• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats September.
    Achtung diese Wahl ist nur für Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats September.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wähle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats September.

Dominikanische Republik Reisen nach und in der Dominikanischen Republik

       #1  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Flüge sind am günstigsten dorthin, wo auch viele Menschen Reisen. Am günstigsten waren bei mir die Verbindungen nach Punta Cana.
Es gibt auch Flüge nach Santo Domingo mit Condor, die z.T. Auch gute Preise machen. Leider in der Hauptsaison meist über €1000. Nebensaison hat es manchmal durchaus Schnäppchen. Kollege ist ab Brüssel mit thomasCook geflogen für knapp €500 retour.
Nach Sosua ist es am günstigsten direkt nach Puerto Plata zu fliegen. Eurowings hatte in der letzten Saison das Ganze als Fullcharter abgegeben. Die Flüge waren nicht online sichtbar und nur übers Reisebüro zu buchen. Mann 👨 muss halt suchen.
Reisen im Land: Es gibt leider kein öffentliches Bahnsystem welches dieInselstädte verbindet, aber... es gibt Überlandbusse, welche recht komfortabel sind und die grossen Städte verbinden. Ab dort gibt es dann immer einen Minibus, der auch in das hinterste Dorf fährt.
Gute Verbindungen bietet Caribetours. Tickets am Schalter kaufen und die Preise sind günstig. Tickets lassen sich z.T. Ab Santo Domingo online reservieren und 30 Min. Vor Abreise muss man sie abholen.
Ab dem Flughafen PuntaCana fährt ExpresoBavaro nach Santo Domingo und von dort gehts z.B. Weiter nach Sosua (via Santiago) diese Fahrt dauert insgesamt bei guten Anschlüssen und ohne Stau 7-8 Stunden. Je nach Ankunftszeit vielleicht eine Nacht unterwegs einplanen.
Bei Ankunft in SantoDomingo (mit Condor leider gegen 02:00 Uhr) muss leider ein Taxi zur Busstation genommen werden und die frühesten Busse fahren erst um 7:00. Uber geht evtl auch, damit habe ich aber nur Erfahrungen in SD selbst, keine Ahnung ob die an den Airport kommen dürfen.
Preisbeispiele: Punta Cana nach Santo Domingo mit EspresoBavaro 400 Pesos
Santo Domingo - Sosua mit Caribetours 400 Pesos. Dazu noch etwas Taxigeld um Zu den Busstationen zu wechseln, aber ihr kommt mit 40-50 € sicher hin. Lohnt sich vielleicht, wenn der Preisunterschied für die Flüge bei 500€ liegt...
Bei weiteren Fragen... meldet euch.
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
       #2  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
331
Likes erhalten
879
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Ab dem Flughafen PuntaCana fährt ExpresoBavaro nach Santo Domingo
Fährt der Bus tatsächlich direkt vom Airport ab? Wo genau - auf deren Seite finde ich es nicht? Weisst du, ob die auf Wunsch auf der Autobahn an der Tankstelle in Boca Chica stippen, um einen herauszulassen? Dann wäre es eine tatsächliche Alternative. Flüge nach Punta Cana sind häufig von den Flugzeiten und im Preis günstiger.

Mir sind einige der Busunternehmen schon bekannt. Allerdings habe ich mich bisher immer auf Grund fehlender Sprachkenntnisse gescheut, die Busse zu nutzen, um nicht im nirgendwo zu landen. Geht schon los auf der nur spanischen Website von ExpresoBavaro. Nagut, das kann man noch übersetzen.

Flüge sind auch ein komplexes Thema in die DomRep: Früher bin ich oft von Berlin über Amsterdam und Sint Marteen nach SDQ mit KLM oder AirFrance geflogen. Scheinbar gibt's die Route nicht mehr.
Von Hamburg oder Berlin bleiben nur noch die Möglichkeiten mit dem Umweg über die USA, wenns günstig sein soll, oder mit IBERIA über Madrid - dann wirds schon deutlich teurer. Condor ist hier gar keine Option mit Preisen deutlich über 1K€.
 
