Thailand Workation - Condo/Unterkunft Pattaya/BKK

        #1  

Member

Aufgrund dessen dass Thailand aktuell die Einreiseregelungen gelockert hat will ich Ende Dezember/ Anfang Januar nach Thailand fliegen und von dort aus meine Homeofficetätigkeit ausführen und der miesen Jahreszeit hier entkommen.

Bitte keine Anmerkungen bzgl. Steuer, Arbeitsvisa etc...

Ich bräuchte Vorschläge/Infos/Tipps zu einer möglichen Unterkunft:

Budget: ~ 1000€/Monat

Ort: Bangkok/Pattaya

Location:
- Bahtbusse, Skytrain, Metro in der nähe (5-10min Fussweg ok)
- Garküchen, Restaurants, Seven/Eleven in der Umgebung
- Ruhig dies ist mir relativ wichtig, war mal in dem Base Condo in Pattaya - nie wieder
- Bars etc. müssen keine in der Nähe sein, Ziel soll es sein unter der Woche in Ruhe arbeiten zu können.
- Balkon oder Terrasse
- stabiles schnelles Internet (Wichtig!)
- Schreibtisch
- bestenfalls Gym oder zumindest irgendwo wo man eine Runde Joggen kann. (Nein ich Jogge nicht die Beachroad hoch und runter ;) )


Airbnb ist der Umfang an Angeboten einfach erschlagend, daher hier die Hoffnung auf paar Tipps von Expats oder auch anderen Membern die womöglich zum gleichen Anlass schon Condos/Appartments etc. gesucht haben.

Wenn ihr meint Budget passt nicht bitte ansagen, bin Flexibel. Langzeitmiete kommt nicht in Frage wenn es rund läuft 3-4 Wochen Thailand 2 Wochen Deutschland 4 Wochen Thailand... bis der Winter hier rum ist und solange es kein trouble mit der Immigration gibt.
 
 
        #2  

Member

Hallo Wenn du in Pattaya in diesem Rhythmus arbeiten möchtest also 4 Wochen dort und 14 tage nach D um dann wieder zu kommen würde ich dir klar eine Halbjahres miete empfehlen. kommt im Endeffekt billiger und du kannst dein zeug da lassen musst nicht immer alles hin und herziehen. Es gibt viele Condovermieter die gerne 3 noch lieber 6 Monatsmietverträge schliessen. am liebsten natürlich 12 Monate. Als Visa würde ich mir ein halbjahres Visa Multiple reentry holen da du ja immer wieder kommst. 6 Monatsmieten sind dann auch ne gute Grundlage um ein guten Preis zu bekommen. Immer nur für 1 Monat. + Endreinigung ist deutlich teuerer und du weist nicht ob du das selbe wiederbekommst wenn du schon zufrieden warst.
 
 
        #3  

Member

Diese Art von Workation mache ich schon seit 3-4 Jahren für jeweils 1-3 Monate pro Jahr.

Wenn es um Monatsmieten geht, gibt es kaum eine Alternative zu AirBnB.

Ich war schon häufiger auf der Suche nach einem Condo für 2-3 Monate, hab quasi keine Angebote von Maklern oder Vermietern erhalten, da (in Bangkok) unter 6-12 Monaten Mietdauer kaum was möglich ist und musste letztendlich wieder über AirBnB buchen.
Allerdings kann es eben sein, dass man über AirBnB die Katze im Sack bucht. Gerade wenn man für mehrere Wochen dort leben und arbeiten will, sollte man die Wohnung - wenn möglich - vorher besichtigen.

Ob du in Bangkok oder Pattaya leben möchtest, hängt von deinen eigenen Präferenzen ab.

Ich persönlich bin durch meine Freundin an Bangkok gebunden. Würde meine Zeit in Thailand aber gerne woanders verbringen.
Insbesondere wenn man mehrere Stunden pro Tag im Home-Office verbringt, gibt es eigentlich nur wenige Gründe, die für Bangkok sprichen.

Sobald man das Condo verlässt, ist es laut, dreckig und stickig. Da trägt man ganz unabhängig von Covid gerne eine Maske.

