Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von hamburgan, 06.09.2011.

Beobachter:
Dieser Thread wird von 1 Benutzern beobachtet.
  1. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    Sehr geehrte Forumsfreunde,
    es ist mir etwas unangenehm geworden euch mit meinen Fragen zu belästigen und ich möchte nur ungern immer wieder neue Themen hintereinander eröffnen.
    Doch in eurem Toleranzzustand bitte ich euch einen Newbie zu berücksichtigen und mich aufzuklären.
    Die Frage lautet folgendermaßen:

    -Wie viele THB sollte ich ein Mopedunternehmen für den täglichen Bedarf bezahlen ?
    -Wie sieht Ihr es mit der Sicherheit auf den Straßen von Pattaya?
    -Wie "sicher" sind die Ausleihunternehmen von Moped`s wirklich?
    -Sollte ich mich darauf gefasst machen,dass das Ausleihunternehmen nach z.B 5 Tagen Benutzung sagt,dass ich Schäden hinterlassen habe und ich dafür Geld bezahlen müsste,obwohl es nicht stimmt und das Personal heimlich etwas "zerkratzt" hat?
    -Besteht eine Gefahr des Klauens ?(z.B in der Nacht "Bitch Road")

    Erstaunt bitte nicht,wenn ich "Bitch Road" gesagt habe,ich versuche mich halt daran zu gewöhnen als "Farang" zu schreiben.

    Ich hoffe doch sehr,dass ich euch mit diesen Fragen und mit der Erstellung dieses Themas keine Unannehmlichkeiten gemacht habe und falls schon ein ähnliches Thema besprochen wurde(auf Pattaya bezogen),dann wissen die Souveränen hier ja was zu tun ist :D.
     
  2. Onkel

    Onkel Gast

    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Wenn du mindestens eine ganze Woche mietest, ist ca. 150 THB/Tag der Standardpreis.

    Kein Problem, wenn du bereits bist, deutsche Maßstäbe daheim zu lassen.

    Frage verstehe ich nicht. Was verstehst du unter "sicher"?

    Schwarze Schafe gibt es überall, aber sie sind nicht die Regel. 99% arbeiten korrekt. Aber wie sollen die heimlich etwas zerkratzen? Wenn du das Motorbike holst, schau es dir an.

    Die Gefahr besteht nicht mehr und nicht weniger wie im Rest der Welt; nach meiner Erfahrung eher weniger als bei uns, da es in Thailand nicht so vielen Polen gibt :wink:
     
  3. KingPing

    KingPing V.I.P.

    Registriert seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.785
    Danke erhalten:
    34
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Wenn du in Pattaya Mopeds/Motorräder mietest, dann solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass die Bykes versichert sind und ein Nummernschild haben. Soweit ich es weiß, gibt es auch Besonderheiten bezüglich des Bereichs, für den die Bykes versichert sind. Ich glaube, die mit den roten Nummernschildern dürfen nur innerhalb Pattayas bewegt werden. Vielleicht weiß ja ein Member darüber etwas genauer Bescheid. Ich miete mir ein Moped meistens von meinem Hotel, das kostet mich 150 Baht pro Tag und ich kann mir sicher sein, dass die Bykes auch ordentlich versichert und angemeldet sind. Es sollte eine Plakette für das laufende Jahr (2554) sein, dann ist alles im grünen Bereich.

    Fahre niemals ohne Helm (auch für den Sozius) und mache es nicht wie viele Thais mit 3 bis 5 Mitfahrern auf dem Byke. Die Kontrollen in Pattaya haben zugenommen und es wird regelmäßig abkassiert. Ein internationaler Führerschein wäre nicht schlecht.

    Noch etwas: In Pattaya ist es meiner Frau und mir passiert, dass sich von hinten ein Byke genähert hat. Meine Frau hat es aus den Augenwinkeln mitbekommen und instinktiv den Kof zur Seite geneigt. Trotzdem hat der Sozius auf dem anderen Byke noch meine kleine Kette (333er Gold) erwischt. Also mein Tip: Goldketten etc. am besten im Hotelsafe lassen, nicht nur, wenn du mit dem Byke unterwegs bist.


