- LT waren abgemacht und ab ins Hotel.
    Was im Weekender angenehm ist, dass man mit seiner Lady da einfach reinspazieren kann ohne angeglotzt zu werden.
    Im Zimmer legte Sie auch nach der Dusche sofort mit einem 1A Blowjob los, kann was die kleine. Auch wieder so eine aus der Sendereihe "total versaut aber nett". Der folgende GF-6, stellte FON ziemlich in den Schatten.
    Ich war sehr glücklich in Lamai zu sein.
    Aber auch hier wieder der Effekt: Nach 2 Stunden hatte ich echt keinen Nerv mehr auf Sie. Also ausgechekt und ich Kontakt mit den Jungs aufgenommen.


    Also kurz einen Cheeseburger eingeworfen und meine Jungs an der SexySexbar aufgegabelt. Diese liegt direkt an der Hauptmeile.
    Supersache, ist so ein Pilzkomplex. Wir hatten uns bewusst für die Pilze in der hinteren Reihe entschieden. Die Girls danken es einem und hier hatte mein Kumpel dann seine Lamai Begleitung gefunden. Kung aus Udonthani , 22 keine Kids, bildhübsch.
    Kung war dann für eine Tagesgage von 1000THB an seiner Seite, was keinen von uns störte denn Sie war echt gut drauf und hatte viel Spass mit uns zu trinken.:saufen: Einziges Problem waren die geringen Englischkenntnisse. Sie war angeblich erst Anfang des Jahres angekommen.

    Am nächsten Morgen erstmal Frühstück direkt am Wasser. Herrlich. Herrlich auch die Blicke der anders motivierten Touristen als mein Kumpel mit Kung beim Frühstück auftauchte. Sahen ziemlich durchgefickt aus die Beiden incl Dauersmile.


    Gestärkt vom Frühstück meldete sich auch mein kleiner Ben schon wieder und was liegt da näher als die Massagen mal unter die Lupe zu nehmen.
    Mittlerweile habe ich glaub ich ein Auge dafür wo was geht und wo nicht. Ich glaube wenn die Damen uniformiert sind, ist das eher eine traditionelle Massage. Aber was tun , wie in meinem Fall geschehen, wenn einem der absolute Stunner vor einer seriösen Massage begegnet? Obwohl absoluter Druck herrscht trotzdem reingehen? Hmmm... ok probieren wir es mal.

    Ihr Name war Sine, Sie kam aus einer Massagefamilie und hat es von Ihrem Grossvater gelernt. Die geilste Massage die ich bis jetzt in Thailand hatte, leider ohne Happy End.
    Überhaupt keine Anstalten gemacht dieser kleine Feger. 350THB war es trotzdem wert.

    Na egal tiefenentspannt hebe ich mir meine erste Ladung für Ae aus der Billabong auf, die sendet nämlich schon seit dem Frühstück Line Nachrichten dass Sie lieber mit mir gehen würde weil Sie mit den anderen Customers keinen Abgang hat. Wer´s glaubt wird selig....

    Aber wer weiss schon wenn ich mir eine andere nehme ob die auch so gut mitgeht, also bleiben die Pläne erstmal so. Das ist ja das schöne am Urlaub, erstmal schauen was da kommt.

    Kung schlägt vor einen Ausflug zum Big Buddha zu machen, da wäre Sie noch nie gewesen.
    Kurze Beratung im Team und MiniBus arrangiert. Mal n bisschen Kultur kann ja nicht schaden, n zweites Mal brauch ich das aber nicht unbedingt, aber Kung diese Freude zu machen war es in jedem Falle wert. Unglaublich für mich wie stark man sich über solche Kleinigkeiten freuen kann.


