• TAF-Wahlen

    TAF-FSK 18 Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum TAF-Nackedei des Monats September.
    Achtung diese Wahl ist nur fĂŒr Mitglieder vom Insider / 18er.
  • TAF-Wahlen

    TAF-Girl Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum TAF-Girl des Monats September.
  • TAF-Wahlen

    TAF-LB Wahl September

    Gib deine Stimme ab und wÀhle deine Favoritin zum Ladyboy des Monats September.

Bangkok Wo die Klos verstopft sind und die Tische kleben...

       #1  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
297
Likes erhalten
5.892
Alter
41
Wo die Klos verstopft sind und die Tische kleben da lĂ€sst sichs so richtig leben! 😁

Dies wird mein letzter Kurzbericht bevor ich mich dann mal an die kompletten Urlaubsberichte ranmache.
Die Story ist aus dem Jahre 2015 ich arbeitete damals wie heute fĂŒr eine große
Hotelkette in Kummerland.
Da wir immer sehr viel GĂ€ste aus dem In und Ausland begrĂŒĂŸen dĂŒrfen arbeiten bei uns auch gelegentlich Thais.
Und mit einen dieser netten Burschen nennen wer ihn Sawat verstehe ich mich ganz ausgezeichnet.
Liegt an den ganzen Thailand Story's die wir in den Pausen austauschen.
Eines Tages nach der Arbeit beschließen wir noch ein paar Bier trinken zu gehen.
Nach einer Pattaya Story die ich an diesem Abend zum besten gebe meint Sawat Ob ich mal in das Thai Rotlicht Leben reinschnuppern möchte.
Ich bin erst sprachlos.
Entscheide mich aber nach einigen Überlegungen (inwieweit das noch ging weiß ich jetzt nicht mehr genau einzuschĂ€tzen hatte den Abend glaube ich 11 Bier) 😀 dafĂŒr.
So beschlossen wir fĂŒr Mai 2015 zusammen nach BKK zu fliegen.
Die nĂ€chsten zwei Tage nach Feierabend im ReisebĂŒro zugebracht um gĂŒnstige FlĂŒge rauszusuchen.
Wir finden dann einen von Berlin - Schönefeld ĂŒber Moskau Schiremetjevo nach Bangkok.
FĂŒr gĂŒnstige 480 Euro.
Nicht lange ĂŒberlegt und gebucht die Sache.
Hotel hatten wir nicht gebucht.
Wir wollten sowieso nur 2 Tage des Urlaubes zusammen verbringen.
Er wollte spÀter zu seiner Familie, und ich weiter nach Pattaya.
Am Tag des AbflĂŒge hatte ich noch verpennt weil ich Blitzbirne vergessen hatte den Wecker zu stellen.
Der Zug war diesbezĂŒglich nicht mehr zu erreichen.
Also was tun?
Sawat ruft seine Mutter an die sich bereit erklÀrt uns nach Berlin zu fahren.
Ohne besondere Vorkommnisse in Schönefeld angekommen.
GepÀck eingecheckt und noch etwas in den Diuty free Shops rumgetrieben, um die Zeit totzuschlagen.
Hole mir noch 5 Bier, ist ja Urlaub und los gehts.
In Moskau bin ich echt ĂŒberrascht das die Russen es hingekriegt hatten so einen fĂŒr ihre VerhĂ€ltnisse guten Flughafen zu bauen.
Da mich der Bierdurst quĂ€lt beschließen wir ein paar Bier zu trinken.
In das Restaurant und 2 Bier bestellt.
Als die Rechnung kommt setze ich mich fast auf den Arsch.
1238 Rubel das sind zum damaligen Kurs etwa 23 Euro fĂŒr 2 Bier.
Es war zwar genießbar aber umgebracht hĂ€tte ich mich dafĂŒr nicht unbedingt.
Tja so kann man sein Budget auch dezimieren.
Der Weiterflug nach BKK verlief dann ohne besondere Vorkommnisse.
Ankunft und zur Immigration.
Ziemlich voll hir aber Sawat sagt wir gehen rĂŒber.
Und stellen uns bei der Thai immi an.
Der Beamte grinst mich nur an, weil er siht das da schon einige Stempel im Pass sind.
Sawat meint darauf so oft wie du schon hir warst bist du schon halb Thai.😀
Irgendwie konnte er mir kein schöneres Kompliment machen. 👍
Ab ins Taxi und ab zur Kaho San Road das typische Backpackervirtel.
Wir steigen ab im Rambutri Inn Hotel fĂŒr 2 NĂ€chte zahle ich nur 30 Euro.
Mit der Zusage keine GebĂŒhren fĂŒr eventuelle ÜbernachtungsgĂ€ste zahlen zu mĂŒssen.
Da wir schon um 13 Unr da sind und uns Savats Kumpel erst am Abend um 18 Uhr abholen kommt ist noch ein wenig Zeit an der Matratze zu horchen...

