Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Thai-Deutsche Beziehungen

Dieses Thema im Forum "Asienforum allgemein" wurde erstellt von Andy2006, 22.12.2013.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 5 Benutzern beobachtet..
  1. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hallo liebe Forengemeinde,
    vor ein paar Tagen gabe es hier im Forum einem Link zu dieser Seite.

    Why I Never Married A Thai

    Ich habe mir das ganze mal durchgelesen, ds ist alles sehr interessant was da geschrieben steht.
    Vor allem die beden ersten Punkte kann ich von meinem letzten Urlaub durchaus bestätigen.

    Hier die 5 wichtigsten Punkte aus dem Beitrag:
    (Interpretation und Übersetzung von mir bzw. von google)

    1. Honesty - Integrity | Ehrlichkeit - Integrität | ความสุจริต - ความสมบูรณ์

    2. Intellect - Spirituality | Intellekt - Spiritualität | สติปัญญา - จิตวิญญาณ

    3. Live Partner - not ATM | Lebenspartner - kein ATM | หุ้นส่วนชีวิต - ไม่ตู้เอทีเอ็ม

    4. Equality - compromisses | Gleichberechtigung - Kompromisse | ความเท่าเทียมกัน - การประนีประนอม

    5.
    Sex, testify not only to the children - even more than 40 | Sex, nicht nur zum Kinder zeugen - auch noch über 40 | เพศเป็นพยานไม่เพียง แต่ให้เด็ก - แม้กว่า 40



    Zu Punkt 1:
    Das kann ich genauso bestätigen, auch wenn ich jetzt nicht so viele Erfahrungen mit Thai Frauen gemacht habe.
    Meine erste Thai Freundin die ich hier in DE kennen gelernt habe erzählte mir auch Lügengeschichten wenn sie bei ihrem Ex-Thai-Freund war.
    Und meine letzte Erfahrung mit einer Dame aus Bangkok, die log dass sich die Balken gebogen haben hat ihr übriges zu meiner jetzigen Meinung getan.

    Zweiter Punkt ist mir auch aufgefallen als ich mit den Mädels unterhalten habe.
    Die hatten keinerlei Interesse irgendwas neues kennen zu lernen oder zu sehen oder zu erfahren.
    Zumindest nicht von sich aus, wenn man sie dazu "drängt" ziehen sie schon auch mit.
    Meiner Meinung nach ist es aber schon so, dass es schwierig ist tiefergehende Gespräche mit den Damen zu führen.

    Bei Punkt drei werden wohl viele hier zustimmen müssen, vermute ich.
    Im Gegesatz zu vielen anderen bin ich allerdings nicht bereit dazu mich als Dauer ATM zur Verfügung zu stellen.
    Das soll jetzt allerdings hier nicht das Thema sein.

    Zu Punkt vier habe ich mit meiner Ex hier leider auch so meine Erfahrungen gemacht.
    Kompromisse sollte dabei aber nur ich eingehen, sie gar nicht.

    Sex hatte ich mit meiner Ex, damals 44 als ich sie kennen lernte, eigentlich Recht viel und sie war auch experimentierfreudig und lernbereit.
    Von daher kann ich dazu jetzt auch nicht mehr sagen, aber genau aus diesem Grund starte ich jetzt diesen Thread.


    Meine Frage, geht in erster Linie an die Erfahrenen, älteren Kollegen hier im Forum.
    Wie lief das ganze bei Euch so ab, habt ihr die gleichen Erfahrungen gemacht?
    Wie viele der Punkte oben trafen Anfangs und am Ende (oder heute) bei Euch zu?

    Sicher kann man nicht alle unter einen Kamm scheren, aber in dem Beitrag oben scheint es doch auf sehr viele Thai Frauen zutreffen.
    Ich bin gespannt was ihr so an Erfahrungen aus dem realen Leben mitbringen könnt.
     
  2. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.520
    Danke erhalten:
    1.916
    Ort:
    Frankenland
    zu Punkt 1:

    gelogen wird immer wieder, und wenn´s nur darum geht, daß Gesicht nicht zu verlieren.

    zu Punkt 2:

    ich möchte es nicht verallgemeinern, hatte aber so eine Lady, die nur nach Surin wollte, wo sie her war,
    hatte sie letztendlich überreden können, eine 3 Tagestour nach chiang Mai zu machen. von BKK nach Phistanoluk.
    Nach einer Übernachtung mit dem Flieger nach Chiang Mai. Dort eine Übernachtung im Prince Hotel und abends mit dem Nachtzug wieder nach BKK.............

    zu Punkt 3:

    Geld gab´s immer wieder mal, aber nicht regelmäßig und nicht zuviel.

    zu Punkt 4:

    Die Einstellung zum Geldverdienen war recht interressant. was meine Lady verdiente, gehörte ihr; was ich verdiente, gehörte uns zusammen. Da das aber nicht so klappte, trennten sich unsere wege mit der Zeit :wink:
     
  3. paff

    paff Moderator

    Registriert seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    4.247
    Danke erhalten:
    15
    Ort:
    Aldebaran (neben Dr. Stoll)
    Man muss sich halt die richtige aussuchen, dann sind die Punkte kein Problem.
    Eine die lügt, nichts auf dem Kasten hat, nur deine Kohle will und nicht kompromissbereit ist findet man auch in Deutschland uns sonst überall.
     
