Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 686.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Gast, das Jahr 2017 ist vorüber und es finden die Miss-Jahreswahlen zur:
    Miss-TAF-2017
    Best-of-Miss-FSK-18-2017
    und zum
    Best-of-Ladyboys-2017
    statt. Gib deine Stimme jetzt deiner Favoritin!
    Information ausblenden

Tischtuch goes Thailand

Dieses Thema im Forum "Reiseberichte für alle" wurde erstellt von tischtuch, 16.04.2009.

  1. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    Endlich nach drei langen Jahren war es wieder soweit, dass wir einen längeren Urlaub in Thailand verbringen durften.

    Nachdem wir uns vor drei Jahren entschieden haben, dass die Kinder in der Schweiz eingeschult werden und mir der Abschied von Lopburi doch sehr schwer viel, freute ich mich wie ein kleines Kind auf den Urlaub.

    Ein Monat erscheint auf den ersten Blick lange. Das hatte auch ein wenig zur Folge, dass ich die Urlaubsplanung etwas schlittern liess und das Motto eher war, sich treiben zu lassen. Dies hat dann leider auch ein wenig dazu geführt, dass nicht immer alles so lief, wie ich das gerne gehabt hätte.

    Gerade auch, wenn ich das Zepter etwas zu sehr meiner Mia überliess. Dies soll auch kein Vorwurf sein, ich hätte es nach 14 Jahren eigentlich wissen müssen.

    Beim nächsten Mal dann wieder etwas besser planen. Der Start verlief allerdings einwandfrei. Flug mit Emirates. Wir hatten uns für ein Kombiangebot entschieden und gewöhnten uns die ersten drei Tage in Bankok an das Klima, Land und Leute im Swissotel im Nai Lert Park.

    http://www.swissotel.com/EN/Destina...el Nai Lert Park/Hotel Home/Hotel Description

    mit Kinder geradezu ideal, trotz zentraler Lage ruhig und grün mitten im Park gelegen.

    Hier einige Impressionen:



    Die Anlage ist wunderschön gestaltet





    und die Kinder brachten wir fast nicht mehr aus dem grossen Pool heraus.



    Hier noch die Aussicht aus dem Hotelzimmer, welches geräumig war, aber nicht speziell. Das Frühstücksbuffet war dann wieder erste Sahne.



    Start geglückt
     
  2. walhalla

    walhalla V.I.P

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.593
    Danke erhalten:
    0
    Ort:
    essen
    wow...drei jahre..lange zeit .....aber was solls......

    bin mal gespannt was du so alles erlebt hast in eurem urlaub...so mit familie ist es halt doch ein"wenig"anders.... :hehe: :hehe: :hehe:



    gruss rudi
     
  3. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    das stimmt natürich rudi. aber einige tage war ich ja auch nicht so gebunden...... vielleicht schaust Du auch noch kurz beim rabatti vorbei?
    :hehe:
    tt
     
  4. RMF

    RMF Gold Member

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.929
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Heckenpenner
    Ort:
    Bretterpuff
    Beim Rabatti? Wie Wo Was? der ist doch immer ganz brav! :byee:

    Ich kann nur bestes Zeugnis ablegen, der Rudi hat keine Minute als Soischleicher verplempert :tu:
    Ein wenig Erlebnismaximierung schon und die leidige Sache mit dem richtigen BKK-Timing und der Provinznavigation hat er Ruck-Zuck draufgehabt :D
    Komm' bald wieder Rudi, Greetz an die Holde und die Nachwuchsrambos!
     
  5. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    wir brachten nur die nötigsten Textilien mit. Die Koffer auf der Hinreise waren voll mit älteren Kleider, welche von Verwandten und Familie gerne übernommen wurden.

    Das Ziel war also das Pratunam Einkaufszentrum.. Einige Links dazu:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Pratunam-Markt

    ungültiger Link entfernt

    Es herrschte ein emsiges Treiben



    Die Tanten helfen dem Junior beim Aussuchen, während sich die Cousine und der Cousin den Gameboy schnappten



    Am Abend gemütliches Nachtessen mit Freunden.