    Liebe Grüße

    KingPing
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
  4. Sulawesi

    Sulawesi Member

    Registriert seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    237
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    150 Baht pro Tag, bei monatlicher miete nur 110.

    Ok, in Thailand und Malaysia fährt es sich sehr zivilisiert. Ist nicht vergleichbar mit dem Rest von Asien. Finde es absolut entspannt und einfach wenn nicht gerade Weihnachten/Neujahr oder Songkran ist.

    Hä???
    Ich miete meist hier:
    http://www.motorbike-station.com/motorbike-rental.php

    Bei größeren Verleiern wie dem oben genannten kannst du derartige Aktionen ausschließen.

    Einfach das Zusatzschloss benutzen (Vorhängeschloss durch die vordere Bremsscheibe), dann glaube ich eher weniger dass da was weg kommt.

    Das war vor 100 Jahren vielleicht mal ein Schenkelklopfer....
     
  5. Word

    Word Gast

    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Das meiste wurde zwar schon erwähnt, ergänzen möchte ich aber folgendes:

    Ich persönlich knipse meinen Roller oder Motorrad immer von allen Seiten, im beisein des Verleihers, damit er sieht ich habe alle vorhandenen Beschädigungen bemerkt und er kann sie Dir nicht "unterjubeln".
     
  6. Word

    Word Gast

    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Danke für den Tip :tu:

    Ich miete meist hier und dort, finde aber alles immer nicht sehr seriös...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2011
  7. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.681
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Wie viele THB sollte ich ein Mopedunternehmen für den täglichen Bedarf bezahlen ?Ich hole meinen Roller immer bei LEK am Nakluakreisel. Egal ob nur einen Tag oder eine Woche. Der Preis ist immer 100THB / Tag. Auch für nagelneue Roller. Bei monatlicher Miete kostet der Spass weniger wie 100 THB / Tag. Die Dame ist absolut korrekt :yes:
     
  8. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Habe sehr viel gelacht,als ich das gelesen habe :D
    Aber ansonsten danke ich Ihnen sehr für den Motivationsschub und der Preis ist auch im sauberen Bereich.
     
  9. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    KingPing@
    Danke sehr für die Aufklärung.
    Das wird mir sehr helfen,wenn ich auf den Straßen rumfahre :D.
     
  10. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Hat diese Firma eine Internetseite?
    Das ist sehr preiswert,wenn man bedenkt,dass KingPing sogar 150 bezahlt (aber mit Versicherung :D)
    Danke sehr für Ihre Aufmerksamkeit.
     
  11. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Die Seite ist sehr Interessant ?

    :D
     
  12. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Bei meiner ersten Reise 2006 hatte ich auch ein Motorbike in Pattaya und auf Koh Chang gemietet, ohne Probleme. Preis weiß ich nicht mehr, war bestimmt überteuert, da ich neu in Thailand war, und die Vermieter riechen so was. Damals ist trotzdem alles gut gegangen, selbst auf Koh Chang, wo ich meinen Reisepass als Sicherheit für ein Schrott-Moped hinterlegt habe (absolutes No-Go, böser Anfängerfehler!).

    Aber ich miete mir kein Moped mehr! Mir ist die Sache zu gefährlich. Auch wenn du selber "sattelfest" bist (ich war es eigentlich nicht, hatte nur saumäßig Glück :ironie:), kann jederzeit ein bekloppter Farang, ein besoffener Thai oder auch ein Straßenköter dafür sorgen, dass du den Resturlaub im Krankenhaus verbringst. Da habe ich Null Bock drauf, zumal ich schon schlimme Unfälle gesehen habe. Als Langzeiterinnerung bleiben dann nette Asphalt-Tattoos und eine dicke Rechnung, denn Vollkasko sind die Maschinen wohl kaum versichert und Fahrerflucht ist ein übliches Kavaliersdelikt.

    Muss alles jeder selber wissen, viele schwören aufs Motorbike und manche fahren auch nachts und besoffen. Ich halte mich da raus, meine Haut ist mir zu wertvoll! Deshalb lasse ich mich lieber fahren, auch wenn es mit dem Sammeltaxi nicht immer so bequem ist.
     