 
 
 
       #3  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Fährt der Bus tatsächlich direkt vom Airport ab? Wo genau - auf deren Seite finde ich es nicht? Weisst du, ob die auf Wunsch auf der Autobahn an der Tankstelle in Boca Chica stippen, um einen herauszulassen?
Bei der Fahrt von Santo Domingo machen sie einen stop am Airport. Bei der Strecke PuntaCana SD musst du einen Minibus (billiger) zur Station im Zentrum PuntaCana oder halt ein Taxi nehmen. Auf dem Weg nach SD lassen sie dich dann an der Bushaltestelle (Parada de Andres) in Boca Chica raus.
 
 
 
 
       #4  

Georg69

Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
70
Likes erhalten
263
Alter
50
Dieses Jahr hatte ich eine super Verbindung mit Iberia, aber vermutlich ist das von Düsseldorf auch etwas einfacher als von weiter nördlich. Bin um 7:40 in DUS los, über Madrid, dort 1,5 Stunden Aufenthalt, und um 15:50 Uhr Ortszeit pünktlich in SDQ gelandet. Das ganze mit jeweils einem XL-Seat (Notausgang), einem Koffer für 670 €. Um die Taxi in SDQ zu umgehen, habe ich mich vom Hotel abholen und auch wieder hinbringen lassen.
Weitere gute Verbindungen gab es mit AirEuropa, ebenfalls mit Zwischenlandung in Madrid, nicht viel teurer. Der Flug war insgesamt nur ca. 6 Stunden später. Für September/ Oktober diesen Jahres gibt es aktuell Preise ab 600€. Mir fehlt dann nur der Antrieb dann noch 4 oder mehr Stunden im Bus zu sitzen.
Hab gerade mal nachgesehen, ab Hamburg oder Bremen gibt es nur Verbindungen mit 2 Stopps? :oops: da lohnt es ja schon fast nach Düsseldorf zu fahren.
 
 
 
 
       #5  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
331
Likes erhalten
879
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Hab gerade mal nachgesehen, ab Hamburg oder Bremen gibt es nur Verbindungen mit 2 Stopps? :oops: da lohnt es ja schon fast nach Düsseldorf zu fahren.
Ab Hamburg geht das gar nicht Richtung Westen. Von Berlin komm ich auch mit Iberia weg, seitdem die neuere Maschinen einsetzen ist es auch erträglicher geworden, mit denen zu fliegen. Allerdings musste ich die letzten zwei Male auf dem Hinflug immer in Madrid übernachten.
Mir fehlt der Antrieb, mich erst in die Bahn zus chmeissen und in den Süden runter zu fahren. Da geht auch fast ein Tag für drauf und die Kosten treibts auch noch höher.
 
 
 
 
       #6  

Georg69

Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
07.08.2018
Beiträge
70
Likes erhalten
263
Alter
50
Ab Hamburg geht das gar nicht Richtung Westen. Von Berlin komm ich auch mit Iberia weg, seitdem die neuere Maschinen einsetzen ist es auch erträglicher geworden, mit denen zu fliegen. Allerdings musste ich die letzten zwei Male auf dem Hinflug immer in Madrid übernachten.
Mir fehlt der Antrieb, mich erst in die Bahn zus chmeissen und in den Süden runter zu fahren. Da geht auch fast ein Tag für drauf und die Kosten treibts auch noch höher.
Ich bin jetzt auch das erste Mal mit Iberia geflogen, und war insgesamt doch sehr positiv überrascht. Eigentlich fliege ich nur StarAllianz, und da fast nur Lufthansa. Aber der Service war bei Iberia jetzt erstaunlich gut, und das Platzangebot durch den XL-Seat war natürlich auch klasse.
 
 
 
 
       #7  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Hatte mich leider vertan... ab Brüssel nicht mit ThomasCook sondern mit Tuifly.be Aktuell im Mai Retour nach Pop (PuertoPlata) für 475€ ...
 