    Endlich wieder einmal einen köstlichen Bla John verspeisen



    Während wir noch immer die Küche beschäftigten



    spielten die Kinder mit einem kleinen Elefanten vor dem Restaurant.



    Im Prinzip eine Schweinerei. Der Kleine gehört zur Mutter und der Herde. Für den Profit wird auch dieser kleine Elefant geopfert. Mir hat einmal ein Mahut erzählt, dass viele dieser kleinen Elefanten verhaltensgestört sind, wenn sie einige Jahre alt sind.

    Noch ein letzter Blick am nächsten Morgen vom Hotel her.



    Ausschecken und die nächsten drei Tage gehören mir alleine
    :yes: :hehe:
     
  6. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    bzw absti, welcher sich anschloss. da nur zwei Nächte in Bangkok zur Verfügung standen, machte es durchaus Sinn, die bekannten Hotspots anzusteuern:

    Hier einige Impressionen

    Biergarten Soi 7






    Na ja dem Absti scheint es auch ein wenig gefallen zu haben






    Thermae Soi 13



    Lustig waren die Mädchen, welche sich auf die Japsen spezialisiert haben. Die laufen wie lebendig gewordene Mangas herum.

    Dann Soi Nana. Im Hintergrund sieht man die Parkplatzgirls vom Nana-Hotel



    Aus der Nähe sehen einige ganz hübsch aus....



    Mehr davon bei Rabatti und im Verlaufe des Threads, da ich ja noch einmal in BKK war........
    :hehe:

    tt
     
  7. franki

    franki Bronze Member

    Registriert seit:
    09.01.2005
    Beiträge:
    404
    Danke erhalten:
    1
    Super Dein Bericht, sehr schöne Fotos! :dank: Das Swissotel sieht ja wirklich gut aus, kannte ich noch nicht!

    Gruß von Franki.
     
  8. dito

    dito Mein Held

    Registriert seit:
    25.12.2004
    Beiträge:
    4.671
    Danke erhalten:
    9
    Beruf:
    Tatortreiniger
    Ort:
    ohne festen Wohnsitz
    Guter Bericht !

    Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass der German Beergarden "immer" sehr gut besucht ist.

    Als ich dort die letzten Male reinmarschiert bin, war der Laden immer brechend voll. Egal, ob nachmittags, oder Abends.
     
  9. SINGHA

    SINGHA Gold Member

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    vielen dank ........für diä guätä fötäli........ :wink:
     
  10. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    Danke für das Feedback. Motiviert irgendwie schon. So ohne Kommentare kommt man sich ein wenig verloren vor......

    Hab's mir selber bei anderen Berichten gemerkt.

    Für mich ist das Berichteschreiben allerdings eher eine tolle Möglichkeit, die Reise in Gedanken noch einmal zu wiederholen. Wenn es sonst noch jemandem gefällt, freut mich das natürlich noch mehr.

    Gruss
    tt
    :dank:
     
  11. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    Pathum Thani. Besuch bei Absti. Mir gefällt die Gegend. Schnell in BKK auch im Zentrum und trotzdem ohne die Grossstadthektik.

    Lage
    Pathumthani liegt in der Zentralebene des Maenam Chao Phraya und ist von fruchtbarer Landschaft umgeben. In der Stadt und in den Außenbezirken sind noch die Klongs zu sehen, die man seit den Siebziger Jahren in Bangkok trockengelegt und überbaut hat. Die Entfernung zur Hauptstadt Bangkok beträgt etwa 45 km.

    Wirtschaft und Bedeutung
    Hauptprodukte der Landwirtschaft sind neben Reis insbesondere Orangen, die hier in großen Plantagen gedeihen.