  4. Nudels

    Nudels Senior Member

    Registriert seit:
    11.08.2011
    Beiträge:
    406
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Bremen
    Homepage:
    ... ich musste den Artikel erst mal lesen. Danke für den Link. Noramlerweise ist nach dieser wirklich sehr ausführlichen Darstellung eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Einleitend wird ja auch von ihm erwähnt, dass die Darstellung des Authors nicht dazu verleiten sollte, die Aussagen zu generalisieren. Ich für meinen Teil finde mich dort häufig wieder, muß aber auch sagen, dass Thaifrau nicht gleich Thaifrau ist, ähnlich wie woanders auf der Welt. Das heißt, dass ich auch schon völlig gegensätzliche Verhaltensweisen erlebt habe. Ursächlich für ihr Verhalten ist dabei im wesentlichen der Bildungsstand - nicht die Lebenssituation. Mir hat auch schon eine Thai-Freundin weitergeholfen ohne irgendeine Gegenleistung zu erwarten. Die Reduzierung auf schlichte 5 Punkte werden diesem Bericht glaube ich nicht gerecht. Der letzte Satz ist natürlich nicht Deine Frage, soll aber anregen sich den Artikel mal durch zu lesen.

    Gruss Nudels
     
  5. Singjai

    Singjai Gast

    Also da ich hier wohl der älteste und wohl auch der einzige im ganzen Forum bin der seit mehr als 20 Jahren mit ein und der selben Thai verheiratet bin. Ab dem 12 Februar 2014 sind wir 22 Jahre zusammen. Ich war damals 26 und sie 23. Ich habe sie an ihrem 23ten Geburtstag kennen gelernt. Im ersten Urlaub, am sechsten Tag in Thailand. War ein Barmädel wie alle anderen. Gesehen, verliebt, geholt, geheiratet und das ist immer noch Stand der Dinge seit dem 12.02.1992.

    Zum Thema Lügen: Wer lügt nicht mal, meine hat mir verschwiegen das sie ein Haus hier in Thailand gebaut hat. Weil ich es nicht wollte. Aber von ihrem eigenen Geld, denn sie arbeitet in Deutschland. Heut bin ich froh das sie es getan hat, weil das Haus ist jetzt schon dreimal soviel Wert wie sie bezahlt hat.

    Zum Thema Interessen: Da stimme ich zu. Interesse und Neugierde ist wohl ein Fremdwort für Thais. Allerdings hat meine beim ersten Anlauf den Führerschein in Deutsch gemacht und bestanden - wenn se wollen, dann geht doch.

    Zum Thema Geld bezahlen: Das war die ersten Jahre auch bei mir so. Dazu muss man wissen das sich die Familienmitglieder gegenseitig unterstützen. Das ist ihr Sozialsystem. Hier gibt es kein Hartz 4 oder ähnliche Hilfe. Die Familie ist eben der Hinterhalt und wer hat, der gibt. Das man als Farang fast immer der ist der gibt liegt dann wohl daran das wir eben immer Geld haben. Ich habe meine Hilfe aber mit viel Dank bezahlt bekommen und werde von der Familie immer behandelt wie ein König. Nach sieben Jahren Ehe war es übrigens aus mit dem bezahlen, seit dem hat das meine Frau von ihrem eigenen Geld übernommen. Seit cirka 10 Jahren brauchen die keine finanzielle Hilfe mehr, weil alle festen Job, oder eigene Firmen haben. Die Hilfe zur Selbsthilfe habe ich vor 20 Jahren eingeleitet und sie beim Aufbau ihrer Firmen mit wenig Geld unterstützt.

    Und das mit dem Geld verdienen, das was sie verdient gehört ihr und das was ich verdiene gehört uns? Das ist bei mir zwar immer noch so aber daran bin ich auch selbst Schuld. Ich will von den paar Euros die sie auf dem Bauernhof verdient nichts. Sie wollte mir letztens einen Laptop schenken, habe ich strikt abgeleht, weil dafür muss sie 2 Wochen arbeiten ich arbeite 2 Tage für so ein Billigteil.