    Am Abend zurück noch mal n kurzes Brandungsbad genommen, und mit Fon über Line telefoniert. Sie hat zwei Tage Day Off vom Kreditkartenverkauf und ist traurig das ich nicht mit ihr sein kann.
    Ich irgendwie auch ein bisschen aber hier in Lamai und mit dem Angebot an Girls kann ich das gerad so verschmerzen.:hehe:
    Die Frage ob ich "other Ladie" habe verneinte ich und ich sagte "You can trust me!. Was für ein schlimmer Finger ich doch bin.


    Wir verabreden uns wieder beim Italiener, übrigens hatte ich vergessen die Bedienung zu erwähnen. Die hatte irgendwie ungewöhnlich viel Augenkontakt gesucht. Ihr Name laut der Rechnung war Gina und ich schätze Sie auf mitte Dreissig aber ausserordentlich gut erhalten. Da will ich heut noch mal ein bisschen nachforschen.

    Vor dem Essen check ich noch mal ein Paar Reisebüros aus in pcto. Rückflug nach Phuket. Dabei wird klar das am geplanten Abreisetag alle Flüge full booked sind. Hmmm. Das wird meine Jungs nicht erfreuen, hatte ich doch zugesagt mich um diese Sache zu kümmern. Naja schauen wir mal ob wir dieser Reisebushölle irgendwie entgehen können.

    Auf dem Wege zum Italiener sehe ich, dass mitten zwischen unseren geliebten Pilzen der SexySexbar ein Boxring aufgebaut wurde. Hier ist heute Abend MuayThai angesagt.

    Erste Enttäuschung beim Essen, Gina ist nicht da.
    Naja dann tröste ich mich eben mit Thunfischtartare und Filetsteak im Anschluss und bereite mich gedanklich auf Ae vor denn ich bin schon ganzschön geil auf die kleine Maus.

    Wahrscheinlich denkt ihr ich bin nicht ganz gar im Schädel bei der Auswahl an Girls und Bars mich auf eine einzige einzuschiessen, aber irgendwie passt mir das gerade ganz gut in den Kram. Hatte ich erwähnt dass Sie Kronkorken eines Bacardi Breezers mit den Zähnen aufmacht wenn gerad kein Öffner in der Nähe ist ? Ich sagte ja versaut und nett trifft es am Ehesten.

    Also nach dem Essen zum Boxfight, wollte ich eh immer mal sehen und ab ins Billabong. Kumpel Nummer drei hatte sich auf einen Ladyboy namens Bebe eingeschossen, alle haben es gemerkt nur er nicht.:lach:.

    Na ja ich Ae ausgelöst und ihn vorher noch informiert, obwohl es sicher lustig geworden wäre. Ab ins Hotel.
    Diesmal duschen wir zusammen und ich bekomme einen herrlichen Blowjob unter der Dusche.
    Danach ab aufs Bett und nach einem echt intensiven Vorspiel wollte Sie ohne Gummi aufsitzen.

    Man Man Man, was für eine Versuchung aber ich bin stark geblieben.

    Wenn Ae in Sachen Sound beim vögeln eine Stereoanlage wäre, müsste ich stark überlegen ob das gerade eine Revox der eine B&O ist die vor meinen Augen Ihren 2. Abgang des Abends kriegt.

    Das schöne ist, das sie auch genau wie ich die "Zigarette danach" braucht.
    .

    Wir rauchen eine zusammen und nun kommt die Frage der Fragen " Can i stay ?"....
    Hmmm...das war eigentlich gar nicht mein Ansinnen, aber was soll ich machen...Sie bleibt bis morgens...

    Als Künstlerin schätze ich Sie sehr, top Performance keine Frage..Aber irgendwie bekomme ich wieder ein bisschen Bock auf Patong und Fon....ist erstens günstiger und zweitens fehlen mir die Gespräche mit ihr.

    Naja nach der Morgennummer checke ich Sie ohne Frühstück aus. Ich sagte ja "schlimmer Finger"....
    Ich gehe an den Strand frühstücken und ruf mal durch in Patong. Handy aus. hmmm..
    Naja dann geh ich eben schwimmen in der immernoch anhaltenden Brandung.