Fortsetzung folgtin KĂŒrze!!!
 
 
 
 
       #2  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
297
Likes erhalten
5.892
Alter
41

So, und weiter gehts
Nach guten 4 Stunden Schlaf trafen wir uns mit mit Sawats Freund.
Nennen wir ihn Pong.
Er kommt lÀssig in alter Rockermanier mit Nieten besetzter Lederhosen und Slayer T-Shirt daher.
Sofort merke ich da ist die selbe WellenlÀnge da.
Ich muss zugeben, Havy Metal und vor allen die extremeren Arten wie z. b.
Death Metal standen seit meiner frĂŒhesten Jugend auf meiner Speisekarte.
Pong schlÀgt vor, bevor es losgeht noch was zu essen.
Wir quatschen eine halbe Stunde nur ĂŒber alte Trash Metal Klassiker.
Sein Englisch ist fĂŒr einen Thai sehr gut, und ich merke wie eingerostet mein eigenes doch mittlerweile ist.
Es stehen 5 verschiedene Speisen auf dem Tisch.
Und als es ans bezahlen geht, lÀsst mich Pong nicht die Rechnung begleichen.
Sondern ĂŒbernimmt das selbst.
Wir laufen ein paar Straßen weiter wo er sein Auto geparkt hat.
Ein alter Mercedes aus den spÀten Neunziger Jahre steht vor mir.
Ist top gepflegt das Teil.
Ich bin echt erstaunt.
Wir fahren in die Ausenbezirke Bangkoks.
Ich wĂŒrde das im Leben nicht mehr finden.
Bin total nervös, und mal ehrlich allein wĂŒrde ich so ein Ding niemals durchziehen.
Oder nicht zumindest mit Leuten denen ich 100 pro trauen kann.
Und das ich mich auf Sawat verlassen kann hat er mir mal bei einer KneipenschlÀgerei zuhause in unserer Stadt gezeigt.
Und Überraschung, plötzlich sieht es hir auch nicht mehr so schön und sauber wie auf der Sukumvit aus.
Im Gegenteil sieht ziemlich trostlos aus hir.
Pong parkt seinen Mercedes und teleponiert kurz.
Danach geht's in die erste Bar, die erst nach bestimmten Klingelzeichen geöffnet wird.
Da stehen 3 Kerle in der TĂŒr und Mustern mich kritisch.
Es fÀllt mehrfach das Wort Farang.
SpÀter erklÀrte mir Savat das Farangs hir normalerweise keinen Eintritt haben.
Aber Pong klÀrt das mit einer Ruhe und SouverÀnitÀt die mich doch sehr wundert.
Mann merkt sofort das er hir ein sehr hohes Tier sein muss.
Ich brauche einen Beruhigungsdrink.
Und nach einigen hin und her wird der Preis fĂŒr eine Flasche Jonny Walker genannt.
lÀcherliche 1000 BÀrte sollte die nur kosten.
Mann stelle sich mal solche Preise in der soi Cowboy, oder in Pattaya vor.