    Geschichte
    Pathumthani war ursprünglich eine Siedlung des Mon-Volkes, die hier im 17. Jahrhundert aus Burma einwanderten.
    (http://www.infobitte.de)

    Am Nachmittag drehten wir eine Runde durch die Klongs von Pathum Thani.









    Dieses Konstrukt zum Fischfang erregte unsere Aufmerksamkeit, was dem Besitzer nicht verborgen blieb.



    Er zeigte uns, was für Fische man mit diesem Teil hier so fängt. In diesem Fall ein Bla Sawai. Obwohl die Menschen hier selber nicht soviel haben, packte der gute Mann den Fisch kurzerhand in einen Reissack und schenkte uns den noch immer wild zappelnden Fisch.



    Daheim angekommen wurde der dann zuerst wiederbelebt und am nächsten Morgen fachfraulich filettiert und eingefroren.

    Nach dem Besuch eines riesigen Grossmarktes für Früchte und Gemüse erkundeten wir ein wenig Pathum Thani by night. Wenn man mit Absti unterwegs ist, kann die Gegend schon auch mal so ausschauen.........
    :hehe:



    Ein paar Stunden und Erlebnisse später nahmen wir uns dann den zum Vorbild und legten uns ebenfalls schlafen.



    Angenehme Erinnerungen luden zum Träumen ein und versüssten die Nacht........



    Von ihr träume ich noch immer...



    Danke Absti!
    tt
     
  12. abstinent

    abstinent V.I.P

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.069
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ Tischtuch

    Dein (leider nur kurzer) Besuch blieb auch bei allen Leuten in aeusserst angenehmer Erinnerung, ich wurde schon wiederholt gefragt (auch von badenden Fast-Jungfrauen), wann mein Freund denn wieder im Lande sei.
    Sowas ist auch für mich sehr viel angenehmer - als das, was ich mit seltsamen Zeitgenossen als Gast noch vor Jahresfrist in meiner Heimat erleben musste :roll:
    Angenehmen Gästen zeige ich meine Erkenntnisse aus dem Jahrzehnt in Pathum gerne weiterhin, aber seit dem Schlüsselerlebnis mit 'nem ehemaligen Thailandreporter, gehe ich bei der Selektion doch nach kritischeren Massstäben vor.
    Es war toll, nach so langer Zeit mal wieder mit dir etwas unternommen zu haben, nur schade dass du mit Family nicht schon in 2007/08 Zeit hattest, uns in Kuala Lumpur zu besuchen. Alle hier lassen gruessen, spare fleissig, sodass ich die ganzen Girlies nicht zu lange vertrösten muss.
    Danke fuer deinen Besuch und alles!

    ciao

    abstinent
     
  13. Asienfan

    Asienfan Member

    Registriert seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    130
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Selbsständig
    Ort:
    NRW
    super

    klasse berichte und noch bessere fotos.........
     
  14. rio0815

    rio0815 Silver Member

    Registriert seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    613
    Danke erhalten:
    6
    Ort:
    Teilzeit-Expat in PNH
    Super Bilder, sehr informativ!

    :yes:
     
  15. HotAndSpicey

    HotAndSpicey Silver Member

    Registriert seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    1.372
    Danke erhalten:
    22
    Cooler Bericht! wie "touristisch" ist den Pathum Thani? Sprich wenn Absti grad wieder seine Schrottschüssel durch Malaysia scheucht (oder sowas ähnliches) kommt man da auch alleine zurecht ohne Thaikenntnisse?
    Oder ist ein Tourguide vonnöten?

    Greetz H&S
     
  16. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    Absti kann sicher noch ergänzen. Aber jetzt nur wegen den Klongs würde ich nicht nach Pathum Thani fahren.

    Wenn man nicht weiss wohin man gehen soll, ist das Lehrgeld zu hoch und die Zeit zu schade, bis man weiss, wie der Hase läuft.