    Sex?: Will mal ein deutsches Ehepaar sehen das nach 22 Jahren noch viel Sex hat. Aber den gibt es bei uns schon. Sie hat sich in den letzten 22 Jahren von der Figur her auch kaum verändert und sieht immer noch so jung aus, dass sie manchmal einen Ausweis vorzeigen muss wenn sie Bier kaufen will.

    Und ich habe in Deutschland mehr als 50 Ehepaare kennen gelernt, die Deutsch-Thai sind. Davon habe ich bis jetzt nur 5 Scheidungen erlebt. Einer hat sich ne jünger gesucht, der andere hatte ne verrückte Thai (die hat Flaschen geworfen und deswegen sogar von mir mal eine aufs Maul bekommen), der nächste hat seine echt scheiße behandelt und es nicht anders verdient, und noch ein anderer hat so viel in der Gegend rum gevögelt das er seine Frau mit nen Tripper angesteckt hat.

    Das Problem ist, das man hier an den Bars meist Mädels findet die nicht auf der Suche nach dem Glück sind, sondern auf der Suche nach dem großen Geld. Und das wird immer schlimmer. Denn kein Mädel muss mehr an der Bar arbeiten. Jeder Thai oder Frau kann heute in Thailand einen Job finden und davon leben - wenn auch spärlich. Die Mädels die man heute hier noch kennen lernt leben nicht mehr in Not, sonder sind entweder naturgeil oder gar nymphoman veranlagt oder suchen das große Geld. Falls es sich überhaupt noch um Mädels handelt. Meiner Meinung nach sind 50% in Patty eh Ladyboys.

    Und wenn ihr eine heiraten wollt, dann kuckt mal hier: Sexauktion, Kontakte, Heiratsanzeigen, realdate24.com

    Zumindest für eine der beiden die da einen Mann suchen kann ich garantieren.

    Soviel von einem alten Hasen
     
  6. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.980
    Danke erhalten:
    40
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    @Singjaj -- Nur schon der erste Satz stimmt nicht, den Rest glaube ich auch nur die Hälfte, aber was solls......Habe schon in einem anderen Beitrag geschrieben, dass du ein komisches Weltbild hast --
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2013
  7. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Danke für die Rückmeldungen, besonders an Singjai.

    Das war genau das was ich hören wollte, von jemandem der schon länger mit einer Thai zusammen ist.
    Weitere Statements von anderen werden wohl noch kommen, so hoffe ich.

    @ ollithai, wie lange warst Du denn mit ihr zusammen?
    Nur im Urlaub oder war es was festes?

    @ paff, klar gibt es solche Frauen überall, mir geht es hier jetzt aber weniger um die Suche sondern um die Erfahrungen die die Leute hier gemacht haben.
    Und vor allem auch ob das heute noch genauso ist wie bei dem Kollegen Stickman.

    @ Nudels, ist mir schon klar das man das nicht verallgemeinern kann, es gibt immer solche und solche.
    Es ist auch richtig das man den Artikel ruhig mehr als einmal lesen sollte, vor allem wenn man auch nicht soo gut Englisch kann wie ich und es erst mal mit google übersetzt gelesen habe.
    Die 5 Punkte waren für ihn die Hauptgründe wieso er keine Thai Frau geheiratet hat, ich denke man muss da selbst auch etwas ab und zu geben, die perfekte Frau wird es wohl nirgends geben.

    @ Singjai, wie ich aus Deinem Beitrag heraus gelesen habe bist Du jetzt 46?
    So wie ich das sehe hat es sich bei Dir ja in Grenzen gehalten mit dem Lügen, ich hätte auch kein Problem damit wenn sie heimlich von ihrem Geld ein Haus baut, im Gegenteil, ich wäre stolz auf sie wenn sie so etwas machen würde.

    Wenn sie aber kein Interesse an neuen Dingen und Erfahrungen hatte, was habt ihr zusammen unternommen, über was habt ihr Euch 22 Jahre lang unterhalten?

    Nach 22 Jahren Sex mit dem gleichen Partner schläft das sicher mal ein, kann ich verstehen.
    Gesteht sie Dir denn jetzt auch zu dass Du Sex mit einer anderen hast?
     
  8. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet

    Auf welchen Beitrag was das jetzt bezogen?
     
  9. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.980
    Danke erhalten:
    40
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    #5, habs korrigiert. Zum Thema, werde es sicher nicht 22 Jahre mit der gleichen Thai erleben aber einige Punkte treffen sicher zu. Lügen, machen nicht nur Thais. Das mit dem mangelnden Interesse (ausser die Familie) habe ich leider auch schon erfahren und das mit dem Geld ist auch ein schlimmer Punkt. Kompromisse muss zum Glück nicht nur ich machen, sonst käme ich mir schön blöd vor. Bei mir muss eben immer das Ganze Packet stimmen.
     
