Willkommen

In unserem kostenlosen Thailand-Asienforum findest du alle nötigen und vor allem aktuelle Informationen, speziell über Thailand, aber auch über alle anderen asiatischen Destinationen, auf über 548.000 Beiträge verteilt.
Infos über die angesagtesten Nightlife Spots, GoGo Bars, Beer Bars, Disco- & Club Szene.
Auf www.thailand-asienforum.com erwarteten dich über 1.000 Reiseberichte und Impressionen mit mehreren zehntausend Bildern. Von Reisen nach Angkor Wat, Koh Samui, Peking, Koh Chang, Phnom Phen, usw., über den Besuch der Reisterrassen auf den Philippinen, bis hin zu den Liveberichten unserer Member, direkt aus den Metropolen Pattaya, Bangkok und Angeles City.

Willst du vollen Zugriff auf unsere Seite haben?
Dann registriere dich jetzt!

Blacklist für alle hotels d. uns ungemach bereiten wollen

Dieses Thema im Forum "Pattaya- und Thailandforum" wurde erstellt von Jens M, 06.11.2008.

  1. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    Admin ziehe doch mal d. statement von uwe f. aus einen anderen thread zu diesen thema hier herein ... Kann leider selbst zum thema nichts beitragen,da mir dies nie persöhnlich in meiner laufbahn passiert ist und passieren wird ... Bin aber der meinung wär solche spielchen treibt - der gehört mit ner gehörigen antiwerbung geächtet - selbst schuld ... Würde sagen ladycharge etc. aber auch ein übermäßiges auftreten von russen ... :roll: :wink:

    so long jens
     
  2. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Also mal ehrlich:
    Wenn Russen Ungeziefer sind, dann sind es die Deutschen auch...

    Schwachsinn!!!
     
  3. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    Stimmt, das ist überspannt,habe es selbst revidiert...Ändert aber nichts an der tatsache das die russen niemand wirklich im hotel braucht ... Habe selbst in d. "90" das "glück" gehabt einmal welche auf d.selben gang in einen hotel auf d. wongamat mehrere tage zu erleben ... Grölen,lärmen,eingebrochene türen,zerbrochene gläser,flaschen,tags wie nachts krachende türen ,lautes singen,essensreste aufm gang,hab mal nen blick in d,halboffene tür geworfen - hat ausgesehen wie im schweinestall,null rücksichtnahme auf andere gäste und und ... Wers brauch bitt schön,man solls nicht verallgemeinern -ich brauchs nicht... Solln unter sich bleiben ... Damals gabs noch ne richtige highsision - das heißt über weihnachten/neujahr wars schwierig ohne reservierung ein vernünftiges zimmer in patty zu bekommen,durch einen buchungsfehler war mein hotel voll ,deshalb hab ich das mehrere tage ertragen,es reicht aber für dieses leben -dann gings eh nach samui ... Bin beileibe,weltoffen und tolerant ,aber irgendwo hört der spass auf ... Übrigens z.b. im "könig" hat ein bestimmtes klientel von haus aus keinen zutritt ... So nix für ungut - will hier nicht polarisieren,muß eh jeder für sich persöhnlich entscheiden ... :byee:

    so long jens
     
  4. MikeLFC

    MikeLFC Senior Experte

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2.161
    Danke erhalten:
    6

    würde auch im Hotel König nie urlauben ; eine Unterkunft in Fernost
    ohne dementsprechender Swimming Pool Anlage kommt für mich nicht in frage; mir erschliesst sich auch der hype um dieses hotel nicht


    aber wie du schon sagtest muss jeder für sich selber entscheiden
     
  5. sabai11

    sabai11 der Gourmet

    Registriert seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    3.666
    Danke erhalten:
    2
    Beruf:
    Dipl. Betriebswirt
    Ort:
    Deutschland
    Ich glaube es hat auch jeder verstanden wie es gemeint war. Man darf nicht alle bzw. alles über einen Kamm scheren.
    Hebe persönlich schon mit vielen "Nationalitäten" zu tun gehabt. Es gibt immer solche und solche. Und wie sich ein Großteil der Deutschen im Urlaub benimmt wissen auch viele...

    Von daher kann ja jeder sich selbst seine "Nachbarn" aussuchen...
     
  6. FrankMalt

    FrankMalt Senior Member

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    476
    Danke erhalten:
    0
    Ich habe schon nervige Deutsche in Patty erlebt und ziehe deshalb Hotels mit gemischten Nationen vor. Z.B. würde ich nie ins Hotel König gehen...

    Auch habe ich grölende Engländer erlebt oder auch saufende Araber.

