Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Potipot Gateway Resort

Dieses Thema im Forum "Hotels Philippinen allgemein" wurde erstellt von benzel, 18.01.2015.

  1. benzel

    benzel Gold Member

    Registriert seit:
    05.08.2011
    Beiträge:
    2.110
    Danke erhalten:
    3.164
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Mannheim
    benzel erstellte einen neuen Artikel: Potipot Gateway Resort , Zambales , Luzon


    Das Potipot Gateway Resort liegt an der Westküste von Luzon, ca 3-4 Stunden nordwestlich von AC und ist am besten mit dem Mietwagen zu erreichen. Die Hotel Anlage ist eingekeilt zwischen einen Fluß und dem Meer, sie ist so schön in die Natur intigriert, dass man sie dort schon auf 10 Meter Entfernung nicht vermutet. Über eine imposante Fußgängerbrücke wird man in die schöne Parkähnliche , sehr gepflegte Anlage geführt, weit ab jeglichen Massentourismus. Alles im allen ein sehr schönes Ambiente.
    Die Bediehnung ist sehr freundlich alles ist sehr gepflegt , die Küche ist gut, das Hotel liegt direkt am Strand.


    Die Zimmer sind angenehm groß , die Betten sehr gut. Einziges Manko , es gibt keinen Safe, ich hatte aber zu keinem Zeipunkt auch nur im entferntesten Angst um meine Wertsachen.




    Das Bad war groß , die Dusche begehbar über einen Vorhang abgeteilt.



    Der Eingansbereich zu den Zimmern bei Nacht, mit einer schönen Veranda



    und bei Tag, mit einem schönen Ausblick auf Park und Meer , das Restaurant war ähnlich wie das Meer nur wenige Schritte entfernt . Die Anlage war klein , aber fein und hat die Bewertung von vier Sternen verdient.
    Der Pool war nicht der Rede wert, aber wer braucht den schon , bei diesem schönen Meer.




    Die HP der Hotelanlage

    Home

    Besonderes high light ist natürlich die vorgelagerte Insel Potipot mit dem Hauseigenen Speedboot in wenigen Minuten zu erreichen, wir waren einige Stunden auf der Insel und vereinbarten die Abholung zu 17 Uhr , alles klappte Prima . Die Insel ist ein muss , wenn man schon hier ist !
    Hier habe ich auch noch weitere Fotos und Infos in meinem zweiten SOA Bericht.

    [h=1]Sex und dreißig Tage SOA, life is life……[/h]Der Strand am Hotel und das kleine Schnellboot , dass auch ganz schön Dampf machte.



    Blick vom Strand auf die Hotel Anlage.



    Auf Potipot sind dann einige Hütten , die man für kleines Geld mieten kann, ich glaube so im fünf Euro Bereich. Die Insel ist in gefühlten 30 Minuten zu umrunden, in der Mitte gibt es eine Süßwasserpume zum waschen und Duschen



    Der Strand ist Postkartenmäßig.



    Die Flußseite , über diese Brücke ist die Anlage zu erreichen. Zu bemerken ist noch , dass Internet war nur im Restaurantbereich kostenlos nutzbar, hier kann man aber sehr schön sitzen.
    Eine Frau mitbringen bietet sich hier natürlich an.