Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Was Bedeutet Foreigner Quota?

Dieses Thema im Forum "TAF-Informationen" wurde erstellt von JohnPlayer, 24.08.2011.

  1. JohnPlayer

    JohnPlayer V.I.P.

    Registriert seit:
    21.06.2009
    Beiträge:
    2.894
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    Singapore
    Die 49% "in ausländischem Besitz Quote" für Eigentumswohnungen

    Eine der juristischen Kopfschmerzen, die den Zugang von ausländischen Käufern auf dem Thai-Immobilienmarkt festlegt und ausländischen Käufern von Eigentumswohnungen auf 49% der Gesamtfläche (reserviert für privates Eigentum) reglementiert.
    Buying-property-in-Thailand.jpg, Was Bedeutet Foreigner Quota?, 1
    Diese Einschränkung ist seltener ein Problem in Bangkok, jedoch in den Badeorten wie Koh Samui, Pattaya oder Phuket, wo ausländische Käufer dem Thai-Käufer zahlenmäßig überlegen sind. Eine Folge dieser Einschränkung ist der Bestand an unverkauften Einheiten, an die Thai Käufer kein Interesse zeigen und ausländische Käufer aufgrund er derzeit geltenden rechtlichen Beschränkungen nicht erwerben dürfen.

    Warum die 49%-Quote?

    Die Logik hinter dieser Beschränkung für ausländisches Eigentum ist, dass jeder Käufer (Thai oder Ausländer), der eine Eigentumswohnung kauft (1), den freien Grundbesitz von dieser Einheit, und (2) ein im "Verhältnis von Eigentum in das gemeinsame Eigentum ______% von 10.000 erhält".

    Die gemeinsame Eigenschaft einer Eigentumswohnung, die durch die Co-Eigentümer (alle Wohneinheit Eigentümer) gehört beinhaltet:

    (1) Das Land, auf dem sich das Gebäude befindet,

    (2) Das Land zum gegenseitigen Nutzen,

    (3) Die Strukturen des Gebäudes,

    (4) Ein Teil des Gebäudes zum gegenseitigen Nutzen,

    (5) Werkzeuge und Dienstprogramme zum gegenseitigen Nutzen,

    (6) Orte für gemeinsame Dienste und

    (7) Andere Eigenschaften zum gegenseitigen Nutzen. Artikel Nr. 4 verbindet die folgenden Eigenschaften als gemeinsame Eigenschaft einer Eigentumswohnung inklusive

    ( 8 ) Das Büro der Wohnanlage juristische Person,

    (9) Immobilien mit den Verpflichtungen,

    (10) Strukturen oder Systeme für Sicherheits-oder Umwelt-Zwecke in der Eigentumswohnung (dh Strom-, Lüftungs-, Klima-, Entwässerung und Entsorgung-und Brandschutz-Systeme etc.) und

    (11) Sonstige Vermögenswerte, die die gemeinsamen Ausgaben aus dem Co-Eigentümer der Wohnanlage Gebäude selbst, alle Einrichtungen und auch das Land, auf dem die Wohnanlage bebaut gesammelt gepflegt.


    Wenn die Regierung eine Quote von mehr als 49% im ausländischen Besitz (so zum Beispiel 70%) genehmigt, würde diese Maßnahme eine unmittelbare Folge für ausländische Käufer ergeben, da mehrheitliches Eigentum (in diesem Beispiel 70%) auch auf die Grundstücke entfallen, auf denen die Eigentumswohnung gebaut sind.

    Mit anderen Worten: ausländische Käufer würden so über Landbesitz verfügen, was nicht mit den Thai Gesetzen zum Landbesitz in Einklang zu bringen ist.



    Aber wie verkaufen ...?


    Sie haben verbesserte Chancen Ihre Wohnung / ihr Condominium an einen Ausländer zu verkaufen, wenn dieser es unter der Ausländerquote (foreigner quota) erwerben kann.
    Dies bedeutet, dass innerhalb einer Condominium-Anlage 49% aller Einheiten resp. der gesamten Wohnfläche, direkt an Ausländer verkauft werden können.

    Fragen Sie ihr Condominium-Management, falls Sie Ihre Wohnung unter "foreigner quota" verkaufen möchten.

    Siehe auch Hauskauf in Thailand
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2016