    Einmal habe ich das Hotel gewechselt, weil dort hauptsächlich Pakistanis waren, die gleich vom Buffet fra.... äh, aßen.

    Was lernt man daraus ?

    Überall gibt es seltsame Leute. Man sollte vielleicht einen Hinweis auf eine bestimmte Klientele geben und dann kann jeder selbst entscheiden, ob er sich dort wohlfühlt oder ihn die Leute stören.

    Allerdings ist der Hinweis auf eine Ladycharge schon erheblich wichtiger....
    Wenn ich aber mit einer eigenen Frau unterwegs bin, dann nehme ich wieder gerne ein Hotel mit Ladycharge, damit sich auch die Begleiterin wohlfühlt.

    Mit anderen Worten ist - wie schon Einstein sagte - alles relativ.....
     
  7. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
     
  8. BAHTMAN

    BAHTMAN V.I.P.

    Registriert seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    2.839
    Danke erhalten:
    3
    Beruf:
    Selbständiger IT Supporter
    Ort:
    Im Schwabenlande
    Homepage:
    2 Beispiele:

    Loma Hotel & Resort Naklua --> Ladycharge / Hasensteuer Höhe ??

    EASTENY Hotels SOI 7-8 --> kein Zutritt für Kathoys

    Greets

    BAHTMAN
     
  9. welke

    welke Junior Member

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reisender
    Ort:
    Bobingen
    Hallo,
    ich finde es immer wieder "interessant" wie verkrampft in Deutschland das Thema "andere Nationalitäten im Urlaub" behandelt wird.

    In britischen oder amerikanischen Foren geht es da durchaus deutlicher zur Sache.

    Als ich noch in der 500 thb-klasse abgestiegen bin hatte ich auch meine erlebnisse mit Personen aus dem arabischen und osteuropäischen Raum.
    Wenn ich mich in bestimmte Hotels(verdienen die diese bezeichnung?) einmiete, muss ich mich über bestimmte Art von Gästen nicht beschweren.
    Oder?
    Ich sage mal so: in Hotels ab 2500 thb aufwärts ist auch das klientel anders.

    Aber das ist doch wie bei uns? Geht doch mal in Hamburg St.Georg in ein 15 Euro-Hotel. Was ihr da in einer nacht erlebt reicht für lange zeit.
    Alternativ geht ihr in das Atlantic-Kempinski. Dort gibt es die Nacht im Deluxe-Zimmer für 370 Euro.
    Dort ist aber auch ein anderes klientel.

    Also, mein ratschlag. Je nachdem wo ich wohne muss ich mich über die anderen mitbewohner nicht aufregen.

    Zu dem Thema das Frauen extra bezahlt werden müssen, kann ich nichts sagen weil ich dies noch nicht erlebt habe.

    Gruss
    welke
     
  10. MikeLFC

    MikeLFC Senior Experte

    Registriert seit:
    04.09.2007
    Beiträge:
    2.161
    Danke erhalten:
    6

    welke :wink: klasse post

    meine volle zustimmung

    nicht das hotel macht das ambiente sondern die gäste :mrgreen: :hehe:

    und joiner fee kann man ja in der heutigen zeit sehr easy ausweichen
    so ne blacklist ist der beste weg um diese unverschämte abzocke zu verhindern.

    ich persönlich würde nie einen Satang joiner bezahlen
    würd ich nachts bzw morgens sofort ausziehen und das mädel hilft mir dabei :yes:
     
  11. Shovel

    Shovel V.I.P.

    Alter:
    56
    Registriert seit:
    14.05.2006
    Beiträge:
    5.131
    Danke erhalten:
    66
    Beruf:
    ab und zu
    Ort:
    Philippines
    @ welke

    Ich kann dir da überhaupt nicht zustimmen.

    Ich habe schon Russen in Patty erlebt die hätten dich zuscheißen können mit Kohle, die hätten sicher auch bei 50000 Baht die Nacht nicht mit der Wimper gezuckt, ich hätte sie aber nicht mal im Nachbarhotel haben wollen.
    Und wer mich kennt weiß das ich kein Kind von Traurigkeit bin und das mich so schnell nichts stört.

    Außerdem lebe ich viel lieber in billigen Hotels sofern es gemütlich ist und wenn möglich rund um die Uhr ne Bar offen ist, zumindest in der Nähe,
    1. lege ich meine Kohle lieber in Alk und Girls an und
    2. finde ich es in kleinen billigen Hotels meist viel persönlicher, freundlicher und gemütlicher als in den unpersönlichen großen teuren Hotels, wo ich mit meinem Outfit und Tattoos eh nur blöd angeklotzt werde, nicht das mich das stören würde, aber ich brauch das Volk auch nicht in meinem Dunstkreis
     
  12. welke

    welke Junior Member

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reisender
    Ort:
    Bobingen
    @ SHOVEL

    das Problem mit den Russen und Arabern ist doch hinlänglich bekannt.

