Thailand Reisebericht 2019 Koh Samui & Pattaya

       #1  
Mitglied seit
30.10.2018
Beiträge
59
Likes erhalten
175
Alter
51
Standort
Mönchengladbach
Endlich! Am 28.10. sitze ich im Airbus 380-800 in FRA auf Sitz 95a des Flugs LH772 nach BKK. Ich habe lange nach einem guten Direktflug recherchiert und bin beim Klassiker gelandet: Nachtflug ab 22 Uhr, Dauer zehneinhalb Stunden, einer der wenigen noch existenten "echten" Lufthansa-Flüge. 710,33 € + 200 € Sitzplatzreservierung + 68 € Rail & Fly-Tickets = alles unter 1000€ und ohne weitere versteckte Kosten und alles im Budget! Rail & Fly super praktisch, da der ICE im Fraport-Keller hält.

Die Maschine beschleunigt, alle denken, es geht los, aber der Pilot stoppt das Ganze nach wenigen Sekunden, da es Probleme mit den Hydraulikbolzen der Türen gibt. Ersatz nicht möglich, um die Uhrzeit sowieso nicht, also nach kurzer Wartezeit mit 500 Personen zurück zu den Schaltern. Da es zwischenzeitlich bereits nach 23 Uhr ist, erleben wir den Fraport als Geisterflughafen mit einem Haufen LH-Gespenstern, die uns den Weg zum Schalter weisen, wo alle 500 Passagiere mit Vouchern für Taxi-Transfers, Essen und Hotelübernachtung versorgt werden. Ich werde im nahe gelegenen Holiday Inn untergebracht. Letztendlich bin ich um 01.30 Uhr im Bett und vollkommen durch. Es geht am nächsten Tag um 13:30 Uhr dann mit derselben Maschine (repariert) tatsächlich los und verläuft einwandfrei. Auch wenn das ein schlechter Anfang ist, muss ich sagen, dass die Ersatzversorgung mitten in der Nacht hervorragend funktioniert. Über die Lufthansa-App habe ich Kontakt wegen Schadenersatz aufgenommen - die Sache läuft noch, aber ich gehe von 600€ Entschädigung + die Kostenübernahme der ersten Hotelnacht aus. Später mehr dazu!

Ankunft in BKK früh morgens am Mittwoch 30.10., einen Tag zu spät :) aber einfach nur happy, endlich wieder in Thailand zu sein. Ab in den Keller zur Superrich Wechselstube und dann noch eine 30-Tage-SIM für's Smartphone und dann ab zum vereinbarten Treffpunkt, denn am Ausgang 3 wartet bereits der Mr.Bong-Fahrer, der mich für okaye 1200 THB airconditioned nach Pattaya bringt. Let's Rock!







 
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 15 users
 
 
       #2  
Mitglied seit
26.07.2014
Beiträge
512
Likes erhalten
675
Standort
Dickes B
Wieso reserviert man den für 200 Euro einen Sitz? Keiner sitzt gerne in der Mitte aber für 100 Euro die Strecke mache ich das. Bisher konnte ich meinen Sitz immer noch beim check in ändern. Kostenlos!
Soll kein angriff sein, Frage mich nur wieso so viele diese Preispolitik unterstützen.
Freue mich auf die Fortsetzung!
 
 
  • Like
Reactions: 1 users
 
 
       #3  
Mitglied seit
30.10.2018
Beiträge
59
Likes erhalten
175
Alter
51
Standort
Mönchengladbach
Wieso reserviert man den für 200 Euro einen Sitz?
Bin 1,97 m bei 140 kg: deswegen! 100 € extra pro Flug ärgern mich auch, aber in eine normale Eco-Sitzreihe passe ich nicht, muss aber 12 Stunden "überleben".
 
 
  • Like
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 4 users
 
 
 
       #5  
Mitglied seit
30.10.2018
Beiträge
59
Likes erhalten
175
Alter
51
Standort
Mönchengladbach
Pattaya is under construction! Ich komme gegen 12 Uhr mittags in Patty an. Überall Straßenarbeiten, wahrscheinlich burmesische Arbeiter, die anscheinend v.a. die Kanalisation erneuern. Der eh wahnsinnige Traffic ist jetzt also auch noch künstlich eingeengt, was zu Zeitverzögerung und Stress führt. Von Soi 6 bis Jomtien Beach (11 km) brauche ich nachmittags mit den Bahtbussen über eine Stunde, aber gut, das kann auch ohne Baustellen schon mal was länger dauern. Das Hotel Selection Pattaya liegt unmittelbar an der Beach Road, hinter McDonalds und Starbucks, parallel zur Soi 6. Hier werde ich eine Nacht pennen und dann von U-Tapao nach Samui fliegen. Aber zuerst besuche ich einen angekumpelten Bierbarbesitzer in Jomtiens Soi Welcome - wir quatschen den ganzen Abend und es ist herzlich und feuchtfröhlich.