Richtig joggen kann man nur in einem der Parks, die aber schon um 21:00 schließen oder eben im Gym...Da mir Laufen auf dem Laufband keinen Spaß macht, war ich in den letzten Wochen dazu gezwungen, immer erst um 22:00 Uhr, sobald der Verkehr nachgelassen hat, entlang der Hauptstraße und in kleinen Seitenstraßen laufen zu gehen.
Dagegen ist die Beach Road in Pattaya eine Oase für Läufer. :D

Ich mag Bangkok, finde den Alltag aber anstrengend und etwas weniger lebenswert als z.B. in Pattaya / Jomtien oder gar Samui / Phuket (mein persönlicher Favorit...schöne Strände, gute Infrastruktur und zur Zeit wohl das beste Nachtleben in Thailand).
Bin aber auch ein Landei in Deutschland...vielleicht bin ich deshalb etwas "empfindlicher" für den Trubel in einer Millionenstadt wie Bangkok.
 
 
        #4  

Member

Member hat gesagt:
3-4 Wochen Thailand
Hi MrNoname,
sollte sich seit meinem letzten Aufenthalt, 7 Wochen BKK, nichts an der Gesetzeslage in TH geändert haben, ist in BKK die Vermietung eines Condo unter 5? Wochen nicht erlaubt.
Ich für meinen teil habe damals auf einen Mietvertrag bestanden der auch bei der entsprechenden "Hausverwaltung" angegeben wurde. Bin damals auch aml von einem Uniformierten mittenmang auf der Straße angesprochen worden, wie Bkk mir gefällt, wo ich wohne und wie lange mein stay dort ist. Die Officer erkennen ihre Kandidaten :)
Habe damals im "The Base Sukhumvit 77" gewohnt. Fand die Lage sehr sehr gut. Gute EK möglichkeiten, BigC, Markt, meine geliebte Streetfoodgasse auf dem Weg zum BTS.... Die Anlage sauber und vor allem das Condo auch nicht so hellhörig, sprich ich habe nichts von den Nachbarn gehört und die auch nicht von mir :))) Ich werde, wenn es so weit ist dort wieder einchecken. Und wenn du einmal einen Kontakt zum Vermieter hast, wird AirBnB auch keine weitere Provision sehen ;-) Wenn du auf Google maps schaust wirst du die Habito RD sehen, ist eine Privatstraße so wie das ganze Gelände auf der anderen Flußseite. Ich denke da kann man auch laufen. Ich habe nur Gym und Pool genutzt.
Viel Erfolg und lass uns wissen wie dein Projekt sich realisiert!
 
 
        #5  

Member

Member hat gesagt:
Hi MrNoname,
sollte sich seit meinem letzten Aufenthalt, 7 Wochen BKK, nichts an der Gesetzeslage in TH geändert haben, ist in BKK die Vermietung eines Condo unter 5? Wochen nicht erlaubt.
Ich für meinen teil habe damals auf einen Mietvertrag bestanden der auch bei der entsprechenden "Hausverwaltung" angegeben wurde. Bin damals auch aml von einem Uniformierten mittenmang auf der Straße angesprochen worden, wie Bkk mir gefällt, wo ich wohne und wie lange mein stay dort ist. Die Officer erkennen ihre Kandidaten :)
Habe damals im "The Base Sukhumvit 77" gewohnt. Fand die Lage sehr sehr gut. Gute EK möglichkeiten, BigC, Markt, meine geliebte Streetfoodgasse auf dem Weg zum BTS.... Die Anlage sauber und vor allem das Condo auch nicht so hellhörig, sprich ich habe nichts von den Nachbarn gehört und die auch nicht von mir :))) Ich werde, wenn es so weit ist dort wieder einchecken. Und wenn du einmal einen Kontakt zum Vermieter hast, wird AirBnB auch keine weitere Provision sehen ;-) Wenn du auf Google maps schaust wirst du die Habito RD sehen, ist eine Privatstraße so wie das ganze Gelände auf der anderen Flußseite. Ich denke da kann man auch laufen. Ich habe nur Gym und Pool genutzt.
Viel Erfolg und lass uns wissen wie dein Projekt sich realisiert!
hier mal ein Link bei Jahres Miete, kann mir vorstellen dass sie zur zeit flexibler sind. Sorry habe jetzt erst gesehen das du mit the Base im Kurort nicht glücklich warst. Jeder ist halt anders gestrickt. Wie gesagt, ich würde das Base 77 sofort wieder Buchen und sei es nur wegen 7/11, 24/7 einfach nur mit der Fahrstuhl runter und vor allem der EK und Garküchen in unmittelbarer nähe.
 
 
Standard Pattaya Afrika Afrika Phillipinen Phillipinen Amerika Amerika Blank
Oben Unten