  13. Sulawesi

    Sulawesi Member

    Registriert seit:
    12.08.2011
    Beiträge:
    237
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Wenn du meinst das Sameltaxis oder besoffene Mopedtaxer so viel sicherer sind.....

    Ich würde ohne Moped nicht nach Pattaya, das wäre mir zu nervig.
     
  14. Sanug

    Sanug Experte

    Registriert seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.386
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Köln
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Ein Pickup dürfte wohl erheblich sicherer sein als ein Moped. Motorradtaxi ist hingegen schon ein Risiko, da hast du natürlich recht. Und wie ich schon schrieb: Letztlich muss es jeder selber wissen.

    Ich möchte nur mal auf das Risiko hingewiesen haben, vor allem, wenn Alkohol und mangelnde Fahrpraxis im Spiel sind.
     
  15. Silent_Hunter

    Silent_Hunter Member

    Registriert seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    173
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    klingt hart, aber das ist meine bescheidene erfahrung. fahre nur in thailand als farang wenn du starke nerven hast! damit meine ich ..... für den fall eines unfalles mit einem schwer körperverletzten durch wessen schuld auch immer, muß der betroffene farang eine schnelle entscheidung treffen. dafür hat er nicht viel zeit! welche? mache ich aus dem schwer verletzten einen unlebenden und entgehe damit meinem sicheren ende oder ich denke wie gewohnt europäisch und hoffe auf gerechtigkeit. letzteres gibt es dort nicht !!! der farang kriegt IMMER das volle PROGRAMM.

    fazit .... ich persönlich fahre dort gerne. aber für den fall der fälle habe ich meine antwort im kopf. ich hoffe dass ich es vorsichtig genug formuliert habe was ich meine.

    no risk no fun! good luck! :shot:
     
  16. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Meinst du damit,dass man den Schwerverletzten umbringen soll ?
    Da hast du recht.
    Die Risiken sind wohl sehr groß für einen Farang mit Moped.Lohnt es sich dann überhaupt noch einen Moped auszuleihen,wenn man sich denkt,dass es genug Leute gibt die nur daran denken einen Farang durch Unfall in Schwierigkeiten zu bringen?
     
  17. rudi1949

    rudi1949 Junior Experte

    Registriert seit:
    21.06.2008
    Beiträge:
    716
    Danke erhalten:
    52
    Ort:
    Thailand
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    t
    Diesen Beitrag finde ich, gelinde gesagt etwas seltsam! Unabhängig davon, daß er in dieser Form auch noch sachlich falsch ist und zu falschen Schlußfolgerungen wie bei @hamburgan führt.

    rudi1949
     
  18. Silent_Hunter

    Silent_Hunter Member

    Registriert seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    173
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    sicher lohnt es sich einmal eine harley ohne schalldämpfer-innenleben zu fahren die eine vordergabellänge hat, die vordere stoßdämpfer unnötigt macht da sie sich so durchbiegt. in D oder A kriegst NIE eine zulassung. da schon eher eine verhaftung *gg*. freiheit OHNE ende! AAAAABER .... wenn es kracht mußt du wissen was sache ist. daher besser GUUUUUT überlegen und das eigene nervengerüst abchecken. das ist aber nur meine meinung. möglicherweise weiß ich nicht wirklich bescheid was in THI abgeht *gg*
     
  19. hamburgan

    hamburgan Newbie

    Registriert seit:
    01.09.2011
    Beiträge:
    18
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    Ich glaube es ist schlafenszeit :D
     
  20. Silent_Hunter

    Silent_Hunter Member

    Registriert seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    173
    Danke erhalten:
    0
    AW: Wie viele THB sollte man für ein Moped am Tag als Gegenleistung bezahlen?

    woher willst du wissen dass seine schlußfolgerungen falsch sind. willst du ihm einreden daß es bei einem unfall in thailand genau so fair wie in D oder A zugeht ????? na dann o.k. .... wenn du es mit deinem gewissen klar machen kannst .... laß ihn ins messer laufen. wir können ja gerne NACH einem richtigen "knaller" (unfall) weiter darüber schreiben *gg*