• TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl November

    Du hast ein Bild von einer hübschen Lady? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl November

    Du hast ein Bild von einem sexy Ladyboy? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
  • TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl November

    Du hast ein Bild von einer nackten Schönheit? Dann stelle sie jetzt zur Wahl.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.

Rundreise Das erste Mal - 22 Tage Philippinen

       #1  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
3
Likes erhalten
11
Alter
36
Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt! Außerdem: Versuch macht kluch! Binsenweisheiten? Lebensweisheiten!

Erstens kommt es anders: Nach 8 Jahren Urlaub in Thailand sollte es in diesem Jahr mal etwas anderes sein. Ich könnte endlich meine Tour durch Mexiko machen, kam mir in den Sinn. Gesagt, gebucht. Voller Vorfreude machte ich mich an die Planung, doch die hatte ich ohne Elumbus gemacht. Schlauerweise und vorausdenkend hatte ich bei Flugbuchung nach Los Angeles "Bankeinzug" gewählt, denn es schwante mir böses. Und, zack: Keine 24 Stunden nach der Buchung kam auch eine nette Mail, dass mein Flug nicht mehr verfügbar sei bzw. er jetzt nicht mehr 350 Euro sondern 960 Euro kosten sollte. Bei Kreditkartenbuchungen hatte ich davon gehört, dass besagte Firma auch mal gern einfach dann den teureren Betrag einzieht und man ewig dem Geld hinterher rennt. Mit meinem Bauchgefühl hatte ich mich also nicht vertan und so schickte ich als Antwort auf das tolle Angebot von lächerlichen 610 Euro mehr den Widerruf der Einzugsermächtigung und machte Gebrauch von meinem Rücktrittsrecht. Hat komischerweise alles problemlos geklappt. Aber ich war echt froh, dass da jetzt niemand einfach so 1000 Euro auf meiner KK blocken konnte. Jetzt stand ich aber ohne Flug und ohne Plan da, aber dafür mit 4 Wochen beantragten und bereits genehmigten Urlaub für Februar 2020.

Zweitens als man denkt: Was mach ich jetzt nur? Da fiel mir ein, dass ich - als ich vor drei Jahren das letzte Mal in Thailand war - eigentlich für ein paar Tage auf die Philippinen wollte und da dachte ich mir: Guckste mal, was da so im Februar 2020 im Angebot ist, bevor du den genegmigten Urlaub jetzt einfach wegwirfst oder wieder stornierst. Es war schließlich genug Arbeit, die Kollegin daraufhin zu bearbeiten, dass sie eine Woche später auf die Kanaren fliegt und ich drei bis vier Wochen weg kann. Und siehe da: Wer suchet, der findet. Und so geht es jetzt am 3. Februar um 14.05 Uhr mit Air China von Frankfurt nach Peking. In Peking werde ich von 6 Uhr morgens bis abends 20 Uhr Aufenthalt haben, den ich mit einem Besuch der Mauer und der Verbotenen Stadt verbinden möchte. Auf dem Rückflug das gleiche Spiel, aber nur mit 2 Stunden Aufenthalt in Bejing. Um 20 Uhr geht's dann weiter nach Manila, wo ich am Mittwochmorgen um 1.10 Uhr aus dem Flugzeug purzeln soll. Dort wird - so ist es derzeit geplant - mich die Freundin eines guten Bekannten abholen, damit ich als Newbie nicht nachts um 2 Uhr alleine in Manila mich um einen Transport kümmern muss. Die ersten zwei Tage werde ich bei der Familie meines Bekannten verbringen, die mich völlig überschwänglich eingeladen und mir ihre Hilfe angeboten haben, als sie von meiner Ankunftszeit erfuhren. Also: Gastfreundschaft scheint hier schonmal ziemlich großgeschrieben zu werden. Das freut einen sehr, bin ich doch gern in Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung - egal auf welche Art und Weise.