 
 
 
       #8  

insearchofxxx

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
860
Likes erhalten
794
Hatte mich leider vertan... ab Brüssel nicht mit ThomasCook sondern mit Tuifly.be Aktuell im Mai Retour nach Pop (PuertoPlata) für 475€ ...
Gerade zufällig gesehen:
TUIfly.be Promotion im September/Oktober hin/zurück
€ 395,98 BRU-Punta Cana
BRU-POP € 447,98
 
Zuletzt bearbeitet:
 
 
 
 
       #10  

insearchofxxx

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
860
Likes erhalten
794
Dann muss ich immer noch nach BRU kommen und schon ist das vermeintliche Schnäppchen keines mehr, Ich zahle Ende September von HAM via AMS nach SDQ mit KLM 690€. Der Preis ist völlig ok für einen Flug in die DomRep
Schon klar, wenn Du aus Hamburg o.ä. kommst - aber für jemand aus NRW durchaus eine Option. (Und wenn es nur ist, um einmal einen Grund zu haben, mit dem Thalys zu reisen.)
 
 
 
 
       #11  

Bonzen Brother

Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
93
Likes erhalten
308
mal eine Frage an die Dom Rep insider... Gibt es in der Dom rep auch Latinas oder sind die meisten Negro? Negro hab ich genug in kenia. ich wöllte schon mal in die Dom Rep aber nur wenn es da auch das richtige Futter gibt, sonst muss ich nach Mexiko. Aber ob Tijuana nice wird ?????
 
 
 
 
       #12  

Klausi58

Newbie
Mitglied seit
29.03.2018
Beiträge
7
Likes erhalten
3
Latinas gibt es schon sehr viele. Aber der Rotlichtbereich wird zunehmend von Damen aus Haiti dominiert, die sind dann eher Negro. Für die Latinas die man im Alltag trifft braucht man dann etwas mehr Zeit und Spanisch-Kentnisse.
 
 
 
 
       #13  

Eulenspiegel

Bronze Member
Mitglied seit
28.03.2016
Beiträge
331
Likes erhalten
879
Alter
43
Standort
Norddeutschland
Dem muss ich zustimmen. Ohne Spanisch und das fällt mir auch immer wieder auf die Füße, kommt man an die Latinas, die nicht im Gewerbe arbeiten nicht ran. Viele Latinas sind für ein sexuelles Abenteuer aufgeschlossen, allerdings nicht ohne vorangehendes Date mit Kommunikation. Santo Domingo ist ein gutes Jagdrevier.
Aber auch in Boca Chica laufen einige Latinas umher, vorwiegend aus Venezuela, die neben Rum, Zigarren und Schokolade auch Pussy verkaufen. Allerdings auch wieder nur mit entsprechender Kommunikation.
 
 
 
 
       #14  

Good

Silver Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
31.03.2017
Beiträge
934
Likes erhalten
3.147
Standort
DACH
Aber der Rotlichtbereich wird zunehmend von Damen aus Haiti dominiert
Das stimmt, aber es ist ohne weiteres möglich die Nacht mit einer Latina zu verbringen... man muss vielleicht etwas suchen, aber bin immer fündig geworden, wenn ich das wollte.
 
 
 
 
       #15  

Bonzen Brother

Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
18.10.2016
Beiträge
93
Likes erhalten
308
Danke für eure Antworten. Schade das sich mein Spanisch auf ola und una cerveza por favor beschränkt. Ich nehme ja immer mal einen neuen mit nach Pattaya oder Mombasa. Vielleicht wird das ja mal andersrum... So eine Latina fehlt einfach noch....
 
 
 
 
       #16  

Piercingbaer

Gold Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
1.016
Likes erhalten
1.730
Standort
Neu-Ulm
Beruf
Engpassmanager
Ja die Dom Rep steht auch auf meiner Liste, spanisch halt nicht vorhanden.
Oder halt mal Cuba, auch das wäre spannend.
Was Mädels angeht bin ich flexibel, Ausstrahlung muss mir gefallen.
 
 
 
 
 
 
 
       #20  

PiPP

Member
Mitglied seit
10.08.2015
Beiträge
157
Likes erhalten
183
Standort
Phnom Penh
@Piercingbaer In der D.R. sprechen die Damen Spanisch, Englisch und die Haitianerinnen zusätzlich Französich, mit English kommt man gut zurecht in der touristenarea
dort fliegen die Amis gerne auf Kurzurlaub hin.
 
 
 
 
Oben Unten