Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Weihnachten/Silvester 2012/2013; aktuelle Preise? Phuket oder Koh Samui?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von xdrive, 16.07.2012.

  1. xdrive

    xdrive Gast

    Hallo,

    spiele mit dem Gedanken, über den Jahreswechsel mal wieder runter zu fliegen...
    Flugpreise sind schon mächtig in die Höhe geschossen, Flüge kurz vor Weihnachten und ein entsprechender Rückflug in der ersten Januar-Wochenende liegen bereits satt über 1000€!! Egal wo ich geguckt hab, (mit China-Air möchte ich nicht unbedingt fliegen), uniso richtig teuer. Ist halt absolute Hochsaison da unten...

    In meinem Lieblingshotel in Phuket (C&N) könnte ich sogar noch ein Zimmer bekommen (auch mit entsprechendem Hochsaison-Zuschlag; aber ggf. mit noch nem Discount für den längeren Aufenthalt dort). Um die extrem hohen Flugpreise zumindest etwas zu umgehen, spiele ich mit dem Gedanken, bereits Mitte Dezember dahin zu fliegen und auch erst nach dem Ende der Winterferien, also um den 10. Januar 2013 zurück zu kommen. Dafür würde ich noch nen Flug für unter 900€ bekommen. Allerdings mit Malaysian-airline... Die kenne ich noch nicht. Ich war bisher Thai-Airways oder Qatar-Airways "gewohnt" ;)

    Kann jemand von hier Malaysian-airline empfehlen? Oder eher nicht?


    Nun aber zu meinem "Hauptproblemen":
    Phuket kenne ich ja schon ganz gut. Wäre Koh Samui dann evtl. die bessere Adresse? Mal abgesehen von Klima...
    Die Bangla"Ecke" in Phuket ist ja nicht schlecht, aber macht auf mich schon fast den Eindruck von schicki-micki-Discotheken-Landschaften uind bekanntlich schon satt teuer (bspw. für drinks und girls; speziell auch noch in der Hochsaison!). Geht es auf Samui denn noch etwas "ursprünglicher" zu, gibt es dort trotzallem noch ausreichend night-life und genügend Spaß-locations (Discos/Aufreißer-Schuppen und Co.)?

    Bekomme ich bei knapp 4 Wochen als Alleinreisender da unten vor Ort evtl. den depri-blues? Mein bester Kumpel kann nicht mitkommen, also bin ich mehr oder weniger nur auf mich alleine gestellt... Ich weiß, ist ne eher schwierigere Frage für Euch...
     
  2. Thy1903

    Thy1903 Member

    Registriert seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    195
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    wo ich grade bin
    Malaysian airlines sind sehr gut, da brauchst keine angst zu haben. Nenn mir mal zur hochsaison eine billige ecke? Samui ist auch teuer, keine frage.
    Bist du eher LT fan, oder mehr Butterfly? Deine ausgaben reduzieren sich sag ich mal,falls du ne schönheit laenger bei dir bleibt. Ansonsten abstecher nach AC planen bei 4 wochen loht sich das ja.
    Think about.....
     
  3. xdrive

    xdrive Gast

    ok.



    Ich hab zwar nur eher geringe Vergleichsmöglichkeiten. Aber Phuket wird schon nachgesagt, die teuerste Ecke von LOS zu sein. Auch wenn Samui auch nicht gerade die Spar-Ecke ist. Ggf. werden die etwas höheren "Nebenkosten" auf Phuket durch die (m.W.n.) durchweg etwas höheren Übernachtungskosten auf Samui eh wieder aufgefressen bzw. kommt dann unterm Strich das Gleiche bei raus.

    Ich befürchte auch, dass ich bei meiner geplanten Reisezeit auch keinen Flug für unter 900€ nach Samui bekommen werde. Zumindest nicht mit den eher renommierteren Fluggesellschaften a la Thai/Malaysian airways und Co.. So zumindest mein jetziger Kenntnisstand.



    Gute Frage! Bis dato kenne ich eigentlich nur butterfly.

    Falls man ein girli für (viel) länger nehmen möchte... Geht das überhaupt mit einer von nem meinethalben Massage-Salon oder aus ner Kneipe/Bar? Müßte ich ihr bzw. Mamasan/Salon-Besitzer nicht für die gesamte Zeit "Verdienstausfall" zahlen, plus "Vollpension" sowie Geld für ihre täglichen Liebesdienste bzw. noch ein ordentlich Tip zum Schluss wenn ich mit ihr sehr zufrieden war (nebst üblichen/gelegntlichen Spielkram wie mal ein paar Klamotten, T-Shirt Armbändchen und Co.)?. Sprich kommt mir das auf 2-3 Wochen insgesamt nicht doch (viel) teurer als wenn ich mir alle paar Abende was nettes für eine Nacht oder für ne short time aussuche??



    Würde mich schon reizen. Aber so nen Abstecher würde das Reisebudget noch weiter belasten. Und gute 3,5 Wochen kosten alleine schon nicht wenig ohne solche weiteren Abstecher (im wahrsten Sinne des Wortes ;))...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.07.2012