In den soi 6 Bars kostet solch eine Flasche um die 2500 Bath.
Wir trinken das Zeug pur mit Eis.
Die 2 Thais beÀugen mich die ganze Zeit.
Aber nach 3 GlÀsern interessiert mich das nicht mehr.
SpÀter nach dem nÀchsten Whiskey gesellt sich die Mama Sun zu uns.
Und stellt sich als Poy vor.
Sie ist schÀtzungsweise Anfang 30 und sieht sehr respektable aus.
Sie lÀchelt und fragt uns nach unserem Befinden und ob wir Girls möchten.
NatĂŒrlich dafĂŒr sind wir hir.
Nochwas zur Bar sie ist von außen nicht als solche zu erkennen.
Innen auf jeden Fall etwas heruntergekommen.
Also definitiv nicht wie in Patpong oder soi Nana.
Nach etwa 5 Minuten sind die Girls da. 😁
Es sind 8 MĂ€dels vovon 3 auf jeden Fall zuviel Sommer und Winter gesehen haben.
Ich entscheide mich fĂŒr Nock.
Sie ist 23 Jahre alt, schlank und sieht hĂŒbsch aus.
Aber spricht kein Englisch.
WofĂŒr auch, hir haut der alte und oft von den Bargirls gehörte Spruch du bist mein erster Farang dan mal wirklich hin.
Wir nehmen noch einen Whiskey zusammen.
Die hir nicht als Ladydrinks berechnet werden.
Dann geht's aufs Zimmer, Achtung:der Short Time sollte hir 350 Bath kosten.
Es geht etwas schleppend los, sie ist etwas schĂŒchtern.
Und weiß nicht was sie machen soll, als ich sie kĂŒssen wollte.
Und da fĂ€llt mir ein Thais kĂŒssen ja garnicht.
Zumindest nicht die,die nichts mit uns Farangs zu tun haben.
Alles in allem muss ich sagen war das eine ziemlich gute Nummer.
Habe fast 50 Minuten gebraucht.
Wahrscheinlich wegen dem Fusel.
Danach gibt's noch eine schöne Massage.
Was mir hir aufgefallen ist, hir wird nicht wirklich auf die Zeit geachtet.
Sie ist wirklich lieb und nett wĂ€re auch was fĂŒr Long Time gewesen.
Auf Nachfrage offenbart mir die Mama Sun spÀter das der Long Time in ihrer Bar 800 Bath kostet.
FĂŒr gute Kunden nur 700 gibt sie Augenzwinkernd zu.
Da meine beiden Mitstreiter noch auf den Zimmern sind und die Flasche leer ist bestelle ich eine neue und etwas Wasser dazu.
Lasse schon mal die Rechnung kommen.
Da stehen dann 2400 BĂ€rte oben.
Ich gebe 2500 und die Sache ist vom Tisch.
Nebenbei stecke ich Nock noch 150 Bath zu sie bedankt sich mit einem Wai.
Inzwischen sind auch Sawat und Pong wider zurĂŒck.
Wir trinken noch zusammen mit den Girls und der Mama Sun die Flasche aus.
Und ab geht's in die nÀchste Bar.

Fortsetzung folgt...
 
 
 