    Die Jungs haben auch drei Künstlerinnen mit zum Frühstück gebracht. Jungs mal echt kann man euch denn nicht alleine lassen??? Was sind dass denn für Tanten, gabs da Geld dazu oder was?...

    Zeit für mich die Tatsache bzgl. des Rückflugs zu beichten....Naja dann fahren wir halt wieder ein bisschen Boot und Bus.

     
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2015
  12. borat

    borat Senior Experte

    Registriert seit:
    30.12.2014
    Beiträge:
    1.506
    Danke erhalten:
    864
    Beruf:
    pattaya baby
    Ort:
    köln
    Homepage:
    cooler bericht, bin dabei :popcorn:
     
  13. murxx

    murxx Administrator

    Registriert seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    1.555
    Danke erhalten:
    38
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    unterm DACH-Süd
    Klasse Bericht, man merkt auch deutlich, dass du dich vorher schon gut informiert hast. Die typischen und lustigen Pannen läßt du ja souverän aus :wink:
    Bislang super geschrieben, macht Spass hier mitzulesen! :tu:
     
  14. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    ich sagte da bereits, vielen Dank an alle Member denn meine Vorbereitung wäre ohne das Forum nicht möglich gewesen.:dank::dank:
    na dann werde ich mal die Fortsetzung anschieben da ich ja doch mehr Leser habe als gedacht.
    Der letzte Teil heisst dann "zurück auf Phuket4".....Und Pannen kommen auch noch, keine Angst
     
  15. thaimichi99

    thaimichi99 Member

    Registriert seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    167
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Instandhalter
    Ort:
    Braunschweig
    na dann haue mal in die tasten, bin gespannt was so weiter läuft
     
  16. eddie11

    eddie11 Experte

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    1.036
    Danke erhalten:
    135
    Beruf:
    Röckchenlupfer
    Ort:
    DE-Süd
    Jep, hier warten jetzt schon mindestens 'ne Handvoll Leute auf die Fortsetzung :wink:
     
  17. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    zurück nach Phuket4

    so die letzten Tage hier im realen Leben musste ich massiv mit der Planung und Organsiation des nächsten Trips im August verbringen daher kleine Schreibpause.Aber dafür ist nun alles unter Dach und Fach.

    Also die letzte Nacht in Lamai hatte ich eigentlich vor durchzumachen, AE hatte einen Tag frei und wir haben einen wirklich netten Abend verbracht.
    So hatte AE als die "Dame" aus dem "Billabong" mal die Gelegenheit mit einer "Kollegin" aus der "SexySexbar", die ja ausgelöst war und normalerweise da arbeiten würde, einen drauf zu machen mit 4 Farang im Schlepptau. Die haben sich so gefreut, echt süss. Zwischendurch immer den anderen Künstlerinnen die Zunge rausgestreckt nach dem Motto "Ätsch, und Du musst hier mit dem Arsch wackeln"....Diese Thaladies unter sich sind echt gut griffig.
    Auf einmal purzelten auch die Preise und nach zweimal nachfragen ob das denn stimmen könnte, bezahlte ich die Rechnung an der Bar.

    Die Jungs und Kung bleiben noch , ich wollte den letzten Abend bzw die letzte Nacht nochmal die "Stereoanlage" aufreissen, also auf ins Hotel was ja Gott sei Dank fast gegenüber liegt.
    Im Weekender angekommen, schon leicht einen im Kahn wäre untertrieben, Ae ins Bad geschickt und ich wollte rasch den Tresor öffnen um die letzte Gage zu entnehmen.Durch ihr ganzes Gefummel auf dem Heimweg und dieses ständige mit klitschnasserzunge am Ohr rumgelutsche incl Schweinkramerzählerei auf Thenglisch, war ich auch schon extrem geil. "Today last night Darling we can do evelything, no Ploplem".. Hmmm dachte ich mir so, was Sie wohl meint?! Was denkt die wohl was ich noch für Fantasien haben könnte, bin doch nur ein ganz normaler Sextourist-anfänger:smilie_x_035:

    Hatte ein User nicht kürzlich Andeutungen bzgl Pannen gemacht? Ihr ahnt was jetzt kommt ?