Aktuell ist geplant, dass ich zwei bis drei Tage mit der Familie meines Bekannten verbringen werde, die mir die Umgebung von Manila zeigen wollen. Dabei wollen wir auch an einem Tag zu den Reisterrassen und die eine oder andere Kirche bzw. Shoppingmall soll es in Metro Manila ja auch noch zu besichtigen geben. Danach bin ich noch etwas in der Schwebe, da ich noch nie auf den Philippinen war und ja eigentlich etwas völlig anderes geplant war. Es wird auf jeden Fall für ein paar Tage nach Angeles gehen, um dort mal richtig steil zu gehen. Eines meiner beliebten Sprichwörter sagt ja: Versuch macht kluch. Die Frauen sollen ja toll sein und wenns scheiße wird, besuch ich in meinem nächsten Urlaub einfach Udo in Scheißegalien.

Daher bin ich auch für Vorschläge offen. Ich will nach den paar Tagen Kultur in Manila ordentlich auf die Kacke hauen und in AC mal wieder so richtig steil gehen. Daher sind da auch nur 5-7 Tage geplant. Danach will ich auf eine ruhige Insel - also das krasse Gegenteil von AC. In Thailand habe ich mal sieben Tage Urlaub auf Ko Chang neben Ko Phayam (das auf der westlichen Seite zur Andaman See gelegene Eiland vor Ranong, nicht das bei Trat unterhalb von Pattaya) verbracht. Das war die Erholung pur. Kein Strom (nur abends mal für drei Stunden) und vor allen Dingen: KEIN INTERNET! Danach soll es nochmal ein paar Tage interessanter werden und ich denke - so habe ich es jedenfalls aus vielen Blogs und anderen Reiseberichten gelesen - ich sollte diese in Cebu City und Umgebung verbringen. Auch hier bin ich offen für Vorschläge. Geplant ist, die Insel zu erkunden und mal Inselhopping zu machen oder auch einfach nur mal eine aus ner Bar abschleppen und die ganze Nacht zu vögeln. Ich denke, da hab ich mir nicht zu viel vorgenomenn für meinen ersten Trip auf die Philippinen und wenn es klappt, werde ich einen Bericht schreiben. Man soll ja nicht nur nehmen, sondern auch geben.

Irgendeiner gute Tipps für Cebu, Umgebung und angrenzende Eiländer?
 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
  • Like-Bericht
Reactions: 4 users
 
 
       #2  
Mitglied seit
24.12.2004
Beiträge
1.339
Likes erhalten
110
Standort
Schweiz
Von cebu aus Inselhopping. Evtl malapascua (sehr ruhig) oder bantayan Island (ruhig aber es hat da nette Kellnerinnen in santa fe) Ansonsten ist Siquijor sicher auch eine ruhige Alternative. Mit der Fähre über Bohol wo es ebenfalls schöne plätze hat. Cebu und strände eher nicht.
 
 
 
 
       #3  
Mitglied seit
12.08.2012
Beiträge
1.696
Likes erhalten
6.185
Standort
Manila
Reisterasssen in Banaue sind toll, wirlich sehenswert, aber ist von Manila in einem Tag eigentlich nicht zu machen.
Mal vorausgesetzt, die haben ein Auto, so ist die reine Fahrzeit via NLEX mind. 7h ohne Pausen, ein Weg.

Wir haben dort 2x übernachtet, am 2. Tag die Terassen, am 3. Tag nach Baguio.
Nimm Dir auf jeden Fall was Warmes zum Anziehen mit, wir waren mit unserem Besuch da (meiner Tochter),
und mussten uns wattierte Jacken kaufen, wurde abends empfindlich kalt, war auch im Febr/März.

Auch der Taal Vulcano ist sehenswert und nicht so weit von Manila, Tagaytay, das kann man in einem Tag machen.

Schicke Dir gern mal Bilder von beidem.