 
       #3  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
297
Likes erhalten
5.892
Alter
41
Nach kurzem walk in unschönen Territorium erreichen wir die nÀchste Bar.
Da es hir gestern eine Razzia gab gibt's heute nur GetrĂ€nke erklĂ€rt uns der TĂŒrsteher, der ĂŒbrigens Arme hat, die wahrscheinlich mal Beine werden sollten.
Also nach einem Whisky fĂŒr meine 2 Freunde und einen Orangensaft(kann halt nicht immer Saufen) geht's weiter und wir landen in einem Laden der mir auf Anhieb ,, gefĂ€llt''
Der TĂŒrsteher will mich nicht reinlassen.
Ein kurzes ,, zischen' ' von Pong und er gibt den Eingang frei.
Kann nicht verstehen was er dem jetzt gesagt hat.
Sawat sagt nur das es eine Drohung war.
Wir bestellen wider den selben Whiskey aber hir kostet die Flasche 1100 Bath.
Kann ich eigentlich nicht nachvollziehen da das hir die absolute Oberkaschemme ist.
Aber nach dem was wir heut schon gezecht hatten störte uns das nicht mehr.
Als mein Glas zum 2. Mal leer ist ziht es mich auf die Toilette.
Ich betrete diese, und angewidert verzieht sich mein Gesicht.
Das was mir hir geboten wird spottet jeder Beschreibung.
Das Scheißhaus(entschuldigt bitte die Ausdrucksweise) ist total verstopft.
Also bleibt mir nur ĂŒbrig mich im Waschbecken zu erleichtern.
So wie das hir aussieht haben das schon einige vor mir getan.
Beim rausgehen ĂŒbersehe ich in meinen Schweinesuff die Laache die vor mir liegt.
Und aufeinmal liege ich lang.
Mir kommt sofort das große Kotzen.
Aber wohin?
Also neben das Klo, macht dieses Scheißhaus auch nicht mehr schlechter als vorher.
Beim rausgehen fluche ich wie ein Kesselflicker.
Der TĂŒrsteher der dadurch aufmerksam wird kommt auf mich zu und als er mich sieht grinst er blöde.
Ich wĂŒrde ihm am liebsten eine reinwĂŒrgen da mir das aber definitiv nicht gut bekommen wĂŒrde lasse ich es.
Gehe betröppelt zu meinen Freunden als Sawat hört was mir passiert ist schreit er nach der Mama Sun.
Die auch gleich angelaufen kommt.
Sofort ruft sie 2 der MĂ€dels zu uns rĂŒber.
Sie gehen mit mir in eines der Zimmer.,kleiden mich aus die eine nimmt meine Sachen und beginnt diese zu waschen.
Die andere hilft mir unter die Dusche und beginnt mich abzuduschen.
Komme schwankend aber doch wenigstens sauber zurĂŒck.
Setze mich nur mit einem umschlungen Handtuch zu Pong und Sawat.
Und lustig Saufen wir weiter.
Habe sogar zwischendurch einen Filmriss.
Aber die anderen beiden sehen auch nicht besser aus. 😃
Nach der letzten Flasche beschließen wir die Sache abzubrechen.
Pong geht von hir nach Hause da er in der NĂ€he wohnt.
Wir verabschieden uns und er gibt mir seine Karte mit den Worten:
If you have here in Thailand a Problem call me.
Ich bedanke mich und stecke die Karte ein.
Sawat besorgt derweil ein schwarz Taxi und fĂŒr nur 250 BĂ€rte geht's zurĂŒck zur Khao San Road.

Wenn es euch gefallen hat, lasst es mich bitte wissen.
Gruß und gut spritz
Hotte
 
 
 
 
       #4  

Dani69

Member
Mitglied seit
20.03.2014
BeitrÀge
198
Likes erhalten
212
jo gerne mehr.....
 
 
 
 
 
       #6  

yocky23

Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
14.12.2015
BeitrÀge
176
Likes erhalten
166
Ein etwas anderer Bericht. Sehr interessant.
 
 
 
 
       #7  

GiorgioB

Newbie
Sponsor
Mitglied seit
16.02.2019
BeitrÀge
17
Likes erhalten
9
Standort
ZĂŒrich
Da bin ich gerne dabei!

GiorgioB
 
 
 
 
       #8  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
297
Likes erhalten
5.892
Alter
41
So viele Likes!!!
Das freut mich natĂŒrlich, also heißt das fĂŒr mich die Tage auf jeden Fall weiterschreiben.
Danke Euch đŸ‘đŸŒ¶đŸŒ¶đŸŒ¶
 
 
 
 
       #9  

schmaeh

Bronze Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
03.01.2012
BeitrÀge
451
Likes erhalten
796
Standort
Frankfurt
Danke, lese gerne mit.
 