    RICHTIG, DREI MAL DIE FALSCHE TRESOR KOMBI IM DÖSIGEN SCHÄDEL EINGEGBEN:super:

    Da stand auch schon Ae komplett entblösst hinter mir während ich mit mir ringe was ich jetzt zuerst mache.( Tresor oder Sex > Problem Geld im Tresor ) Erstmal entscheide ich mich für einen klassichen Doggystyle mit finalem Mundschuss, schlucken wollte Sie heute nicht dafür verteilt Sie meine potentiellen Erben auf Ihren wundervollen Titten. So richtig bei der Sache war ich jedoch nicht da in dem Tresor nicht nur das benötigte Geld, sondern auch unsere Pässe liegen.

    Also ich in die Plünden, Ae gebeten zu warten, Raus an die Pilze zu den Jungs Geld holen, runter zur Rezeption und das Problem erklärt.
    Von der Thailändischen Freundlichkeit war auf einmal spürbar weniger zu merken, als ich die NachtDesk Mitarbeiterin spüren liess das ich nicht Ihrem Rat folgen werde, damit bis morgen früh zu warten. ( Wahrscheinlich wenn Sie nicht mehr da ist, schon klar ). Es sei immerhin meine Schuld dass ich die Kombi dreimal falsch eingegeben habe, und nachts ist es ohnehin.:na_und:
    Also ich solle auf dem Zimmer warten.

    Ae hatte sich noch ein Breezer mit den Zähnen aufgemacht und guckte nun Discoverychannel und liegt auf dem Bett. " Me not come...und schmollt" Man dachte ich mir, die hat Sorgen.

    "Me come very good, but Ploplem with Safe, you understand? Das war wieder einer der Momente die mich P6 so lieben lassen, TU WAS DU WILLST BEN! Richtig! Ae musste nun gehen. Ich hatte keinen Bock mehr , wollte jetzt auf dem Balkon mental mit Lamai abschliessen, kaltes Chang trinken und einer Tresorlösung geduldig entgegen sehen. Also AE ausgecheckt incl kleiner Scene, dafür gabs aber auch kein Tip wie üblich.


    Auf dem Balkon erstmal schön heruntergekommen, war mittlerweile 03.30...Zimmertelefon klingelt. Die Dame vom NightDesk teilte mit, dass alle Mitarbeiter mit den entsprechenden elektrischen Hilfsmitteln um diesen Tresor zu öffnen nicht erreichbar sein. Aber der Manager wäre jetzt persönlich auf dem Weg mit einem Schlüssel.

    Als der Manager ankam, traute ich meinen Augen nicht: Der hatte einen WÄSCHEKORB VOLL mit losen Schlüsseln dabei.....ohne Beschriftung oder ähnliches.
    Mir schwante mit Blick auf die Uhr böses...
    Nach Schlüssel nummer XXX hörte ich auf mitzuzählen, und was der da auf Thai vor sich hinbrabbelte, war ich froh nicht zu verstehen....klang nicht fröhlich...
    Also raus auf den Balkon und mit Chang weitergemacht........

    Vom Schlafen hatte ich mich verabschiedet, irgendwann war der Tresor auf.......
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2015
  18. thaimichi99

    thaimichi99 Member

    Registriert seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    167
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Instandhalter
    Ort:
    Braunschweig
    jepp das ist ja geil.
    da hast du ja noch richtig stress auf die letzten stunde auf samui.
    ich hoffe das es noch ein gutes ende genommen hat.
    thats thaistyle and thailive
     
  19. Jackpot

    Jackpot Senior Experte

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    2.054
    Danke erhalten:
    310
    Beruf:
    Rutenplaner
    Ort:
    OWL
    Sehr locker und lustig geschrieben – ein wirklich guter Newbiebericht!