  10. ollithai

    ollithai V.I.P.

    Registriert seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    5.520
    Danke erhalten:
    1.916
    Ort:
    Frankenland
    Da muß ich dir widersprechen, meine erste Frau aus Thailand war nicht von der Bar, dennoch hielt die Ehe nur 6 1/2 Jahre
     
  11. tahjong

    tahjong V.I.P.

    Registriert seit:
    01.02.2012
    Beiträge:
    3.980
    Danke erhalten:
    40
    Ort:
    Ban Lat, Phetchaburi
    Da bin ich mir ziemlich sicher, sonst wäre er nicht schon 22 Jahre in Pattaya unterwegs :lach:
     
  12. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    ääähmm, lasst das hier jetzt bitte nicht in einen Anti-Singjai Thread umschwenken. Danke!
     
  13. RudiOl

    RudiOl Senior Member

    Registriert seit:
    13.11.2012
    Beiträge:
    458
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Systementwickler im Energiewesen
    Ort:
    Oldenburg
    lol, aber das fällt schwer bei seinen Kommentaren, er sei der älteste hier, 50% ladyboys, ALLE seien Bargirls... etc.

    Zumindest manche ätze aus seinem Beitrag sind nicht ganz so gravierend, aber ernst nehmen kann man dne Kasper nicht...

    Gruß RudiOl
     
  14. Atze

    Atze Gast

    so ist es. das ewige gejammere nervt.

    sigjai, wie kommste den auf den ast? es gibt hier mehrere die länger wie 20 jahre mit einer thei verheiratet sind, mich eingeschlossen.
     
  15. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.624
    Danke erhalten:
    1
    Ort:
    Österreich
    @ Singjai

    Bin nun 23 Jahre (mit einer Thai) verheiratet 8cool) Ich war damals 28 Jahre, sie 22 Jahre...

    Soviel zu "alten" Hasen...:lach:

    sawasdee frank69
     
  16. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Zum 1. Punkt: Wir hatten doch erst den Thread "Don't Thai to me!

    Da wurde doch schon einmal auf das Thema eingegangen. In der Konsequenz einer Beziehung (Thai-Deutsch) geht es doch um die Spannungen, die entstehen, wenn die westliche Sicht bezüglich Lüge und Wahrheit auf die thailändische Sicht bezüglich Wahrung des Gesichts trifft. Wer es schafft, den Prozess der Harmonisierung dieser beiden Anschauungen in den Griff zu bekommen, der hat in meinen Augen schon mal eine Hürde für eine dauerhafte Beziehung genommen.

    @Singjai: Ist erfrischend zu lesen, dass du dich mit 48 schon wie der Methusalem des Forums fühlst. Wie mir scheint, trägst du deine Nase etwas hoch.
     
  17. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Klar ist es nicht einfach solche Statements zu ignorieren, aber es geht, wenn man will.

    @ Atze, ich jammer nicht. Ich will nur Erfahrungen hören von Leuten die Länger mit einer Thai zusammen waren.

    @KiPi, den Thread habe ich gelesen, hier geht es aber noch um andere Punkte. Ich denke da kannst Du auch noch mehr dazu sagen
     
  18. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    Könnte ich möglicherweise. Aber es ist mir im Moment ehrlich gesagt etwas viel.
     
  19. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Schade, aber ok :wink:
     
  20. Andy2006

    Andy2006 Experte

    Alter:
    51
    Registriert seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    1.321
    Danke erhalten:
    107
    Ort:
    Rhein-Main-Gebiet
    Hier haben doch bestimmt noch mehr Leute Langzeit Erfahrungen, oder?

    Mich würden hier noch mehr zu den Punkten 4 und 5 interessieren.
    Kann man den Thais denn beibringen zwei Seiten zu vergleichen und eine Lösung die für beide Seiten zufriedenstellend sind zu finden?
    Also wenn man z.B. zusammen wohnt und jeder etwa das gleiche verdient dass man sich dann die Kosten für das gemeinsame Leben auch teilt.

    Ich kann mir auch irgendwie schwer vorstellen dass bei den Thais ab 40 das Gefühl für Sex verloren gehen soll.
    Allerdings ist es aber auch so dass ich jetzt noch keine über 40 in den Bars gesehen habe.
    Meine Ex war wirklich sehr hübsch und hatte eine gute Figur, die hätte auch mit ihren jetzt 47 sicher noch den einen oder anderen Kunden bekommen können.