 
 
 
       #10  

TomHarley

Bronze Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
10.08.2018
BeitrÀge
361
Likes erhalten
555
Alter
57
@Hotte Könntest Du evtl. ab und zu einen Absatz bzw. eine Leerzeile einfĂŒgen? FĂŒr mich wĂŒrde das die Lesbarkeit deutlich verbessern.
 
 
 
 
 
       #12  

Honolulubernd

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
05.01.2017
BeitrÀge
159
Likes erhalten
153
Alter
38
Interessante Story, man stellt immer wieder fest dass es umso spaßiger wird wenn man Einheimische kennt die einen durchs Nachtleben mitschleppen.
Scheinst ja eine spaßige Nacht gehabt zu haben, gerne mehr. ;)
 
 
 
 
       #13  

Hotte

Bronze Member
Mitglied seit
10.06.2019
BeitrÀge
297
Likes erhalten
5.892
Alter
41
Interessante Story, man stellt immer wieder fest dass es umso spaßiger wird wenn man Einheimische kennt die einen durchs Nachtleben mitschleppen.
Scheinst ja eine spaßige Nacht gehabt zu haben, gerne mehr. ;)
Danke dir!
Spaßig war das auf jeden Fall,wenn man mal die AdrenalinschĂŒbe vor der Zecherei
vergisst.
Und den dicken SchÀdel nÀchsten Tag.
Wir haben letzte Woche mit Sawat noch drĂŒber gesprochen, und uns halb schlapp gelacht wie ich in der Jauche gelegen habe.
Vergesse ich glaube so schnell auch nicht.
 
 
 
 
       #14  

Figaro

V.I.P.
Mitglied seit
29.05.2014
BeitrÀge
4.200
Likes erhalten
20.941
Standort
Globus/Mitte
Beruf
Kammerdiener & ZofenjÀger
SUUUPER!!!
Geniale Einsichten.
Jetzt wissen wir, warum Freundchen @talueng immer nur einen Fotografen fĂŒr LT rausrĂŒckt.
:shock:










Er ist THAI! :jil:
 
 
 
 
       #15  

Biervampir

Bronze Member
Mitglied seit
07.04.2017
BeitrÀge
328
Likes erhalten
854
Standort
MĂŒnchen
Beruf
Zahlenschubse
Ich möchte hiermit die Fortsetzung beantragen. Die entsprechenden FormblÀtter werden samt Bewirtungsbeleg eingereicht. Wann können sie liefern?
 
 
 
 
       #16  

Pilo

SME for FUCK AND LET BLOW
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
08.09.2013
BeitrÀge
8.932
Likes erhalten
13.279
Alter
59
Standort
Im Söder/Kretschmer Grenzgebiet an der Donau
Beruf
IT Techniker
Na, da bin ich auch dabei. Einen Bericht der “abseits der Touri Routen” spielt, ist immer interessant.
 
 
 
 
       #17  

Piercingbaer

Gold Member
Insider Mitglied
Sponsor
Mitglied seit
15.10.2013
BeitrÀge
1.028
Likes erhalten
1.758
Standort
Neu-Ulm
Beruf
Engpassmanager
Eine Forsetzung , oder ein neuer Bericht ist ausdrĂŒcklich erwĂŒnscht.
Vielen Dank fĂŒr diesen.
 
 
 
 
       #18  

franksamsun

Member
Mitglied seit
31.07.2014
BeitrÀge
104
Likes erhalten
34
Beruf
IT`ler
Die besten Touren erlebt man meistens mit den Locals..
Tolle Story,
weiter so
Frank
 
 
 
 
       #19  

BigBall00

Member
Insider Mitglied
Mitglied seit
16.02.2019
BeitrÀge
121
Likes erhalten
437
Super Story! Bitte mehr!
 
 
 
 
       #20  

Biervampir

Bronze Member
Mitglied seit
07.04.2017
BeitrÀge
328
Likes erhalten
854
Standort
MĂŒnchen
Beruf
Zahlenschubse
Kann es sein, dass er noch vor Ort ist und nach seinem Urlaub weiter schreibt? Von den Zeiten her könnte es passen
 
 
 
 
Oben Unten