    Bitte weiter so.:bravo:

    LG Jack
     
  20. benvenuto

    benvenuto Member

    Registriert seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    242
    Danke erhalten:
    69
    Beruf:
    Shorttimependler---zwischen soi 6,7,8 und LK
    Ort:
    Niedersachsen
    So wie bereits erwähnt 06.00 in der früh Pick Up zum Pier. Wenn ich hier so in die Runde schaue muss man sagen dass uns Lamai ganz schön mitgenommen hat, waren fünf laaange Nächte.
    ich habe Lamai in guter Erinnerung, ist auch erneut fester Baustein meines nächsten Trips.Chaweng konnte ich nicht so viel abgewinnen.
    Was mich an Samui überzeugt ist: viele Girls sind superlieb und attraktiv, alles noch ein wenig ursprünglicher als auf Phuket. Das Preisniveau ist locker 25% unter Patong. Das Klima ist ideal und Wasser/Strandquali echt 1a.

    Auf dem Boot angekommen, wir hatten uns diesmal für den HighSpeedCatemeran entschieden, in der Hoffnung komfortabler zu reisen. Das war leider Essig, denn aufgrund des vor uns liegenden chinesischen Neujahresfestes war der Kahn absolut überbucht und hatte mehr Passagiere als Sitzplätze. Und Gepäck musste ja auch irgendwo hin.

    Und aufgrund der Geschwindigkeit war die Fahrt auch holperig, sodass stehen und/oder lehnen oder auf dem Boden sitzen echt nervte. Ich habe mich aufs WC verzogen und eingeschlossen und die längste Sitzung seit meiner Ankunft in Thailand vollzogen.Man kann sagen ich habe das unangenehme mit dem unangenehmen verbunden, denn KomfortWC´s sind das echt nicht wie ihr Euch denken könnt.
    Gut, eigentlich immernoch besser als die folgende 4 Stunden Reisebushölle. Davon zu berichten spar ich mir jetzt. Das Problem am Reisebus war ja das man auch kein Chang trinken konnte, denn davon hätten wir pinkeln müssen, und stops zum Pinkeln waren nicht vorgesehen.

    Also blieb mir nix als das Drama nüchtern über mich ergehen zu lassen, gedanklich irgendwo von Lamai und Ae verabschiedend und auf Fon und Patong vorbereitend.
    Obwohl wir eigentlich auch langsam mal ein bisschen Jäger spielen sollten und nicht immer an den gleichen Frauen hängen sollten.
    Also irgendwann gegen 17.00 endlich wieder im Banthai eingetroffen erstmal eine Lagebesprechung auf dem Balkon und ein paar Drinks zusammen genommen.
    Fon schon ( hatte ja wieder Wlan ) zig Lines geschrieben, strategisch habe mich mich aber erstmal auf morgen verschoben. Brauche ja meine Ruhe nach der anstrengenden Überfahrt:ironie:

    Denn der Plan den die Jungs und ich für heute hatten war : Stunner Wettbewerb.
    Nach langem hin und her einigten wir uns auf HollywoodDisco, denn die Pics vom Vorabend, die man immer bei Facebook sehen kann, liessen die Vermutung zu dass dort die Chancen nicht schlecht stünden.

    Gesagt getan, schon gut vorgeglüht und gegen 21.30 zum Essen, diesmal zur Abwechslung mal zum Italiener:iro2:..
    An das Preisgefüge im Hollywood muss man sich natürlich ein bisschen gewöhnen wenn man gerad von Samui zurück kommt!:shot:...