Bereits vorab habe ich über TF ein Girl gedated, das mir anbot, für 1000 THB Shorttime ins Hotel zu kommen. In Anbetracht meines Zeitplans kommt nur der Abflugtag in Frage, um 17 Uhr geht die Maschine nach Samui. Die 28 jährige Tarn ist hübsch, locker drauf und pünktlich auf die Minute um 12 Uhr mittags :) Sie bleibt zwei Stunden und himmelt mich danach an, ich solle sie nach Samui mitnehmen, was ich dankend ablehne, aber natürlich ziemlich süß finde. Gedanklich bin ich aber schon bei einer ganz anderen Dame, mit der ich wahrscheinlich den Urlaub so gestalten kann, wie mir das vorschwebt.

Das liest sich jetzt vielleicht falsch und oberflächlich, aber ich würde mich nicht als Sextouristen bezeichen. Dennoch bin ich an Frau(en) interessiert. Ich würde aber niemals meine Zeit in den diversen Bars absitzen und eine Barfine bezahlen etc., jedenfalls nicht ausführlich und wiederkehrend. Hingegen reinschnuppern finde ich O.K., muss man ja mal erlebt haben. Ich versuche mein Bestes, vorab online zu recherchieren, ob eine Frau passen könnte, was schwierig ist und in meinem Fall nur wenige Treffer mit sich bringt. Aber theoretisch reicht ja ein Treffer! Und ich hab getroffen ;-)

Also geht es für 1200 THB airconditioned zum U-Tapao Airport und für 127,49 € per Bangkok Airways nach Samui. Beim Check-In bitte ich um einen Platz mit Beinfreiheit und werde netterweise in Sitzreihe 1 platziert. Dummerweise sind die Sitze in Reihe 1 so eng, dass ich wirklich nur gequetscht reinpasse, sodass die Flugbegleiterin mir einen Sitz in Reihe 2 anbietet, denn dort kann man die Armlehnen hochklappen und so finde ich eine okaye Position für den 70 minütigen Flug, zumal die Maschine nur zu 25% belegt ist. Hallo Samui, endlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
 
  • Like
  • Like-Bericht
  • Lesenswert-Bericht
Reactions: 14 users
 
 
       #6  
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
75
Likes erhalten
71
Alter
57
Dann gehörst du auch zu den
Qualitätstouristen 👍🤣
 
 
 
 
       #7  
Mitglied seit
06.11.2011
Beiträge
1.717
Likes erhalten
3.172
Standort
Weltenbummler
aber ich würde mich nicht als Sextouristen bezeichen.
😂😂

Völlig klar.
1000de Kilometer in ein Land fliegen, in dem Frauen gegen Geld ihren Körper und Zeit privilegierten Mittel-Europäern zur Verfügung stellen ist reine Entwicklungshilfe. Du hilfst, Familien zu ernähren und hast noch Spaß dabei.
Ist doch perfekt!
Das ist nicht nur Qualitätstourismus, das ist eine Karma-Reise.
 
 
  • Like
Reactions: 6 users
 
 
       #8  
Mitglied seit
17.09.2016
Beiträge
44
Likes erhalten
72
Alter
52
Super Start, bin dabei ;-)

Muss leider selbst noch 3 Monate warten.... :(
 
 
 
 
       #9  
Mitglied seit
12.01.2014
Beiträge
3.375
Likes erhalten
12.647
Bin 1,97 m bei 140 kg: deswegen! 100 € extra pro Flug ärgern mich auch, aber in eine normale Eco-Sitzreihe passe ich nicht, muss aber 12 Stunden "überleben".
Haha. ...wuerd dich auch nicht gerne als Sitznachbar haben....
Nix fuer Ungut
....aber fuer n paar EU mehr gibts bei manchen Airlines business class
 
 
 
 
       #10  
Mitglied seit
18.10.2018
Beiträge
7.198
Likes erhalten
13.637
Haha. ...wuerd dich auch nicht gerne als Sitznachbar haben....
Nix fuer Ungut
....aber fuer n paar EU mehr gibts bei manchen Airlines business class
.... für nur 67 Stunden Flug und 14 Stops 🤪🤣 für Menschen akzeptabel; bestimmt🤷‍♂️
 
 
  • Like
Reactions: 1 user
 
 
       #11  
Mitglied seit
10.01.2017
Beiträge
170
Likes erhalten
199
Beruf
irgendwas mit Sicherheit und so...
Nun da bin ich gespannt wie es weitergeht.
Abo
 
 
 
 
       #12  
Mitglied seit
16.02.2019
Beiträge
160
Likes erhalten
567
Ich bin auch dabei!
Danke!
 
 
 
 
       #13  
Mitglied seit
18.09.2013
Beiträge
78
Likes erhalten
19
Standort
aus Bayern
Beruf
Angestellter
Abbo - bin dabei
 
 
 
 
Oben Unten