    Da hat man in Bkk oder Patty alles viel konzentrierter und Faranggerecht serviert.
    gruss
    tt
     
  17. abstinent

    abstinent V.I.P

    Registriert seit:
    27.03.2006
    Beiträge:
    6.069
    Danke erhalten:
    4
    Ort:
    SOA-Langzeitzigeuner (heute hier, morgen da!)
    @ H&S

    Da hat der Ruedi uneingeschraenkt Recht mit. Pathum hat nichts fuer Soischleicher zu bieten! Stinknormale Provinz ohne touristische Magnete :tu:

    @ TT

    Morgen ist fachfrauliche Resteaufbereitung des Mordsfisches, Filet auf den ollen Grill, weil der Freezer eine Zwangspause einlegt während wir wieder mal wieder im Süden gucken ob der Hinkelstein noch da ist:wink:

    Video nicht mehr vorhanden

    ciao

    abstinent
     
  18. tischtuch

    tischtuch Silver Member

    Registriert seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    1.311
    Danke erhalten:
    61
    Ort:
    Schweiz
    weiter geht die Reise in die Nakhon Pathom Provinz:

    Nakhon Pathom (ursprünglich Nakhon Chaisi, in Thai นครปฐม) ist die Hauptstadt der Provinz Nakhon Pathom in Zentralthailand, sie ist gleichzeitig Hauptstadt des Verwaltungsbezirks (Amphoe) Mueang Nakhon Pathom.

    Nakhon Pathom liegt etwa 50 Kilometer westlich der Hauptstadt Bangkok.

    Nakhon Pathom lag vor 200 Jahren am Golf von Thailand, der sich jedoch stetig infolge der Sedimentation nach Süden zurückzieht. Nakhon Pathom gilt zusammen mit Ratchaburi und Singburi als eine der ältesten Städte Thailands, deren Gründung auf etwa 40 v. Chr. datiert wird.

    Es gehörte lange zu den bedeutenden Hauptorten eines angesehenen Königreichs der Mon (Lopburi bis weit nach Malaysia hinein). Der indische König Ashoka sandte zu dieser Zeit Mönche nach Siam, die den Theravada-Buddhismus bekannt machen sollten.

    Sie kamen nach Nakhon Pathom und bereisten von dort aus das Land. Daraus leitet sich das Selbstverständnis der Stadt her, den Buddhismus in ganz Siam verbreitet zu haben.



    Ziel der Fahrt das Restaurant eines Thaifreundes.



    Die Bungalows sind in den Fluss gebaut. Innen geräumig und mit Aircon ausgerüstet. Es hat auch noch solche, welche ganz auf dem Land stehen.



    Zimmerbezug sieht dann so aus. Den Kinder hat es natürlich gefallen



    Laufend kommen kleine Boote den Fluss hinauf. Meistens mit Frauen besetzt, welche ihre Waren anbieten







    Vor dem Nachtessen geht es auf eine kleine Bootsfahrt. Den Jungs gefällt das natürlich, da sie selber steuern dürfen



    So tuckern wir langsam den Fluss hinauf







    in die Dunkelheit hinein





    Anschliessendes Nachtessen im Restaurant



    tt
     
  19. frank69

    frank69 Womanizer

    Registriert seit:
    06.06.2007
    Beiträge:
    2.623
    Danke erhalten:
    5
    Ort:
    Österreich
    Schöner Bericht und super pics :dank:

    Wie lebt es sich in den Hütten (die in das Wasser gebaut sind) wenn ein Sturm aufkommt? 8)

    sawasdee frank69
     
  20. RMF

    RMF Gold Member

    Registriert seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.929
    Danke erhalten:
    4
    Beruf:
    Heckenpenner
    Ort:
    Bretterpuff
    Vermute schwer, dass es dann wackelig wird. Das sind regelrechte Hausboote und Hütten auf Pontons überall in Nontha, den Samuts, Nakhon Pat und Kanchanabulli :D
     
Die Seite wird geladen...