Inseln gibts natürlich jede Menge, da kann man ein Jahr und länger Inselhoppen,
bin jetzt 6 Jahre hier und habe erst 15 besucht.
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #4  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
663
Likes erhalten
17.061
Alter
41
Hi Philipsen Joe

Leider verpassen wir uns da um ein paar Tage.
Ich Lande erst am 04.03. in Manila.
Für Angeles empfehle ich dir, daß Hotel vorher zu buchen, da es im Februar dort
von Koreanen nur so wimmelt.
Ansonsten wirst du dort gewiss deinen Spaß haben
Eine schöne Zeit wünsche ich dir.
Und das in den Betten immer was los ist.

Gut Spritz

Gruß Hotte
 
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
1.067
Likes erhalten
3.903
Standort
DACH
Wenn du Zeit hast... Coron und El Nido haben mir mega gefallen... geile Ausflüge.... noch kein Pauschaltourismus
 
 
 
 
       #6  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
3
Likes erhalten
11
Alter
36
Danke liebe Leute, für die vielen Tipps. Also war meine Idee ja nicht ganz so schlecht, Cebu quasi als Drehkreuz zu benutzen und von dort aus immer wieder zu starten.

Das mit dem Hotel in AC hab ich mir schon fast gedacht. Danke für diesen wichtigen Hinweis. Irgendwelche Tipps für Unterkünfte (bevorzugt Gästehäuser oder auch ein privates Condo)? Das einzige was ich bisher weiß, ist die Tatsache, dass die Philippinen da ein bisschen teurer sein sollen als Thailand mit niedrigerem Standard. Ich hab mal bis jetzt so bis max. 45 Euro die Nacht geplant und will zusehen, dass ich in einer Seitenstraße zur Walking Street unterkomme, damit ich nicht so viel Zeit mit Taxi, Jeepney oder Trike verbummeln muss. Pool muss nicht sein, da es ja danach an den Strand geht, aber wär nett.

Ist das auch richtig, dass eine Joinerfee in AC völlig unbkeannt ist? Irgendwie ist das fast ein bisschen wie das erste Mal Thailand. :efant::efant: Hatte schon ganz vergessen, wie sich das anfühlt.
 
 
 
 
       #7  
Mitglied seit
10.06.2019
Beiträge
663
Likes erhalten
17.061
Alter
41
Hi

Also ich steige immer im Hotel Amerika ab.
Es kostet etwa um die 27 Euro, die Zimmer sind einwandfrei, und es gibt auch keine Probleme, wenn du dort mit 3 Mädels reinmarschierst.
Das Personal dort ist absolut freundlich.
Und ich kann über dieses Hotel nichts negatives sagen.
Der einzigste Haken es ist zu Fuß, ungefähr 10 bis 15 von der Walkingstreet entfernt.
Aber alternativ dazu, hast Do dort in der Nähe auch noch einige andere Bars.
Also für mich ist es optimal, da ich kein Freund der Walkingstreet bin.
Sind mir zuviel arrogante Koreaner dort unterwegs.

Gruß Hotte
 
 
 
 
Booking.com
       #8  
Mitglied seit
15.02.2018
Beiträge
17
Likes erhalten
63
Buch Dich doch für ein, zwei Nächte im Score Birds ein, und schau Dich dann um, ob Du gegebenenfalls was passenderes findest!
Das Score Bird sollte vom Budget passen und liegt megazentral.
Ist ganz ok, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt.

Eiskalter, sauberer Pool, 24/7 Service. Essen schmeckt so lala.
Kaffee würde ich nicht bestellen, stattdessen das Instantpulver aus dem Zimmer in heißem Wasser auflösen...
Bei den billigeren Zimmern dröhnt die Aircon ziemlich laut. Dusche hat ausreichend Wasserdruck, TV hängt in angemessener Größe an der Wand, Wifi war durchweg mit gutem Empfang.
Die Räume auf der linken Seite (vom Eingang gesehen) sind ruhiger.
Alle hilfsbereit dort.
Aufmerksame Security, Anruf mit freundlicher Frage, ob alles in Ordnung ist, erfolgt nach jedem check out eines Gastes.
Habe immer alles auf`s Zimmer schreiben lassen, es gab bei meinen drei Aufenthalten nie Probleme bei der Abrechnung.
 