    Ich habe auch nicht gemeint das jeder der in einem preisgünstigen Hotel lebt arm oder dumm ist (das gleiche gilt für die teuren Hotels).

    Ich war vor Jahren in Dubai( arbeitstechnisch ) und hatte das Glück Kontakt zu Familien zu erhalten die aus der gehobenen Mittelschicht( nach deutschen Masstäben) kommen. Das Leben ist auch in diesen Familien lauter als bei uns. Aber sie respektieren andere.
    Und das ist der Knackpunkt.
    Heutzutage können Leute aus Arabien die aus der niedereren Schicht kommen sich Urlaub in Thailand leisten( und diese Leute verachten andere).
    2000/2001 sind die ersten Russen im grösseren Stil nach Patty gekommen. Diese Leute stammten durchwegs aus zu Geld gekommenen Familien. Wie die zu ihrem Geld kamen interessiert erstmal nicht.
    Aber sie hatten sogenannte "umgangsformen"
    Heutzutage kommen Russen nach Thailand die aus einer Schicht kommt wo Geld nicht so viel vorhanden ist. Und in dieser Schicht leidet auch die Umgangsformen.

    Die selbe Art von Araber und Russen die ich hier bei uns sehe , kann ich auch in Thailand finden. Diese Leute reräsentieren aber nicht ihre Länder.

    Ich habe dieses Problem schon vor einiger Zeit für mich dahingehend gelöst, das ich Condo oder House nur in Thaigegenden miete. In der Vergnügungszone um die BeachRoad etc. werde ich nie mehr wohnen. Da vergnüge ich mich nur.

    Gruss
    welke
     
  13. Jens M

    Jens M Experte

    Registriert seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    1.163
    Danke erhalten:
    0
    Welke in einen muß ich dir leider auch wiedersprechen - in meinen vorherigen statement zu d.russen ... Das " glück "auf dem selben gang mit dem gesocks das war "95" od. "96" und das war bei aller toleranz nur gesindel u.d. rest d. im städel unterwegs war - war vom selben schema mitte d "90" ... Aber egal wie ,ich brauch sie nicht - auch nicht im nightlive in patty ... :hehe: :byee:

    so long jens
     
  14. SINGHA

    SINGHA Senior Experte

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    2.173
    Danke erhalten:
    0
    plan .....a.....wenn ich in einem hotel in thailand bin........und ab ca. 22.00 uhr gibt`s irgendwelchen lärm von besoffenen leuten (GV LÄRM AUSGESCHLOSSEN)........klopfe ich an der zimmertüre und sage den leuten ganz höflich sie sollen ruhig sein.......das klappte bis jetzt immer!

    es gibt aber auch plan .....b......haste eine thaifrau dabei wähle die nummer der thaipolice.......empfange die herren an der reception....drücke ihnen nen 1000er in die hand und du hast auch ruhe!
     
  15. junnie

    junnie V.I.P.

    Registriert seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    2.963
    Danke erhalten:
    1
    Beruf:
    a. D.
    Ort:
    LOS & LS
    Na ja, bei Deiner körperlichen Präsenz. Bei mir würde es wohl eher das Gegenteil bewirken. :byee:
     
  16. welke

    welke Junior Member

    Registriert seit:
    11.08.2008
    Beiträge:
    112
    Danke erhalten:
    0
    Beruf:
    Reisender
    Ort:
    Bobingen
    @JENS M

    ist schon möglich das unsere russen "freunde" schon mitte der 90er in Patty waren. Nur mir ist es erst so ab 2000 aufgefallen.

    Ich gebe Dir natürlich recht, das auch ich keine russen "freunde" in meiner näheren umgebung brauche( wobei ich da schon differenziere aus welchem Umfeld die Leute kommen).

    Aber ich gebe zu bedenken, das wenn man nichts tut, sich nicht wundern muss wenn bestimmte dinge passieren.

    gruss
    welke
     
  17. Leebanon

    Leebanon Senior Member

    Registriert seit:
    11.05.2005
    Beiträge:
    393
    Danke erhalten:
    1
    man sollte Hasensteuer gleichsetzen,
    mit der geforderten doppelten Zahlung fürs 2. Frühstück am Morgen danach.