    Das geilste meiner Meinung nach an LOS ist, dass man eigentlich immer angesprochen wird von Frauen, die ich im Leben in Europa nicht ansprechen würde. Man muss ja immer nur hoffen dass es die richtige tut oder ablehnen und weiter warten. Na ja ich hatte diesmal ein bisschen das Nachsehen, denn:

    Kumpel 1 mental komplett ausser Gefecht durch LKS wegen Kung.
    Kumpel 2 schon wieder einen Ladyboy an Land gezogen, ja er scheint dafür echt ein Händchen zu haben. Ich sach jetzt aber nichts mehr und lass ihn machen.
    Kumpel 3 hatte sich innerhalb von 40 Minuten ein Dao Paratee Double klargemacht und war auf dem Weg ins Hotel. Das wars dann wohl mit dem Stunner Wettbewerb, der Fall war klar gewonnen und alle Punkte gehen an Kumpel 3.

    Seitenbemerkung: Für den unwahrscheinlichen Fall das ein Leser Dao Paratee nicht kennt, sie ist ( bzw war, da leider Gottes 2010 verstorben ) die Hauptdarstellerin aus dem Film Lady Bar. Ja, original so sah Sie aus! Mist das hätte mir mal passieren sollen....
    Ein mittelfristiges Ziel von mir war eigentlich so einer Hammergranate wenigstens mal zu begegnen. Aber er zieht die sich gleich komplett rein. Ich war blass vor Neid und geplättet. So ein Erlebnis wären mir auch 3.500 THB wert gewesen, ehrlich.

    Leicht frustriert Überlasse ich Kumpel 2 seinem Schicksal und seile mich ab in die Lion Bar, in der Hoffnung Nancy zu treffen.

    Das klappte dann auch und sie freute sich riesig mich zu sehen von der Entfernung, unterbrach sofort das Tanzen und wollte sofort mit mir eine Runde Backgammon um einen Tequila spielen.
    Backgammon natürlich hoffnungslos verloren, und eine schöne ST verabredet.
    Ich denke um Nancy auf Betriebstemperatur zu halten ist alle 15-20 Minuten ein Tequila notwendig. Frauen aus Ihrer Klasse laufen sonst unrund wenn man Sie aus dem Rhytmus bringt, und da wir das nicht riskieren wollen noch ein kurzer 7/11 Boxenstop.

    Komisch, das ich immer auf diese herben, verruchten abfahre, wo die Liebe Fon doch froh gewesen wäre mit mir heute Zeit zu verbringen. Und das wäle glatis:). Ich sag ja ganz schlimmer Finger.

    Naja ab ins Hotel > meine Standardlieblingsnummer nach der Dusche abgezogen....Ich bin aber auch einfallslos........immer anblasen,Doggy, Dirtytalk, Mundschuss..aber was solls wenn mir das am meisten spass macht?!? ich kanns doch auch nicht ändern.....
    Was Kumpel 3 jetzt wohl so macht:shock: denk ich mir noch so beim ersten Einlochen....
    ... An sich würde ich gern jetzt mit Kumpel 3 und seinem Stunner auf dem Balkon lieber Bier trinken und reden...

    Da haben wir es ja wieder : TU WAS DU WILLST BEN! Immerhin ist sie eine Künstlerin und wird es sicher gar nicht schlimm finden wenn Sie jetzt "back to dance" gehen soll.
    So war es dann auch, 1.500,- für 2 Stunden wechselten den Besitzer, joop joop links rechts und Tschüss.

    Schluss für heute, war ja echt ein langer Tag.....Ich muss erstmal n anderen Geschmack in den Mund kriegen und reiss mir mal ein Gin Tonic auf, Kippe auf dem Balkon und ab ins Bett.
    Morgen ist ja auch wieder Fon angesagt und wir wollen Beachtag am Kata Beach machen. Denke mir so wäre natürlich krass wenn Kumpel 3 seine Errungenschaft mit an den Strand schleifen könnte.
    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2015