 
 
 
       #9  
Mitglied seit
12.08.2012
Beiträge
1.696
Likes erhalten
6.185
Standort
Manila
Das mit den Hotelpreisen und -qualität stimmt so nicht,
es gibt sowohl in AC gute Hotels unter 40€, zB Swiss Chalet, Valentinos, Queens, alle Nähe WS,
als auch in Makati, Royal Bellagio, City Garden, usw.
In AC und Subic zahlt man die bf und es ist der Lohn für das girl enthalten, je nach Lage der Bar zwischen 2 und ca 4000.
 
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
08.08.2011
Beiträge
588
Likes erhalten
1.129
Standort
in der Nähe von FFM
Score Birds mir viel zu laut durch die Bässe von der HISO ist das schlafen schon sehr eingeschränkt, Zimmer alt und abgewohnt.... nie wieder.
Royal Amsterdam, liegt direkt auf der WS, saubere große Zimmer tolles Bett und wenn Du ein ruhiges Zimmer bei der Buchung verlangst absolut ok.
Hotel Devara auch sehr empfehlenswert, liegt absolut zentral ggü. dem Jeepney Terminal.
Inseln schau Dir neben den oben genannten auch noch Siargao an. Wenn Du von Angeles nicht fliegen willst vielleicht auch Puerto Gallera.
Ansonsten bei genügend Zeit, Flug nach Puerto Princesca und weiter nach El Nido.
Vielleicht sieht man sich ja, bin die letzten Tage meines Trips vom 04.-09. Feb. in Angeles
 
 
 
 
       #11  
Mitglied seit
16.06.2011
Beiträge
1.154
Likes erhalten
4.924
Standort
wo ich grade bin
Das Central Park Tower Resort und das Pacific Breeze Hotel könnte ich dir Empfehlen.
Beide Hotels ruhig mit Pool wobei das Central Hotel neuer ist aber auch teurer.
Ansonsten ist mein Lieblingshotel das Devera weil mittig zur Walking und Perimeter Bars.
 
 
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
25.10.2019
Beiträge
3
Likes erhalten
11
Alter
36
Wow, danke für die vielen Tipps :) Hab mir alle angeschaut und natürlich noch mehr und mich jetzt für das Pacific Breeze entschieden. Liegt schön Zentral, die Walking ist direkt da und zur Fields ist es wohl auch nicht soweit. Hab eben die Anfrage geschickt, mal schauen was morgen zurück kommt. Es sind jetzt nicht 5-7 Tage geworden, sondern es werden wohl 10. *lol* Dann bleibt zwar nicht wirklich viel Zeit zum Inselhopping und chillen, aber 10 Tage sollten dafür doch noch ausreichend sein. Ich hatte noch angedacht, vielleicht ein paar Tage in Cebu City zu bleiben, weil viele Expats von der Stadt schwärmen. Aber irgendwie bin ich davon nicht mehr ganz so überzeugt und es sollte tatsächlich einfach nur Ausgangspunkt für Trips sein.
 
 
 
 
       #14  
Mitglied seit
21.06.2012
Beiträge
428
Likes erhalten
84
Alter
45
Standort
In der Servicewüste
Bei dem Zimmer im Pacific Breeze versuche ins Hauptgebäude zu kommen.
Dort bist du direkt am Pool und Restaurant, außerdem hat das Hauptgebäude einen Aufzug.
Das Nebengebäude hat nur Treppen und du musst über die Straße zum Pool und Restaurant.
Nur als Tipp.

Gruß
Pancho
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
Booking.com
Oben Unten